Diskussion --> Thailand - Flut 2011

Diskutiere Diskussion --> Thailand - Flut 2011 im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; die Frage ist, was als du als schlimmer bezeichnest. die gefallenen Regenmengen haben jedoch das Hochwasser von 2010 schon überschritten.
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.136
Reaktion erhalten
113
Letztes Jahr hatten wir das halt 3 Wochen spaeter und dafuer wesentlich schlimmer.
die Frage ist, was als du als schlimmer bezeichnest. die gefallenen Regenmengen haben jedoch das Hochwasser von 2010 schon überschritten.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.517
Reaktion erhalten
2.871
Ort
Bangkok / Ban Krut
Und du nicht? Lässt du es auf dich zukommen, oder wohnt ihr erhöht?
Wie die meisten hier hege ich fuer die kommende Nacht keine groesseren Befuerchtungen und ja, wir liegen ungefaehr 1,5 Meter hoeher. Hoeher wie einen Meter hat hier niemand gestapelt.

Also im schlimmsten Fall lernt mein Hund schwimmen und mein Auto kriegt nasse Raeder.
 
Pitmacli

Pitmacli

Senior Member
Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
569
Reaktion erhalten
0
Ort
Phetchabun / Thailand
Dieses Jahr sind die Auswirkungen massiv schlimmer wie in vergangenen Jahren

Die massiven Überschwemmungen in diesem Jahr sind absolut nicht zu vergleichen mit Überschwemmungen vorgängiger Jahre und vor allem, sie sind noch nicht zu Ende. Und praktisch das ganze Land ist betroffen, wenn auch nicht alle Gebiete gleichermassen...
Die riesigen Schäden an den Kulturen und bepflanzten Felder sind riesig. Wenn man den Verlauf betrachtet, sind von Chiang Mai bis Chiang Rai, weiter gegen Nord-Osten und Osten, also Nan, Udon Thani, Kalasin und weiter bis Mukdahan grossteils unter Wasser. Auch Zentralthailand (Saraburi, Ayutthaya schwerst, Bangkok zunehmend). Nordwestlich traf es zuerst Chainat, Singburi usw., besonders schwer dann Lopburi nach teilweisem Dammbruch. Der Unterschied dieses besteht darin, dass praktisch alle Stauseen geflutet werden müssen, was weitere Flächen unter Wasser setzen wird.
Bald dürfte die Amanen Sea kräftig aufgewühlt werden und der Süden muss sich wappnen (Krabi, Phuket und so ziemlich alle Inseln...).

Sollte es tatsächlich noch einige Zeit herunterkübeln - dürfte bald von einem Jahrhundererignis geschrieben werden und die entstandenen Schäden schlussendlich extrem massiv hoch werden. Prognosen sind immer heikel - sieht aber wirklich nicht besonders verheissungsvoll aus, was dieses Jahr an Wassermengen hier in Thailand wie auch in allen umliegenden Ländern zu bieten hat. Meeresatmosphäre ohne Sandstrände überall - und in den Berggebieten drohen immer mehr Hangrutsche und Verschüttungen. Sicher ist, für längere Zeitspannen wird praktisch das ganze Land keine Grundwasserprobleme mehr haben - der Lebensmittelsektor resp. die Landwirtschaft dagegen werden die Folgen noch einige Monate spüren, was sich irgendwann auch auf die Preise auswirken könnte.

Wünsche allen möglichst trockene Gefilde - und nur eines von zahlreichen Beispielen - eine Angstellte von uns musste ihre alte Mutter aus Lopburi hierher holen vor ein paar Tagen - deren Haus liegt unter den Wassermassen uns ist nicht mehr sichtbar... :noway: Pit

PS: Hier etwas ausserhalb von Phetchabun (nördliches Einstiegsgebiet des Landes) wurden wir weitestgehend verschont - läuft alles vorbildlich ab Richtung Stadt und von dort weiter Saraburi/Bangkok zu oder auch Lopburi, wo es nicht mehr darauf ankommt... - Phitsanulok zum Beispiel hatte weniger Glück...
 
A

Aeroflot

Junior Member
Dabei seit
25.04.2011
Beiträge
5
Reaktion erhalten
0
Fliege am 21.10. nach Bangkok zum Heiraten. Und jetzt das Hochwasser! Hoffentlich ist das Botschaftsviertel nicht betroffen, ist jemand hier der sich dort auskennt oder Erfahrungen mit den Überschwemmungen der vergangenen Jahre hat? Welche Bezirke in Bangkok sind betroffen?
 
B

beerchang

Senior Member
Dabei seit
03.03.2008
Beiträge
979
Reaktion erhalten
2
wie sieht es denn in der Silom Road aus????
Freundin wollte dort heute Ihr Geb.-Geschenk holen und
nun riefen sie wohl einige Freunde an und rieten Ihr ab!!!
Weiss da jemand was verlaessliches???
Beerchang
 
Pitmacli

Pitmacli

Senior Member
Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
569
Reaktion erhalten
0
Ort
Phetchabun / Thailand
Dieter1 - in den Aussenbezirken und tieferen Gebieten von Bangkok brodelt es...

...könnte bald noch einiges dicker kommen. Gehe mit Dir einig. In den höher gelegenen Gebieten der Stadt, inkl. Botschafts- und Geschäftsvierteln bekommt man (noch) keine nasse Füsse...

Doch - Bangkok ist massiv bedroht - sollte sich der Regen noch ein paar Tage durchsetzen - alle Auffangbecken sind unterdessen prallvoll - die Stadtverwaltung weiss nicht mehr weiter. Würde keine Wette eingehen zur Zeit, dass Bangkok grossräumig verschont bleibt.

Denke mir eher - dass wir uns in den kommenden 2-3 Wochen noch an einige unangenehme Überraschungen gefasst machen müssen. Klar - gehen auch wieder vorbei - die Frage stellt sich dann für den Einzelnen - um welchen Preis???

Schlimm sind ja nicht unfreiwillige Wasserpaddeln - schlimm sind die Schäden, welche die unwillkommende Fluten an Gebäuden und der Landwirtschaft anrichten. Das trifft uns dann allerdings ein zweites Mal - die Lebenshaltungskosten werden sich massiv verteuern mangels genügendem Nachschub. Dieses Jahr scheint vom Teufel besessen - eine solche Vernichtungswut gabs in Thailand und umliegenden Anrainerstaaten mit Bestimmtheit seit Menschengedenken noch nicht...

:schleich: wegwatender Pit
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.136
Reaktion erhalten
113
das dürfte die teuerste Flut in Thailands Geschichte werden

in Yasothon ist wohl mit am schlimmsten.
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.842
Reaktion erhalten
704
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Mir tun die Menschen leid.
Warum hört und liest man nichts von internationalen Hilfen???
Oder schafft die Regierung das alles alleine?
Warum sieht man keine thailändischen Soldaten, die Sandsäcke schleppen, Häuser leer pumpen, Menschen/Tiere auf Boote retten?
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.116
Reaktion erhalten
1.333
Ort
Hamburg
Beispielslos ist diese flut allerdings nicht. Schon 1942 stand Bangkok unter Wasser.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.116
Reaktion erhalten
1.333
Ort
Hamburg
Warum sieht man keine thailändischen Soldaten, die Sandsäcke schleppen, Häuser leer pumpen, Menschen/Tiere auf Boote retten?
Ich weiß ja nicht, welche Nachrichten du siehst, aber ich habe sowohl in Thailand als auch soeben in der Tagesschau Soldaten bei der Hilfe gesehen. In letzterer kam direkt einer der Offiziere zur Sprache, offensichtlich sind sie von der Lage überfordert.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.116
Reaktion erhalten
1.333
Ort
Hamburg
Die Nachbarn verzichten heute seltsamerweise auf die Sandsaecke.

Nach Thailogik wahrscheinlich deshalb, weil sie dabei nass werden wuerden 8-).
Vielleicht haben sie sie auch schon gewinnbringend weiter verkauft. Wie ich hörte ist der Preis für Sandsäcke deutlich angezogen. Deshalb haben meine Schwiegereltern auch darauf verzichtet welche zu besorgen und stattdessen lediglich die elektrischen Geräte ins Obergeschoss verfrachtet.

Dort draußen ist jedenfalls auch noch alles trocken, trotz das der Kanal direkt vor den Toren der Siedlung gelegen ist.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.008
Reaktion erhalten
154
Tilak ist von der Ram Inthra nach Bangrak unterwegs,nachdem mein Spezl heute dort im Narai
aufgeschlagen ist.
Er meldete: Keine ueberfluteten Strassen dort--Tirak wird sich melden,hoffe ich??
Beerchag
Ich dachte es wär Schluß :huh:

So nebenbei sei angemerkt, war ja jetzt eine Woche im Hochwassergebiet in Nahkon Sawan. Die Fernsehnbilder waren wesentlich dramatischer als die Realität. Will nichts beschönigen, gab viele Leute die Haus und etc. verloren haben. Aber das absolute Drama war es nicht.

Gruß Sunnyboy
 
Dune

Dune

Senior Member
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
5.973
Reaktion erhalten
405
Ort
Casa Del Dune
Hallo Ihr...durch Nachtdienst bedingt bin ich wenig informiert... was ist die aktuelle Situation und wie sehen die Prognosen aus??? Will absehbar nach Bangkok... die Regennummer im Oktober 2010 hat mir schon gelangt und das hört sich ja nicht prickelnd an. Für weitere Informationen wäre ich dankbar. LG Dune
 
Pitmacli

Pitmacli

Senior Member
Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
569
Reaktion erhalten
0
Ort
Phetchabun / Thailand
Nakhon Sawan auf gutem Weg... Phetchabun hat vorgespurt...

Vor Ort, Sunnyboy - ist ja das Gute daran, dass wir uns untereinander informieren können - war es wie von Dir persönlich festgestellt, in Nakhon Sawan nicht das grosse Drama... landesweit gesehen schon doch eher in sehr vielen Gebieten. Heute herrscht hier in Phetchabun beinahe eitel Sonnenschein...

Ob der Schein trügt oder tatsächlich so langsam Beruhigung ins Ganze gerät, werden wir wohl bald wissen -zu wünschen wäre es in jedem Fall...

Seit gut 2 Tagen fiel hier auch kein Tropfen mehr herunter - ob es sich anderswo entlädt, erfahren wir ja laufend - gestern im TV (schaue selten in die Kisten) waren eher beunruhigende Bilder aus Ayutthaia zu sehen. Und auch Bangkok dürfte noch nicht so recht aufatmen - nun denn - wenn sich die Schönwetterfront von hier in alle Richtungen ausbreitet, bleiben praktisch alle auf ihren Sandsäcken sitzen, die sie wie von Usern beschrieben haben, teuer horten mussten. Wer nicht weiss wohin damit - nehmen sie gerne ab - gibt schöne Strandatmosphäre um unsere beiden Teiche...

Gegenleistung in Naturalien in Form gefüllten Tellers Nudelsuppe oder so ähnlich - flexible Verhandlungsoptionen im Bereich des Möglichen...

Gruss an alle :cool2: Pit
 
Pitmacli

Pitmacli

Senior Member
Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
569
Reaktion erhalten
0
Ort
Phetchabun / Thailand
Kein Vorwurf an dich Waitong - einfach ganz allgemein. Ist ja spannend, praktisch von jedem zweiten User auf Websites mit vielen Informationen hingewiesen zu werden. Meistens dann in englischer Version, die mich überfordern und ich mit Hilfe von Übersetzungsprogrammen ins Deutsche übersetzen lassen muss. Tönen dann noch verwirrender, als wenn ich selber versuche, aus den Texten klarzukommen. Wenn mir dabei einige Wörter unverständlich sind - sie einfach deute, um nicht auch noch Nachschlagehilfen zu Hilfe zu holen.

Wäre es nicht möglich, der Einzelne erzählt in Kurzform, was er selber entweder erlebt oder liest und anschliessend dann den ganzen Beitrag in Original hineinstellt? Kann man dann nach Lust und Laune ebenfalls noch konsumieren - ich selber würde dann meist darauf verzichten. Die momentan praktizierte Art und Weise verschlingt ganz einfach viel zu viel Zeit für jeden Leser - verliert auch Spannung an Kommunikation. Im thailändischen Fernsehen werden auf irgendeinem Sender laufend Beiträge geliefert von den überschwemmten Gebieten. Persönliche Kommentare würde ich bei Weitem vorziehen...

Ist absolut kein Muss - aber absolut mein Wunsch Pit fragend...
 
Thema:

Diskussion --> Thailand - Flut 2011

Diskussion --> Thailand - Flut 2011 - Ähnliche Themen

  • Diskussion zur thailaendischen Sozialversicherung

    Diskussion zur thailaendischen Sozialversicherung: Hast Du überhaupt eine Krankenversicherung (ich meine die den Namen auch verdient) und falls ja, wird sie auch pünktlich bezahlt ? *Dieser...
  • Diskussionen zum Thread "Mein Hundeleben in Thailand".

    Diskussionen zum Thread "Mein Hundeleben in Thailand".: Werte Members, ich moechte auch gerne wie @waanjai_2 einen sauberen,nicht mit schlauen ironischen etc. Bemerkungen ueber meine einfachen...
  • DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand: Nanu? Hat das integrierte Zensurprogramm zugeschlagen und das böse Wort "Schumacher" in ein harmloseres Wort geändert?
  • DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand: Da fast in allen akktuellen Threads zur aktuellen Situation nicht mehr wirklich zu den egentlichen Topics geschrieben wird, kann man die...
  • Geteilt: Diskussion "Liebe, Lust und Schmerz - Thailand 06/2

    Geteilt: Diskussion "Liebe, Lust und Schmerz - Thailand 06/2: Re: Liebe, Lust und Schmerz - Thailand Juni 2006 ... :super: , sagst du, du bist Engländer mögen sie die Deutschen nicht :nono:. Kann natürlich...
  • Geteilt: Diskussion "Liebe, Lust und Schmerz - Thailand 06/2 - Ähnliche Themen

  • Diskussion zur thailaendischen Sozialversicherung

    Diskussion zur thailaendischen Sozialversicherung: Hast Du überhaupt eine Krankenversicherung (ich meine die den Namen auch verdient) und falls ja, wird sie auch pünktlich bezahlt ? *Dieser...
  • Diskussionen zum Thread "Mein Hundeleben in Thailand".

    Diskussionen zum Thread "Mein Hundeleben in Thailand".: Werte Members, ich moechte auch gerne wie @waanjai_2 einen sauberen,nicht mit schlauen ironischen etc. Bemerkungen ueber meine einfachen...
  • DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand: Nanu? Hat das integrierte Zensurprogramm zugeschlagen und das böse Wort "Schumacher" in ein harmloseres Wort geändert?
  • DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand: Da fast in allen akktuellen Threads zur aktuellen Situation nicht mehr wirklich zu den egentlichen Topics geschrieben wird, kann man die...
  • Geteilt: Diskussion "Liebe, Lust und Schmerz - Thailand 06/2

    Geteilt: Diskussion "Liebe, Lust und Schmerz - Thailand 06/2: Re: Liebe, Lust und Schmerz - Thailand Juni 2006 ... :super: , sagst du, du bist Engländer mögen sie die Deutschen nicht :nono:. Kann natürlich...
  • Oben