Die schwersten Flugzeugunglücke seit 1994.

Diskutiere Die schwersten Flugzeugunglücke seit 1994. im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Servus Gelesen bei yahoo.de Donnerstag 20. Februar 2003, 09:53 Uhr Die schwersten Flugzeugunglücke seit 1994 Frankfurt/Main (AP) In den...
O

odysseus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus
Gelesen bei yahoo.de
Donnerstag 20. Februar 2003, 09:53 Uhr
Die schwersten Flugzeugunglücke seit 1994
Frankfurt/Main (AP) In den vergangenen Jahren haben sich in der Luftfahrt zahlreiche Unfälle mit vielen Todesopfern ereignet. Die folgende Chronik gibt die Ereignisse seit 1994 wieder:

8. September 1994 - Eine Boeing 737 der USAir stürzt beim Landeanflug über Pittsburgh ab. 131 Tote.

20. Dezember 1995 - Eine Boeing 757 der amerikanischen Fluggesellschaft American Airlines zerschellt beim Landeanflug auf das kolumbianische Cali. Als Ursache wird Versagen des Piloten vermutet. 160 Tote.

7. Februar 1996 - Eine Boeing 757 der dominikanischen Fluggesellschaft Alas Nacionales mit 189 Menschen an Bord stürzt auf dem Weg nach Deutschland vor der dominikanischen Küste ins Meer. Nicht alle Opfer können geborgen werden.

11. Mai 1996 - Eine Maschine des Typs DC-9 der amerikanischen Fluggesellschaft ValuJet stürzt in den Everglades-Sümpfen ab. Alle 110 Menschen an Bord kommen ums Leben.

17. Juli 1996 - Eine Boeing 747 der amerikanischen Fluggesellschaft TWA explodiert kurz nach dem Start in New York. Alle 229 Menschen an Bord kommen ums Leben.

7. November 1996 - Eine Boeing 727 der nigerianischen Fluggesellschaft Aviation Development stürzt brennend in ein Sumpfgebiet in der Nähe von Lagos. 143 Tote.

29. August 1996 - Eine russische Tupolew 154 stürzt auf Spitzbergen in einen Berg. 141 Tote.

12. November 1996 - Eine kasachische Frachtmaschine Iljuschin kollidiert in der Nähe von Neu-Delhi mit einer Boeing 747 der Saudi Airways. Beide Maschinen stürzen ab. 349 Tote.

5. August 1997 - Eine Boeing 747 der Fluggesellschaft Korean Air stürzt kurz vor der Landung auf der zu den USA gehörenden Pazifikinsel Guam ab. An Bord befanden sich mindestens 231 Menschen.

26. September 1997 - Ein Airbus A-300-B4 der indonesischen Airline Garuda stürzt über der von einer Smogkatastrophe heimgesuchten Insel Sumatra ab. 236 Tote.

19. Dezember 1997 - Auf dem Flug von Jakarta nach Singapur stürzt eine Boeing 737-300 der singapurischen Fluggesellschaft Silk Air in den Fluss Musi an der Küste Sumatras. 104 Tote.

2. Februar 1998 - Eine Maschine der philippinischen Fluggesellschaft Cebu Pacific Airlines vom Typ DC-9 prallt gegen einen Berg auf der Insel Mindanao, weil der Pilot beim Landeanflug 800 Meter zu niedrig fliegt. 104 Tote.

16. Februar 1998 - Beim Absturz eines taiwanischen Airbus A-300 werden in Taipeh 202 Menschen getötet. Die Maschine setzte beim Landeanflug in Taipeh wenige Meter vor der Landebahn auf dem Boden auf, ging in Flammen auf und raste dann in mehrere zweigeschossige Häuser.

2. September 1998 - Vor der kanadischen Ostküste stürzt eine MD-11 der Schweizer Fluggesellschaft Swissair auf dem Linienflug New York-Genf ins Meer. Der Pilot hatte Rauch im Cockpit gemeldet und vergeblich versucht, in Halifax notzulanden. 229 Tote.

11. Dezember 1998 - Ein thailändischer Airbus mit 146 Menschen an Bord stürzt bei Sturm und Regen kurz vor der Landung im Süden Thailands ab. 101 Passagiere kommen ums Leben. 45 weitere Personen werden zum Teil schwer verletzt.

24. Februar 1999 - Beim Absturz einer Verkehrsmaschine der Fluggesellschaft China Southwest Airlines kommen im Südosten Chinas alle 61 Menschen an Bord ums Leben. Die mit 50 Passagieren und 11 Besatzungsmitgliedern besetzte Tupolew 154 stürzt nahe der Stadt Whenzou in der Küstenprovinz Zhejiang in ein Feld und explodiert.

31. Oktober 1999 - Vor der Küste des US-Staates Massachusetts stürzt eine Boeing 767 der ägyptischen Gesellschaft Egypt Air mit 217 Menschen an Bord ab.

30. Januar 2000 - Ein mit 179 Menschen besetztes kenianisches Verkehrsflugzeug vom Typ Airbus A-310 stürzt nach dem Start in Abidjan in der westafrikanischen Republik Elfenbeinküste in den Atlantik. Mindestens zehn Menschen überleben, 120 werden tot geborgen. 49 Passagiere gelten als vermisst.

31. Januar 2000 - Eine Maschine vom Typ MD-83 der Fluggesellschaft Alaska Airlines stürzt mit 88 Menschen an Bord rund 65 Kilometer vor Los Angeles ab. Dort wollte der Pilot wegen technischer Probleme zu einer Notlandung ansetzen.

19. April 2000 - Ein Passagierflugzeug vom Typ Boeing 737-200 der Fluggesellschaft Air Philippines stürzt auf einem Inlandsflug in der Nähe der südlichen Stadt Davo ab. Alle 131 Menschen an Bord kommen ums Leben.

16. Juli 2000 - Ein Passagierflugzeug vom Typ Boeing 737 mit 58 Menschen an Bord gerät in Ostindien beim Landeanflug auf die Stadt Patna in Brand und stürzt auf zwei Häuser. An Bord der Maschine und am Boden kommen knapp 60 Menschen ums Leben.

25. Juli 2000 - Ein Überschall-Passagierflugzeug vom Typ Concorde stürzt kurz nach dem Start auf ein Hotel in der Ortschaft Gonesse nördlich von Paris ab. An Bord befanden sich mehr als 100 Passagiere.

23. August 2000 - Beim Absturz eines Airbus A320 der Fluggesellschaft Gulf Air kommen alle 143 Passagiere an Bord ums Leben. Das Flugzeug stürzte aus Kairo kommend beim Landeanflug auf die bahrainische Hauptstadt Manama in den Persischen Golf.

25. Oktober 2000 - Beim Landeanflug auf Batumi am Schwarzen Meer zerschellt eine Postmaschine von Typ Iljuschin Il-18 mit 86 Menschen an Bord an einem 1.300 Meter hohen Berg. Keiner der Insassen darunter acht Kinder überlebt.

31. Oktober 2000 - Die Piloten einer Boeing 747-400 der Fluggesellschaft Singapore Airlines versuchen auf dem Flughafen in Taipeh, von einer mit Baugeräten blockierten Starbahn zu starten. Der Jumbo-Jet gerät in Brand, dabei kommen 83 der 179 Insassen an Bord ums Leben.

3. Juli 2001 - Beim Absturz eine russischen Tupolew 154, 30 Kilometer von der sibirischen Stadt Irkutsk entfernt, sterben alle 145 Insassen an Bord der Maschine.

12. November 2001 - Eine Passagiermaschine des Typs A300-600 der Fluggesellschaft American Airlines stürzt nur wenige Augenblicke nach dem Start auf den New Yorker Stadtteil Queens ab. Alle 260 Insassen und fünf Menschen auf dem Boden kommen ums Leben.

12. Februar 2002 - Eine russische Tupolew Tu-154 mit 199 Menschen an Bord prallt gegen einen schneebedeckten Berg nahe der iranischen Stadt Chorramabad.

25. Mai 2002 - Eine Boeing 747-200 der taiwanischen Fluggesellschaft China Airlines stürzt vor der taiwanischen Inselgruppe Penghu mit 225 Menschen an Bord ins Meer.

19. Februar 2003 - Beim Absturz eines iranischen Militärflugzeugs vom Typ Iljuschin kommen auf einem Inlandsflug von Sahedan nach Kerman alle 302 Insassen ums Leben. Bei den Passagieren handelt es sich ausnahmslos um Angehörige der Revolutionsgarde.

:computer:
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.223
Reaktion erhalten
1.122
Ort
Irgendwo im Outback!
Wenn man das alles lies ,dann macht es bald keinen Spass mehr zu fliegen ,
dabei ist Fliegen statistisch sicherer ,
als wie Autofahren.

Und wer ist der Naechste ???

Gruss

Otto
der noch einen sicheren Landweg nach Thailand sucht.
 
O

odysseus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus
Gerade gelesen bei yahoo.de
14 russische Fallschirmspringer retten sich aus Flugzeug

Moskau (dpa) - 14 russische Fallschirmspringer haben den Absturz ihres Flugzeugs überlebt. Die übrigen 11 Menschen an Bord kamen ums Leben. Die Maschine war in der Luft auseinander gebrochen. Nach vorläufigen Erkenntnissen rissen zuerst das Heck und dann der linke Flügel in knapp 4000 Meter Flughöhe ab. Der tödliche Unfall ereignete sich nördlich von Moskau. Nähere Angaben zum Unfallhergang und dessen Ursache gibt es noch nicht. Das Unglücksflugzeug, eine tschechische Let, gehörte einem örtlichen Fallschirmspringerclub.
:computer:
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
Danke odysseus
das baut ja richtig auf und gibt mir Mut für meinen Flug im Juni :lol:
 
K

Kali

Gast
Ich bin ja vor zwei Jahren das 1. Mal nach Thailand - war mein erster Flug in diesem Leben überhaupt.
Im Grunde mach´ ich mir keine grossen Sorgen und denke auch nicht an Eventualitäten.
Wenn allerdings die Piloten mit´m Fallschirm auf´m Rücken verlegen grinsend nach achtern (hinten) schleichen würden - das wäre mir dann doch ein wenig komisch... ;-)
 
K

kunlung

Junior Member
Dabei seit
16.12.2001
Beiträge
43
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim/Sisaket
Hallo Kali


Kali schrieb:Wenn allerdings die Piloten mit´m Fallschirm auf´m Rücken verlegen grinsend nach achtern (hinten) schleichen würden

Kali ich weis nicht - bist Du nervlich nicht belastbar :nixweiss:

Gruß

kunlung
 
O

odysseus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus
Gelesen bei http://www.fatnews.de/
Bombendrohung: Flugzeug musste notlanden
Wegen einer Bombendrohung musste ein Passagierflugzeug der Turkish Airlines am Samstag notlanden. Das Flugzeug war von Mardin im Südosten des Landes nach Istanbul unterwegs. Musste aber nach der telefonischen Bombendrohung in Malatya landen. Die Polizei suchte das Flugzeug ab, konnte aber nichts finden. Danach flog das Flugzeug normal weiter. Vor knapp einem Monat wollte ein Mann ein Flugzeug von Turkish Airlines entführen um nach Russland zu gelangen. Doch Sicherheitskräfte konnten ihn daran hindern.
:computer:
 
Thema:

Die schwersten Flugzeugunglücke seit 1994.

Die schwersten Flugzeugunglücke seit 1994. - Ähnliche Themen

  • Schwerste Ausschreitungen seit 40 Jahren in Singaur

    Schwerste Ausschreitungen seit 40 Jahren in Singaur: mag den ein oder anderen hier vielleicht interessieren.Singapur: Schwerste Krawalle seit mehr als 40 Jahren - Asien - FAZ
  • Eilmeldung: Flugzeugunglück auf Koh Samui

    Eilmeldung: Flugzeugunglück auf Koh Samui: Eilmeldung: Flugzeugunglück auf Koh Samui Channel 7 berichtet, daß beim Landeanflug auf Koh Samui eine Maschine der Bangkok Airways abgestürzt...
  • Eilmeldung: Flugzeugunglück auf Koh Samui - Ähnliche Themen

  • Schwerste Ausschreitungen seit 40 Jahren in Singaur

    Schwerste Ausschreitungen seit 40 Jahren in Singaur: mag den ein oder anderen hier vielleicht interessieren.Singapur: Schwerste Krawalle seit mehr als 40 Jahren - Asien - FAZ
  • Eilmeldung: Flugzeugunglück auf Koh Samui

    Eilmeldung: Flugzeugunglück auf Koh Samui: Eilmeldung: Flugzeugunglück auf Koh Samui Channel 7 berichtet, daß beim Landeanflug auf Koh Samui eine Maschine der Bangkok Airways abgestürzt...
  • Oben