Deutscher Internationaler Fuehrerschein in TH Ungueltig

Diskutiere Deutscher Internationaler Fuehrerschein in TH Ungueltig im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Ich denke diese Info ist sehr wichtig, daher nochmal als eigenes Thema mit klarer Aussage. Wie der Deutschen Botschaft angeblich durch Thai...
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
Ich denke diese Info ist sehr wichtig, daher nochmal als eigenes Thema mit klarer Aussage.

Wie der Deutschen Botschaft angeblich durch Thai Behoerden mitgeteilt wurde, ist ein deutscher internationaler FS entsprechend Uebereinkommen von 1926 oder 1968 ungueltig in Thailand (ueblicherweise wird in DL der 1968er ausgestellt, Thailand hat diesen Vertrag nicht ratifiziert, man kann aber einen 1926er IFS beantragen, dieser wird ausgestellt).

Diese Aussage ist sachlich falsch, da sowohl Deutschland als auch Thailand gemeinsam das Pariser Abkommen von 1926 unterzeichnet haben und entsprechende IFS ausgestellt werden, die klar die Vertragsparteien ausweisen.

Die Deutsche Botschaft erwaehnt nicht, woher diese Auskunft angeblich stammt.

Wichtig, nichtsdestotrotz, das ist eine offizielle Auskunft der Vertretung Deutschlands in Thailand. In Zukunft koennen sich alle Parteien auf diese Aussage berufen. Das werden zuerst Versicherungen im Schadensfall sein, die Fahren ohne Fuehrerschein als Grund nennen werden, Absicherung und Zahlungen zu vermeiden.

Also, um es nochmal ganz klar zu sagen, wer keinen Thai Fuehrerschein hat, sollte in Thailand kein Fahrzeug bewegen.

Wie man den Thai FS bekommt ist lokal verschieden und wurde schon wiederholt hier besprochen. Bitte nicht in diesem Thread nochmal.


Originalantwort der Botschaft:
Entgegen der bisherigen Auffassung wurde der Botschaft Bangkok schriftlich durch thailändische Behörden bestätigt, dass Thailand nicht Vertragspartei des Internationalen Abkommens für den Kraftfahrzeugverkehr von Paris vom 24.04.1926 sei.

Wir stehen in Kontakt mit dem thailändischen Außenministerium in Bangkok und das Auswärtige Amt mit der thailändischen Botschaft in Berlin und sind dabei, die dringende Frage der Anwendbarkeit des Abkommens von 1926 zu klären. Dies wird voraussichtlich einige Zeit in Anspruch nehmen. Ggfs. werden unsere Reise- und Sicherheitshinweise dann umgehend erneut angepasst.

Ich bedaure, dass ich Ihnen im Moment keine zufriedenstellende Antwort geben kann.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Anja Oloffs

Rechts- und Konsularabteilung

Legal and Consular Department

Deutsche Botschaft Bangkok/German Embassy Bangkok

9 South Sathorn Road

Bangkok 10120

Tel.: +66(0)2287-9000

Fax: +66(0)2287-1776

Email: rk-112@bangk.diplo.de

Website: www.bangkok.diplo.de

Facebook: www.facebook.com/GermanEmbassyBangkok
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.012
Reaktion erhalten
2.911
Ort
RLP/Isaan
Wie der Deutschen Botschaft angeblich durch Thai Behoerden mitgeteilt wurde, ist ein deutscher internationaler FS entsprechend Uebereinkommen von 1926 oder 1968 ungueltig in Thailand.

Diese Aussage ist sachlich falsch, da sowohl Deutschland als auch Thailand gemeinsam das Pariser Abkommen von 1926 unterzeichnet haben und entsprechende IFS ausgestellt werden, die klar die Vertragsparteien ausweisen.

Die Deutsche Botschaft erwaehnt nicht, woher diese Auskunft angeblich stammt.
Die Aussage der sachlichen Unrichtigkeit wird unterstützt durch das "Portal der Schweizer Regierung" (ähnliches "Regierungspapier" aus DE nicht gefunden), die als Unterzeichnerstaaten des 1926er Abkommens ganz klar neben der Schweiz auch Deutschland und Thailand nennt!
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19260018/index.html

Für mich ist nicht eine Antwort auf die Frage interessant, woher die thail. Information kommt, sondern eine Antwort, warum die dt. Botschaft das ungeprüft (und ohne Widerworte) übernimmt und publiziert!
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.789
Reaktion erhalten
697
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Mir fehlen jetzt fast die Worte, für eine adäquate Einschätzung. Zum Glück habe ich einen TH Führerschein.

Deutsche werden nicht nur in mehr in D ge-MAAS-regelt, sondern nun auch noch über die DeutscheBotschaft BKK. Eine Schande ist das.
Wieviele Autos fuhren eigentlich im Jahr 1926 durch das Königreich SIAM??? :help:
 
B

bernd2011

Senior Member
Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
382
Reaktion erhalten
25
Nun ja, wie ich bereits in dem anderen Topic mit selben Zusammenhang schrieb, dieses E mail von der D Botschaft wird nahezu mit dem gleichen Wortlaut bereits seit Monaten verschickt. Ist also nichts Neues.

Gruß
Bernd
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
Nein, was die Botschaft bzw. das Auswaertige Amt vorher schrieb, bezog sich auf den ueblich ausgestellten Internationalen FS von 1968 in der modifizierten Version. Dieser wurde von TH nie ratifiziert. Die Auskunft ueber das Pariser Abkommen von 1926 ist so noch nie geschehen, es werden keine Quellen angegeben und die Aussage ist schlichtweg falsch.

Da kommt aber die Tage sicher mehr Info, jetzt ist da erstmal zu :).
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.149
Reaktion erhalten
4.935
Ort
Chumpae
.....Wieviele Autos fuhren eigentlich im Jahr 1926 durch das Königreich SIAM??? :help:
Interessante Frage- kann ich leider auch nicht zufriedenstellend beantworten. Trotzdem dazu ein kleines Schmankerl.
Mein Schwiegervater war Jahrgang 27 und bekam den Namen Rot-ergo die Bezeichnung "Auto".Auf die Frage , wie man denn auf diesen etwas seltenen Hauptnamen kommt, gab man mir zur Antwort: Als damals die Geburt in vollem Gange war, wurde gleichzeitig im Geburtsort im Isaan das erste Automobil gesichtet-was die junge Mama dazu veranlaßte ihr Söhnchen "Rot"= "Auto" zu benennen.:rolleyes2:
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
Es gab kein Koenigreich Siam. Das war schon immer Mueang Thai. Der Begriff Siam wurde urspruenglich von den Chinesen gepraegt "Xian", dann von den Portugiesen uebernommen und wurde dann durch die Franzosen "Farangs" hoffaehig.

Der Feldmarschall hatte es damals 1939 offiziell in Thailand umbenannt, wurde dann kurz wieder revidiert, dann nochmal Thailand getauft.
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
Hier gibt es jetzt sogar schon einen Beispielfall, australisches Opfer, hatte keinen FS. Also selbst wenn man ueber den Haufen gefahren wird, bezahlt keine Versicherung.

https://www.thaivisa.com/forum/topi...-family-told-no-license-invalidates-insurance

das kannst Du unmöglich als Beispiel heranziehen, denn er hatte noch nicht einmal einen australischen (nationalen) Führerschein zum Führen von Motorrädern, hat sich in Thailand aber ein Moped gemietet.

Wir reden hier von Fällen, welche einen gültigen nationalen Führerschein mit Symbolen und Passfoto besitzen, zwar nicht auf Englisch und keinen IFS dazu
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
Sicher kann man das als Beispiel herfuehren. Hier geht es um Fahren ohne FS, selbst beim Ueberrollt werden. Jede Versicherung und jeder Anwalt wird sich jetzt auf die Auskunft der Deutschen Botschaft beziehen. Die besagt, dass jeder ohne Thai FS illegal faehrt.

Drum sag ich es nochmal, zum derzeitigen Stand, auch wenn rechtlich falsch, sollte nieman in TH ein Fahrzeug bewegen, so er keinen Thai FS hat.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.828
Reaktion erhalten
1.811
Ort
nicht mehr hier
das kannst Du unmöglich als Beispiel heranziehen, denn er hatte noch nicht einmal einen australischen (nationalen) Führerschein zum Führen von Motorrädern, hat sich in Thailand aber ein Moped gemietet.

Wir reden hier von Fällen, welche einen gültigen nationalen Führerschein mit Symbolen und Passfoto besitzen, zwar nicht auf Englisch und keinen IFS dazu
richtig,genauso ist es unzulässig in Thailand ein 2rädriges Fahrzeug zu lenken wenn ich ein FS+ gültigen IFS besitze wo z.B.nur der PKW aber nicht das Zweirad eingetragen ist.
Beispiel in Österreich darf ich mit FS B Mopeds bis 125cm³ lenken in Thailand nicht.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.828
Reaktion erhalten
1.811
Ort
nicht mehr hier
Drum sag ich es nochmal, zum derzeitigen Stand, auch wenn rechtlich falsch, sollte nieman in TH ein Fahrzeug bewegen, so er keinen Thai FS hat.
und darum frage ich mich,warum Socce ,der eh nur mehr von Projekten,Objekten und einem Leben in Thailand träumt ,nicht längst einen besitzt und hier herumeiert, mit Hilfe seines Freundes Richard ist das doch sicher ein Klax.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
Ich denke wir bekommen naechste Woche eine Antwort von Frau Oloffs von der Botschaft. Sollte das nicht passieren, geht es nach Berlin. Geht es aber wahrscheinlich sowieso.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
richtig,genauso ist es unzulässig in Thailand ein 2rädriges Fahrzeug zu lenken wenn ich ein FS+ gültigen IFS besitze wo z.B.nur der PKW aber nicht das Zweirad eingetragen ist.
Beispiel in Österreich darf ich mit FS B Mopeds bis 125cm³ lenken in Thailand nicht.
Du also Oesterreicher hast da wahrscheinlich genau das gleiche Papier, Deines gilt, weil Deine Botschaft keinen BS publiziert. Aber finden wir raus.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.828
Reaktion erhalten
1.811
Ort
nicht mehr hier
Du also Oesterreicher hast da wahrscheinlich genau das gleiche Papier, Deines gilt, weil Deine Botschaft keinen BS publiziert. Aber finden wir raus.
wir haben den 1949 IFS ,aber trotzdem mußt du das Zweirad dort eingetragen haben. Ich habe das erwähnt,weil so manche glauben, wenn sie in EU mit ihrem PKWschein Motorräder bis 125 cm³ lenken dürfen ,dann keinen Motoradschein in Thailand brauchen.
für mich is der Kas eh gessn,denn ich habe beide heuer umschreiben lassen ,was ich jedem nur empfehlen kann, wenn er sich öfters in LoS aufhält, bei Touristen ist das was anderes ,aber da würde ich auch nicht groß unerfahren durch die Gegend brettern.
Ich froh für jeden Meter ,den ich in Thailand nicht fahren muss, liegt wahrscheinlich daran, dass ich meinen 47 Jahren Führerschein schon genug gefahren bin.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
Ja, das ist klar mit der Fahrzeugklasse. Auch mit Eurem 1949er. Ist aber egal..

Ich stell den Text mal rein, der an die Frau Oloffs der Botschaft ging.

Am Freitag, 30. März 2018, 17:08:59 GMT+7 hat DTCon <info@dtcon.com> Folgendes geschrieben:



Sehr geehrte Frau Oloffs,

Wie Ihnen bekannt ist, gibt es im Moment eine recht aufgeregte Diskission in Social Media ueber die Anerkennung des in Deutschland ausgestellten Internationalen Fuehrerscheins, speziell des von Deutschland und Thailand ratifizierten Pariser Abkommens vom 24. April 1926.

Mir ist bekannt, dass Deutschland und Thailand kein Folgeabkommen gemeinsam unterschrieben haben und demzufolge der Internationale Fuehrerschein von 1926 in Kraft ist gemaess internationalen Abkommen.

Eine Aufkuendigung eines solchen Abkommens kann nur einseitig erfolgen, entweder von Deutschland oder von Thailand. Da Deutschland weiterhin Internationale Fuehrerscheine gemaess Pariser Abkommen von 1926 ausstellt, und darin ausdruecklich Thailand als Vertragspartner nennt, kann eine solche Aufkuendigung nur durch Thailand erfolgt sein..

In Ihrer untenstehenden Antwort auf eine entsprechended Anfrage erwaehnen sie eine schriftliche Auskunft einer Thailaendischen Behoerde, die sie nicht weiter spezifizieren.

Im Sinne einer rechtlichen Klarifikation bitte ich sie hiermit um Offenlegung Ihrer Quellen und Nennung des verantwortlichen Thai Ansprechpartners.

Wir sind umittelbar als Firma davon betroffen, da sicherlich laut Ihrer Auskunft nicht nur Deutsche Papiere durch dieses Abkommen aufgekuendt worden sind.




Herzlichen Dank fuer Ihre Hilfe!
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
auf die Klarifikation wird bald die Klärung folgen 8-)


. .(eben ist mein Duden aus dem Bücherregal gefallen!)
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
Ich denke da wird nix kommen. Drum wird es wohl ans Verkehrsministerium gehen und dann an die EU. Das ist ein Firmenschreiben, also koennen sie nicht einfach ignorieren.
 
E

eber

Senior Member
Dabei seit
16.03.2010
Beiträge
1.393
Reaktion erhalten
5
Ort
Bangkok
Hallo, was haben die Angestellten für Führerscheine von den Thai Konsulat Tutzing. Haben die Thai, IFS, EU Führerschein oder fahren diese Personen alle ohne Führerschene mit ihren CC oder CD Zeichen und machen die Gegend unsicher.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
In DL braucht es keinen Internationalen, lediglich eine verstaendliche Version oder Uebersetzung.
 
Thema:

Deutscher Internationaler Fuehrerschein in TH Ungueltig

Deutscher Internationaler Fuehrerschein in TH Ungueltig - Ähnliche Themen

  • Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?

    Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?: Ich war jetzt mal hier beim Verkehrsamt, um einen thailändischen Führerschein zu bekommen. Die Leute dort sagen, dass sie den Führerschein...
  • Deutsche Krankenhäuser kaputtgespart

    Deutsche Krankenhäuser kaputtgespart: Also ich bin ja gespannt wie Deutschland das mit Corona hinkriegen will wenn man das liest...
  • Ab 18.03.2020 Deutsche Botschaft geschlossen

    Ab 18.03.2020 Deutsche Botschaft geschlossen: Drehen die jetzt ganz ab. Ab morgen ist die Deutsche Botschaft für den Publikumsverkehr geschlossen. Toll, wo bekomme ich jetzt meine...
  • [D] Sorgen um die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze

    [D] Sorgen um die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze: Was mich sehr verwundert ist die Tatsache , dass sich hier noch keiner zu den wirtschaftlichen Problemen die , auch durch Corona entstehen ...
  • Deutscher Internationaler Führerschein bei Thailändern?

    Deutscher Internationaler Führerschein bei Thailändern?: Hallo, gilt der internationale (deutsche) Führerschein bei einem Thailänder in Thailand? Gruß Tommy
  • Deutscher Internationaler Führerschein bei Thailändern? - Ähnliche Themen

  • Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?

    Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?: Ich war jetzt mal hier beim Verkehrsamt, um einen thailändischen Führerschein zu bekommen. Die Leute dort sagen, dass sie den Führerschein...
  • Deutsche Krankenhäuser kaputtgespart

    Deutsche Krankenhäuser kaputtgespart: Also ich bin ja gespannt wie Deutschland das mit Corona hinkriegen will wenn man das liest...
  • Ab 18.03.2020 Deutsche Botschaft geschlossen

    Ab 18.03.2020 Deutsche Botschaft geschlossen: Drehen die jetzt ganz ab. Ab morgen ist die Deutsche Botschaft für den Publikumsverkehr geschlossen. Toll, wo bekomme ich jetzt meine...
  • [D] Sorgen um die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze

    [D] Sorgen um die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze: Was mich sehr verwundert ist die Tatsache , dass sich hier noch keiner zu den wirtschaftlichen Problemen die , auch durch Corona entstehen ...
  • Deutscher Internationaler Führerschein bei Thailändern?

    Deutscher Internationaler Führerschein bei Thailändern?: Hallo, gilt der internationale (deutsche) Führerschein bei einem Thailänder in Thailand? Gruß Tommy
  • Oben