Diese Anlage ist definitiv NICHT empfehlenswert !!!

Diskutiere Diese Anlage ist definitiv NICHT empfehlenswert !!! im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; für mich ist es übrigens egal ob es in thailand, ,malaysia oder deutschland passiert, ich habe kein geld zu verschenken ( auch keine 8,50,-...
marc

marc

Senior Member
Dabei seit
19.02.2006
Beiträge
2.714
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin/Kuantan
für mich ist es übrigens egal ob es in thailand, ,malaysia oder deutschland passiert, ich habe kein geld zu verschenken ( auch keine 8,50,- euro)und würde bei vertragsbruch überall auf die barrikaden gehen ;-) man kann bei ankunft im hotel gerne draufhinweisen das sich leider dinge geändert haben, aber nach meiner unterschrift auf irgendeinem vertrag gibts nase von mir wenn man hinterher am weinen ist :lol: ich schreie grundsätzlich niemanden an, wenn man im recht ist, ist sowas garnicht notwendig ;-) man kann nur hoffen das sich der gegenüber hinterher dafür schämt...die schlüsselgeschichte ist übrigens völlig ok, so ist es nunmal wenn man einen schlüssel und damit das eigentum des hotels verliert,egal wie es passiert ist. in der gesichtverlust geschichte werden wir beide uns allerdings nicht mehr einig :-)
für mich existiert diese alte und damals sicherlich gängige regel einfach nicht mehr.
 
spartakus1

spartakus1

Senior Member
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
2.021
Reaktion erhalten
0
Ort
Euskirchen
Gesichtsverlust gibt es auf der ganzen Welt.
Es reagiert nur jeder anders darauf.
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
marc" schrieb:
in der gesichtverlust geschichte werden wir beide uns allerdings nicht mehr einig :-)
für mich existiert diese alte und damals sicherlich gängige regel einfach nicht mehr.
Auch gut. Wäre ja langweilig, wenn wir ale die gleich Meinung hätten - gäb´s nix mehr zum Diskutieren ;-D
 
marc

marc

Senior Member
Dabei seit
19.02.2006
Beiträge
2.714
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin/Kuantan
tomtom24" schrieb:
marc" schrieb:
in der gesichtverlust geschichte werden wir beide uns allerdings nicht mehr einig :-)
für mich existiert diese alte und damals sicherlich gängige regel einfach nicht mehr.
Auch gut. Wäre ja langweilig, wenn wir ale die gleich Meinung hätten - gäb´s nix mehr zum Diskutieren ;-D
recht hast du :super:
 
P

Paedda

Senior Member
Dabei seit
08.01.2008
Beiträge
671
Reaktion erhalten
16
Ort
Ruhrgebiet
SamuiFan - wenn ich in Deinen langen Ausführungen lese, "Dir sein schon klar, dass ein Großteil der thailändischen Freundlichkeit falsch ist..." - dann stellen sich bei mir so einige Nackenhaare auf.
Du gibst Dich als Samui- (und damit auch als Thailand-) Fan aus, fährst auch immer wieder hin (warum eigentlich?) wo Deine Einschätzungen den thailändischen Mentalität doch derart sind, dass Du ja schon etwas leidest...(Du magst Thailand - wenn da nur nicht die ganzen Thais wären...?!?)
Wie kann ein Thailand-Kenner sich derart naiv verhalten???

Ich fliege seit 1994 regelmäßig nach Thailand (und auch nach Samui)und kann doch immer noch nicht von negativen Erlebnissen berichten. Habe in Samui z.B. aus eigener Schusseligkeit 2x in 2 Jahren bei einem Bungalow-Wechsel innerhalb eines Resorts mein recht wertvolles Handy - neuestes Modell von Sony - versehentlich im alten Bungalow liegengelassen. Kurze Zeit später klopfte ein Mädchen von der Putzkolonne schüchtern bei mir und gab mir mein vergessenes Handy wieder. Es war ein alteingesessenes Strand-Resort in Chaweng und mitnichten ein kleiner Familienbetrieb.
Und was macht SamuiFan? Er läßt sich von netten Internet-Bildern beeindrucken und bucht ein total neues Resort anscheinend blind - und gleich für einen Monat. Preise pro Tag ab 2.000 Baht, Eigentümer die rasch expandierende Green Mango Group, die in der Vergangenheit eher für laute Beats tief in der Nacht als für nachhaltige Widmung von Wellness und Luxury bekannt war. Aber Disco Money will ja auch gut angelegt bzw. gewinnbringend investiert werden, auch wenn Landinvestment und Resort-Aufbau Neuland sind...
Merke: wer das Risiko eingeht, auf neue nicht "gewachsene" Anlagen zu setzen, wird immer wieder auch mal einen Flop erleben: ob im Bereich Personal, Qualität des ABF, Wasserdruck beim Duschen uva. Mit der thailändischen Mentalität mitschwimmen bzw. sie verinnerlichen zu können und nicht immer "typisch deutsch" zu reagieren, hilft durchaus, zur Urlaubsfreude und persönlichen Zufriedenheit beitragen zu können. Das bedeutet nicht, dass ich alle Thai-Forderungen und Wünsche still abnicken muss (auch das würde im Übrigen für mich Gesichtsverlust beim Gegenüber bedeuten...). Aber es bringt wenig, verärgert laut zu werden und später dann doch zu erkennen, dass mich meine schroffe Konfrontation nicht wirklich weitergebracht hat.

Dass ich (und ich blicke in Richtung SamuiFan) mehrmals, ja immer wieder ein Land bereise und anscheinend immer noch nicht begreife, wie die Bewohner dieses Landes "ticken" und wie hier erfolgreiche Kommunikation funktioniert, ist schon echt traurig. Andererseits gibt es mir die Chance, mich durch ein anderes, ein adäquateres Verhalten von dieser Spezies Falang mich abzugrenzen. Und dafür haben die Thais glücklicherweise ein sehr sensibles Gespür. Ich habe nichts dagegen, wenn sie mich innerhalb der Falang-Kaste insgeheim auf ein höheres Level heben - und wir alle auch noch Sanuk dabei haben. Alle - ausser dem grimmigen Deutschen da drüben...

Chock dee und erholsame Urlaubstage in 2009!

Pädda
 
P

petpet

Gast
Und dafür haben die Thais glücklicherweise ein sehr sensibles Gespür. Ich habe nichts dagegen, wenn sie mich innerhalb der Falang-Kaste insgeheim auf ein höheres Level heben - und wir alle auch noch Sanuk dabei haben.
Am meisten Sanuk entsteht bei den Thais dann, wenn der Farang wieder weg ist und sie sich darüber freuen, wieder einmal einen dummen Farang glücklich gemacht zu haben und ihm nebenbei noch nach Strich und Faden verarscht zu haben.
 
P

Paedda

Senior Member
Dabei seit
08.01.2008
Beiträge
671
Reaktion erhalten
16
Ort
Ruhrgebiet
petpet,
bedeuerlich, wenn Du nach 1118 Beiträgen immer noch in Stereotypen denkst. Wirklich schade, dass Du anscheinend keine anderen Thais kennengelernt hast. Woran das wohl liegen mag? Vielleicht solltest Du in Thailand in anderen Kreisen verkehren... :)

Pädda
 
P

petpet

Gast
pädda1" schrieb:
petpet,
bedeuerlich, wenn Du nach 1118 Beiträgen immer noch in Stereotypen denkst. Wirklich schade, dass Du anscheinend keine anderen Thais kennengelernt hast. Woran das wohl liegen mag? Vielleicht solltest Du in Thailand in anderen Kreisen verkehren... :)

Pädda
Hättest Du halt mal die Beiträge alle gelesen, dann hättest Du Dir die Aussage sparen können.

Hier schreibt ein Urlauber über seine negativen Erfahrungen mit dem Hotelmanagement und der klaren Abzocke, die da mit ihm betrieben worden ist. Du gibst ihm daraufhin den Rat sich mal mit der thailändischen Mentalität auseinander zu setzen und vielleicht mal etwas Thai Stile zu denken.

Geht`s noch?

Will ich als "Normalo" nach Thailand um mich den Bräuchen, Sitten und Gepflogenheiten anzupassen oder will ich meine vier Wochen Urlaub im Jahr in Ruhe und ohne viel Stress verbringen?

Will ich mir Gedanken machen müssen, was der Hotelbetreiber für eine Kostenkalkulation betreibt und ob er mit dieser Kalkulation eventuell daneben liegen könnte und zum Ende meines Urlaubs irgendwelche Nachforderungen anfängt zu stellen?

Was juckt mich als Touri sein Erfolg? Was juckt es mich, ob die Anlage 1 Woche, 1 Monat oder 10 Jahre alt ist? Ich habe mit dem einen Vertrag und somit einen Konsens. Ich möchte meine vertraglich vereinbarte Leistung erfüllt bekommen und er bekommt dafür sein Geld.

Ich bin mal auf Phuket in einen Laden, der verlieh Bücher. Die Gebühr für das Leihen betrug 20 BHT und 100 BHT deposit. 3 oder 4 Tage später bringe ich mein Buch zurück, da sagt der Chef zu mir, der Mitarbeiter, der das Deposit kassiert hatte, würde da nicht mehr arbeiten und somit könne er das nicht zurückzahlen. Mir war das so was von egal, ich habe es eben in die Schublade der negativen Erfahrungen gesteckt und gut. Irgendwann jedoch war die Schublade voll und ich musste mich fragen, warum ich überhaupt noch im Süden Urlaub machte.

Ich bin mittlerweile soweit, dass ich nach meinem letzten Urlaub auf Phuket, im Jahr vor dem Tsunami, inzwischen darauf verzichte, den thailändischen Geschäftsleuten der Tourismusindustrie im Süden die Gelegenheit zu geben, mich abzuzocken.
a) ist der Urlaub dort nicht mehr der, der er einmal war (laut, dreckig, Baustellenchaos, etc.) , und
b) hat sich die Mentalität dort tatsächlich innerhalb der letzten 15 Jahre sehr zum Negativen entwickelt. Ich beklage mich jedoch nicht darüber, sondern stelle nur fest, dass ich es verstehen kann, wenn sich ein Tourist über unredliche Geschäftsgebaren aufregt. Ich habe meine Folgerungen aus dieser Entwicklung gezogen, weitere Touristen werden nach ähnlichen Erfahrungen gleiches tun. Ob sich die Entwicklung zum Negativen dadurch umkehren lässt, sei einmal dahingestellt.

Ich kenne Deinen Umgang nicht in Thailand, ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass ich die Menschen im Nord-Osten als am freundlichsten und herzlichsten empfinde. Vielleicht ändert sich auch das noch. Momentan fühle ich mich aber dort sehr wohl.

:aetsch:
 
P

petpet

Gast
Kleine Ergänzung: Wer bist Du eigentlich? Ich konnte Deine Vorstellung nirgend finden. :nixweiss:
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.221
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
petpet" schrieb:
...Wer bist Du eigentlich? Ich konnte Deine Vorstellung nirgend finden.
Von seinen Aussagen her hat er ziemlich viel Durchblick - das mal dazu.. :P :super:
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Zitat Pet pet # 46:

"Am meisten Sanuk entsteht bei den Thais dann, wenn der Farang wieder weg ist und sie sich darüber freuen, wieder einmal einen dummen Farang glücklich gemacht zu haben und ihm nebenbei noch nach Strich und Faden verarscht zu haben."
____Zitatende____

Waere durchaus moeglich. Ist schon ein recht seltsames Volk, da koennte doch eine Umstrukturierung...in Sachen
bevorzugte FRAUEN helfen. Evtl. dazu mal die Nationalitaet ueberdenken..und dann bei Bedarf evtl.wechseln..
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
Hier schreibt ein Urlauber über seine negativen Erfahrungen mit dem Hotelmanagement und der klaren Abzocke, die da mit ihm betrieben worden ist. Du gibst ihm daraufhin den Rat sich mal mit der thailändischen Mentalität auseinander zu setzen und vielleicht mal etwas Thai Stile zu denken.


Na so groß war die Abzocke nun auch wieder nicht, scheinbar geht das hier vielen nach dem Prinzip und ich frage mich doch
wie die ihren Urlaub geniesen können.

Es ist doch allgemein bekannt, da wo keine Preise dranstehen
und ein Falang fragt nach den Preis, dann gibt das eben den
Falangpreis, aber das weis man halt.
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.221
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
petpet" schrieb:
...Na wenn das einer sagt, der es so blickt wie Du, muss es ja was heißen! :super:
Nimm mal die Polemik raus... :-) der Hintergrunde der Green-Mango-Group ist nicht jedem bekannt - oder wusstest Du -jetzt- davon? ;-)
 
P

petpet

Gast
andydendy" schrieb:
Hier schreibt ein Urlauber über seine negativen Erfahrungen mit dem Hotelmanagement und der klaren Abzocke, die da mit ihm betrieben worden ist. Du gibst ihm daraufhin den Rat sich mal mit der thailändischen Mentalität auseinander zu setzen und vielleicht mal etwas Thai Stile zu denken.


Na so groß war die Abzocke nun auch wieder nicht, scheinbar geht das hier vielen nach dem Prinzip und ich frage mich doch
wie die ihren Urlaub geniesen können.

Es ist doch allgemein bekannt, da wo keine Preise dranstehen
und ein Falang fragt nach den Preis, dann gibt das eben den
Falangpreis, aber das weis man halt.

2.) Ich habe schriftlich per Mail die Info gehabt, dass die Stromeinheit 6 Baht kostet, abgerechnet wurde trotz Vorlage der Mail mit 7 Baht pro Einheit. Mit dem Hinweis die Preise haetten sich geaendert diesen Monat ...
Mir geht es um gar nichts. Ihm wohl ums Prinzip. Ich kann das verstehen, auch wenn ich anders als er handeln würde. Habe ich ja oben geschrieben. Wenn ein Vertrag einseitig geändert wird, dann hat das nichts mit irgendwelchen Farangpreisen zu tun, über die man eigentlich informiert sein müsste, oder sonst irgendeiner thailändischen Sitte. Das ist schlicht und ergreifend Abzocke. Sowas fängt mit 1 Baht beim Strom an und steigert sich dann, ganz der Fantasie der Betreiber entsprechend, in alle möglichen Bereiche bis eben auch behauptet wird, gezahlte Deposits können nicht erstattet werden weil die Kassierer jener nicht mehr in Arbeit stehen.

Den Dank und die Unterstützung für ihre Abzocke bekommen die Geschäftsleute bei Urlaubern wie Ihr es seid. Die alles bagatellisieren, take it easy, chai yenyen und so weiter. Blödsinn! Ihr seid wohl auch diejenigen, die mit dem Trinkgeld nur so um sich schmeißen. Ist ja nur nid noi, was soll`s, in der Heimat ist ja alles viel teurer. :bravo: :bravo: :bravo: Das macht Sinn, Ihr habt es echt geblickt, wie UAL so schön zu sagen weiß!
 
P

petpet

Gast
UAL" schrieb:
petpet" schrieb:
...Na wenn das einer sagt, der es so blickt wie Du, muss es ja was heißen! :super:
Nimm mal die Polemik raus... :-) der Hintergrunde der Green-Mango-Group ist nicht jedem bekannt - oder wusstest Du -jetzt- davon? ;-)
Die Polemik habe ich erst mal bei Dir gelesen, jetzt weiß ich, dass Du es auf diese Gruppe bezogen hast. Also überlese meine Polemik und versuche zu verstehen, was ich meine.

Die Gruppe kenne ich nicht, ist mir auch egal wer das ist. Wenn die Hotelzimmer in einer Anlage vermieten und die Dinger stimmen nicht, oder eben die Preise bei der Endabrechnung nicht, dann fühle ich mich als Touri angepisst.

Alles klar?

Guten Rutsch!! :super:
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.221
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
petpet" schrieb:
...Die Polemik habe ich erst mal bei Dir gelesen, jetzt weiß ich, dass Du es auf diese Gruppe bezogen hast. Also überlese meine Polemik und versuche zu verstehen, was ich meine.

Die Gruppe kenne ich nicht, ist mir auch egal wer das ist.
Kommt es nur mir so vor als dass du konfus postest? :gruebel:
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.221
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
alhash" schrieb:
Ich kann die Argumentation von petpet gut nachvollziehen...
Weist Du um die Hintergründe, speziell der Green-Mango-Group?
 
Thema:

Diese Anlage ist definitiv NICHT empfehlenswert !!!

Diese Anlage ist definitiv NICHT empfehlenswert !!! - Ähnliche Themen

  • was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen

    was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen: 6000 euros sind zur zeit 6000 x 37 = ca 222 000 Thaibahts Diese Summe wird benoetigt in Thailand wegen Hypotheke loesen-todesffall-Haus nicht...
  • Wer kennt diese Anlage Bee Nat Garden Resort Koh Samui

    Wer kennt diese Anlage Bee Nat Garden Resort Koh Samui: Kann mir jemand für diese Anlage Auskünfte geben
  • Hydrokultur (Hydroponic/Aeroponic Anlage) in LOS?

    Hydrokultur (Hydroponic/Aeroponic Anlage) in LOS?: Suche Zubehör und vor allem Rohmaterialien (Ceramis und Co) für Hydrokultur. Genauer für Hydroponic/Aeroponic Kultur. Ersteres tut´s notfalls...
  • familiengerechte anlage in pattaya

    familiengerechte anlage in pattaya: wer kennt das Aisawan Resort & Spa Pattaya
  • suche schöne anlage in pattaya nahe am strand

    suche schöne anlage in pattaya nahe am strand: suche schöne anlage in pattaya nahe am strand
  • suche schöne anlage in pattaya nahe am strand - Ähnliche Themen

  • was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen

    was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen: 6000 euros sind zur zeit 6000 x 37 = ca 222 000 Thaibahts Diese Summe wird benoetigt in Thailand wegen Hypotheke loesen-todesffall-Haus nicht...
  • Wer kennt diese Anlage Bee Nat Garden Resort Koh Samui

    Wer kennt diese Anlage Bee Nat Garden Resort Koh Samui: Kann mir jemand für diese Anlage Auskünfte geben
  • Hydrokultur (Hydroponic/Aeroponic Anlage) in LOS?

    Hydrokultur (Hydroponic/Aeroponic Anlage) in LOS?: Suche Zubehör und vor allem Rohmaterialien (Ceramis und Co) für Hydrokultur. Genauer für Hydroponic/Aeroponic Kultur. Ersteres tut´s notfalls...
  • familiengerechte anlage in pattaya

    familiengerechte anlage in pattaya: wer kennt das Aisawan Resort & Spa Pattaya
  • suche schöne anlage in pattaya nahe am strand

    suche schöne anlage in pattaya nahe am strand: suche schöne anlage in pattaya nahe am strand
  • Oben