Ehegatten Nachzug - Krankenversicherung

Diskutiere Ehegatten Nachzug - Krankenversicherung im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Ich bin dabei ein Visum zum Ehegattennachzug zu beantragen. Wer weiß, welche Krankenversicherungen dafür akzeptiert werden. Das Problem ist, daß...
P

pbk

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
08.07.2002
Beiträge
45
Reaktion erhalten
0
Ort
Singen
Ich bin dabei ein Visum zum Ehegattennachzug zu beantragen. Wer weiß, welche Krankenversicherungen dafür akzeptiert werden. Das Problem ist, daß ich momentan nicht in der GKV bin, dies aber in absehbarer Zeit sein werde. Für das Visum und die Zeit dazwischen brauchen wir eine andere KV. Wie sieht das mit ADAC aus? Was gibt es sonst?
Vielen Dank

Peter
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Egal, welches Visum du beantragst,
deine Frau muß vom ersten Tag der Einreise nach Deutschland krankenversichert sein.
Wenn du mit diner Frau schon standesamtlich ( Thai ) verheiratet bist, ist die Frage, ob die deutsche Krankenversicherung dies anerkennt. Ansonsten bleibt bis dahin z.B. die ADAC Krankenversicherung, die monatsweise abgeschlossen werden kann.
Übrigens private Krankenversicherungen können von ausländischen Ehegatten, die neu nach D zugezogen sind, ein ärtztliches Attest über den Gesundheitszustand verlangen, wenn die Frau dort versichert werden soll.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo pbk
Wenn mich nicht alles täuscht, ist die 'ADAC-Versicherung' eine Reiseversicherung. [falls nicht -> skip] Wenn eine Visum zur Familienzusammenführung beantragt wird, erkennt der/die Beamte an der Botschaft in Bangkok ganz leicht, daß kein Versicherungsschutz vorliegt. Aaaaaber - momentemal:

Als meine Frau vor ziemlich genau einem Jahr das Visum zur Familienzusammenführung beantragte, hatte sie auch keine Versicherung, die hier in EUR gültig gewesen wäre. Und sie mußte auch keine nachweisen. Ich habe sie drei Tage später bei meiner Kasse als Mitversicherte angemeldet. Als dann eine Woche später per Post die Anmeldebestätigung eintraf, war rückwirkend der Tag der Einreise als Versicherungsbeginn eingetragen worden. Ich wunderte mich nämlich vorher, warum sie dieses Datum von mir in einem separaten Rückruf erfragten. Dann wars mir klar.

Wenn Du nur noch eine kurze Zeit in der privaten Krankenversicherung bist ist es doch auch kein Problem. Du mußt Deine Frau (zu sicher kurzfristig schlechten Konditionen anmelden), aber wenn Du später in die gesetzliche Krankenversicherung wechselst, wäre sie ja dann automatisch mitversichert. Ich wußte nur nicht, daß man von der Privaten in die Gesetzliche zurück wechseln kann. Na ja, das war aber nicht das Thema.
Jinjok
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Der ADAC bietet neben der Reisevesicherung auch kurzfristige Krankenversicherungen genau für die von uns allen benötigten Fälle an.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Gut, dann wäre es genau die benötigte Überbrückung bis die gesetzliche KV steht. Die Botschaft interessiert sich jedenfalls nicht für eine Ehefrau, nur bei Touristen wird das gefordert. Aber ich habe ja nur einmal das Visum zur Familienzusammenführung beantragt (also natürlich nicht ich selbst ;-) ), da ist das statistisch noch nicht so stark untermauert. :lol:
Jinjok
 
Thema:

Ehegatten Nachzug - Krankenversicherung

Ehegatten Nachzug - Krankenversicherung - Ähnliche Themen

  • Nachzug von volljährigem thail. Sohn nach D möglich ?

    Nachzug von volljährigem thail. Sohn nach D möglich ?: Ist leicht erklärt. Eine Thai, die seit 10 Jahren in D lebt, möchte ihren Sohn, Anfang 30, nach D nachholen ? Wie ist die Rechtslage ?
  • Nachzug von Kind (Neffe)

    Nachzug von Kind (Neffe): Hallo Forenmitglieder Meine Frau ist Thai wir sind seit acht Jahren verheiratet und haben vor ca.7 Jahren die Tochter damals (9Jahre alt) meiner...
  • Umfassenderes Aufenthaltsrecht f. Ehegatten v. Unionsbürgern

    Umfassenderes Aufenthaltsrecht f. Ehegatten v. Unionsbürgern: Hier mal eine aktuelle Pressemitteilung des EuGH Nr. 57 v. 25. 7. 2008 mit den entsprechenden Links von verschiedenen Fachzeitschriften: 1)...
  • Klage geg. Gesetz z. Neuregelung d. Nachzugs v. Familienange

    Klage geg. Gesetz z. Neuregelung d. Nachzugs v. Familienange: Hallo, Ich komme gerade kopfschüttelnd vom Göthe Institute Bkk. meine Verlobte beginnt heute den A1 Kurs. Die Bücher hierfür sind der Wahnsinn...
  • Voraussetzung für Ehegatten-Splitting

    Voraussetzung für Ehegatten-Splitting: Ich habe im November in Thailand geheiratet und wollte noch vor Weinachten meine Frau und meine (Stief-)tochter nach Deutschland holen. Die...
  • Voraussetzung für Ehegatten-Splitting - Ähnliche Themen

  • Nachzug von volljährigem thail. Sohn nach D möglich ?

    Nachzug von volljährigem thail. Sohn nach D möglich ?: Ist leicht erklärt. Eine Thai, die seit 10 Jahren in D lebt, möchte ihren Sohn, Anfang 30, nach D nachholen ? Wie ist die Rechtslage ?
  • Nachzug von Kind (Neffe)

    Nachzug von Kind (Neffe): Hallo Forenmitglieder Meine Frau ist Thai wir sind seit acht Jahren verheiratet und haben vor ca.7 Jahren die Tochter damals (9Jahre alt) meiner...
  • Umfassenderes Aufenthaltsrecht f. Ehegatten v. Unionsbürgern

    Umfassenderes Aufenthaltsrecht f. Ehegatten v. Unionsbürgern: Hier mal eine aktuelle Pressemitteilung des EuGH Nr. 57 v. 25. 7. 2008 mit den entsprechenden Links von verschiedenen Fachzeitschriften: 1)...
  • Klage geg. Gesetz z. Neuregelung d. Nachzugs v. Familienange

    Klage geg. Gesetz z. Neuregelung d. Nachzugs v. Familienange: Hallo, Ich komme gerade kopfschüttelnd vom Göthe Institute Bkk. meine Verlobte beginnt heute den A1 Kurs. Die Bücher hierfür sind der Wahnsinn...
  • Voraussetzung für Ehegatten-Splitting

    Voraussetzung für Ehegatten-Splitting: Ich habe im November in Thailand geheiratet und wollte noch vor Weinachten meine Frau und meine (Stief-)tochter nach Deutschland holen. Die...
  • Oben