Die liebe (Thai)Familie - Undankbar oder einfach nur Mentalität?

Diskutiere Die liebe (Thai)Familie - Undankbar oder einfach nur Mentalität? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hi, seit 2008 reise ich regel massig (ca. 3 mal im Jahr) zu meiner Freundin in den Issaan. Über die Jahre habe ich schon recht viel Kohle dort...
M

Mike63

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
101
Reaktion erhalten
1
Ort
NRW - Issaan
Hi,
seit 2008 reise ich regel massig (ca. 3 mal im Jahr) zu meiner Freundin in den Issaan.

Über die Jahre habe ich schon recht viel Kohle dort gelassen,
die Mutter hat ein bescheidenes Haus bekommen,
anderen Familienmitgliedern habe ich geholfen und Geld "geliehen",
natürlich nie davon etwas wieder gesehen. Teilweise auch als Hilfestellung explizit geschenkt.
Auch mal ein Budget für Nachhilfeunterricht hinterlassen, Erfolg des englischen Nachhilfeunterrichtes war gleich null, ich frage mich, ob der überhaupt statt gefunden hat.

Naja, deren Einkommen (trotz regelmaessiger Arbeit) sind ja allesamt recht bescheiden, deren Laster halten sich zum Glück auch in Grenzen: kein Glücksspiel, keine Drogen, Alkohol nicht im Übermass, keine Luxusartikel....

Von daher bedaure ich das nicht, nur, irgendwann kommt das NUR. Ich habe einfach keine Lust mehr, nicht weil ich nicht kann, sondern weil ich nicht mehr will! Die letzte Anfrage habe ich abgelehnt, mit dem Hinweis, dass ich nicht jedes Problem lösen kann und will. (Gä bpenha tuk chanit, mai dai lä mai tschob, mai chai rüang kong pom)

Ich werde von der Thai-Familie nicht schlecht behandelt, sind ja alle (oder besser: die meisten) höflich, sorgsam und nett, aber irgendwie kommt es mir so vor, dass es einfach kein Limit gibt und auch keine Scham gibt. Wie wäre es mal auch das Vergangene zurückzuschauen und sich in Dankbarkeit üben?

Geld ausgeben, das kann ich im Grunde genommen auch allein.

Kommt Euch das bekannt vor?

Beste Grüsse

Mike
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.812
Reaktion erhalten
1.808
Ort
nicht mehr hier
deine Freundin lebt im Isaan und du besuchst sie 3 mal Jährlich seit 6 Jahren.?

nein bekannt kommt mir das nicht vor, was soll man da schreiben.
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Ich wuerde die Thaifamilie einfach ignorieren
bin seit ueber 12 Jahren gluecklich verheiratet

diese ganze Sponsorscheixxe tut einer Beziehung sicher nicht gut
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
sehe es so

rechne mal aus xxx monate mit der dame x max 20k kosten monat (dame +anhang) = XXXX , liegts du darunter nimms locker,liegst du darueber, dann reduziere es.

wenns spass macht ist das doch ok..gibt ja drei wege sein geld loszuwerden 1. boerse 2 .casino und drei...die frauen ,der schoenste weg.

ich zahl nie an familly , dafuer bekommt meine $$$$ , und macht was sie will damit...hahha und schon sind die kosten fuer familly gleich null, die meisten farangs zahlen lieber haeuser etc..weil sie sich nicht eingestehen koennen fuer 5ex und zuneigung zu zahlen ,wird aber teurer ( meine liebt mich und mein trallala aber logo auch meine $$$ ,das geht auf der ganzen welt nicht anders,wenn mann mehr hat/verdient als frau)
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Bei uns holt meine Frau das Geld von der Bank
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
@mike63:

Da heute Samstag ist und Du schon ein "Altmember" bist, gehe ich davon aus, dass Du eine ernsthafte Antwort haben willst, also hier meine 5 Satang:

1. Du hast Dich in der Familie Deiner Freundin nicht als ihr Partner eingeführt, sondern als ihr Sponsor. Was anderes ist es nicht, wenn man 3x im Jahr auftaucht, auch wenn Du es vielleicht anders siehst.

2. Als Sponsor bist Du kein Teil der Familie, sondern gewissermaßen Geschäftspartner. Die behandelt man natürlich anders als Familienmitglieder.

3. Wenn es Dir wirklich ernst wäre mit Deiner Freundin, hättest Du mit einer Kosten/Nutzenrechnung (Gefühle will ich gar nicht ansprechen) nach 6 Jahren längst festgestellt, dass es Dich wahrscheinlich billiger käme, Deine Freundin nach Deutschland zu holen.

4. Da Du Punkt 3 nicht umgesetzt hast, musst Du Dir die Vermutung gefallen lassen, dass nicht wirklich Gefühle im Spiel sind, sondern Du Dir da nur ein gelegentliches Vergnügen für 3 Perioden im Jahr 'warm hälst', weil Du nicht Zeit und/oder Lust hast, jedesmal neu eine Teilzeit-Partnerin zu suchen.

Das alles wird Dir vielleicht nicht gefallen, aber Du hast gefragt. Wer keine dauerhafte Partnerschaft eingehen will, so wie Du, der sollte auch bei einer Beziehung wie Du sie führst, nicht erwarten, dass sich die Familie Deiner 'Beziehung' so verhält als ob Du der Schwiegersohn wärst. Du bist ein Sponsor, und wirst als solcher behandelt. Ist doch ganz einfach, oder?

Als meine Frau und ich geheiratet haben, war unausgesprochen folgendes klar: Als ihr Mann bin ich Teil ihrer Familie, und ich werde von der Familie seit fast 30 Jahren auch so behandelt. Da gibt es keine Forderungen, höchstens mal gelegentlich die Bitte um Unterstützung oder um einen zinsenlosen Kredit. Ist absolut ok, ist auch im DACH so. Die Schwiegermutter wird von meiner Frau unterstützt (sie hat ein eigenes Einkommen im DACH) und ich lege (freiwillig) noch was drauf, immerhin ist sie die beste Schwiegermutter die es gibt. Wenn gelegentlich irgendwelche verwöhnten Nichten und Neffen meinen, Lung Farang sollte ein Smartphone zahlen, dann fährt meine Frau zur Höchstform auf und unterbindet solche Gedanken sofort.

Du wirst vermutlich hier kaum jemanden finden, der Deine Frage beantworten kann, ob ihm das bekannt vorkommt, denn die meisten hier, soweit ich sie einschätzen kann, führen keine solchen "Beziehungen" (sprich 3x im Jahr vorbeischauen) wie Du. Oder sehe ich das falsch, liebe sonstige Member? :)
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.254
Reaktion erhalten
1.765
Kommt Euch das bekannt vor?
Ein Stück weit. Bin mittlerweile auch drei mal pro Jahr vor Ort. Um das Dorf der Familie mache ich einen großen Bogen. Aber ganz ausblenden kann ich mich gegenüber dem Umfeld der Frau auf Dauer auch nicht.

Am besten wäre es freilich, wenn Mann gegenüber Familie und Umfeld der Frau gänzlich unsichtbar und unbekannt bliebe.

Ist aber das Kind erst mal im Brunnen, hilft mittelfristig vermutlich nur ein Reset und Neustart.

Nebenbei, den Frauen selbst kann Mann imho keinen Vorwurf machen. Es sind die Farang die die Maßstäbe setzen.

Dler bauen Häuser, Schweizer bauen Hotels. Tja, und wenn sich da eine Frau deutlich schlechter verkauft, oder gar den "Luxus" heraus nimmt, der Gefühle wegen die "Verpflichtungen" gegenüber der Familie und dem Umfeld hinten an zu stellen, dann bekommt sie Druck - dauerhaft - und nicht zu knapp.
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Wenn es ihr Konto ist, ist doch ok!
ist unser Konto,
wir haben nur eins

da geht ihr Lohn drauf, das Kindergeld und mein Lohn
so war es von Anfang an, damit sie lernte wie es funktioniert
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.322
Reaktion erhalten
3.756
Ort
Beach/Thailand
...Am besten wäre es freilich, wenn Mann gegenüber Familie und Umfeld der Frau gänzlich unsichtbar und unbekannt wäre.....
mMn also, am besten wäre es, wenn die Familie dich liebt und respektiert wie ein vollwertiges Familienmitglied, nie nicht einmal ansatzweise am Sack hängt, sondern sogar im Gegenteil gerne da und dort auch aushilft, und man weiss, die lassen einem nie im Stich, comes sunshine or rain.

Für andere wiederum wäre es am besten, wenn die angeheiratete family alles zahlt, also das Braundach in DACH und den kranken Kanarienvogel usw halt. Alles ist relativ
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.254
Reaktion erhalten
1.765
mMn also, am besten wäre es, wenn die Familie dich liebt und respektiert wie ein vollwertiges Familienmitglied, nie nicht einmal ansatzweise am Sack hängt, sondern sogar im Gegenteil gerne da und dort auch aushilft, und man weiss, die lassen einem nie im Stich, comes sunshine or rain.
Gewiss, nur wenn Mann sich halt mit deutlich jüngeren und deutlich ärmeren Landfrauen einlässt, ist das eingangs beschriebene Szenario sehr viel wahrscheinlicher.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.122
Reaktion erhalten
6.472
Ort
Im Norden
Gewiss, nur wenn Mann sich halt mit deutlich jüngeren und deutlich ärmeren Landfrauen einlässt, ist das eingangs beschriebene Szenario sehr viel wahrscheinlicher.
bei dieser Konstellation ist auch der Frau bewusst das mit jedem Jahr ihr "Marktwert" geringer wird, da ist es ganz natürlich das sie sich finanziell absichern will wenn es nicht zur Heirat kommt. Als Mätresse kann sich jede Frau vorstellen wann ihre Zeit abläuft und sie durch eine Jüngere ersetzt wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ccc
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
9.911
Reaktion erhalten
4.564
Dler bauen Häuser, Schweizer bauen Hotels. .
Was hast du nur immer mit deinen Schweizern?

In dem Kaff meiner Frau wohnt ein schweizer Edelrentner. Bei ihm wohnt eine Frau, die 3 Kinder von einem Thai hat. Der will die nicht im Haus haben, bezahlt aber brav die Schule und Unterhalt. Das Mädel hasst ihn wie die Pest und macht auch absolut keinen Hehl daraus.
Zu mir hat sie mal bei Gelegnheit gesagt " der stinkt";-) Sie ist heilfroh wenn der bei seiner Mia Noi ist, die hat der geile Greis nämlich auch noch und die hasst ihn ebenfalls, wie sie schon seiner Frau gesagt hat.

Aber es gibt halt ordentlich Taschengeld im Monat, da halten die den Ball flach.

Ist das wirklich so erstrebenswert?
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.812
Reaktion erhalten
1.808
Ort
nicht mehr hier
Einmannnu.tten halt(sorry Mätresse klingt schöner ) ,abgesehen vom" Bruder."..vom 2.oder 3. Sponsor will ich gar nicht anfangen.

ist keine Wertung ,nur ne Feststellung, ich verstehen die Frauen ,wenn sie schauen wo sie bleiben.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.254
Reaktion erhalten
1.765
Ist das wirklich so erstrebenswert?
Woher soll ich das wissen? Viele dieser Männer setzen mit ihren Zahlungen und Investitionen nun mal Maßstäbe. Das ist so Punkt. Sehe das völlig wertfrei.
Bringt ja auch nichts sich darüber einen Kopp zu machen. Es reicht doch wenn man die Tatsache kennt und sich auf die Folgen einstellt.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.128
Reaktion erhalten
1.699
Ort
Hannover
@ Mike,
(der vom Eichhörnchen gebissende)
http://www.nittaya.de/touristik-25/koh-chang-koh-mak-im-november-mit-kind-43899/#post1129771

beim durchfliegen Deiner alten Postings war die Rede, dass Du ein Haus gebaut hast und ein neues Auto gekauft hast,
bz. Dich daran beteiligt hast,
wird wohl alles in allem nicht wenig gewesen sein,
und mittlerweile hast Du den Eindruck,
dass die Wünsche, die an Dich herangetragen werden, die nötige Tiefe vermissen lassen,
sodass Du logischerweise unwillig reagierst, denn die Anfrage könnte nicht ernst gemeint sein,
sondern bewusst Deine Reaktion provozieren,
die Du ja auch hattest.

Ja, das kann der Gang der Dinge sein, dass sich etwas im Sande verläuft,
nachdem man einst mit viel Einsatz, im Glauben an eine Zukunft, mitgewirkt hat.

Garantien gibts im Leben nicht.
Bei Thais gilt oft nicht das gesagte Wort, sondern wie etwas gesagt wird,
dann merkt man schnell, dass die Frage nur eine verballhornung ist,
und etwas völlig anderes ausgedrückt wird.

egal, das Leben geht weiter, es sind noch genug andere Menschen da draussen.
 
singto

singto

Senior Member
Dabei seit
09.11.2007
Beiträge
1.049
Reaktion erhalten
382
Ort
Südbaden
aber irgendwie kommt es mir so vor, dass es einfach kein Limit gibt und auch keine Scham gibt.
Egal, wie groß oder wie klein die Wünsche waren.
Wurden sie erfüllt, tun sich postwendend wieder Neue auf.

Ja, ... mit einfach kein Limit, da hast du wahrscheinlich recht!
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Wir sind doch Kerle, wollen wir uns freiwillig laecherlich machen ?
es kann doch nicht sein dass man irdenwelchen ungebildeten Leuten die
Kohle hinterher schmeisst
 
Thema:

Die liebe (Thai)Familie - Undankbar oder einfach nur Mentalität?

Die liebe (Thai)Familie - Undankbar oder einfach nur Mentalität? - Ähnliche Themen

  • Was lieben Thai-Frauen an Farangs? Ist es wirklich nur Geld?

    Was lieben Thai-Frauen an Farangs? Ist es wirklich nur Geld?: Geld macht 5exy, weltweit. Ist das in Thailand eigentlich anders? Viele Mias sagen ja am Anfang, sie wollen kein Geld. Auf Nachfrage dann ein...
  • Thai geht in D lieber ins Gefängnis als Schulden zu bezahlen

    Thai geht in D lieber ins Gefängnis als Schulden zu bezahlen: Eine Bekannte meiner Frau hat einen Gefängnisaufenthalt vor sich. Was war passiert ? Der Ehemann vor kurzem verstorben, Sparguthaben nicht...
  • Gibt es die grosse Liebe mit einer Thailänderin?

    Gibt es die grosse Liebe mit einer Thailänderin?: Dieses Thema wurde hier schon so oft behandelt und jeder hat seine eigene Meinung dazu. Es gibt kaum 2 Personen, die sich bei diesem Thema eins...
  • Deutsche Frau + Thai Mann

    Deutsche Frau + Thai Mann: Hallo Leute! Gibts hier unter euch dt. Frauen, die wie ich mit einem Thai zusammen sind? Wir haben letztes Jahr geheiratet und leben seitdem in...
  • Thai navi oder doch lieber Strassenkarte

    Thai navi oder doch lieber Strassenkarte: Hallo, wir möchten im März mit einem Leihwagen ( Pick up)von Pattaya in den Korat und von dort weiter nach Phuket fahren. Meine Thaifrau ist mit...
  • Thai navi oder doch lieber Strassenkarte - Ähnliche Themen

  • Was lieben Thai-Frauen an Farangs? Ist es wirklich nur Geld?

    Was lieben Thai-Frauen an Farangs? Ist es wirklich nur Geld?: Geld macht 5exy, weltweit. Ist das in Thailand eigentlich anders? Viele Mias sagen ja am Anfang, sie wollen kein Geld. Auf Nachfrage dann ein...
  • Thai geht in D lieber ins Gefängnis als Schulden zu bezahlen

    Thai geht in D lieber ins Gefängnis als Schulden zu bezahlen: Eine Bekannte meiner Frau hat einen Gefängnisaufenthalt vor sich. Was war passiert ? Der Ehemann vor kurzem verstorben, Sparguthaben nicht...
  • Gibt es die grosse Liebe mit einer Thailänderin?

    Gibt es die grosse Liebe mit einer Thailänderin?: Dieses Thema wurde hier schon so oft behandelt und jeder hat seine eigene Meinung dazu. Es gibt kaum 2 Personen, die sich bei diesem Thema eins...
  • Deutsche Frau + Thai Mann

    Deutsche Frau + Thai Mann: Hallo Leute! Gibts hier unter euch dt. Frauen, die wie ich mit einem Thai zusammen sind? Wir haben letztes Jahr geheiratet und leben seitdem in...
  • Thai navi oder doch lieber Strassenkarte

    Thai navi oder doch lieber Strassenkarte: Hallo, wir möchten im März mit einem Leihwagen ( Pick up)von Pattaya in den Korat und von dort weiter nach Phuket fahren. Meine Thaifrau ist mit...
  • Oben