Diese Anlage ist definitiv NICHT empfehlenswert !!!

Diskutiere Diese Anlage ist definitiv NICHT empfehlenswert !!! im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Sorry,marc war schneller. :cool:
M

mike11

Senior Member
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
904
Reaktion erhalten
5
Sorry,marc war schneller. :cool:
 
Harry1

Harry1

Senior Member
Dabei seit
28.10.2005
Beiträge
221
Reaktion erhalten
0
Mr. D" schrieb:
Ich hätte die überhöhte Stromrechnung einfach nicht bezahlt, bzw. nur den korrekten Betrag.
das geht meist schlecht, da man das dann einfach vom hinterlegten Deposit abzieht.

mir wollte man mal ein gesamtes deposit einfach nicht zurückgeben, man hat sich einfach dumm gestellt. ich nat. noch die quittung, aber ganz unten im gepäck. gut das ich zeit hatte, habe dann mal erwähnt, dass hier jeder deposit zahlt das wort "touristpolice" genannt, dann gings plötzlich. und dann wollte die mich auch noch die quittung zuerst unterscheiben lassen. ne ne, erst das geld zurück.
das ganze hat ca. ne halbe stunde gebraucht, wegen 3000 baht.

also wenn ich so offensichtlich abgezockt werden soll, dann gehts ums prinzip.

bei kleinem, offiziellen abzocken der touris (zb. bahtbus taxi) spiel ich halt mit.

ansonsten bin ich auch der meinung, dass der threadstarter lediglich bei der stromrechnung sich beklagen kann, was sich aber im rahmen hält. der rest ist selbst verschuldet, besonders wenn man dieses land öfters bereist.

gruß
Harry
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
Sorry, die Sache mit der Handtasche oder der Kamera, die von dem vorbeifahrenden Mopedbeifahrer weggerissen wird, passiert in Kambodscha jede Woche x mal. Genau so wie die gut präsentierte Kamera oder Tasche auf dem Rücksitz des Autos in Italien...

Das muss einem doch schon der klare Menschenverstand sagen, dass ich das nicht machen sollte in einem Land, in dem es Armut gibt, die in Deutschland nicht vorstellbar ist.

Ausgeraubt in der Nacht, weil von DER Strandbar mit den meisten professionellen Mädels kommend mit der riesen Spiegelreflex um den Hals (den Typen hatten wir auch noch gewarnt)

Oder die Sache mit den langen Bambusstangen, an deren Spitze Rattenfängerkleber kommt und dann das vergitterte Zimmer über den Kopf des Schlafenden hinweg ausgeräumt wird (gut, jetzt vielleicht weniger bekannt, hab ich aber in vielen Foren darauf hingewiesen)

Und mir wurde gesagt, das ist auch in Thailand an der Tagesordnung.

Aber selbst meine polnische Ex Frau hat sich von den Hütchenbetrügern in Polen abziehen lassen ;-D
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Also wer so naiv ist und Bargeld unabgeschlossen in seinem Zimmer zurück lässt, der sollte sich wirklich nicht beschweren. Das gilt nicht nur für Thailand, sondern für jedes Land der Welt.
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
maphrao" schrieb:
...wer Bargeld unabgeschlossen in seinem Zimmer zurück lässt, der sollte sich wirklich nicht beschweren...
die Zeiten, wo mir am Abend als ich vom Ausflug wiederkam, die Resort-Inhaberin die 100 Baht wiedergab, die ich für das Zimmermädchen auf das Kopfkissen drapiert hatte sind endgültig vorbei... :heul:
 
hschub

hschub

Senior Member
Dabei seit
31.03.2005
Beiträge
1.065
Reaktion erhalten
2
Ort
München/Phuket
Du regst dich wegen gestiegener Strompreise auf, dann wird Dir die Handtasche entrissen mit Schlüssel, den Du auch noch bezahlen sollst, und wunderst dich, das Dir rumliegendes Bargeld abhanden kommt ;-D

sei froh, dass es keine beissenden Schweine auf Samui gibt, die würden dich bestimmt erwischen ;-D

:wink:
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
die Zeiten, wo mir am Abend als ich vom Ausflug wiederkam, die Resort-Inhaberin die 100 Baht wiedergab, die ich für das Zimmermädchen auf das Kopfkissen drapiert hatte sind endgültig vorbei... :heul:

Das glaube ich nicht, in den Hotels wo war konnte man ohne bedenken sein Geld liegenlassen.
 
A

antibes

Gast
Die Geschichte des Threadstarters ist nicht so bewegend. Da gings doch relativ harmlos ab.
Ich war einmal in einem Hotel, da konntest Nachts nicht aus dem Fenster lehnen. Da pfiffen dir sofort die Kugeln um die Ohren. Allerdings nicht Thailand. :-)
 
T

Thaimax

Senior Member
Dabei seit
20.07.2007
Beiträge
4.075
Reaktion erhalten
15
Ort
Las Palmas/Gran Cana
marc" schrieb:
tomtom24" schrieb:
Nur - wer solche Fehler produziert wie hängende Handtasche oder Geld und Unterlagen im Zimmer liegen lässt
ich muß mich erstmal auf den stuhl setzen moment...bin nämlich vor lachen erstmal runter geklappt..

tja samuifan, nächstes mal machst du bitte die schublade nicht so fest zu, sonst bricht sich der arme thai noch einen über jahre gewachsenen fingernagel ab, bei dem versuch dir ne´n zwani zu klauen..und dem dieb eine hängende handtasche quasi vor die augen zu halten ist übrigens auch ne frechheit, dass kommt ja einer ausdrücklichen aufforderung gleich :rofl: ich gehe sogar soweit zu behaupten, du hättest die handtasche noch zu fest am körper getragen und damit mutwillig in kauf genommen das der arme handtaschendieb beim versuch die tasche ansich zu nehmen böse stürzt :-( asche auf dein haupt mein lieber..


:hilfe:
:lachen: sehr gut, you made my day :lachen:

(wobei ich natürlich maphrao in post 24 schon recht geben muss)
 
Silom

Silom

Senior Member
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
4.776
Reaktion erhalten
0
Ort
EDPH/SVK
marc" schrieb:
Silom" schrieb:
Was war an der Anlage so verkehrt, dass Du diese nicht empfiehlst?

Letztendlich war es nur die ueberhoete Strom/Wasserabrechnung.
naja und die 20,- euro die aus der schublade gefehlt haben..ne warnung hätte ich jetzt nicht gleich rausgegeben, aber wer lässt sich schon gerne offensichtlich bescheissen, egal ob 50 cent oder 5 euro. hat auch nichts mit erbsenzählerei zutun, sowas ist einfach nur frech und gut ist. das er seinen unmut darüber niederschreibt finde ich i.o. :-)
Nun, ob 1 Euro oder 1.000 Euros fehlten, hier kann die Anlage nicht verantwortlich gemacht werden. Wenn ich Bargeld oder sonstige Wertsachen unverschlossen aufbewahre, kann der Diebstahl selbst in einem 5 Sterne Hotel sich ereignen.

Bei der Stromabrechnung: sind 5 Baht schon Abzockerei. 6 Baht wuerden akzeptiert werden?

Was kostete eigentlich die Miete ueber diesen Monat?
 
S

SamuiFan

Gast
naja, also wenn ich mir so ansehe wie hier teilweise reagiert wird ... dann frage ich mich ob es überhaupt sinn macht noch zu antworten ...

ist es so verwerflich sich darüber zu beschweren bzw. zu ärgern, dass trotz vorlage der mail 7 statt wie vereinbart 6 berechnet wurden? es geht nicht um den einen baht, es geht in der tat nur darum, dass man sich nicht an die vereinbarungen hält. was wäre denn, wenn ich am ende des monats sage ich zahle nur 3, statt 6, weil sich meine finanzielle situaiton geändert hat? was würde der betreiber denn dann sagen? und von mir verlangte man quasi den mehrpreis zu bezahlen, weil sich angeblich die preise geändert haben. verar***ung, sonst nichts. abgesehen davon, dass dann schlichtweg noch der verbrauch falsch berechnet wurde ... allerdings dann zufällig genau 650 baht ergab, plus wasser 350 ... echt zufall.

an vereinbarungen hat man sich zu halten. das ist das mindeste, was man erwarten kann. da kann ich ja froh sein, dass sich der betreiber nicht während meines aufenthalts überlegt hat die miete zu erhöhen, ansonsten wären nachher halt noch weitere 10.000 fällig gewesen, weil sich die preise geändert haben oder wie !?

das problem an der sache ist, dass man in diesen situation nichts machen kann. ich habe meinen einwand bzgl. stromverbrauch und -preise ja vorgebracht. aber ohne erfolg. genauso bzgl. des geklauten schlüssels. wobei naja, wenn das nunmal die vertragsbedingungen sind, dann würde ich da ja noch nichtmal was sagen ... dennoch wäre es meiner meinung nach menschlicher sich nicht über die mehr verdienten 1000 baht zu freuen, weil dem kunden was geklaut wurde ...

und was das geklaute geld angeht ... klar muss man bei solchen unterstellungen vorsichtig sein, aber ich bin es nicht, weil ich genau weiß, dass es dort geklaut wurde. die geldbörse trage ich NIE mit mir mit, absolut nie. und naja, klar war das freie rumliegen lassen da eine einladung. und naja, mir ist schon klar, dass ein großteil der thailändischen freundlichkeit falsch ist. wie ich ja nun erneut bestätigt bekam, aber dennoch hätte ich das nicht erwartet.

das mit dem handtasche, die auf dem roller geklaut wurde hat mich weiter gar nicht gestört. hatte ich hier ja auch nicht groß was zu geschrieben. mir ging es nur um die anlage. dass das mit dem roller passiert ist mir klar. das war keine überraschung, entsprechend hatte ich mich dazu nicht ausgelassen.

dennoch, ich bleibe dabei ... diese anlage zockt einen ab. ändert die preise, entgegen aller schriftlichen abmachungen und dem personal kann man nicht trauen. und das war für mich grund genug diesen beitrag zu schreiben.

abschließend sei vielleicht dazu gesagt, dass ich nicht das erste mal in thailand war ... ich bin privat ziemlich oft da. gestern zurück gekommen, in drei wochen gehts wieder hin. ich war echt oft da und ich habe absolut NIE irgend eine schlechte erfahrung gemacht, absolut NIE. das war das erste mal ...

dennoch muss ich abschließend nochmal sagen, dass ich überrascht bin wie hier manche drauf sind ... wie hier schon erwähnt wurde ... frei nach dem motto "ich lasse mich als tourist verar***en, dann habe ich auch keinen ärger" ... das kann man ja wohl nicht ernsthaft gutheißen. oder meinten alle die, die das hier von mir fordern, tatsächlich ernst?
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
Thailändische Freundschaft falsch: in den letzten drei Jahren waren die einzigen, die versucht hatten, mich echt abzuziehen - Farangs. Noch kein einziger Thai

Mehr verlangen auf dem Markt oder beim Einkaufen - ja. Ich nenns mittlereile Falang Bonus ;-D und reg mich schon gar nicht mehr auf.

Und ich mein, versteh´s es nicht falsch - wie schon zuvor geschrieben, hatten wir auch ein Guesthouse betrieben, wo ein gast den Schlüssel verloren hat - wie tut nix zur Sache.

Wrenn Dir Dein Auto in Deutschland geklaut wird, bekommst Du da beim nächsten Kauf vom Hersteller auch einen "du tust mir leid Rabatt"? Nein

Und mit der Stromrechnung - ich versteh Dich; geht um´s Prinzip. Nur das Riesengedöhns darum versteh ich nicht nicht :nixweiss:

deshalb ist doch die Anlage jetzt nicht schlecht. Das ist ne Kleinigkeit. Schlechte Anlage (meine Vorstellungen in etwa): Putz fällt von der Wand, versifft, Ungeziefer, schmuddelig, kein Service, extrem unfreundlich, es regnet rein usw.

Und vielleicht hättest ja die paar Baht mehr gar nicht zahlen müssen, wenn Du Dich weniger Farang Style beschwert hättest evtl - ich will Dir jetzt nix unterstellen, da ich ja gar nicht weiss, wie Du Dich beschwert hast, aber ich kann´s mir nach Deinem Eingangspost gut vorstellen, wie es gelaufen sein könnte. Und da läuft bei Thais dann schon mal nix mehr unter Umständen ;)

In ein paar Tagen ist ein neues Jahr. Vergiss die Sache, freu Dich auf Deine nächste Zeit in Thailand und geh´s entspannter an (konnte ich auch nicht immer hier in Thailand, mittlerweile klappt es aber und man kommt weiter ;) )
 
S

SamuiFan

Gast
sagte ich, dass ich oft in thailand war?

mir ist sehr wohl klar, dass der begriff "das gesicht verlieren" in der thai kultur fest verankert ist und entsprechend weiß ich meinen unmut vorzubringen.

auch wenn der eingangstext recht aggressiv rüber gekommen sein mag, glaube ich dennoch sehr wohl zu wissen wie man mit thais umzugehen hat, wenn man ihnen etwas vortragen möchte, was einem nicht gefällt.

und zum thema "schlechte anlage" ... eine anlage ist bei mir immer ein rundum-paket. abgesehen davon, dass ich nach wenigen tagen den bungalow wechseln musste, weil es rein regnete (das hattest du ja erwähnt ... das hat es dummerweise bei mir tatsächlich auch gegeben, aber das hat mich weiter nicht gestört), ist die tatsache, dass man sich nicht an vertragsbedingungen hält ein absolutes tabu. da kann die anlage noch so toll sein, wenn man sich nicht an abmachungen hält, dann ist die anlage für mich halt schlecht. erst recht wenn es mit vorsatz, in vollster absicht ist. und das war es in dem fall!

naja, und service ... was bringt es mir wenn mich die putzfrau 29 tage freundlich anlächelt, mir immer schön das zimmer sauber macht, mir aber am 30. tag geld klaut ... dass man alles hätte wegschließen können ist mir schon klar, aber ich glaube halt an das gute im menschen. und nachdem ich wie gesagt noch absolut gar keine schlechte erfahrung in thailand gemacht habe, bin ich nicht davon ausgegangen, dass diese nun kommen wird. entsprechend habe ich einfach alles liegen gelassen ...

das thema ist für mich in der tat durch. das thema war nach erstellung dieses themas durch. ich wollte dennoch anderen, die vielleicht irgendwann vor der gleichen entscheidung stehen ob sie in die sasitara residence gehen, zumindest den hinweis geben, dass die wahrscheinlich groß ist, dass sie dort abgezockt werden. und ich denke das ist legitim.

ich sagte ja, bin gestern zurück gekommen, in drei wochen geht es wieder los. ich habe nicht im ansatz daran gedacht den januar trip abzusagen oder so. ich liebe thailand, mit allem, was dazu gehört. aber ich hasse es schlecht behandelt zu werden. das ist alles. und auch das halte ich persönlich für legitim. aber ist ansichtssache ... und naja, sagen wir mal so ... dass jemand, der die einstellung "einfach als tourist verar***en lassen, dann hat man auch keine probleme" vertritt, andere ansichten hat, liegt ja auf der hand.
 
marc

marc

Senior Member
Dabei seit
19.02.2006
Beiträge
2.714
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin/Kuantan
tomtom24" schrieb:
in den letzten drei Jahren waren die einzigen, die versucht hatten, mich echt abzuziehen - Farangs. Noch kein einziger Thai
also wenn mir ein thai für eine uhr erst 2600,-baht abnehmen will, und am ende bekomme ich sie doch für 500,- baht, hat er doch versucht mich abzuziehen oder :-) ;-) ?!?!

tomtom24" schrieb:
Mehr verlangen auf dem Markt oder beim Einkaufen - ja. Ich nenns mittlereile Falang Bonus ;-D und reg mich schon gar nicht mehr auf.
zum glck siehts nicht jeder so locker, sonst würden sie bald fantasiepreise verlangen...bei dem wort falang bonus bekomme ich schon krätze ;-)


tomtom24" schrieb:
Und mit der Stromrechnung - ich versteh Dich; geht um´s Prinzip. Nur das Riesengedöhns darum versteh ich nicht nicht :nixweiss:
betonung liegt auf prinzip und schriftlich festgehalten. persönlich verstehe ich ihn. er hat nur seinen unmut darüber kundgetan.

tomtom24" schrieb:
deshalb ist doch die Anlage jetzt nicht schlecht. Das ist ne Kleinigkeit.
wenn ich in ein hotel kein vertrauen mehr habe weil ich meine beklaut worden zu sein, und schriftliche vereinbarungen gebrochen werden ist es noch viel
schlimmer als ein schimmelfleck an der decke. bekanntlich wirken solche dinge 10 000 km von zuhause noch viel schlimmer auf einen und können einen ganzen urlaub zu nichte mache.

tomtom24" schrieb:
Und vielleicht hättest ja die paar Baht mehr gar nicht zahlen müssen, wenn Du Dich weniger Farang Style beschwert hättest
ganz neues wort :lol: wenn man dinge anspricht die einem nicht gefallen ist es also typisch farang style, wenn ein japaner dies macht halt typisch jibun style ;-D
wenn thais nicht realisieren das der farang für diesen urlaub vieleicht ein ganzes jahr hart gearbeitet hat ist das noch i.o, die schieben eh alles auf´s gute karma...aber ich verstehe ihn auf jedenfall und persönlich schei*** ich auf diese gesichts verlust tour, wenn dinge nicht i.o sind spreche ich sowas an. und wenn einer nur dumm lacht und es trotzdem nicht versteht wird der ton halt schärfer.

als ich in chiang mai mein condo hatte und täglich vom balkon die nachbar mal im normalen alltag bestaunen konnte, habe ich glaube ich täglich zig mal gesehen wie sie ihr gesicht verloren haben. diese typischen tipps aus reiseführern betreffend *gesichtsverlust* kann man doch mittlerweile komplett in die tonne treten..
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
Im November mußte ich vier Wochen in einer Pension nächtigen.
Am ersten Tag war die Heizung nicht an und 5 mal mußte ich
Morgens kalt duschen und habe ich mein Geld wiederbekommen,
nein im Gegenteil meinte doch der Gastgeber er müßte das nächtse mehr verlangen. Das war in der BRD

Eigentlich weis doch jeder das man in LOS einen Falang Zuschlag bezahlen muss, entweder man akzeptiert das oder man bleibt von LOS fern.
 
P

petpet

Gast
andydendy" schrieb:
Im November mußte ich vier Wochen in einer Pension nächtigen.
Am ersten Tag war die Heizung nicht an und 5 mal mußte ich
Morgens kalt duschen und habe ich mein Geld wiederbekommen,
nein im Gegenteil meinte doch der Gastgeber er müßte das nächtse mehr verlangen. Das war in der BRD

Eigentlich weis doch jeder das man in LOS einen Falang Zuschlag bezahlen muss, entweder man akzeptiert das oder man bleibt von LOS fern.
Es spricht ja auch nichts dagegen, einen höheren Preis als Thais zu zahlen, wenn er vorher ausgemacht worden war. Aber sich einseitig über Vereinbarungen hinweg zu setzen, verstößt nicht nur in BRD gegen jedes Geschäftsgebaren. Die Hotels und Resorts, die mit solchen Methoden versuchen Touristen zu bescheißen, die müssen auch damit rechnen, dass sich im Zeitalter des Internets so etwas rasend schnell herum spricht, und das ist auch wirklich gut so.
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
Was ist denn auf dem Dubai Airport los, da kann ich eine
Dose Cola kaufen mit einem 20,- € Schein und bekomme Dinar
als Wechselgeld zurück, das finde ich viel schlimmer als ein
Baht unterschied.
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
marc" schrieb:
tomtom24" schrieb:
in den letzten drei Jahren waren die einzigen, die versucht hatten, mich echt abzuziehen - Farangs. Noch kein einziger Thai
also wenn mir ein thai für eine uhr erst 2600,-baht abnehmen will, und am ende bekomme ich sie doch für 500,- baht, hat er doch versucht mich abzuziehen oder :-) ;-) ?!?!
Wenn Du Dir einen Neuwagen kaufst und nach 2 Stunden verhandeln bekommst Du es 5 oder 10 Prozent unter Liste. Wollte Dich da der Verkäufer vorher abziehen? Sorry Marc, das ist kein Abziehen. Abziehen ist für mich, wenn er mir nen Blender als echte Rolex andreht.


tomtom24" schrieb:
Mehr verlangen auf dem Markt oder beim Einkaufen - ja. Ich nenns mittlereile Falang Bonus ;-D und reg mich schon gar nicht mehr auf.
zum glck siehts nicht jeder so locker, sonst würden sie bald fantasiepreise verlangen...bei dem wort falang bonus bekomme ich schon krätze ;-)

Naja, meiner Frau (Thai) gings in Kambodscha so wie mir in Thailand. Ich schick sie halt immer alleine vor. Hat den Vorteil, dass ich nicht immer mit muss ;-D . Was soll ich mich also drüber aufregen? Ich kann den bzw dieses Gebahren nicht ändern aber sehr wohl die Art und Weise, wie ich einkaufe bzw. ich lass halt dann einkaufen ;)


tomtom24" schrieb:
Und mit der Stromrechnung - ich versteh Dich; geht um´s Prinzip. Nur das Riesengedöhns darum versteh ich nicht nicht :nixweiss:
betonung liegt auf prinzip und schriftlich festgehalten. persönlich verstehe ich ihn. er hat nur seinen unmut darüber kundgetan.
Sind wir uns doch nahezu einig :)

tomtom24" schrieb:
deshalb ist doch die Anlage jetzt nicht schlecht. Das ist ne Kleinigkeit.
wenn ich in ein hotel kein vertrauen mehr habe weil ich meine beklaut worden zu sein, und schriftliche vereinbarungen gebrochen werden ist es noch viel
schlimmer als ein schimmelfleck an der decke. bekanntlich wirken solche dinge 10 000 km von zuhause noch viel schlimmer auf einen und können einen ganzen urlaub zu nichte mache.
Was soll ich sagen, klar ist unschön. Aber keiner von uns weiss, ob wirklich beklaut. Dann sind da noch die ca. 8,50 Euro überhöhte Stromrechnung für einen Monat. Shit happens... vielleicht war´s ein Missverständnis, vielleicht wurde der Strom wirklich zwischenzeitlich erhöht (gut, dann könnte man kulant sein, aber: war es eine Mitarbeiterin, die dann um ihren Job fürchten muss oder chef selber? Ich weiss es nicht...)

Ich möchte nicht wissen, wieviele Nebenkostenabrechnungen in D falsch sind. Oder nehmen wir die Falschabrechnungen der Telekom. Da gehts um richtige Beträge. Und im Prinzip regt sich keiner auf.

tomtom24" schrieb:
Und vielleicht hättest ja die paar Baht mehr gar nicht zahlen müssen, wenn Du Dich weniger Farang Style beschwert hättest
ganz neues wort :lol: wenn man dinge anspricht die einem nicht gefallen ist es also typisch farang style
Das habe ich nie geschrieben. Wird sich ein Thai lautstark in D beschweren, werden ihm wahrscheinlich auch nicht wenige die kalte Schulter zeigen, is ja schliesslich nur´n Thai... Ich hatte hier nur gemutmaßt, dass die Reaktion an der Rezeption vielleicht ähnlich verärgert ausgefallen sein könnte, wie das Eingangsposting. Ausserdem sind ja noch Sachen dazugekommen, die definitv in der Verantwortung des Threadstarters waren (Schlüssel bspw.). Und vielleicht war es ja wirklich nur ne Angestellte und vielleicht hat sie das alles total nervös gemacht und sie wusste gar nicht mehr, was zu tun das richtige wäre. Und dann evtl zu Gunsten des Chefs/Jobs. Aber das ist rein hypothetisch, weil wir ja nur eine Seite kennen ;)

...und persönlich schei*** ich auf diese gesichts verlust tour, wenn dinge nicht i.o sind spreche ich sowas an. und wenn einer nur dumm lacht und es trotzdem nicht versteht wird der ton halt schärfer.
Und wenn Du dabei nicht gewinnen kannst, weil Dein Gegenüber dann auf stur schaltet, gewinnst auch nix. Nur es kostet Dich Nerven.

Würdest Du denn beim Immigration Officer auch auf diese Tour schei....n? Nein, weil Du weisst, dass es sich nachteilig auswirken könnte.

Warum also woanders auch nicht freundlich oder zumindest so im Rahmen bleiben, dass Dein (thail.) Gegenüber nicht gleich das Gesicht verliert?

Ich hatte das anfangs auch nicht verstanden und hab da auch einiges hier geschrieben, was ich heute ganz anders angehen würde - ruhiger.



diese typischen tipps aus reiseführern betreffend *gesichtsverlust* kann man doch mittlerweile komplett in die tonne treten.
Allerdings ist es thailändische Sitte und Du bist in dem Land nur Gast. Also solltest es schon beherzigen. Ich sag ja nicht "Ja und Amen" sagen. man kann jemanden auch etwas beherzter sagen, ohne dass er sein Gesicht verliert.

 
Thema:

Diese Anlage ist definitiv NICHT empfehlenswert !!!

Diese Anlage ist definitiv NICHT empfehlenswert !!! - Ähnliche Themen

  • was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen

    was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen: 6000 euros sind zur zeit 6000 x 37 = ca 222 000 Thaibahts Diese Summe wird benoetigt in Thailand wegen Hypotheke loesen-todesffall-Haus nicht...
  • Wer kennt diese Anlage Bee Nat Garden Resort Koh Samui

    Wer kennt diese Anlage Bee Nat Garden Resort Koh Samui: Kann mir jemand für diese Anlage Auskünfte geben
  • Hydrokultur (Hydroponic/Aeroponic Anlage) in LOS?

    Hydrokultur (Hydroponic/Aeroponic Anlage) in LOS?: Suche Zubehör und vor allem Rohmaterialien (Ceramis und Co) für Hydrokultur. Genauer für Hydroponic/Aeroponic Kultur. Ersteres tut´s notfalls...
  • familiengerechte anlage in pattaya

    familiengerechte anlage in pattaya: wer kennt das Aisawan Resort & Spa Pattaya
  • suche schöne anlage in pattaya nahe am strand

    suche schöne anlage in pattaya nahe am strand: suche schöne anlage in pattaya nahe am strand
  • suche schöne anlage in pattaya nahe am strand - Ähnliche Themen

  • was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen

    was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen: 6000 euros sind zur zeit 6000 x 37 = ca 222 000 Thaibahts Diese Summe wird benoetigt in Thailand wegen Hypotheke loesen-todesffall-Haus nicht...
  • Wer kennt diese Anlage Bee Nat Garden Resort Koh Samui

    Wer kennt diese Anlage Bee Nat Garden Resort Koh Samui: Kann mir jemand für diese Anlage Auskünfte geben
  • Hydrokultur (Hydroponic/Aeroponic Anlage) in LOS?

    Hydrokultur (Hydroponic/Aeroponic Anlage) in LOS?: Suche Zubehör und vor allem Rohmaterialien (Ceramis und Co) für Hydrokultur. Genauer für Hydroponic/Aeroponic Kultur. Ersteres tut´s notfalls...
  • familiengerechte anlage in pattaya

    familiengerechte anlage in pattaya: wer kennt das Aisawan Resort & Spa Pattaya
  • suche schöne anlage in pattaya nahe am strand

    suche schöne anlage in pattaya nahe am strand: suche schöne anlage in pattaya nahe am strand
  • Oben