diese moenchsbilder machen unter thais grad die runde...

Diskutiere diese moenchsbilder machen unter thais grad die runde... im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; naja also, meine rede... moenche, die das moenchsein wirklich leben sind eher ausnahme denn regel.
Z

zappalot

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
1.744
Reaktion erhalten
0
Ort
bangkok
dutlek" schrieb:
...Moenche... Diese lassen sich aber nicht so leicht finden.
naja also, meine rede...

moenche, die das moenchsein wirklich leben sind eher ausnahme denn regel.
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Weiss garnicht wie mein Schwiegervater sich so als Mönch verhält
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Irgendetwas mache ich verkehrt. :lol:
Ich habe hier und in deutschland noch keinen Moench dabei beobachtet, wie er sich unangemessen verhaelt. Und wir gehen regelmaessig in verschiedene Wats. Das Phaenomen der temporaeren Moenche ist einfach erklaert. In Thailand wird von jedem Mann erwartet, eine gewisse Zeit im Wat verbracht zu haben.
Ansonsten ist der Buddhismus die "Religion" meiner Familie und das respektiere ich.
Ich finde es ausgesprochen aergerlich, wie manche aus purer Langeweile immer wieder im Dreck wuehlen. Wer dem Buddhismus, auch seiner in Thailasnd praktizierten Form nichts abgewinnen kann soll einfach Ruhe geben.
 
Z

zappalot

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
1.744
Reaktion erhalten
0
Ort
bangkok
Volker M. aus HH." schrieb:
Ich finde es ausgesprochen aergerlich, wie manche aus purer Langeweile immer wieder im Dreck wuehlen. Wer dem Buddhismus, auch seiner in Thailasnd praktizierten Form nichts abgewinnen kann soll einfach Ruhe geben.
aus purer langeweile diskutiert bestimmt niemand religioese angelegenheiten, zudem ist dies hier ein forum...
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
zappalot" schrieb:
dutlek" schrieb:
...Moenche... Diese lassen sich aber nicht so leicht finden.
naja also, meine rede...

moenche, die das moenchsein wirklich leben sind eher ausnahme denn regel.
Wenn solche Aussagen eine Diskussion sind, eruebrigt sich weiteres. :fertig:

was ich hier einfordere, ist ledigich ein respektvoller Umgang mit jeder Religion.
Oder wuerdest Du Dich zu der Aussage hinreissen lassen, das nicht kinderschaendende, katholische Priester schwer zu finden oder eher Ausnahme denn Regel sind ?

Ich kenne hier auf Samui einen Wat, in dem regelmaessig Schulkinder unterwiesen werden. Die lehnen Geldspenden ab, akzeptieren hoechstens Sachspenden in Form von Lebensmitteln.
Vielleicht relativierst Du Deine Aussage auf einige schwarze Schafe, dann waere sie fuer mich durchaus konsensfaehig.
 
Z

zappalot

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
1.744
Reaktion erhalten
0
Ort
bangkok
ich hab nie moenche kritisiert, die das spirituelle ernst nehmen und den buddhistischen lehren zu folgen versuchen.

nur sehe ich eben in bangkok jede menge technikbegeisterte menschen in gelben/orangenen moenchskuten statt in den wats in irgendwelchen konsumtempeln nach den neuesten trends forschen. ich sehe fleisch essende menschen in gelben moenchskutten - wer weiss unter welchen qualvollen bedingungen transport und sicher auch schlachtung der tiere in thailand weitgehend erfolgen ist weit weit von irgendwelchen versuchen entfernt, mitgefuehl oder gar spirituelle weiterentwicklung zu erlangen... denn echtes mitgefuehlt haben solche menschen (noch) nicht. sind also auch entsprechend von einem spirituellen weg entfernt, den das moenchsein ja eigentlich unterstuetzen soll :gruebel: :nixweiss:
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Dass Du solche Moenche in Bangkok haeufiger antriffst will ich gar nicht bestreiten. Was mich aegert ist, daraus abzuleiten das fast alle so sind. Es geht mir um die quantitative Aussage. :wink:
 
Z

zappalot

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
1.744
Reaktion erhalten
0
Ort
bangkok
Volker M. aus HH." schrieb:
Dass Du solche Moenche in Bangkok haeufiger antriffst will ich gar nicht bestreiten. Was mich aegert ist, daraus abzuleiten das fast alle so sind. Es geht mir um die quantitative Aussage. :wink:
naja, mir is ja nun tatsaechlich keine "quote" bekannt. es gibt also auch hier ganz sicher solche und solche... wobei zumindest hier in bangkok fuer mich als voellig aussenstehenden der negative eindruck verbleibt...

mein respekt und :wai: gegenueber denjenigen, die buddhas lehren ernst nehmen...
 
Johndoe59494

Johndoe59494

Senior Member
Dabei seit
08.01.2009
Beiträge
180
Reaktion erhalten
4
Ort
Pohlheim / Pathum Th
Also, wollte keine Diskussion über Mönche oder temporäre Mönche lostreten. Besagter Nachbar ist gestern vormittag wieder aufgetaucht, reichlich besoffen, großes Trara! Gestern gegen 17,00h kam Polizei und hat in mitgenommen: a) weil er PKW und LKW-Reifen an die rote **** gestiftet hat und b) weil er wohl in Bangkok als Mönch verkleidet irgendwas gemacht hat...zumindest nicht gebetet!
Ist aber auch bis jetzt noch nicht wieder aufgetaucht!
 
D

dutlek

Senior Member
Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
1.806
Reaktion erhalten
1
Volker M. aus HH." schrieb:
Ich habe hier und in deutschland noch keinen Moench dabei beobachtet, wie er sich unangemessen verhaelt.
Hier in D. zwar weniger, aber auch, dafuer in Thailand sehr oft. Was verstehst du unter unangemessen? Ich habe nur sehr wenige Moench getroffen die sich, nicht nur aeuserlich, sondern auch innerlich angemessen verhalten.


Volker M. aus HH." schrieb:
....., ist lediglich ein respektvoller Umgang mit jeder Religion.
Jeder sollte mit jedem und allem respektvoll umgehen, unabhaengig dieses Themas hier. Und wer sagt denn, das der Buddhismus eine Religion ist? :gruebel: :nixweiss:
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Warum fragst Du? Du weisst doch genau, dass der Buddhismus eigentlich keine Religion ist.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
"Wo sind unsere Heiligen" ist wohl ein weltweites Phaenomen...
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.223
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
Spielt fuer mich keine Rolle ob wir es Religion nennen oder nicht.
Wenn wir diese Definition nehmen waere es schon eine:

Religion (lat: religio, zurückgeführt auf religere (immer wieder lesen) oder religare (zurückbinden), bezeichnet eine Vielzahl unterschiedlicher kultureller Phänomene des Glaubens an eine „andere Welt“ der Gottheiten oder der Spiritualität, die menschliches Verhalten, Handeln, Denken und Fühlen prägen und Wertvorstellungen normativ beeinflussen.........

In den Religionen indischen Ursprungs wie dem Buddhismus, Hinduismus und Jainismus besteht eine direkte Verbindung zwischen dem ethischen bzw. unethischen Verhalten einer Person und dessen Rückwirkungen im gegenwärtigen Leben und in künftigen Leben (Reinkarnation) bzw. in einer künftigen jenseitigen Existenz. Dieser Zusammenhang ergibt sich nicht indirekt durch das Eingreifen einer richtenden, belohnenden und strafenden göttlichen Instanz, sondern wird als naturgesetzlich aufgefasst. Eine Tat gilt als unweigerlich mit ihrer positiven oder negativen Auswirkung auf den Handelnden verknüpft (Karma-Konzept). Daher werden die ethischen Regeln an einer angenommenen universalen Gesetzmäßigkeit bzw. einem Weltprinzip ausgerichtet, das im Hinduismus, Buddhismus und Jainismus Dharma genannt wird. Aus diesem Prinzip werden detaillierte ethische Anweisungen abgeleitet
 
Thema:

diese moenchsbilder machen unter thais grad die runde...

Oben