Die niedlichen kleinen

Diskutiere Die niedlichen kleinen im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Nicht besonders Witzig: http://www.peta.de/aktionen/elefanten/thai/index.html Ihr muesst ja nicht viel tun - einen Brief an die angegebenen...
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.226
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
Nicht besonders Witzig:

[a]http://www.peta.de/aktionen/elefanten/thai/index.html[/a]

Ihr muesst ja nicht viel tun - einen Brief an die angegebenen Anschriften Mailen - und diesen diesen Bericht in euch bekannte Foren setzen - muessen keine Thaiforen sein ( alles was ihr kennt ) - je mehr Mails die Herrschaften bekommen, je eher fangen sie vielleicht an zu Denken!!??
 
Yala

Yala

Senior Member
Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
2.734
Reaktion erhalten
39
Ort
Mittelhessen
Hallo Frank,

bist mir etwas zuvorgekommen.

Leute, macht Bitte mit damit solch ein Elend endlich gestoppt wird.
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Diese Aktion kann ich nur unterstützen.
Macht alle mit!​
Vielleicht bewirkt es ja etwas.
Teilt den zuständigen Stellen mit, dass ihr nicht bereit seid, weiterhin Devisen nach Thailand zu bringen, wenn solche und andere Tierquälereien weiterhin geduldet werden!

Hier noch einmal der Link (klickbar).


Gruß

Mang-gon Jai
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Ich habe mir gerade den Film angeschaut. Ist wirklich schrecklich, nur mal ehrlich für wen hier ist das denn ernsthaft etwas Neues?

Die Elefanten müssen, damit sie Geld verdienen können, gezähmt werden, auch die in Gefangenschaft geborenen. Ansonsten würden sie nicht auf die Idee kommen jemanden auf sich reiten zu lassen oder schwachsinnige Kunststücke zu machen. Das funktioniert nicht nur nach Überzeugung der Thais in dem Film, in dem man dem Tier den Willen raubt, es bricht. Dazu dieser Quälerei. Selbst wenn es ein Verbot für diese gibt, wird das nichts ändern, außer, dass es keine Arbeits- und Touristenelefanten mehr gibt.

Ich will hier nichts rechtfertigen oder beschwichtigen, aber wer hat, als er das letzte Mal auf einem Elefanten geritten ist oder in einem der Camps war, ernsthaft gedacht, dass dies den Elefanten Spaß macht????

Vielleicht gibt es auch artgemäßere Formen das Tier dazu zu bringen dem Menschen zu dienen, aber die sind den Thais aus dem Dorf, die bestimmt schon seit ewig so ihre Tiere zähmen, nicht bekannt.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
154
aber die sind den Thais aus dem Dorf, die bestimmt schon seit ewig so ihre Tiere zähmen, nicht bekannt, so wird es sein.
In Burma werden übrigens die gleichen Zähmungsmethoden angewendet.
Da stellt sich mir die Frage ob humane Zähmungsmethoden überhaupt bekannt sind :nixweiss: ? Kann das Zähmen eines wilden Tieres überhaupt human sein :???: ?
Gruß Sunnyboy
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
@Sunnyboy
Genau das ist die Frage, die man sich stellen muss: Kann die Zähmung eines Tieres human sein?
Für mich ist z. B. der Besuch eines Zoos kein besonders Vergnügen mehr, seidem ich Tiere wie Nashörner und Orang Utans in der freien Natur beobachten konnte. Der stoische, gebrochene Blick eines gefangenen Orang Utans hinter seiner Glasscheibe ist nicht mit den neugierigen Augen eines in der freien Natur lebenden Tieres zu vergleichen.
Bin mir auch sicher, wenn man mit zuständigen Leuten darüber redet, wird einem nur erzählt, dass man keine Ahnung von thailändischer Kultur hat und Elefanten eben zu dieser Kultur gehören.
 
T

Thai-Robert

Gast
Tja...plötzlich in allen Foren das selbe Thema ?
Naja...dann werde ich halt dreimal in der Luft zerissen aber es ist halt meine Meinung.
Stellen wir doch in Deutschland die Reiterei ein (oder machen die Pferde das Freiwillig? ),Stoppen wir doch die Tier-Transporte,oder stellt Euch doch mal an den Eingang vom Schlachthof und wenn wir das alles geregelt haben.......ach so...nach den Menschen müsste man ja auch mal sehen.Die Frauen und Mädchen in Thailand...wird da nicht auch was gebrochen ???

Also,wie ich bei den anderen auch schon geschrieben habe.....
Erst mal vor der eigenen Türe kehren und dann mit dem Finger auf andere zeigen.
Frohe Weihnachten. :wink:
 
L

llothar

Gast
Na, ja wenns um den Fun Faktor geht, bin ich auch dafür die Tiere in Ruhe zu lassen. Das betrifft auch die Reiterei wo die Viehcher 4/5 ihres Lebens normalerweise in einer Box stehen müssen.

Bei Nahrung ist das schon etwas anders. Ich habe 10 Jahre in Deutschland kein Fleisch gegessen (und mich über BSE gefreut) und in Thailand immer nur dann wenn das Stück Fleisch vorher einen Namen gehabt hat :-) Sprich richtige Freiland Buffalos and Gai's wie man sie im Norden noch findet oder Hunde und Katzen in Südchina/Korea.

Hätten die Thais so leckeres vegetarisches Essen wie die Inder dann würde ich das sicher auch heute noch machen, aber es ist auf Dauer doch etwas anstrengend.

@sonnyboy und die anderen:
"human" im Zusammenhang mit Tieren zu verwenden ist allerdings definitiv ein missbrauch des Wortes.
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus Tschaang F
Ja, es ist Traurig, wie die Armen Tiere Gequält werden. Aber leider wird es gang und gebe bleiben auf dieser Welt.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Die Bilder lassen sicher keinen Menschen kalt, der ein Herz für Tiere hat.

Aber wird der von professionellen Tierrechtlern organisierte Protest bei den Thais etwas bewirken?

Ich finde Roberts Gedanken nicht so abwegig. Wo ist der Unterschied im lebenslangen Leiden des Schlachtschweines /-huhnes für unserer REAL,- Super-Sonderangebots-Fleisch und diesen Babyelefanten? Plakative Aktionen von ideologisch geleiteten Tierschützern haben kurzzeitig sicher auch ihre Erfolge und Daseinsberechtigung, aber langfristig wird nur der Kunde etwas erreichen können.

Der Kunde kauft wie eh und je das Fleisch zum Kilopreis von 3,33 € wohlwissend, daß für diesen Preis keine vernünftigen Bedingungen für das Schlachtvieh finanziert werden kann. Der Kunde als Tourist in Thailand ist immernoch so sensationsgeil, daß er für Elefantenshows auch die überhöhten Farang-Preise bezahlt nur um die Tiere in ihrem leiden noch begaffen zu können. Geschmackloserweise werden solche Shows noch als als Hilfe für das Wohl der Elefanten angepriesen. Wenn diese ehemaligen und nun nicht mehr benötigten Arbeitstiere nicht weiter für die Touristen gezüchtet würden, bräuchten sie diese Hilfe auch nicht mehr.

Was die Thais verstehen und akzeptieren werden sind nicht "Proteste" aus dem Ausland, sondern Touristen die sagen, wir wollen die Tierquälerei nicht sehen und schon gar kein Geld dafür bezahlen. Wer eine Thailand-Webseite betreibt, sollte darauf auf diese Tierquälerei hinweisen, das wird vielleicht zukünftige Touristen abhalten sich das ansehen zu wollen.
Jinjok
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
"human" im Zusammenhang mit Tieren zu verwenden ist allerdings definitiv ein missbrauch des Wortes.
@llothar
Da hast du natürlich recht. Mir fiel bloß auf die schnelle auch kein besserer Begriff ein.
 
J

Jakraphong

Gast
In einer Großstadt im Norden von Thailand gibt es auf einer Landstrasse nach Norden einen Golfclub. Etwas ausserhalb dieses Klubs, etwas abgelegen vom Hauptportal vegetieren in einer ausgeräumten Garage ca. 30-40 junge thailändische Frauen in brütender Hitze dahin und warten auf einen Job, besser gesagt bis sie jemand mietet. Sie liegen teilweise ohne Decken auf dem Betonboden und sehen ärmlich, verschwitzt und armselig aus. Sie dürfen dann bei 40° im Schatten die Karren und die Schläger für die Golfer schleppen. Ausserdem kann man sie mieten für andere privaten Spiele.
Das finde ich Menschenqälerei!

Im gekühlten Restaurant, oben kann man dann genüsslich frische Shrimps und herrlischen Salat essen.
Guten Appetit
Jakraphong
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.226
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
Einen allerletzten Satz.

Rettet dies rettet das – wenn wir uns damit beschaeftigen – was auf der Welt alles an Scheiss und Krankheit laueft – dann sind wir jeden Tag 30 Std. ausgelastet. Egal ob Mensch ob Tier – von mir aus rettet das Universum, wenn es Spass macht!

„Kehrt erstenmal vor der eigenen Tuer“ – wat solls – wir haben alle genug Scheiss vor der eigenen Tuer – recht habt ihr!
Ich bin auch nicht der Samariter, der die Welt retten will. Ich wurde auf die Seite aufmerksam – habe sie mir kurz angeschaut – finde es fuern Arsch was da abgeht ( das es schon immer so wahr..... Bla, Bla – weiss ich auch alles!) habe nen Mail geschickt und ENDE!

Wir muessen hier nicht das Elend der Welt ausdiskuttieren – wer meint seinen Ars.. mal bewegen zu wollen, der tuts – und wem es am selbigen vorbei geht – der laesst es – und Punkt!

Jedenfalls werde ich auch weiterhin Sachen verlinken – die mir auf den Sack gehen!
Das ich mit dummen Reaktionen rechnen muss, is mir auch klar!! Scheiss drauf!!

Noch nen Obershlaumeiersatz:

Wer wahre Worte spricht, der braucht nicht zu argumentieren;
Wer argumentieren muss, der spricht keine wahren Worte.

(Na Klasse – dann habe ich mich ja gerade in Abseits gestellt – weil ich soviel argumentiereJ))
:computer:
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Tschaang-F
Aus deinem letzten Posting lese ich eine Menge Frust.
Das kann ich gut verstehen. Auch ich habe kopfschüttelnd einige Postings hier gelesen.
Mann soll sich also für die gequälten Elefanten nicht einsetzen, weil es noch anderes, schlimmeres Leid gibt. So jedenfalls habe ich einige der Beiträge verstanden.

@all
Sicher, es stimmt. Es gibt schlimmeres Leid. Es wurde ja hier aufgezählt.
Ihr habt ja alle Recht: Die Reiterei einstellen, kein Fleisch essen, leidende Schlachttiere, Qualen der Frauen in Thailand.
Aber was hat das mit dem Aufruf von Tschaang-F zu tun?
Ich habe jedenfalls die auf der angegebenen Seite gebetenen Schreiben verfasst und abgesandt und ich bin sicher, damit das Richtige getan zu haben.
Ob es viel nützt, oder nur etwas, oder gar nichts... ich weiß es nicht.

Ich hielt den Aufruf von Tschaang-F für äußerst vernünftig und hilfreich im Sinne des Tierschutzes. Auch wenn es noch anderes Leid gibt!
Es spricht ja schließlich nichts dagegen, auch etwas gegen die anderen von Euch gebrachten Leiden zu unternehmen.


Gruß (kopfschüttelnd) :???:

Mang-gon Jai
 
J

Jakraphong

Gast
Guten Morgen Mang Gon-Jai,
Ich bin der letzte, der nichts gegen die Quälerei der Elefanten in Thailand und in der ganzen Welt unternehmen würde, aber bitte es sollte erlaubt sein, seine Meinung über andere Mißstände dieser Welt kund zutun. Sicher, weder gegen die Elefantenmiserie noch gegen die Unterdrückung und Diskreminierung thailändischer Frauen könnte der einzelne etwas ausrichten, deshalb, aber abzuhaken, dass ich auf einen Besuch der Elefantencamps, Orchidfarms oder letztendlich auf einen Besuch dieses schönen Landes verzichten werde, ist meiner Meinung nach etwas skurril und einfach für den Normalbürger zu viel verlangt. Frank hat völlig Recht, und niemand, schon garnicht meine Person hat an dieser Botschaft etwas auszusetzen, aber dann können wir von vorne anfangen und alles was wir zu uns nehmen, was mit tierischen Produkten zu tun hat einfach ignorieren.
Jakraphong
Ps. Das was ich geschildert habe, bezüglich dieser Thaifrauen, die in dem Golfclub arbeiten müssen oder wollen, ist nur die Spitze des Eisberg's. In Wahrheit sieht die Sache viel schillender aus, aber das scheint ja niemand zu interresieren?
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Das was ich geschildert habe, bezüglich dieser Thaifrauen, die in dem Golfclub arbeiten müssen oder wollen, ist nur die Spitze des Eisberg´s. In Wahrheit sieht die Sache viel schillender aus, aber das scheint ja niemand zu interresieren?
Doch Günter, das interessiert auch. Mich interessiert es sogar sehr und ich finde es durchaus nicht OK. Ich bin auch der Meinung, dass man nach Möglichkeit etwas gegen solche Missstände unternehmen sollte. Vielleicht könntest du dafür einen eigenen Thread aufmachen, denn mit den gequälten Elefanten hat dieses Thema nicht viel zu tun.
Aber schließen diese Missstände den Tierschutz und damit die Hilfe für die Elefanten aus?

Ich habe auch mit keiner Silbe von jemanden verlangt, auf den Besuch von Thailand oder Einrichtungen in Thailand zu verzichten.

Und selbstverständlich ist es jedem erlaubt, seine Meinung über andere Mißstände dieser Welt kund zutun.
Aber noch einmal: Schließt dieses den Tierschutz, die Hilfe für die Elefanten aus?

Gruß

Mang-gon Jai
 
J

Jakraphong

Gast
Nein, schliesst es nicht aus.
Ich versuche seit Jahren, diverse "Umstände"und Eindrücke, die ich bei meinen Reisen nach Thailand erlebt habe zu verdrängen. Trotzdem kommen sie immer wieder hoch. Ich bin keiner dieser Neckermännertouris, die nur Augen für Tempelemporen haben und denen das zuschauen von religiösen Handlungen das non-plus-ultra eines jeden Thailandurlaubs ist. Es scheitert einfach daran, niemand will wirklich wissen, was hinter den Kulissen abläuft, so ist es doch?
Deshalb ist es für mich einfach zu schweigen und den Träumern ihre Illussionen nicht zu nehmen.
Fazit: Thailand ist ein schönes Land und ich liebe diese Menschen.
Jakraphong
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.075
Reaktion erhalten
1.383
@Mangon-Jai

"Macht alle mit!" Auf solche Aufforderungen reagiere ich etwas sensibel. Soll am deutschen Gemüt die Welt genesen? Was du machst ist deine Sache. Aber vielleicht sollte dir Jindi nochmal ganz langsam den Satz mit dem Elefanten-Rüssel vorsprechen.
Das hat jetzt nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun, ich könnte z.B. über das Zustandekommen dieser Website, den Manipulationsvorwurf der BangkokPost und deutsche Tiere in Lastern und Laboren schreiben, den Unterschied zw. Mitleid und Mitgefühl.
Geschenkt. Es ist hl. Abend und ich wünsche allen frohe Feiertage.

Loso
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Dass die Elefanten in den Camps furchtbar gequaelt werden ist nur ein Teil der Wahrheit. Ohne diese Camps waeren wohl schon lange so gut wie keine Tiere mehr da. Dort lernen Sie ja schliesslich auch verschiedene Dinge fuers Leben.

Die Fakten sind ja nun schon hinlaenglich bekannt.

Ueberall wo man Fleisch billig essen will, muss es ja irgendwie "produziert" werden.

Jeder will billiges Fleisch, nur dass dann die Qualitaet der Haltung sinkt, will dan keiner wahrhaben.
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Eure Postings haben mir eine Menge gegeben:
Ich habe gelernt, dass Elefanten in den Camps „Etwas fürs Leben lernen“. Ich weiß jetzt dass man auf Aufrufe wie "Macht alle mit!" für den Tierschutz, sensibel reagieren kann.
Aber, wie ihr schreibt: Was ich mache ist meine Sache. Gut dass ich noch diese Freiheit habe.
Es ist für mich erstaunlich, dass man Tierquälerei mit scheinbaren Argumenten schönreden kann.

Aber ich gelobe [s:a645a63853]Besserung[/s:a645a63853] Änderung. Einen Aufruf für etwas Gutes werde ich in diesem Forum sicher nicht wieder unterstützen.
Da es auf der Welt ja noch anderes Elend gibt, sollen doch die Elefanten weiterhin leiden.
Die Wenigsten scheinen den Aufruf von Tschaang-F verstanden zu haben.

Einige von Euch sind ja überzeugte Buddhisten. Wenn man dann in einem weiteren Leben Elefant wäre...

Trotzdem schöne Weihnachten

Mang-gon Jai (der Schlimmes tut indem er zum Tierschutz aufruft).


P.S.
Auch mein früheres Posting "Versuche nie den Rüssel des Elefanten zu tragen" scheint nicht von allen richtig verstanden zu sein.
 
Thema:

Die niedlichen kleinen

Die niedlichen kleinen - Ähnliche Themen

  • Kleine Dinge die das Leben erleichtern

    Kleine Dinge die das Leben erleichtern: Aaalso ich fange schon mal an. Ein jeder hat doch mal Schuhe gekauft, die einfach drückten aber Schuhgrösse stimmte...Altes Rezept meiner...
  • Gross-, Klein-, alte und neue Rechtschreibung

    Gross-, Klein-, alte und neue Rechtschreibung: Warum weigerst Du Dich eigentlich so beharrlich seit nunmehr 5 Jahren, anderes so zu schreiben, wie es sich gehört, nämlich klein? Ist das...
  • Kleine Hilfe zwecks einer Übersetzung

    Kleine Hilfe zwecks einer Übersetzung: Hallo ihr Lieben, ich wende mich an euch da ich etwas Kummer zwecks meiner thailändischen Freundin habe und fragen wollte, ob jemand von euch mal...
  • Kleine Stimmungsmomente zwischendurch

    Kleine Stimmungsmomente zwischendurch: Kleine Momente mit schlechter Stimmung gibt es ja hinreichend im Forum , doch Threads mit Stimmungsbildern scheinen , abgesehen vom regionalen...
  • Firma für kleinen Umzug nach Thailand gesucht

    Firma für kleinen Umzug nach Thailand gesucht: Hallo Ich werde in knapp einem Jahr nach Thailand ziehen und suche eine Möglichkeit, wie ich ein paar Sachen mitnehmen kann. Es handelt sich um...
  • Firma für kleinen Umzug nach Thailand gesucht - Ähnliche Themen

  • Kleine Dinge die das Leben erleichtern

    Kleine Dinge die das Leben erleichtern: Aaalso ich fange schon mal an. Ein jeder hat doch mal Schuhe gekauft, die einfach drückten aber Schuhgrösse stimmte...Altes Rezept meiner...
  • Gross-, Klein-, alte und neue Rechtschreibung

    Gross-, Klein-, alte und neue Rechtschreibung: Warum weigerst Du Dich eigentlich so beharrlich seit nunmehr 5 Jahren, anderes so zu schreiben, wie es sich gehört, nämlich klein? Ist das...
  • Kleine Hilfe zwecks einer Übersetzung

    Kleine Hilfe zwecks einer Übersetzung: Hallo ihr Lieben, ich wende mich an euch da ich etwas Kummer zwecks meiner thailändischen Freundin habe und fragen wollte, ob jemand von euch mal...
  • Kleine Stimmungsmomente zwischendurch

    Kleine Stimmungsmomente zwischendurch: Kleine Momente mit schlechter Stimmung gibt es ja hinreichend im Forum , doch Threads mit Stimmungsbildern scheinen , abgesehen vom regionalen...
  • Firma für kleinen Umzug nach Thailand gesucht

    Firma für kleinen Umzug nach Thailand gesucht: Hallo Ich werde in knapp einem Jahr nach Thailand ziehen und suche eine Möglichkeit, wie ich ein paar Sachen mitnehmen kann. Es handelt sich um...
  • Oben