Deshalb wird BRASILIEN WM-Sieger..:-)

Diskutiere Deshalb wird BRASILIEN WM-Sieger..:-) im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; > Hi Fussballfreunde, was haltet Ihr davon:? Eine interessante Theorie: > > Brasilien hat das letzte Mal den WM-Titel 1994 geholt. Das...
K

KLAUS

Gast
>
Hi Fussballfreunde,
was haltet Ihr davon:?


Eine interessante Theorie:
>
> Brasilien hat das letzte Mal den WM-Titel 1994 geholt. Das vorletzte Mal
> 1970.
> Addieren wir 1994 + 1970 = 3964
>
> Argentinien hat das letzte Mal den WM-Titel 1986 geholt. Das vorletzte
> Mal
> 1978.
> Addieren wir 1986 + 1978 = 3964
>
> Deutschland hat das letzte Mal den WM-Titel 1990 geholt. Das vorletzte
> Mal
> 1974.
> Addieren wir 1990 + 1974 = 3964
>
> Somit wird der Weltmeister 2002 der gleiche von 1962.
> 3964 - 2002 = 1962
>
> Weltmeister 1962: Brasilien
>
Beste Gruesse
Klaus der gerade D - USA sieht...LOL..:-)
steht ja noch gut...:-) naEMLICH 1 : 0...
 
K

KLAUS

Gast
Hi all,
die deutsche K(D)ampfmaschine hat wieder zugeschlagen, erfolgreich, wie wir nun wissen,
ja der beste Torwart der Welt, das ist schon was wert...LOL
Nun gehts ab ins Finale,
gegen Brasilien...LOL:-)
gRUSS kLAUS
 
heini

heini

Senior Member
Dabei seit
22.05.2001
Beiträge
1.254
Reaktion erhalten
15
Ort
Kummerland
tja klaus........
wenn denen man keiner nen strich durch deine
logik macht........;)
sorry, ich hoffe, du behälst nicht recht:sleep:
........aber wenn´s denn so sein soll........:zitter:;)
..........na wir werden es am 30. wissen!
gruss heini
 
K

KLAUS

Gast
Hi Heini,
das ist nicht meine "Logik",
habe das auch nur erhalten
und wollte es nur hier zur diskussion stellen, als Spass...:-)
Gruss Klaus
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo Leute,
...ich hoffe nur eines :
sollte Deutschland wirklich ins Endspiel kommen,
dann bitte nicht gewinnen !!! Die sind unverdientermaßen schon viel zu weit gekommen...wo bliebe da die Gerechtigkeit :nixweiss:
 
K

KLAUS

Gast
Hi Michael,
nu sei mal nicht ungerecht..:-)
Schliesslich hat Deutschland ihre Spiele mit Kampf, natuerlich da und dort ein bisschen Glueck und eben auch gewonnen und nicht immer wird der Beste Weltmeister, egal wie er dann heisst.
Also, wenn D Cupsieger wird, dann haben sie es auch verdient, denn,
sie haben gewonnen, gegen wen und wie ist da untergeordnet, Brasilien hat ja auch nicht gerade ohne Glueck und mit vielen Oesen und Haken bisher gespielt...:-)
Also goennen wir es doch der deutschen Kampfmaschine, zu gewinnen,
ich persoenlich sehe das recht wertfrei, schaue zu und erlebe einen Torwart der immer wieder fehler seiner Mitspieler oder auch unverschuldete Situationen rettet, beides zusammen, der Kampfeswille und der Torwart koennen es schaffen, und warum denn auch nicht, zaehlen tut nur das Ergebnis, wie es erzielt wird, ist hinterher zweitrangig, also, sehen wir uns an, wie D die naechste Runde niederwalzt...LOL:-))
Vielleicht ist ja auch SENEGAL unser Endspielpartner??LOL
Ach noch eins faellt mir ein, ich danke, was der Rudi da an Taktik und Manschaftsgeist gebaut hat aus einer maroden Manschaft diesen
Kampfpanzer gebaut hat, das verdient auch Anerkennung...
meint Klaus
der das eigentlich recht gelassen sieht...:-)
...uebrigens gibt es fuer schoenen Fussball bei der WM keinen Preis, sondern fuer einen SIEG...:-)
 
P

Peter65

Senior Member
Dabei seit
17.02.2002
Beiträge
471
Reaktion erhalten
1
@Michael

also bitte, wo gibts denn sowas; jede andere Nation freut sich, wenn ihre Mannschaft gewinnt.Italien hat jahr(zehnte)lang nur durch ihren
unansehnlichen Catenaccio gewonnen und waren trotzdem froh.

Aber bei uns hier wird wieder mal alles mies gemacht. Ich bin bestimmt kein national gesinnter, aber wenn Deutschland im Endspiel stehen sollte bin ich nicht dafür, dass wir(!) verlieren.

typisch deutsches: "schlag mich wenn ich erfolgreich bin, weil ich habs echt nicht verdient"
Peter
 
L

LungTom

Gast
Mein Tip:

Deutschland schlägt Brasilien im Finale mit 2:1 durch "Golden Goal" von Miroslav Klose! Klose wird Torschützenkönig dieser WM.

[move:a8d3d8fd88]Deutschland wird Weltmeister![/move:a8d3d8fd88]

Sorry, habe da was wesentliches übersehen:
[move:a8d3d8fd88]Latürnich nur, wenn wir am Dienstag gegen Süd-Korea gewinnen ;-)[/move:a8d3d8fd88]

Schönes Wochenende@all
 
K

Kheldour

Senior Member
Dabei seit
18.06.2002
Beiträge
477
Reaktion erhalten
0
Ort
Sankt Augustin
und wie sagen die Engländer so schön zu unserer National-Mannschaft:

".....without Kahn, they can't...." :-D
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Na na na

Wozu die Emotionen? Wie der Topic schon sagt, wird D sowieso kein Weltmeister, denn dazu braucht man außer Torwart King Khan noch eine Mannschaft die auch als solche zusammen spielt. Genau das haben der deutschen Abordnung viele der anderen teilnehmenden Mannschaften voraus. Die Spiele belegen das bis auf eine Ausnahme auch. Ein Uns-Gefühl kann ich beim Spiel der zur WM eingeladenen deutschen Fußballmultimillionäre nicht empfinden. Ich habe bei anderen Mannschaften einfach mehr mitgefiebert als bei den übersättigten Deutschen. Da fehlt das Feuer, die Leidenschaft, der Einsatz, der Willen zum Sieg. Der DFB als Verein ist eine der konservativsten Seilschaften (gaaanz vorsichtig ausgedrückt) auf dem Gebiet des bezahlten Sports in Deutschland. So einem Verein kann ich keine Sypathie entgegenbringen. Von denen fühle ich mich nicht repräsentiert.
Jinjok
 
K

Kheldour

Senior Member
Dabei seit
18.06.2002
Beiträge
477
Reaktion erhalten
0
Ort
Sankt Augustin
wahre Worte! Ich war gestern während des Spiels in Dublin und habe das Spiel mit meinen irischen Kollegen gesehen.....es war ein echtes Trauerspiel :-(

Ich kann nur hoffen, daß unsere "Millionäre" endlich anfangen Fußball zu spielen, denn sonst nimmt uns eh keiner mehr ernst....
:nono::nono:
 
K

KLAUS

Gast
Hi,
ich weis natuerich,
dass man Fussball selten sachlich behandeln kann...:-)
Wie es sich hier zeigt...:-)
Dass D nicht besonders schoen gespielt hat, will sicher keiner betreiten??ODER?
ABER,
dass sie lustlos, kampflos und nicht als Team gespielt haetten, ist nicht nur nicht wahr, sondern eine boeswillige Unterstellung, die eher zeigt , wie wenig "Sachverstand" waltet, bei Emotionen, ich sehe das so:
Haetten die Deutschen, also WIR, nicht so als eine Manschaft gekaempft, waeren sie tatsaechlich schon lange raus!
Gerade der kampf hat sie ins Halbfinale, gepaart mit etwas Glueck und wenig ansehnlichen Fussball gebracht, aber erfolgreich, ODER?:-)
Und was das bemaengeln der "Millionaere" betrifft, behaupte ich, dass ganz andere Fussballmillionaere anderer Laender, schon lange raus sind...:-)
ODER?
Waren die auch nur so lustlos , wie es den Deutschen nachgesagt wird?
Oder satt, oder wie oder was??:-)
Ich denke
der Ball ist rund
und Dienstag werden wir sehen, wie sich UNSERE Manschaft schlaegt, gegen 47 Millionen Fans und einen Schiedsrichter???LOL:-)
Und wenn D im Endspiel ist, sollten wir uns als Deutsche freuen und das positiv sehen, das schliesst ja Kritik nicht aus,
ODER?:-)
Ich she der sache cool entgegen und mit optimismus...
Gruss Klaus
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Klaus,
Ich sehe es genau so, die Satten werden diesesmal von den Jungen, Frischen und Hungrigen nach Hause geschickt. Ausnahmen hat man aber schon gesehen :lol:
Jinjok
 
L

LungTom

Gast
Sicherlich spricht es gegen das topic des threads , aber es ist nicht Brasilien der Weltmeister wird ;-)

Sagen wir mal so: Brasilien spielt unumstritten einen guten Fußball. Optisch schön anzuschauen. Und ist im Halbfinale. Aber trotz allem auch mit viel Dusel dort hin gekommen. Aber: Im Halbfinale dabei!

Deutschland spielt m.E. im Rahmen seiner Möglichkeiten auch guten Fußball. Optisch nicht vergleichbar mit den filigranen Ballzauberern vom Zuckerhut, aber genau so erfolgreich. Auch mit Dusel dort hin gekommen. Aber: Im Halbfinale dabei!

Bei solch großen Fußballturnieren gelten andere Gesetzmäßigkeiten. Wer hätte vor der WM auch nur einen Pfifferling aufgrund der Quali etc. auf Deutschland gesetzt. (Hier im eigenen Land meine ich ...) Im Ausland wurde das Deutsche Team vor der WM ganz anders eingestuft. Dies aufgrund der Tugenden, die man dort erkannt hat und die dieses Team nun an den Tag bringt. Einsatzfreude, Zweikampfstärke und Teamgeist. Qualitäten, die man bei so einem Turnier braucht.

Und latürnich das berühmte Quentchen Glück. Ach ja, und einen Oliver Kahn. Gestattet mir ihn liebevoll "Super-Olli" zu nennen. M.E. der beste Keeper des Turniers. Da wäre auch noch Michael Ballack. Eine wahre Augenweide im zu zuschauen. Und da wären noch einige andere hervorzuheben. Mindestens noch 9. Z.B. Schneider der unermüdliche Renner, Hamann der einfach überall ist, Salto-Miro, usw.

By the way. Deutschland spielt auch noch nicht einmal in Bestbesetzung. Es fehlen z.B. die "Abwehrpfeiler" Nowottny und Wörns. Und Sebastian Deisler nicht zu vergessen.

Ich finde die deutsche Elf hat sich kontinuierlich gesteigert und ist verdient im HF.

Ich finde das (dieses mal) das Klischee, welches Jinjok eingebracht hat, nämlich das der "Fußballmultimillionäre", nicht angebracht ist. Da sehe ich es ähnlich wie Klaus. Wo sind denn die Fußballmultimillionäre der anderen teilnehmenden Nationen derzeit? Zidane, Figo, Owen, Batistuta etc. Das Fußballer alle sehr gut bezahlt werden ist kein deutschland-typisches Phänomen. Das Millionär sein ist wohl nicht der Grund, das sie mit Ihren Teams ( meist ist es gar ein ganzes Team von Millionären) bereits aus dem Turnier ausgeschieden sind.

Auch ich habe übrigens mit anderen Mannschaften gefiebert. Aber nur wenn sie nicht gegen unser deutsches Team gespielt haben ;-)

Zur Erinnerung: Die Teilnahme am HF bedeutet, dass die Mannschaften zu den derzeit 4 besten in der Welt gehören. Deutschland ist dabei!

Und letztlich: Es ist doch eigentlich egal wer Fußball-Weltmeister wird. Hauptsache Deutschland, oder? :lol:

[move:0563121c7a]Der Ball ist rund. Her mit dem Leder :wink:[/move:0563121c7a]
 
I

Iffi

Gast
@Lung Tom,
dein Posting solltest du dem Rudi zukommen lassen.

Der muss sich ja auch mitlerweile fragen, was in den Hirnen der Deutschen "Kritiker" vorgeht.

Da tritt er also mit einer drittrangigen Auswahl an (Kahn natürlich ausgenommen) erreicht sogar das Halbfinale und es ist trotzdem alles S.C.H.E.I.S.S.E. Da wird von gesättigten Fussball-Millionären gefaselt, die keinen Drang mehr haben, usw.

Stimmt! Aber nicht für die, die jetzt in unserer Mannschaft um die WM spielen. Das gilt für die Daheim-Gebliebenen, die sich zu fein für ein National-Team waren.

Ich ziehe meinen Hut vor Rudi und den Jungs auf dem Spielfeld.
Superleistung für ein Team, das dem Gelächter der ewig unzufriedenen Landsmänner ausgesetzt ist, und trotzdem über sich selber hinauswächst.

Bravo:bravo: tolle Leistung bisher. Against all odds...
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo LungTom
Du brichst eine Lanze für den bezahlten Fußball. Für mich ist dieser an sich ein Auswuchs von Verschwendungssucht. Da gegen Abermillionen drauf. Deutschland hat dennoch unbestritten gute Spielerpersönlichkeiten, allein sie haben es nicht geschafft zu einer Mannschaft zusammenzuwachsen, wo einer für den anderen mitspielt, -denkt und -kämpft. Die deutsche Mannschaft hat Glück gehabt. Daß D durch seine Halbfinalteilnahme nun wirklich zu den 4 besten Fußballnationalmannschaften der Welt gehört, sehe ich nicht so. Um das auszuspielen, gehörte schon ein statistisch besser abgesichter Auspielmodus zumindest bei den letzten 32 dazu. Aber das ist zeitlich nicht machbar. Leider ist zuviel Tagesformabhängigkeit bei dem Tunier. Appropos, wieso hat D immer einen Tag mehr Erholungsphase vor dem nächsten Spiel als der Gegner?
Jinjok

Letzte Änderung: Jinjok am 22.06.02, 18:48
 
L

LungTom

Gast
Du hast Recht, die Sache mit dem bezahlten Fußball, finde ich in der heutigen Zeit schon in Ordnung. Ob es sich jedoch in diesen Dimensionen abspielen muß? Aber wenn man bedenkt, dass es sich bei Fußballvereinen um Wirtschaftsunternehmen handelt, ( wie immer man dazu stehen mag), reglementiert sich diese Sache über Angebot und Nachfrage. Dann können/müssen für einen Figo auch schon mal ein paar Milliönchen mehr fließen....

Selbst bei uns im Kreisliga Dorfverein wird nicht mehr ausschließlich für "Sanuk" gepielt. Es werden Prämien und Handgelder für alles Mögliche und Unmögliche gezahlt. Wenn aus der Jugendmannschaft mal ein Nachwuchsspieler über dem Durchschnitt liegt, wird er in der nächsten Saison sofort von einem größeren Verein "verpflichtet".

Klar werden Abermillionen gezahlt. Aber nicht nur im Fußball, sondern u.a. auch im Tennis, F1, Golf, Basketball und eigentlich in jeder Sportart. Mit dem "olympischen Geist" ist es m.E. schon lange vorbei.

Geld regiert die (Sport-) Welt.

Um mal wieder auf mein Dorf zurückzukommen: Hier werden sogar die Seifenkistenrennen von Kindern "gesponsert".

Doch zurück zur deutschen 11. Es ist de facto so, dass diese durch Ihre Teilnahme am HF zu den 4 besten Teams der Welt gehört. ( Türkei und Südkorea bzw. Brasilien i.Ü. auch )

Sicherlich hast Du Recht, dass man bei so einem Turnier, wenn man es für diese Klassifizierung in "weltbeste" Mannschaften heranzieht, auch der Auspielungsmodus ( auch schon bei der Quali im Vorfeld ), Glück, Tagesform, Verfügbarkeit der Stammspieler, Verletzungspech, Zuschauerunterstützung, Schiedsrichter u.v.a., eine wichtige Rolle spielen. Aber dieses macht doch auch den besonderen Reiz einer WM aus. Ergibt Chancen für (scheinbare) underdogs und sorgt für Überraschungen. bestes Bsp. "Südkorea".

Das mit der Erholungsphase ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ich nehme mal an es hängt damit zusammen, dass das deutsche Team auch zuerst mit den K.O.-Rundenspielen begonnen hat? :nixweiss:

By the way: Ich bin eigentlich nicht so ein richtiger Fußballfan. Vielleicht sehe ich es von daher etwas lockerer. Latürnich möchte ich schon gerne sehen, dass Deutschland gewinnt. Würde es aber auch akzeptieren, dass sie verlieren, wenn die anderen halt wirklich die Besseren waren. Will sagen: Ich fände es u.U. auch Ok, wenn z.B. Südkorea, Weltmeister werden würde. Ich finde die haben Ihre Sache, genau wie die Deutschen, bislang auch sehr gut gemacht, oder?

Ich setze große Hoffnungen auf die Zukunft der deutschen 11. Auch wenn am Dienstag Ende sein sollte, haben sie m.E. viel erreicht , aber vor allem steckt Potential in dieser (jungen) Elf für die Zukunft.

[move:3846539a4a]Chok di krap für Rudi und seine Mannen![/move:3846539a4a]
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Ich habe ja schon im Weltmeisterschafts-Thread bekannt, daß ich auch kein Fußball-Fan bin. Dennoch kann man sich einem solchen Ereignis nicht entziehen. Bei den bisherigen Spielen BRD-Mannschaft, habe ich wie beschrieben nur Enttäuschung empfunden. Dabei stand für mich das Spiel im Vordergrund und nicht das Ergebnis. Daher macht es auch fast nichts, daß ich durch meinen Schichtplan keines der Spiele mehr sehen kann. Obwohl das Endspiel eigentlich Pflicht ist, egal wer dort spielt.

In einer Woche sind wir alle Mann schlauer.
Jinjok
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Nochmal vorweg, ich bin kein Hardcorefan was Fußball betrifft,
aber wie Jinjok schon sagt , man kann sich der Weltmeisterschaft kaum entziehen. Daher nehme ich diesen Thread auch nicht sooo ernst ;-) :-)

In gewisser Weise habt ihr schon Recht, Rudi ist mit seinem anfänglichen Scherbenhaufen recht weit gekommen. Ob allerdings die 4 besten Teams übrig geblieben sind wage ich zu bezweifeln...es gehört wohl hier auch eine gewaltige Portion Glück ( nicht Können) dazu.
Ja und zum Thema Geld...da müssen sie doch tatsächlich alle paar Tage mal 1,5 Stunden Laufen (mit Unterbrechungen)..is scho a Leistung für so vui Geld.
Gegenbeispiel "Tour de France" : 3 Wochen ca. 3000 KM auf dem Rad bei Wind und Wetter, täglich 5-7 Stunden ohne Pause oft an der Leistungsgrenze...das sind doch wahre Helden :heilig:

Deutschland gegen Südkorea,
die meisten von uns Asienfans müßten doch spätestens jetzt in der Zwickmühle sein, wem sie ihre Gunst schenken sollen !?!? :lol:
 
F

Farang

Gast
Wollt ihr mich mal für verrückt erklären??

Ich glaube die ganze WM ist ein riesen beschiss, nämlich was da momentan abläuft können keine Zufälle mehr sein !
Worüber ich rede?? Über Südkorea , die Schieds und Linienrichter Pfeiffen ganz klar für Südkorea und pfeiffen sie von Runde zu Runde weiter !
Das ist jetzt schon gegen 3-4 Mannschaften so gewesen ,Protugal Italien und heute Spanien! usw!

Als die italiener herrausgepfiffen wurden am Anfang da dache ich sowas kann mal passieren , aber mittlerweile denke ich nicht das das noch normal ist!
Italien wurden 2 Reguläre Tore gegen Südkorea aberkannt es wurde Abseits gepfiffen wo gar keines war ! 1 Golden Goal wurde nicht anerkannt

Spanien gegen Süd Korea (heute) es wurden 2 Reguläre Tore aberkannt , es wurde auch dort 20 mal Abseits gepfiffen wo gar keines war...auch hier wurde 1 Goldengoal nicht anerkannt aber der Oberhammer kommt jetzt!
Im Elfmeter schiessen ist etwas passiert was mich doch sehr wunderte!

Als der Südkoreanische Torwart den Elfer hielt stand er er einen halben bis ein Meter vor der Torlinie des Tores sowas ist riegelwiedrig und hätte zu einer Wiederholung des Elfmeters führen müssen das passierte aber nicht , und der Schieds und seine Linienrichter können nicht sagen sie hätten es nicht gesehen sie standen so nah dabei das man hätte Blind sein müssen um das nicht zu erkennen das der Torwart 1 Meter vor dem Tor stand!

Irgendwas stinkt da ganz gewaltig denn Süd Korea wird immer von den Schiris begünstigt wie gesagt dadurch das Tore der Gegner nicht anerkannt werden oder abseits gepfiffen oder sogar diese Regelwiedrigkeit im elfmeter schiessen von den Koreaner geduldet werden !

Ich weiss selber das sich das verrrückt anhört aber ich glaube wirklich nicht mehr das das Zufall ist !
Es kann einmal passieren das ein schiri und sein gespann völlig daneben pfeifft ... aber sowas ist bis jetzt bei jedem Spiel der Koreaner zu ihren gunsten passiert ... kann das noch normal sein ?????

(ich weiss jetzt kommen Antworten wo man mich für verrückt erklärt)
aber denkt mal bitte darüber nach !
gruß
Farang

P.S Ich habe gehört das selbst Paul Breitner heute gesagt hätte " das kann kein Zufall mehr sein"
 
Thema:

Deshalb wird BRASILIEN WM-Sieger..:-)

Deshalb wird BRASILIEN WM-Sieger..:-) - Ähnliche Themen

  • Habe vor nach Brasilien diesen Winter

    Habe vor nach Brasilien diesen Winter: Hallo Habe vor diesen Winter nach Brasilien für 6 Wochen zu fliegen.Man muss keinen Corona test vorweisen.Bei einreise gibt es sofort 90 Tage...
  • Jodmangel - "deshalb sind wir blöd"

    Jodmangel - "deshalb sind wir blöd": der Gesundheitsminister hat jetzt den einzig wahren Grund für den immer weiter fallenden IQ der Schulkinder (u. Studenten) herausgekitzelt, es ist...
  • deshalb heißt es auch Po-litik

    deshalb heißt es auch Po-litik: ja, ja, worauf die Politiker beim G8-Gipfel besonders achten: Bei der Aufstellung zum Familienfoto mit den Junior-Delegierten des G-8-Gipfels...
  • DESHALB ALSO

    DESHALB ALSO: Ich werde ab heute nur noch Essen und Essen. Diesen Artikel habe ich heute gelesen und er hat mir die Augen geöffnet, weshalb so viele Dicke...
  • Eine kleiner Liebeskasper stellt sich vor und deshalb Korat

    Eine kleiner Liebeskasper stellt sich vor und deshalb Korat: Ich habe sie letztes Jahr auf Samui im September kennengelernt natürlich an einer Bar!Sie war neu hier gerade einmal 2 Monate vor Ort und noch...
  • Eine kleiner Liebeskasper stellt sich vor und deshalb Korat - Ähnliche Themen

  • Habe vor nach Brasilien diesen Winter

    Habe vor nach Brasilien diesen Winter: Hallo Habe vor diesen Winter nach Brasilien für 6 Wochen zu fliegen.Man muss keinen Corona test vorweisen.Bei einreise gibt es sofort 90 Tage...
  • Jodmangel - "deshalb sind wir blöd"

    Jodmangel - "deshalb sind wir blöd": der Gesundheitsminister hat jetzt den einzig wahren Grund für den immer weiter fallenden IQ der Schulkinder (u. Studenten) herausgekitzelt, es ist...
  • deshalb heißt es auch Po-litik

    deshalb heißt es auch Po-litik: ja, ja, worauf die Politiker beim G8-Gipfel besonders achten: Bei der Aufstellung zum Familienfoto mit den Junior-Delegierten des G-8-Gipfels...
  • DESHALB ALSO

    DESHALB ALSO: Ich werde ab heute nur noch Essen und Essen. Diesen Artikel habe ich heute gelesen und er hat mir die Augen geöffnet, weshalb so viele Dicke...
  • Eine kleiner Liebeskasper stellt sich vor und deshalb Korat

    Eine kleiner Liebeskasper stellt sich vor und deshalb Korat: Ich habe sie letztes Jahr auf Samui im September kennengelernt natürlich an einer Bar!Sie war neu hier gerade einmal 2 Monate vor Ort und noch...
  • Oben