www.thailaendisch.de

deutscher pass fuer meine frau

Diskutiere deutscher pass fuer meine frau im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; hallo,habe wieder mal eine frage. ich lebe jetzt seit 18 monaten mit meiner frau hier in guernsey,sie hat ein visum fuer die britischen...
bigchang

bigchang

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
2.821
Reaktion erhalten
5
Ort
guernsey
hallo,habe wieder mal eine frage.
ich lebe jetzt seit 18 monaten mit meiner frau hier in guernsey,sie hat ein visum fuer die britischen inseln,also kein schengen visum,was wir schon einmal problemlos von der deutschen botschaft in london ausgestellt bekommen haben.
jetzt zu meiner frage:kann meine frau,obwohl sie nicht in deutschland lebt,aber mit mir,einem deutschen staatsbuerger verheiratet ist,einen deutschen pass beantragen und wenn ja wann(nach wievielen jahren ehe)ist das moeglich?wuerde unser reisen unter anderem nach dtscl.zu meiner familie sehr vereinfachen.
habe auch schon e-mails mit dieser frage an die dtsch.botschaft in london geschickt aber leider keine antwort bekommen.
vielleicht kann mir ja jemand hier helfen oder sagen,wohin ich mich sonst noch wenden koennte.

vielen dank fuer eure zeit


gruesse matt :wink:
 
W

woody

Gast
Hallo bigchang

die deutsche Botschaft ist für eine Einbürgerung nicht zuständig und kann dir deshalb, nicht helfen.

Für die Einbürgerung sind in Deutschland die Kommunen zuständig, sie kann nur beantragt werden wenn sich deine Frau hier aufhält.

Aber sie kann in GB eine Einbürgerung beantragen und als Britin hätte sie dann auch in ganz Europa Freizügigkeit. Es ist halt die Frage , wie lange ihr auf der Insel bleiben wollt und ob das sinnvoll für euch ist?
 
bigchang

bigchang

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
2.821
Reaktion erhalten
5
Ort
guernsey
woody" schrieb:
Hallo bigchang

die deutsche Botschaft ist für eine Einbürgerung nicht zuständig und kann dir deshalb, nicht helfen.

Für die Einbürgerung sind in Deutschland die Kommunen zuständig, sie kann nur beantragt werden wenn sich deine Frau hier aufhält.

Aber sie kann in GB eine Einbürgerung beantragen und als Britin hätte sie dann auch in ganz Europa Freizügigkeit. Es ist halt die Frage , wie lange ihr auf der Insel bleiben wollt und ob das sinnvoll für euch ist?
das problem ist,das mir die briten sagen,das sie hier keinen britischen pass bekommen kann,da sie ja mit einem deutschen verheiratet ist.
wir wollen noch so 5 bis 10 jahre hier bleiben,bevor wir uns dann nach thailand verziehen

gruesse matt :wink:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
19
tach matt,

und um einen pass beantragen zu können muss eine frist von 8 jahren verstrichen sein..... ;-D

quelle link von rene....... :computer:

gruss :cool:
 
bigchang

bigchang

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
2.821
Reaktion erhalten
5
Ort
guernsey
danke schon mal fuer die ersten antworten,ging ja schnell

gruesse matt :wink: :super:
 
bigchang

bigchang

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
2.821
Reaktion erhalten
5
Ort
guernsey
tira" schrieb:
tach matt,

und um einen pass beantragen zu können muss eine frist von 8 jahren verstrichen sein..... ;-D

quelle link von rene....... :computer:

gruss :cool:
den link vom rene habe ich mir auch gerade angeschaut,da steht ja nun auch wieder,das sie die 8 jahre in deutschland sich aufhalten muss,scheint sich fuer uns irgendwie alles im kreise zu drehen.
hier geht nicht,weil ich deutscher bin und in dtschl.geht nicht,weil wir in guernsey leben.
ich habe gehofft,das es irgendwie eine moeglichkeit gibt,vielleicht muss man sie ja auch nur finden.
vielleicht wird es ja besser,wenn wir ein kind haben,was wir bald geplant haben,aber natuerlich nicht aus diesem grund,sondern,weil wir es wollen

gruesse matt :wink:
 
bigchang

bigchang

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
2.821
Reaktion erhalten
5
Ort
guernsey
woody" schrieb:
Wenn es nur daran liegt, dann beantrage doch auch die britische Staatsangehörigkeit, das dürfte recht schnell gehen und kein Problem sein.
Deine deutsche Staatsangehörigkeit kanst du in diesem Fall behalten.

Das sagt die deutsche Botschaft in London dazu
da ist wieder das problem,das wir hier in guernsey leben,was nur bedingt zur britischen krone gehoert und hier sogar die briten eine aufenthalts und arbeitserlaubnis haben muessen und um hier eingebuergert zu werden,muss man 20 jahre hier gelebt haben,man bekommt aber in der regel kurz vorher keine arbeits erlaubnis mehr und muss weg,aber dann wollen wir eh in thailand sein.

wie ihr seht ist es nicht so einfach,aber trotzdem schoen hier


gruesse matt

:wink:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
19
bigchang" schrieb:
....vielleicht wird es ja besser,wenn wir ein kind haben,was wir bald geplant haben,aber natuerlich nicht aus diesem grund,sondern,weil wir es wollen.....
tach matt,

letzteres find ich schon mal :super:

doch es gibt m.w. noch keine lex der gesondereten einbürgerung von kindsmüttern........ :rolleyes:

gruss :wink:
 
W

woody

Gast
tira" schrieb:
doch es gibt m.w. noch keine lex der gesondereten einbürgerung von kindsmüttern........ :rolleyes:
gruss :wink:
In D gibt es das nicht.

matt, aber wie sieht es in Guersney aus, wenn euer Kind dort geboren wird, hat es dann auch die dortige Staatsangehörigkeit, bei den Briten, Franzosen und Amis ist es wohl so. Und als Eltern wird man dort, dann schneller eingebürgert.
 
bigchang

bigchang

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
2.821
Reaktion erhalten
5
Ort
guernsey
nein,die geburt eines kindes macht hier in guernsey keinen unterschied,die haben hier noch ganz eigenartige gesetze,wie zum beispiel,das man seinen status als guernsey local verlieren kann,wenn man fuer einige jahre hier nicht wohnt,waren glaube ich zehn oder so und gilt auch fuer von guernsey eltern geborenen kindern,die fuer lange zeit ins ausland gehen,schon eigenartig,aber ist ja anderes thema.
trotzdem danke nochmal

gruesse matt :wink:
 
R

RicoA

Gast
Hallo Matt,
ich verstehe nicht ganz: Deine Frau will Deutsche/Britin werden, ihr wollt aber in einigen Jahren ganz nach Thailand? Gibts dann nicht später Visaprobleme in Thailand (für Sie und auch für Dich), wenn Sie keine Thai mehr ist? Ich könnte mir vorstellen, daß es einfacher ist, dauerhaft irgendwo zu leben, wenn wenigstens einer dort Staatsbürger ist ? Bin aber kein Experte.
Gruß Rico
 
A

Abu

Senior Member
Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
251
Reaktion erhalten
0
tira" schrieb:
und um einen pass beantragen zu können muss eine frist von 8 jahren verstrichen sein..... ;-D
Sorry, dass ich Dir schon wieder widersprechen muß ;-D :
Ausländische Ehegatten von Deutschen können bereits nach 3 Jahren oder in bestimmten Fällen sogar schon früher eingebürgert werden. Vgl. § 9 Staatsangehörigkeitsrecht:
http://www.info4alien.de/einbuergerung/gesetze/9stag.htm

Evtl. geht es sogar ohne Wohnsitz in Deutschland, vgl. § 14 Staatsangehörigkeitsrecht:
"Ein Ausländer, der sich nicht im Inland niedergelassen hat, kann unter den sonstigen Voraussetzungen der §§ 8 und 9 eingebürgert werden, wenn Bindungen an Deutschland bestehen, die eine Einbürgerung rechtfertigen."

RicoA" schrieb:
ich verstehe nicht ganz: Deine Frau will Deutsche/Britin werden, ihr wollt aber in einigen Jahren ganz nach Thailand? Gibts dann nicht später Visaprobleme in Thailand (für Sie und auch für Dich), wenn Sie keine Thai mehr ist? Ich könnte mir vorstellen, daß es einfacher ist, dauerhaft irgendwo zu leben, wenn wenigstens einer dort Staatsbürger ist ? Bin aber kein Experte.
Das ist aus meiner Sicht ein sehr valider Punkt plus Work Permit, Landbesitz, etc.
Schon mal versucht, ein längerfristiges Besuchsvisum zu erhalten? Dann wären Familienbesuche in D doch kein Problem...

Abu
 
T

Tel

Gast
bigchang" schrieb:
das problem ist,das mir die briten sagen,das sie hier keinen britischen pass bekommen kann,da sie ja mit einem deutschen verheiratet ist.
wir wollen noch so 5 bis 10 jahre hier bleiben,bevor wir uns dann nach thailand verziehen
Und was soll sie dann mit einem Deutschen Pass? Sowas setzt als erstes mal die deutsche Staatsbürgerschaft voraus. Und dann ist's Essig mit Thailand!
 
C

Chak2

Gast
Tel" schrieb:
bigchang" schrieb:
das problem ist,das mir die briten sagen,das sie hier keinen britischen pass bekommen kann,da sie ja mit einem deutschen verheiratet ist.
wir wollen noch so 5 bis 10 jahre hier bleiben,bevor wir uns dann nach thailand verziehen
Und was soll sie dann mit einem Deutschen Pass? Sowas setzt als erstes mal die deutsche Staatsbürgerschaft voraus. Und dann ist's Essig mit Thailand!
Aufmerksam lesen, Tel. Er will sich die Formalitäten für einen Besuch in Deutschland ersparen, da UK kein Schengenstaat ist und sie daher rein nationales Aufenthaltsrecht hat.
Im übrigen, wenn sie es geschickt macht verliert sie ihre Thai-Staatsbürgerschaft nicht.

Matt, ich fürchte, wie auch schon andere geschrieben haben, ohne eine gewisse Weile in Deutschland sieht es schlecht aus. Aber vielleicht sagt ja die Ausländerbehörde in deinem Heimatort etwas anderes?
 
T

Tel

Gast
Chak2" schrieb:
Aufmerksam lesen, Tel. Er will sich die Formalitäten für einen Besuch in Deutschland ersparen, da UK kein Schengenstaat ist und sie daher rein nationales Aufenthaltsrecht hat.
Im übrigen, wenn sie es geschickt macht verliert sie ihre Thai-Staatsbürgerschaft nicht.
Also das bezweifle ich. Wer einen deutschen Pass haben möchte, muss erstmal Deutscher Staatsbürger werden. Und das geht a) nicht so schnell und setzt b) auch Aufenthalt in D voraus... und zwar für min. 8 Jahre. Und 'geschickt' ist in so einem Fall ziemlich borderline...
 
C

Chak2

Gast
Tel, ich gehe davon aus, dass Bigchang den "Pass" als Synonym für "Staatsangehörigkeit" setzt.
Und aufgrund dieser Interpretation habe ich auch meine Meinung geäußert, dass ich kein Problem sehe mit ihrer Thai-Staatsangehörigkeit. Aber das Problem ist ja ohnehin relativ, da seine Frau eben nicht in Deutschland lebt.
 
bigchang

bigchang

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
2.821
Reaktion erhalten
5
Ort
guernsey
ich bin da ja immer noch am ueberlegen,natuerlich wollen wir nicht,das sie die thailaendische staatsbuergerschaft aufgibt,ich weiss,das muesste sie normalerweise.aber wir kennen auch ein paar,die einen thai und einen britischen pass haben,es ist also moeglich.
und ja uns geht es nur um uns die formalitaeten zu ersparen,wenn wir zum beispiel mit freunden schnell mal mit dem boot fuer ein paar stunden nach frankreich wollen muss sie erstmal ein visa beantragen,kann man also nie spontan was machen

noch mal danke fuer die tips

gruesse matt :wink:
 
T

Tel

Gast
@bigchang
dann müsste sie aber konsequenterweise einen britischen Pass bekommen... aber ich denke auch das ist um ein Vielfaches schwieriger als jede Visa-Rennerei...
 
Thema:

deutscher pass fuer meine frau

deutscher pass fuer meine frau - Ähnliche Themen

  • Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten?

    Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten?: hallo thailand-freunde, meine zukünftige frau (geboren in thailand) und ich (geboren in deutschland) möchten dieses jahr heiraten. sie lebt schon...
  • Kindernachzug zu Thaifrau mit deutschem Pass

    Kindernachzug zu Thaifrau mit deutschem Pass: Liebe Forenmitglieder, meine Frau hat gerade die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und möchte nun ihren 17jährigen Sohn nach Deutschland...
  • deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test

    deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test: eine Bekannte meiner Frau sagte, das sie jetzt einen deutschen Pass habe, Parallel zur thailänd.Staatsbürgerschaft, sie hat also jetzt beide...
  • Deutscher Pass

    Deutscher Pass: folgende situation: kind (1 jahr alt) in deutschland geboren, mutter thai, vater deutsch, nicht verheiratet, getrennt lebend, kind lebt bei der...
  • Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind

    Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind: Hallo an alle Forumsleser, wie der Titel schon besagt, geht es bei mir um eine Vaterschaftsanerkennung nach thailändischem Recht und daran...
  • Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind - Ähnliche Themen

  • Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten?

    Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten?: hallo thailand-freunde, meine zukünftige frau (geboren in thailand) und ich (geboren in deutschland) möchten dieses jahr heiraten. sie lebt schon...
  • Kindernachzug zu Thaifrau mit deutschem Pass

    Kindernachzug zu Thaifrau mit deutschem Pass: Liebe Forenmitglieder, meine Frau hat gerade die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und möchte nun ihren 17jährigen Sohn nach Deutschland...
  • deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test

    deutscher Pass für >60 jährige Thai (und länger in DE lebend) ohne Sprach-Test: eine Bekannte meiner Frau sagte, das sie jetzt einen deutschen Pass habe, Parallel zur thailänd.Staatsbürgerschaft, sie hat also jetzt beide...
  • Deutscher Pass

    Deutscher Pass: folgende situation: kind (1 jahr alt) in deutschland geboren, mutter thai, vater deutsch, nicht verheiratet, getrennt lebend, kind lebt bei der...
  • Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind

    Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind: Hallo an alle Forumsleser, wie der Titel schon besagt, geht es bei mir um eine Vaterschaftsanerkennung nach thailändischem Recht und daran...
  • Oben