www.thailaendisch.de

Ehemann in Thailand gestorben, was ist zu tun?

Diskutiere Ehemann in Thailand gestorben, was ist zu tun? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Dann geht aber trotzdem die Meldung an die Deutsche Botschaft! Das alles habe ich einmal im Testament geregelt, sowie mit einem Vertrag mit...
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
2.386
Reaktion erhalten
733
Ort
Pattaya
Dann geht aber trotzdem die Meldung an die Deutsche Botschaft!

Das alles habe ich einmal im Testament geregelt, sowie mit einem Vertrag mit einer Firma in Bangkok!

Da ist auch sofort die Deutsche Botschaft informiert, und einige Tage im Kühlschrank, fallen damit flach ;-)
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.484
Reaktion erhalten
1.041
Du kommst in jedem Fall in den Kuehlschrank bis die behoerdliche Genehmigung zur Einaescherung vorliegt.

Man kann hier auch ohne eine Firma sein Testament bei den Begoerden hinterlegen sofern es in der Landessprache verfasst und formgerecht ist. Die Erben erhalten eine Quittung mit der sie das Testament ausloesen koennen.
Aber blos keine fremde Person via Testament zum executer machen. Die kassieren 10% der Erbmasse.
 
J

jurby

Senior Member
Dabei seit
06.07.2003
Beiträge
144
Reaktion erhalten
15
Ort
Lenzburg, Bangkok, Cha-am
Ein Testament in Thai zu schreiben ist für mich nicht einfach. Spreche zwar etwas Thai für den hausgebrauch. Schreiben und lesen kann ich nicht
 
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
2.386
Reaktion erhalten
733
Ort
Pattaya
Ein Testament in Thai zu schreiben ist für mich nicht einfach. Spreche zwar etwas Thai für den hausgebrauch. Schreiben und lesen kann ich nicht

Dafür gibt es ja auch Anwälte ;-)

Mein Testament habe ich dort aufsetzen lassen, alles sehr einfach und auch verständlich für mich da in 3 Sprachen geschrieben. Die Kosten sind überschaubar!

Thai/Englisch/Deutsch

Was weiß ich denn, was in einem Thailändisch verfasstem Testament steht, es sei denn ich kann es lesen ;-)
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.825
Reaktion erhalten
1.620
Ort
Hamburg
das ist natürlich schlecht mit nur einem Jahr bleiberecht in Thailand. aber genügenZeit zum sich mit einer neuen Frau zu verheiraten
Was meinst du denn, für we lange du jeweils das Aufenthaltsrecht mit Frau bekommst?
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.825
Reaktion erhalten
1.620
Ort
Hamburg
Ok, zur besseren Verständlichkeit!

Ich bin Besitzer eines Condos, für den Fall das meine Frau vor mir sterben sollte, bin ich nicht von den Erben meiner Frau (Familie /Kinder) abhängig, das Diese mich weiter in meinem Condo wohnen lassen!
Eigentümer wäre ja besser.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.825
Reaktion erhalten
1.620
Ort
Hamburg
Eine Obduktion wird nur gemacht wenn es einen Anfangsverdacht gibt. Aber die Leiche wird im Kuehlschrank eingelagert bis die deutschen Behoerden einer Einaescherung zustimmen. Da koennen schon mal 20,000 Baht anfallen.
Will man seiner Witwe das ersparen kann man sein Testament beim Amphor deponieren.
Kann natürlich sein, dass es einen pauschalen Anfangsverdacht gab, das klang aber eher so, als würde bei Tod außerhalb eines Krankenhauses immer eine Obduktion durchgeführt werden.

Nach meinem Verständnis war das auch keine Zustimmung der Botschaft, sondern eher eine Bestätigung, dass man die berechtigte Person ist.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.484
Reaktion erhalten
1.041
Der Oestereicher, den ich vor einigen Jahren im Krankenhaus in Nathon besucht habe war nicht aufgeschnippelt.
Zu Hause verstorben, Polizei hat natuerlichen Tod bestaetigt.
Im Wat erst verbrannt nachdem die Genehmigung vorlag, die wiederum von den Angehoerigen eingeholt wurde.
 
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
2.386
Reaktion erhalten
733
Ort
Pattaya
Eigentümer wäre ja besser.

Das ist bei mir der Fall.. Also Eigentümer und gleichzeitig auch Besitzer ;-)


Ein Besitzer ist derjenige, in dessen Einflussbereich sich die Sache befindet und der deshalb auf sie zugreifen kann. Abgrenzung: Besitz ist eine Tatsache, Eigentum dagegen ist das Recht an einer Sache. Oft hat der Eigentümer seine Sache selbst. Dann ist er zugleich Besitzer.
 
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
2.386
Reaktion erhalten
733
Ort
Pattaya
OH, dann entschuldige bitte !

Aber das mit dem Visa stimmt doch, oder ?
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.394
Reaktion erhalten
9.348
Ort
Superior
Nur der Praezision wegen nachgehakt und um die Begriffe auseinander zu halten:

das eine ist ein Visum, hier offensichtlich ein Non-Immi-O, dass eine thailaendische Botschaft ausstellt und die Einreise und einen nachfolgenden Aufenthalt bis zu 90 Tage (bei "M" gern auch mehrfach) erlaubt.

Das andere ist eine Aufenthaltsgenehmigung, die von der Immigration vor Ort bestenfalls fuer ein Jahr bescheinigt wird und hernach man alle 90 Tage "Laut" geben muss.

Eine Aufenthaltsgenehmigung (Extension To Stay) kann erst nach Einreise und - siehe Punkt 1 - mit einem Non-O-Visum beantragen werden.

Richtig?
Falsch?


Bildschirmfoto 2022-09-28 um 12.54.19.png
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
14.710
Reaktion erhalten
3.554
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
2.386
Reaktion erhalten
733
Ort
Pattaya
" Rentenbescheid mit monatlichem Netto-Betrag von mindestens 1.200,00 EUR "

Mit diesem Betrag bekommt er aber kein EOS.... Da fehlen ca. 21.000.-THB pro Monat!

Gefordert wird vor Ort, ein nachweislicher Betrag von 65.000.-THB monatlich!

Auch das ist nicht ausreichend für hier....

"Kontoauszug mit mindestens 5.000,00 EUR Saldo pro Monatsende der letzten 3 Monate"

Oder aber eben die 800.000.-THB auf der Bank, also ca. 22.000.-€
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
14.710
Reaktion erhalten
3.554
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Für das Non Immi O Retirement VISUM und EOS gelten die oben von mir dargestellten Considerations (z.B. 1200 € Income pro Monat) .

Für das Non Immi O-A (Long stay) VISUM und EOS gelten die von Dir dargestellten Considerations (z.B. 1700 € Income pro Monat).

Einverstanden?
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.484
Reaktion erhalten
1.041
Nur der Praezision wegen nachgehakt und um die Begriffe auseinander zu halten:

das eine ist ein Visum, hier offensichtlich ein Non-Immi-O, dass eine thailaendische Botschaft ausstellt und die Einreise und einen nachfolgenden Aufenthalt bis zu 90 Tage (bei "M" gern auch mehrfach) erlaubt.

Das andere ist eine Aufenthaltsgenehmigung, die von der Immigration vor Ort bestenfalls fuer ein Jahr bescheinigt wird und hernach man alle 90 Tage "Laut" geben muss.

Eine Aufenthaltsgenehmigung (Extension To Stay) kann erst nach Einreise und - siehe Punkt 1 - mit einem Non-O-Visum beantragen werden.

Richtig?
Falsch?
Beides

Das non immigrant o ist ein Visum, das gewoehnlich nur ausserhalb Thailands von einer Auslandsvertretung gewaehrt wird und zu einem einmaligen oder mehrfachen Aufenthalt innerhalb des Gueltigkeitzeitraumes berechtigt.
Beim Aufenthaltsgrund "retired" muss man mindestens 50 Jahre alt sein und seine Liquiditaet nachweisen. Ein Konto in Thailand ist nicht notwendig.

Das one year extension of stay ist eine einjaehrige Aufenthaltsgenehmigung und wird in der Regel nur innerhalb Thailands von der immigration gewaehrt.
Man muss bei Beantragung ein gueltiges non immigrant o im Pass haben und seinen finanziellen Status nachweisen. D. h.:
65.000 Baht Monatseinkommen, nachgewiesen durch z. B. eine Einkommensbescheinigung der Heimatvertretung. oder 800.000 Baht Guthaben auf einem taeglich verfuegbaren Konto in Thailand 3 Monat (2 Monate bei Erstantrag) vor Antragstellung, 800.000 Baht bis 3 Monate nach Gewaehrung, 400.000 Baht Guthaben fuer die Restlaufzeit. oder
ein gleichwertiger Mix aus Guthaben und Einkommen.
Beim Aufenthaltsgrund "Thai wife" ist der Mix nicht zulaessig.

Das non immigrant o A ist eine Mischform aus Visum und Aufenthaltserlaubnis und berechtigt zu einem einjaehrigen Aufenthalt innerhalb der Gueltigkeitsdauer. Ein Konto in Thailand ist hierbei nicht noetig.

Die immigration Samui haelt einen Laufzettel mit den Bedingungen fuer das eos vor.
 
Thema:

Ehemann in Thailand gestorben, was ist zu tun?

Ehemann in Thailand gestorben, was ist zu tun? - Ähnliche Themen

  • Morddrohung vom Ehemann

    Morddrohung vom Ehemann: Hallo, man nennt mich hier Faria und ich habe einen thailändischen Ehemann mit dem ich zusammen mit unserer 1-jährigen Tochter bei seinen Eltern...
  • Thailänderin tötete deutschen Ehemann

    Thailänderin tötete deutschen Ehemann: Neukölln Emser Strasse 10 https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/sie-dachte-er-will-sie-vergiften-frau-zerhackte-schlafenden-ehemann
  • Beglaubigte Vollmacht des Ehemannes?

    Beglaubigte Vollmacht des Ehemannes?: Hallo Gestern ist eine Bekannte von uns (Thailänderin) nach Thailand gefahren und wollte dort ein Haus kaufen. Weiß nicht genau von wem, steht auf...
  • Was braucht der Mann bei einer thai deutsch heirat in TH

    Was braucht der Mann bei einer thai deutsch heirat in TH: Alles verwirrt mich. Wellche Dokument braucht der deutsche Ehemann?
  • Familienplanung nach Ableben des Ehemanns

    Familienplanung nach Ableben des Ehemanns: Da vor kurzer Zeit ein Bekannter in jungen Jahren gestorben ist, überlegt mal wie es mit der eigenen thailändischen Familie nach dem eigenen Tod...
  • Familienplanung nach Ableben des Ehemanns - Ähnliche Themen

  • Morddrohung vom Ehemann

    Morddrohung vom Ehemann: Hallo, man nennt mich hier Faria und ich habe einen thailändischen Ehemann mit dem ich zusammen mit unserer 1-jährigen Tochter bei seinen Eltern...
  • Thailänderin tötete deutschen Ehemann

    Thailänderin tötete deutschen Ehemann: Neukölln Emser Strasse 10 https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/sie-dachte-er-will-sie-vergiften-frau-zerhackte-schlafenden-ehemann
  • Beglaubigte Vollmacht des Ehemannes?

    Beglaubigte Vollmacht des Ehemannes?: Hallo Gestern ist eine Bekannte von uns (Thailänderin) nach Thailand gefahren und wollte dort ein Haus kaufen. Weiß nicht genau von wem, steht auf...
  • Was braucht der Mann bei einer thai deutsch heirat in TH

    Was braucht der Mann bei einer thai deutsch heirat in TH: Alles verwirrt mich. Wellche Dokument braucht der deutsche Ehemann?
  • Familienplanung nach Ableben des Ehemanns

    Familienplanung nach Ableben des Ehemanns: Da vor kurzer Zeit ein Bekannter in jungen Jahren gestorben ist, überlegt mal wie es mit der eigenen thailändischen Familie nach dem eigenen Tod...
  • Oben