www.thailaendisch.de

Doppelte Staatsbürgerschaft für meine Thai-Frau möglich?

Diskutiere Doppelte Staatsbürgerschaft für meine Thai-Frau möglich? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hi, ich bin seit Anfang April 2009 mit meiner Frau hier in Deutschland verheiratet, und sie sollte nach meinem Wissen alle Kriterien für eine...
K

kart672

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.07.2008
Beiträge
111
Reaktion erhalten
0
Hi,

ich bin seit Anfang April 2009 mit meiner Frau hier in Deutschland verheiratet, und sie sollte nach meinem Wissen alle Kriterien für eine Einbürgerung in Deutschland erfüllen (bis auf den noch nicht absolvierten Einbürgerungstest).

Natürlich würde sie gerne ihren Thai-Pass behalten. Ich habe in diesem Zusammenhang immer wieder gelesen, dass nur Land- oder Immobilienbesitz in Thailand, und auch nur auf Antrag, die Ausbürgerung von thailändischer Seite verhindern kann.

Ist das richtig? Und wenn ja, gibt es Erfahrungsberichte von Leuten, die das schon erfolgreich geschafft haben?

Wenn ja, würde es mich freuen, hier von Euch zu hören.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.791
Reaktion erhalten
4.357
Hier wurde das Thema wurde schon oft behandelt , du brauchst nur zu lesen .
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.121
Reaktion erhalten
5.572
Ort
Leipzig
Wenn sie nicht politisch tätig werden will, reicht m. E. Der Status einer Aufenthaltsberechtigung völlig.
Meine Frau hat nach über 30 Jahren hier keine Ambitionen auf die dt. Staatsbürgerschaft.
Freundinnen haben den deutschen Paß, ohne den wirklich zu brauchen. Im Grunde verstehen sie sich trotz allem noch als Vietnamesinnen.
 
K

kart672

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.07.2008
Beiträge
111
Reaktion erhalten
0
Hi, danke Dir für Deine Antwort.

Ich habe mir durchaus einige Threads dazu durchgelesen, bevor ich hier gepostet habe.
Leider war es sehr mühselig, die richtigen von den falschen und unvollständigen Antworten zu unterscheiden.

Gibt es dazu nicht eine Gesetzeslage oder einen Thread, der den Stand der Dinge festhält?
Wenn ja, würde ich mich über einen kurzen Link sehr freuen. Das würde ja auch anderen Leuten nutzen. Ich denke für viele Leute, die ca. 6-8 Jahre hier in Deutschland mit ihrer Thai-Frau verheiratet sind, stellt sich doch die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen sie bei der Einbürgerung ihren Thai-Pass behalten kann, oder?
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
guten abend kart672 es ist ganz einfach die doppelte staatsbürgerschaft zu behalten. deine frau lässt sich in deutschland einbürgern,sie wird deutscher staatsbürger und erhält daraufhin einen deutschen personalausweis und natürlich bei antrag auch den deutschen reisepass, und nun gibt sie ihren thaipass ab. das ist das erste was sie macht. das zweite ist,da sie ja vermuteich in thailand im hausbuch eingetragen ist,und eine id card besitzt,kann sie auf grund dessen sofort wieder in thailand einen reissepass beantragen. so leicht ist das. somit ist sie deutsche und auch thailändischer staatsbürger. das geht schneller als du bis 10 zählen kannst.
 
K

kart672

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.07.2008
Beiträge
111
Reaktion erhalten
0
Hey Micha,

das ist richtig, und meine Frau will sich auch nicht politisch betätigen. Aber bedenke, dass der deutsche Pass ihr Reisemöglichkeiten eröffnet, die sie als thailändische Staatsbürgerin nicht hat. Außerdem ist es meiner Meinung nach auch ein großer emotionaler Unterschied, ob man immer einen Reisepass und eine Niederlassungserlaubnis mitführen muss, oder einen mittlerweile nur noch scheckkartengroßen Personalausweis.
 
K

kart672

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.07.2008
Beiträge
111
Reaktion erhalten
0
Hallo Siamthai1. Das klingt interessant, was Du da sagst. Gibt es noch jemanden, der das so bestätigen kann? Manche sagen doch auch, dass wenn Du in Thailand mit deinem deutschen Pass einreist, Du als Deutscher gilst. Kann man sich dann einfach mit seiner ID Karte trotzdem wieder einen Thaipass holen?
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
ja ich ! und viele andere wenn sie dir schreiben.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
deine frau wird auf grund des hausbuch eintrags lebenslang thai bleiben. daraufhin kann sie alle benötigte unterlagen zb die id card wieder neu beantragen,und danach den reisepass niemand weiss das sie deutsche ist.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
13.585
Reaktion erhalten
3.963
Ort
RLP/Isaan
Hallo Siamthai1. Das klingt interessant, was Du da sagst. Gibt es noch jemanden, der das so bestätigen kann? Manche sagen doch auch, dass wenn Du in Thailand mit deinem deutschen Pass einreist, Du als Deutscher gilst. Kann man sich dann einfach mit seiner ID Karte trotzdem wieder einen Thaipass holen?
Lt. Auskunft unserer Ausländerbehörde (AB) wird ihr beim Erhalt eines dt. Passes (die Voraussetzungen sind Dir bekannt), der thailändische Pass nicht abgenommen! Den kann sie behalten! Den deutschen ABs ist zum Einen bekannt, dass Thailand niemand aus der Staatsbürgerschaft entlässt und zum Anderen ist dort auch das Problem mit dem Landeigentum bekannt! Dieses Procedere entspricht zwar nicht den thailändischen Gesetzen, wird aber dort geduldet. Vielleicht geht man auch davon aus, dass die meisten Auslands-Thais irgendwann doch wieder "heim" kommen.
Konsequenterweise sollte man aber beim Ein- und Ausreisen in Thailand immer den gleichen Pass benutzen. Reist man also als Deutscher ein, gelten die entsprechenden Visa-Vorschriften und man muss auch wieder als Deutscher ausreisen! Will man länger als 30 Tage dort bleiben, reist man als Thai ein und auch wieder aus! Schlafende Hunde (Thai-Bürokratie) soll man nicht wecken (und nicht unnötig ärgern)!
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.132
Reaktion erhalten
1.355
Ort
Hamburg
guten abend kart672 es ist ganz einfach die doppelte staatsbürgerschaft zu behalten. deine frau lässt sich in deutschland einbürgern,sie wird deutscher staatsbürger und erhält daraufhin einen deutschen personalausweis und natürlich bei antrag auch den deutschen reisepass, und nun gibt sie ihren thaipass ab. das ist das erste was sie macht. das zweite ist,da sie ja vermuteich in thailand im hausbuch eingetragen ist,und eine id card besitzt,kann sie auf grund dessen sofort wieder in thailand einen reissepass beantragen. so leicht ist das. somit ist sie deutsche und auch thailändischer staatsbürger. das geht schneller als du bis 10 zählen kannst.
Das ist heute nicht mehr notwendig, die doppelte Staatsangehörigkeit wird bei Thailänderinnen akzeptiert, weil Thailand nicht aus der Staatsangehörigkeit entlässt.

Eigentlich alles ganz einfach, Kart672. Geh einfach mal mit deiner Frau zu der zuständigen Behörde, die geben dir dann schon eine Liste, was man alles braucht. gerade bei Thailänderinnen ist das ein reibungsloses Prozedere.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
ist doch prima,habe das nicht gewusst. ich wollte halt nur sagen deutsche werden und thai zu bleiben ist kein problem.
 
Ironman

Ironman

Moderator
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
5.129
Reaktion erhalten
1.934
Lt. Auskunft unserer Ausländerbehörde (AB) wird ihr beim Erhalt eines dt. Passes (die Voraussetzungen sind Dir bekannt), der thailändische Pass nicht abgenommen! Den kann sie behalten! Den deutschen ABs ist zum Einen bekannt, dass Thailand niemand aus der Staatsbürgerschaft entlässt und zum Anderen ist dort auch das Problem mit dem Landeigentum bekannt! Dieses Procedere entspricht zwar nicht den thailändischen Gesetzen, wird aber dort geduldet. Vielleicht geht man auch davon aus, dass die meisten Auslands-Thais irgendwann doch wieder "heim" kommen.
Konsequenterweise sollte man aber beim Ein- und Ausreisen in Thailand immer den gleichen Pass benutzen. Reist man also als Deutscher ein, gelten die entsprechenden Visa-Vorschriften und man muss auch wieder als Deutscher ausreisen! Will man länger als 30 Tage dort bleiben, reist man als Thai ein und auch wieder aus! Schlafende Hunde (Thai-Bürokratie) soll man nicht wecken (und nicht unnötig ärgern)!
Danke :) Ich wollte gerade anfangen zu Schreiben. Kann ich mir sparen, denn genau so sieht das aus.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.791
Reaktion erhalten
4.357
Quatsch mit Soße !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sie behält ihren Thaipaß und benutzt den auch in Thailand .
Habe schon mehrfach geschrieben , daß meine Frau in Frankfurt einen neuen Thaipaß
Beantragt hat . Dazu hat sie eine Meldebescheinigung gebraucht , auf der stand ,
Staatsbürgerschaft thai - deutsch , den neuen Paß gab es ohne Probleme .
Reisen nach Thailand ,
Mit deutschen Paß in D. raus
mit Thaipaß in Bangkok rein ( ohne Visum )
Rückreise
einchecken mit beiden Pässen
Paßkontrolle mit Thaipaß raus
in D. mit deutschem Paß rein
Hört sich erst mal kompliziert an , ist es aber nicht ,
der d. Paß ersetzt nur die eAT .
Keine Ausländerbehörde mehr
Reisen mit deutschen Paß einfacher
Sollte die Frau später mal in Th. leben , Reisen auf die ganze Welt , auch D. sehr einfach .
Der Doppelpaß ist kein Problem .



guten abend kart672 es ist ganz einfach die doppelte staatsbürgerschaft zu behalten. deine frau lässt sich in deutschland einbürgern,sie wird deutscher staatsbürger und erhält daraufhin einen deutschen personalausweis und natürlich bei antrag auch den deutschen reisepass, und nun gibt sie ihren thaipass ab. das ist das erste was sie macht. das zweite ist,da sie ja vermuteich in thailand im hausbuch eingetragen ist,und eine id card besitzt,kann sie auf grund dessen sofort wieder in thailand einen reissepass beantragen. so leicht ist das. somit ist sie deutsche und auch thailändischer staatsbürger. das geht schneller als du bis 10 zählen kannst.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
warum gleich schreiben quatsch mit sosse ! ich habe doch im beitrag 12 geschrieben ich wusste das so noch nicht. und dann sagte ich es doch prima wenn es so ist. ich habe nur die ältere regel gekannt und da ging es eben so . deshalb habe ich doch nichts verkehrtes geschrieben. und solange ist das auch noch gar nicht her,und so wie ich es geschrieben habe wurde es ja auch gehandhabt.das das jetzt nicht mehr so ist,habe ich bereits gesagt wusste ich nicht.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
ich werds überleben !
 
K

kart672

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.07.2008
Beiträge
111
Reaktion erhalten
0
Ok super vielen Dank für Eure Infos. Das bringt mich ja mal einen großen Schritt weiter.

Und nun noch zwei interessante Fragen:
1. Wer von Euch hat eine Thai-Frau, die beide Pässe hat?
2. Kennt jemand eine Thai-Frau, die ihren thailändischen Pass abgeben musste und folglich nur noch die Deutsche Staatsbürgerschaft inne hat? (ja, ich weiß, sollte es laut vorherrschender Meinung ja nicht geben, aber ich frage trotzdem nochmal so rum :-) )
 
EO

EO

Senior Member
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
1.941
Reaktion erhalten
112
meine Frau hat beide.
abgegeben? nein.noch nie irgendwelche probs gehabt.
 
Thema:

Doppelte Staatsbürgerschaft für meine Thai-Frau möglich?

Doppelte Staatsbürgerschaft für meine Thai-Frau möglich? - Ähnliche Themen

  • Doppelte Staatsbürgerschaft

    Doppelte Staatsbürgerschaft: Hallo, Meine Frau (Thai) ist heut auf die Idee gekommen, das sie die deutsche Staatsbürgerschaft will, bzw. Thai/Deutsch. Was haltet ihr davon...
  • neuer Thai ePass bei doppelter Staatsbürgerschaft

    neuer Thai ePass bei doppelter Staatsbürgerschaft: Meine Frau hat bereits einen ePass, der nun abläuft und ein Neuer ist zu beantragen. Besonderheit: meine Frau hat inzwischen auch die deutsche...
  • Doppelte Staatsbürgerschaft

    Doppelte Staatsbürgerschaft: Ich habe gehört, das Thailänder jetzt auch die doppelte Staatsbürgerschaft beantragen können. 1. Wenn ja, wo kann man Diese beantragen und unter...
  • Doppelte Staatsbürgerschaft Ein und Ausreise

    Doppelte Staatsbürgerschaft Ein und Ausreise: Hallo Meine Freundin hat es geschafft sie ist im Besitz der Thailändischen & Deutschen Staatsbürgerschaft. Nun hat sie aber nur noch den Thai...
  • Heirat in Thailand mit doppelter Staatsbürgerschaft

    Heirat in Thailand mit doppelter Staatsbürgerschaft: Hallo, ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und habe jetzt nun eine Frage, ich besitze zwei Staatsbürgerschaften (Deutsch, Thai) durch...
  • Heirat in Thailand mit doppelter Staatsbürgerschaft - Ähnliche Themen

  • Doppelte Staatsbürgerschaft

    Doppelte Staatsbürgerschaft: Hallo, Meine Frau (Thai) ist heut auf die Idee gekommen, das sie die deutsche Staatsbürgerschaft will, bzw. Thai/Deutsch. Was haltet ihr davon...
  • neuer Thai ePass bei doppelter Staatsbürgerschaft

    neuer Thai ePass bei doppelter Staatsbürgerschaft: Meine Frau hat bereits einen ePass, der nun abläuft und ein Neuer ist zu beantragen. Besonderheit: meine Frau hat inzwischen auch die deutsche...
  • Doppelte Staatsbürgerschaft

    Doppelte Staatsbürgerschaft: Ich habe gehört, das Thailänder jetzt auch die doppelte Staatsbürgerschaft beantragen können. 1. Wenn ja, wo kann man Diese beantragen und unter...
  • Doppelte Staatsbürgerschaft Ein und Ausreise

    Doppelte Staatsbürgerschaft Ein und Ausreise: Hallo Meine Freundin hat es geschafft sie ist im Besitz der Thailändischen & Deutschen Staatsbürgerschaft. Nun hat sie aber nur noch den Thai...
  • Heirat in Thailand mit doppelter Staatsbürgerschaft

    Heirat in Thailand mit doppelter Staatsbürgerschaft: Hallo, ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und habe jetzt nun eine Frage, ich besitze zwei Staatsbürgerschaften (Deutsch, Thai) durch...
  • Oben