Die Thais werden immer dicker!

Diskutiere Die Thais werden immer dicker! im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Ich bin vor einer Woche aus dem Isaan zurückgekehrt. Mein letzter Urlaub lag 2,5 Jahre zurück und mir ist bei meinem jetzigen Aufenthalt...
P

petpet

Gast
Ich bin vor einer Woche aus dem Isaan zurückgekehrt. Mein letzter Urlaub lag 2,5 Jahre zurück und mir ist bei meinem jetzigen Aufenthalt aufgefallen, dass eine Menge Thais, besonders Kinder im Alter zwischen 4 - 14 Jahren, aber auch Erwachsene regelrecht fett sind. War es früher immer etwas besonderes einen "fetten" Thai zu sehen, so gehören die dicken mittlerweile genauso zum normalen Straßenbild dazu wie die schlanken Thais. Und ehrlich gesagt wundert mich diese Entwicklung auch nicht besonders. Das Angebot an Nahrung, die ich in die Klassifizierung "Müll" sortieren würde, ist schier unglaublich. Auf den Foodmärkten, wo es vor wenigen Jahren fast nur Thaifood in jeglicher Form zu kaufen gab, wird nun zu wenigstens 50 % irgendwelcher Pamp verkauft, der in Form von Würsten, Meeresfrüchten oder was weiß ich angeboten wird. Geschmacklich variiert dieser Mist zwischen nasser Pappe "süß", "salzig", "scharf", "sauer" oder einer Kombi aus allem zusammen. Bestellt man einen Glasnudelsalat "Seafood" (Tale), so bekommt man diese Pappe als Meeresfrüchte getarnt auf den üblichen Beilagen serviert, getarnt mit einigen Muscheln als das, was man bestellt hat.
Ich sehe auf die thailändische Bevölkerung massive Probleme zukommen, was den Umgang mit den späteren Folgen dieser Fehlernährung betrifft. Das 30 Baht Gesundheitssystem kollabiert ja schon unter der Belastung des normalen Krankheit- bzw. Behandlungsaufwands.
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
Da bin ich aber froh das es am Strand von Rayong noch das gewohnte Thaiseafood gibt. Bedenkenlos essbar :super: , mjamm.
 
A

antibes

Gast
Also dicker werden die Kinder auch in Deutschland. Ich denke auch in Thailand wandelt sich das Kochverhalten in Richtung Fast-Food und Fertiggerichte.
 
P

petpet

Gast
Warum, Wingman, habe ich gerade das Gefühl, dass der Kern meiner Aussage eventuell fehlinterpretiert wurde? :nixweiss:

Gruß :wink:

Jochen
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Hinzu kommt noch das so beliebte - und im Fernsehen beworbene - Farang Fast Food: Pizza und Burger und Fritten.
Hinzu kommt der Bewegungsmangel, der sich wie bei den US Couch Potatoes im ständigen Computer-Spielen und Fernsehen manifestiert.
Fehlernährung & Bewegungsmangel, dass ergibt erst die brisanten Mischung. Denn die fettigen Würste des Isans haben schon eine längere Tradition.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.165
Reaktion erhalten
570
Petpet, Deine Beobachtung kann ich bestätigen. Wenn ich unsere Mädels zur Schule bringe, staune ich jedesmal über die übergewichtigen Kinder. Ich hoffe nur, dass das nicht mit dem Vorzeigebewusstsein der Thais zusammenhängt. So nach dem Goldmotto: Fett = wohlhabend :fertig:

Das einem bestimmten Nahrungsangebot zuzuschreiben ? Ich weiss nicht... doch wohl eher der Einstellung der Erwachsenen.
Wobei...was Pizza Hut so ausliefert, das grenzt schon an Körperverletzung. Mit Würstchen im Rand und so :hust: uag.

Thailand wird ja immer gerne als "Schwellenland" bezeichnet. Ich frage mich aber "An der Schwelle zu was ?"

Gruss Volker
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
KFC, Pizza Hut, Onkel Mac dazu die Unsitte vieles in reichlich Öl anzurichten dürften das Gewicht gnadenlos nach oben bringen.
Vorbild USA wie schon ein Vorposter erwähnte im Thai TV verursacht das restliche.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.183
Reaktion erhalten
1.842
Ort
Hannover
nachdem überall die shopping malls entstanden sind,
mit kfc, mc doff, pizza hut, usw.
und die Schüler mit ihren Uniformen ein Großteil der Kundschaft ausmachen,

sieht es doch so aus,
es gilt als chic, mit aircon zu essen,
wo entsprechend für geworben wird -

willkommen auf planet pommes
 
P

petpet

Gast
"Denn die fettigen Würste des Isans haben schon eine längere Tradition."

Die, in ihrer ursprünglichen Form und den Inhaltsstoffen, haben auch weiterhin ihre Berechtigung und sind nicht das, was ich meinte. Ich meinte eher diese Art von Würsten, die durch ihre Form und Aussehen an Würste erinnern, in denen sich jedoch nur zu einem Bruchteil auch tatsächlich Fleisch finden lässt.

Fahre ich mit meiner Frau aufs Dorf, so bietet sich dann auch tatsächlich ein komplett anderes Bild. Die Kinder haben normales Gewicht und auch gibt es kaum einen Erwachsenen, der einen größeren Bauch vor sich her trägt. Die Unsitte der Thais, dicke Kinder als etwas besonders gutes und erstrebenswertes zu empfinden, lässt mich auch den Kopf schütteln.
Ich persönlich habe in meinem Urlaub zwei kg abgenommen und das trotz ausgiebigem Schlemmens, wann immer uns danach war. :-)

Grüße :wink:

Jochen
 
A

antibes

Gast
Dickleibigkeit ist u.a. auch eine Form von Armut. Die Doppelpizza von Aldi ist nunmal wesentlich günstiger als ein aufwändig gekochtes Mittagessen.
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.137
Reaktion erhalten
115
antibes" schrieb:
Dickleibigkeit ist u.a. auch eine Form von Armut. Die Doppelpizza von Aldi ist nunmal wesentlich günstiger als ein aufwändig gekochtes Mittagessen.
ehr von mangelndem wissen darum. reis mit ein wenig aus dem glass dazu macht nicht dick und ist preiswert
 
P

petpet

Gast
Wie schon gesagt: Auf dem Dorf sind die Menschen eher finanziell schwächer gestellt, schaffen es aber sich gesünder zu ernähren als die Landsleute in der Stadt.
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Naja, der Wandel der Zeit. Viele Thais sitzen auch den ganzen Tag im Büro und was liegt da näher, als eines der FastFood-Angebote zu einem guten Preis anliefern zu lassen? Nach nem anstrengenden Bürotag haben die wenigsten die Lust oder Zeit, sich im Fitness-Center abzurackern, also wird man fett. Es ist Faulheit, nichts anderes. Man kann sich auch relativ ungesund ernähren und trotzdem schlank bleiben, aber auch ich habe so in Ansätzen meine Probleme damit, man schiebt die guten Vorsätze ewig vor sich her :fertig:
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Wer sich über die Hintergründe und das Ausmaß des Phänomens näher informieren möchte, der kann sich hier zwei sehr gute Übersichten als pdf- herunterladen:

http://journals.cambridge.org/production/action/cjoGetFulltext?fulltextid=566892

sowie den neuesten Bericht der Weltbank - Jan. 2008 -
http://www.worldbank.or.th/WBSITE/E...K:141137~piPK:141127~theSitePK:333296,00.html

Ab Seite 18 geht es um die Veränderungen im Gewicht etc.

Es handelt sich um einen 120-seitigen Bericht zum Thema:
Thailand Social Monitor on Youth

und bringt eine Vielzahl von Schaubildern und Tabellen, sowie Faktenwissen über alles womit Jugend in Berührung kommt. Z.B. auch Ausbildung usw. Wer später mal in Thailand bleiben möchte, kann sich hier auch sehr gut über Vieles dort informieren. Als Vater oder Großvater.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Volker M. aus HH." schrieb:
......edit...
Das einem bestimmten Nahrungsangebot zuzuschreiben ? Ich weiss nicht... doch wohl eher der Einstellung der Erwachsenen.
Wobei...was Pizza Hut so ausliefert, das grenzt schon an Körperverletzung. Mit Würstchen im Rand und so :hust: uag.

:super:

Gewiss! Gab es noch als ich hier nach Samui kam nicht einen einzigen 7/11, noch McDoof, noch, noch, noch... im "Tante Emma" Laden die Tueten mit Chips und dem ganzen Kram Mini-Versionen von dem was Heute ueberall rumsteht.

Schokolade, Eiskrem eher selten, viel oefter gebackene Bananen, Kati (hausgemachter Coconusseiskrem) und eben die landestypischen Leckereien.

Wasser trinken war normal und an der Tagesordnung, das haben Heute unzaehlige von denaturierten, gesuessten, aromatisierten und gefaerbten Getraenken deplaziert, wie normale Kost, die durch 1000de nur denkbare denaturierten, industriell hergestellten, Microwellen gegarten Schwund ersetzt wird.

Es gibt auch Heute noch ueberall Thai Food, KEIN Grund Fast Food und schon gar keine "Pizza" mit Kaese oder Wurstrand dem vor zu ziehen, da ist aber die Werbung, es ist "trendy,modern", ploetzlich heisst es "lifestyle, tja und alle, besonders die einfachen Gemueter wollen dabei sein!

Foerdernd kommt noch hinzu das sehr hoch gestiegene verfuegbare Einkommen, der ploetzliche Reichtum, der durch Tourismus und Landpreise ueber die Bevoelkerung hereingebrochen ist!

Wie heisst es: "Alles hat seinen Preis" und der Preis der hier, fuer die "Ware Konsum", gezahlt wird, wird sehr, sehr hoch ausfallen, nur das werden die Betroffenen, wenn ueberhaupt erst feststellen wenn es "zu" spaet ist... wei gehabt!

Sicher sind auch Schoenheits und Fitnessbestrebungen paralell zu dem Konsumwahn zu erkennen, das ist aber verschwindend gering!

Da scheint aber tatsaechlich ein weltweites Phaenomen zu sein, denn als ich zur Schule ging, gab es kaum fette Kinder, schau sich das Bild Heute mal einer an! :fertig:


Ach so und ja, DICK macht Junk Food allein nicht, DICK machen ausschliesslich Kalorien, jedes zuviel, ein Gramm mehr - Junk Food macht KRANK!


Volker M. aus HH." schrieb:
Thailand wird ja immer gerne als "Schwellenland" bezeichnet. Ich frage mich aber "An der Schwelle zu was ?"

Gruss Volker
Tja das frage ich mich in Anbetracht was isch hier abspielt auch immer oefter! :rolleyes:

Wo geht die Reise hin?


Ich habe da so meine Befuerchtungen!
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
Ich nehme in Thailand immer rapide ab, erstens esse ich weniger und trinke mehr Wasser. Dazu wechsele ich um auf Thaifood und vertraue mich meiner Frau an.
Sie richtig es mir verträglich an denn ihre Nahrungsschärfe würde mir einen Verdauungssupergau beschehren.
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
wingman" schrieb:
Sie richtig es mir verträglich an denn ihre Nahrungsschärfe würde mir einen Verdauungssupergau beschehren.
Chillies sind gut gegen Sodbrennen, sehr vitaminreich und antibakteriell. Man muss sich vielleicht langsam rantasten, aber mittlerweile bin ich der Meinung, dass auch die meisten Thais nicht sonderlich scharf essen. Und die wenigen Ausnahmen, die noch schärfer essen, als ich es ohne Schluckauf runterkriege, kann ich eigentlich an einer Hand abzählen.
Und wenn deine ersten Gehversuche von einer abführenden Wirkung begleitet werden, hat das einen weiteren Vorteil, wenn man den Schmerz ausblendet :lol:
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
wingman" schrieb:
Ich nehme in Thailand immer rapide ab, erstens esse ich weniger und trinke mehr Wasser. Dazu wechsele ich um auf Thaifood und vertraue mich meiner Frau an.
Sie richtig es mir verträglich an [highlight=yellow:b8b5dd5e57]denn ihre Nahrungsschärfe würde mir einen Verdauungssupergau beschehren.[/highlight:b8b5dd5e57]
Wingman:

Gewuerze regen den Stoffwechsel und die Verdauung an, warum isst man bei "uns" fettes Fleisch mit Meerettich oder Wuerstchen mit Senf?
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.925
Reaktion erhalten
87
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
Ich habe ja nichts dagegen, daß die Thais (insbesondere die Frauen) dicker werden :cool:

Im Gegenteil, stellt mal eine europ. dicke Frau einer dicken Thaifrau gegenüber. Die Unterschiede sind frappant.

Es erstaunt mich aber immer wieder, wie ungeniert sich diese "dicken" Frauen ihrer Umgebung zeigen :gruebel:

Gruß
AlHash
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Irgendwann einmal nimmt in der Selbstwahrnehmung und in der Fremdwahrnehmung die Einstellung überhand, dass das Dick-Sein keine Krankheit mehr ist. Objektiv gesehen zwar eine Fehleinschätzung, subjektiv aber so etwas wie das sich Arrangieren mit der Realität.

In den USA gibt es schon seit längerem Versuche, in den Plumpern Schönheiten zu sehen. Was soll man auch sonst - effizient - tun?

Und so laufen sie halt in immer mehr Ländern - mit wachsendem Wohlstand - so herum. Ganz öffentlich, schämen sich nicht mehr für ihre Krankheit. Das war bei den Aussätzigen früher anders. Aber auch in meinen Worten sieht man schon die Verschiebung der Werte. Dick sein kann doch bitte nicht so etwas wie "aussätzig" sein oder?

Dennoch verlangt dies ein größeres Selbstbewußtsein. Denn die Schönheitsideale in den Medien sind ja überwiegend noch die alten.
 
Thema:

Die Thais werden immer dicker!

Die Thais werden immer dicker! - Ähnliche Themen

  • Thai für Deutsche, Englisch für Thais

    Thai für Deutsche, Englisch für Thais: Hallo, meine Frage an die Moderation dieses Forums: Spricht was dagegen, dass ich den Mitgliedern das Angebot mache, Lehrmaterial zum Thailernen...
  • Was sich die Thais alles Erlauben

    Was sich die Thais alles Erlauben: Also zum Thema, es geht dabei nicht um den Bullen selber, sondern nur um die Hörner, das Foto dient auch nur als Vergleich und ist bei google zu...
  • Quarantäne für heimkehrende Thais

    Quarantäne für heimkehrende Thais: Weiß jemand ob Thais die von Deutschland nach Thailand heimfliegen die Quarantäne selber bezahlen müssen. Danke.
  • Einreise-Quarantäne für Thais

    Einreise-Quarantäne für Thais: Gibt es eine offizielle Webseite, auf der man nachlesen kann, bis zu welchem Datum die Quarantänevorschrift für nach TH einreisende Thais gilt?
  • 'Thais-only' policy is racism, pure and simple

    'Thais-only' policy is racism, pure and simple: 'Thais-only' policy is racism, pure and simple
  • 'Thais-only' policy is racism, pure and simple - Ähnliche Themen

  • Thai für Deutsche, Englisch für Thais

    Thai für Deutsche, Englisch für Thais: Hallo, meine Frage an die Moderation dieses Forums: Spricht was dagegen, dass ich den Mitgliedern das Angebot mache, Lehrmaterial zum Thailernen...
  • Was sich die Thais alles Erlauben

    Was sich die Thais alles Erlauben: Also zum Thema, es geht dabei nicht um den Bullen selber, sondern nur um die Hörner, das Foto dient auch nur als Vergleich und ist bei google zu...
  • Quarantäne für heimkehrende Thais

    Quarantäne für heimkehrende Thais: Weiß jemand ob Thais die von Deutschland nach Thailand heimfliegen die Quarantäne selber bezahlen müssen. Danke.
  • Einreise-Quarantäne für Thais

    Einreise-Quarantäne für Thais: Gibt es eine offizielle Webseite, auf der man nachlesen kann, bis zu welchem Datum die Quarantänevorschrift für nach TH einreisende Thais gilt?
  • 'Thais-only' policy is racism, pure and simple

    'Thais-only' policy is racism, pure and simple: 'Thais-only' policy is racism, pure and simple
  • Oben