www.thailaendisch.de

Deutsch lernen für Thais - in Düsseldorf gesucht

Diskutiere Deutsch lernen für Thais - in Düsseldorf gesucht im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, kennt jemand eine Sprachschule in Düsseldorf oder näherer Umgebung, in der Thais mit null Deutschkenntnissen die Sprache und unsere...
D

db

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2003
Beiträge
65
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Hallo,

kennt jemand eine Sprachschule in Düsseldorf oder näherer Umgebung, in der Thais mit null Deutschkenntnissen die Sprache und unsere Schrift lernen können?

Es wäre auch denkbar, dies auf privater Ebene durchzuführen. Es müsste aber schon ein wenig pädagogischer Background vorhanden sein.

Grüsse
 
B

Bökelberger

Gast
wenn's nicht zwingend ein Intensivkurs sein muß, solltest du eigentlich über die VHS fündig werden. Ist erstens deutlich billiger und muß mitnichten schlechter sein, als ein Intensivkurs. Meine Frau jedenfalls hat diese Erfahrung gemacht.
 
D

db

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2003
Beiträge
65
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
DomTravel" schrieb:
wenn's nicht zwingend ein Intensivkurs sein muß,
Es sollte ein "Intensivkurs" sein. Trotzdem danke für den Tip mit VHS.

Grüsse
 
B

Bökelberger

Gast
db" schrieb:
DomTravel" schrieb:
wenn's nicht zwingend ein Intensivkurs sein muß,
Es sollte ein "Intensivkurs" sein.
Hallo db !
Nun, wenn's ein intensivkurs sein muß, kann ich dir leider für den Düsseldorfer Raum nicht behilflich sein. Sollte es sich in deinem Falle um ein Sprachvisum handeln, - was ich annehme - kannst du ja mal deine Ausländerbehörde nach Schulen mit Intensivkursen fragen. In der Regel geben die gerne Auskunft. Ansonsten müsstest du aber eigentlich für den Düsseldorfer Raum auch über goggle fündig werden. Da gibts sicher ein Dutzend von diesen Schulen.
 
W

waanjai

Gast
Also die Frage nach dem Deutsch lernen für Thais ohne jegliche Vorkenntnisse gehört noch einmal "aufgebohrt" :-)
Zunächst fällt ja auf, dass es für den Regelfall der Thailänderin ohne jegliche Vorkenntnisse kaum teure Intensivkurse gibt. Warum?

Es gibt zwar Intensivkurse für Menschen, die mit einer romanischen Sprache (also die Sprachen mit dem romanischen Alphabet a,b,c.... z) groß geworden sind, also insbesondere für Engländer, Franzosen und Amerikaner. Das ist ein fest umrissenes Zielpublikum, welches zudem oftmals auch kaufkräftig ist.

Wie sieht es aber mit den Menschen aus, die ohne jegliche Vorkenntnisse der deutschen Sprache, noch der englischen Sprache oder einer anderen romanischen Sprache sind? Die, wie die Thais, ihre eigene Schrift und ihr eigenes Alphabet haben? Das sind nicht wenige.
Das sind z.B. die Chinesen, die Japaner, die Russen, die nur kyrillische Schriftzeichen kennen, Leute, die nur Hebräisch können,... und eben die Thais.

Die sind in der Regel deutlich weniger kaufkräftig. Und die brauchen ja auch einen völlig anderen Kurstyp. Die nennt man deshalb auch nicht "Deutsch für Anfänger", sondern schlichter: "Alphabetisierungskurse". Es gibt da gar nicht so viele Lehrbücher dazu. Z.B. "Lesen und Schreiben 1 und 2" von Lonnecker und Schödder im Hueber Verlag. Da beginnt man mit den Buchstaben und Buchstabenkombinationen. Da würde ein Engländer oder ein Franzos´ sich nur ablachen. Aber diese Kurse sind auch beliebt bei einer anderen Gruppe von Menschen: fremdsprachige Teilnehmer aller Nationalitäten, die in ihrer eigenen Sprache wenig bewandert sind.
Dies zieht dann auch türkische Frauen in solche Kurse, sofern diese von ihren Männern die Erlaubnis erteilt bekommen, solchen "Luxus" mitzumachen. Wiederum keine kaufkräftige Käuferschicht.

Und deshalb gibt es diese "Alphabetisierungskurse" zumeist bei den VHS - die sich in Großstädten mit relativ bedeutendem Ausländeranteil nicht vor der Verantwortung drücken können. Aber auch einige gemeinnützige Vereine (die entweder Ausländer aus aller Welt oder besonders Frauen ansprechen) bieten diese Kurse gegen moderate Entgelte an. Über Google nach diesem Suchbegriff suchen! Und es ist nix mit den Alphabetisierungskursen im Turbo-Tempo.

Solltet Ihr in der Landeshauptstadt auch solche Vereine haben, dann empfehlen sich übrigens Alphabetisierungskurse, die sich nur an Frauen richten. :-) Nix ist schlimmer als die Männer dieser Welt, die in Sprachkursen "immer besser als die Frauen sein müssen" und damit jenen oftmals den Schneid abkaufen und an die Wand drücken.
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.125
Reaktion erhalten
1.462
Das Institut für internationale Kommunikation (IIK) bietet solche Kurse an, ist auf dem Campus der Heinrich-Heine-Uni. Nicht billig, und ganz schön schweer weil es auf die DSH-Prüfung vorbereitet, was Vorraussetzung für ausländische Studenten in Deutschland ist, soweit ich weiss. Vom IIK in Essen habe ich Positives gehört (in BKK studierende Tochter von Bekannten macht einjähriges Sprachvisum).
Gruss Loso
 
P

Peanut

Senior Member
Dabei seit
01.09.2003
Beiträge
358
Reaktion erhalten
0
Ort
Duesseldorf Ubon R.
Re: Deutsch lernen f�r Thais - in D�sseldorf g

Hallo db!
Wenn du Interesse hast, gebe ich dir gerne die Nummer einer privaten Lehrerin, die zu Hause unterrichtet nach Absprache!
Die Frau hat noch nie etwas Anderes gemacht als Deutsch fuer Auslaender zu unterrichten und unterrichtet auch einen thail. Freund zur Zeit.
Sie hat bisher an teuren Sprachschulen unterrichtet, ist jetzt aber wegen Kind zu Hause.Sie wohnt in Bilk.
16 Euro pro Sunde, nach spaetesetens einem halben Jahr spricht deine Frau wohl schon ganz gut Deutsch!Kann ich aus Erfahrung berichten.
Bei Interesse, kann ich dir gerne vermitteln.Bitte eine PN.
 
D

db

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2003
Beiträge
65
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Hallo,

vielen Dank für Eure hilfreichen Tips.

@Peanut:
Du hast Post.

@DomTravel:
Es geht nicht um ein Sprachvisum. Das Visum ist bereits vorhanden. VHS habe ich natürlich als erstes versucht, aber da gibt es lange Wartelisten. Aber das Ausländeramt werde ich mal fragen. Guter Tip.

@Intruder:
Euro-Schule in Viersen? Hast Du da nähere Infos? Adresse oder Telefonnummer? Google hat nichts gefunden.

Grüsse
 
T

Thai-Robert

Gast
16 Euro pro Sunde, nach spaetesetens einem halben Jahr spricht deine Frau wohl schon ganz gut Deutsch!Kann ich aus Erfahrung berichten.
Hallo Peanut
Wer soll das bezahlen ? Natürlich Steuerfrei :nixweiss:
 
W

weedy

Gast
16 Euro pro Stunde??? Also ich hatte in einem vorherigen Thread ja schon mal erwähnt, dass meine Frau und ich sehr zufrieden mit der VHS waren. Dort gab es verschiedene Kurse, in 8 Stufen unterteilt, am Ende stand dann eine richtige Prüfung. Die einzelnen Kurse kosteten 88 Euro und beinhalteten 88 Stunden, also 1 Euro pro Stunde!
Das heißt, bei 16 Euro pro Stunde würde ein einziger Kurs über 1400 Euro kosten! Selbst wenn es täglich nur eine Unterrichtsstunde gäbe, würde es bei 16 Euro knapp 500 Euro im Monat kosten und auch bei Einzelunterricht wäre das Ergebnis ja auch eher offen. Ich habe Thaifrauen kennengelernt, die einige male immer wieder den ersten Kurs abgebrochen und wieder neu angefangen haben, weil sie nach ihrer Aussage Kopfschmerzen vom Lernen bekämen.
Deshalb würde ich sie trotz Warteliste bei der VHS anmelden, dann muss man halt in den sauren Apfel beissen und etwas warten. Aber auch als Ehemann kann man mit den richtigen Hilfsmitteln einiges vermitteln, aber das ist natürlich nicht jedermanns Sache.

Nachtrag: Ich halte 3,5 Stunden täglichen Unterricht bei der VHS schon für einen Intensivkurs, da wird teilweise ganz schön gestöhnt. Mute deiner Frau nicht zuviel zu, sonst geht die Sache mit Sicherheit nach hinten los und sie verliert die Lust am Lernen.
 
D

db

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2003
Beiträge
65
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Ich persönlich finde 16 Euro die Stunde durchaus angemessen, sofern die Qualität stimmt. Man darf nicht vergessen, dass die Dame sich vorbereiten muss und die Hin- und Rückfahrt schlägt ebenfalls zu Buche. Ob die das nun versteuert oder nicht, ist ihre Sache. Wenn der Einzelunterricht wahrnehmbare Erfolge zeigt ist es nicht zu teuer.

Auch darf man nicht vergessen, dass man ja jederzeit mit dem Unterricht aufhören kann, wenn es nicht klappt. Das Risiko ist also kalkulierbar. Ganz im Gegensatz zu einer Schule. Da muss i.d.R. sicherlich ein Vertrag abgeschlossen werden und wenn der Proband keine Lust mehr hat oder der Lernerfolg sich nicht einstellt, ist das Geld weg und der Streit da.

Möglicherweise (ich habe mit sowas keine Erfahrung) ist der Lernerfolg im häuslichen Umfeld auch grösser, da gezielt auf eine einzelne Person eingegangen wird. Meine Sache wäre es z.B. nicht, zu festgelegten Zeiten zusammen mit vielleicht 15 oder 20 anderen, eine Fremdsprache zu lernen.

Nur zum Vergleich: Ich habe eine professionielle Dolmetscherin angemailt und sie gefragt, ob sie für die Zermonie beim Standesamt dolmetschen könne. Ja, antwortete sie. 205 Euro für 45 Minuten. Gut, sie müsste aus Köln anreisen, aber trotzdem, der Preis ist schon ziemlich happig.

Grüsse
 
Thema:

Deutsch lernen für Thais - in Düsseldorf gesucht

Deutsch lernen für Thais - in Düsseldorf gesucht - Ähnliche Themen

  • Praktisches Deutsch-Thai Wörterbuch

    Praktisches Deutsch-Thai Wörterbuch: Hallo zusammen Ich hatte schon vor einiger Zeit die tolle Gelegenheit, für Dr. Matthias Klein ein Thai Wörterbuch zu entwickeln. Nun haben wir es...
  • App für Thailändisch

    App für Thailändisch: Kennt jemand eine gute App für Android, um Thai zu lernen? Sie muss nicht unbedingt kostenlos sein. Die Qualität sollte stimmen.
  • Deutschkurs in Khon Kaen oder evtl. sogar in Kalasin?

    Deutschkurs in Khon Kaen oder evtl. sogar in Kalasin?: Hallo, weiß jemand, wo man in Khon Kaen, oder vielleicht sogar in Kalasin, einigermaßen gut Deutsch lernen kann? Sie schrieb mir von einer...
  • Deutsch lernen in Phetchabun, Dokumente uebersetzen, Behoerde etc..

    Deutsch lernen in Phetchabun, Dokumente uebersetzen, Behoerde etc..: Deutsch lernen in Phetchabun ist moeglich. :) Fuer weitere Fagen stehe ich Ihnen gern zur Verfuegung. Hier ist meine E-mail...
  • Thais beim Deutsch lernen - war's bei Euch auch so (oder so ähnlich) ?

    Thais beim Deutsch lernen - war's bei Euch auch so (oder so ähnlich) ?: Rinchen ist seit gestern wieder Schülerin und lernt fleissig für A2. Nach Unterrichtsschluss sind Hausaufgaben angesagt - und der Hubby darf dabei...
  • Thais beim Deutsch lernen - war's bei Euch auch so (oder so ähnlich) ? - Ähnliche Themen

  • Praktisches Deutsch-Thai Wörterbuch

    Praktisches Deutsch-Thai Wörterbuch: Hallo zusammen Ich hatte schon vor einiger Zeit die tolle Gelegenheit, für Dr. Matthias Klein ein Thai Wörterbuch zu entwickeln. Nun haben wir es...
  • App für Thailändisch

    App für Thailändisch: Kennt jemand eine gute App für Android, um Thai zu lernen? Sie muss nicht unbedingt kostenlos sein. Die Qualität sollte stimmen.
  • Deutschkurs in Khon Kaen oder evtl. sogar in Kalasin?

    Deutschkurs in Khon Kaen oder evtl. sogar in Kalasin?: Hallo, weiß jemand, wo man in Khon Kaen, oder vielleicht sogar in Kalasin, einigermaßen gut Deutsch lernen kann? Sie schrieb mir von einer...
  • Deutsch lernen in Phetchabun, Dokumente uebersetzen, Behoerde etc..

    Deutsch lernen in Phetchabun, Dokumente uebersetzen, Behoerde etc..: Deutsch lernen in Phetchabun ist moeglich. :) Fuer weitere Fagen stehe ich Ihnen gern zur Verfuegung. Hier ist meine E-mail...
  • Thais beim Deutsch lernen - war's bei Euch auch so (oder so ähnlich) ?

    Thais beim Deutsch lernen - war's bei Euch auch so (oder so ähnlich) ?: Rinchen ist seit gestern wieder Schülerin und lernt fleissig für A2. Nach Unterrichtsschluss sind Hausaufgaben angesagt - und der Hubby darf dabei...
  • Oben