www.thailaendisch.de

Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse

Diskutiere Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hi Jinjok, Da kann man nur hoffen, das es nicht so kommt. Ich hatte da wenig Skrupel, gewisse mir unangenehme "Leute" die mir auf den Keks...
J

Jakraphong

Gast
Hi Jinjok,
Da kann man nur hoffen, das es nicht so kommt.
Ich hatte da wenig Skrupel, gewisse mir unangenehme "Leute" die mir auf den Keks gegangen sind einfach vor die Tür zu setzen. Natürlich
gibt es auch hier bei uns in der Provinz ebensolche Typen, die es immer wieder versuchen. Macht mir aber persönlich nichts aus. Ich erkenne schnell wenn irgendwo der Docht russt. Vielleicht bin ich auch zu unbekümmert an die Sache rangegangen. Ich erinnere mich, dass ich meine Frau absichtlich im größten Kaufhaus alleine gelassen habe (versteckt) um zu sehen wie sie zurecht kommt. Und siehe da, sie hat ihr neues T-Shirt gefunden und auch mal umgetauscht. Gemein gewiss, aber so hat sie gelernt eine gewisse Selbstständigkeit zu erlangen.
Rein in den Zug oder die Bahn und ab die Post.
Es hat ihr nicht geschadet, im Gegenteil.
Aber Du weisst ja wie ich sein kann,oder. LOL
Gruss vom hundsgemeinen Jak
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hi Jakraphong,
Ich erkenne schnell wenn irgendwo der Docht russt.
:lol:
Das hast Du aber schön gesagt. Ein Lichtblick inmitten eines chaotischen Arbeitstages.
Ich geh wieder schaffen
mfg jinjok
 
J

Jakraphong

Gast
Mir ist nix anderes eingefallen. Sollte irgenwie cool aussehen.
Scheint gelungen. Gut schaff.
Jak der Nachtwandler mir Tennisarm
 
A

Airport

Gast
Hallo Jinjok,
was ist bei Dir los????
Erst berichtest Du ueber grosse Probleme die Du seit deiner heirat hast, bist z.T. sehr niedergeschlagen und heute????
Sie ist da!! Prima, aber was noch??
Keine Probleme mehr, stattdessen der Versuch sie ihn Watte zu packen??
Die boese Thai-Mafia, die boesen Thai-"Freundinen", die nur abzocken wollen??
Was ist los mit Dir??? So langsam komme ich ins Gruebeln, ob Bruno nicht doch einwenig recht hatte mit seinen Fragen...
Ich wuerde gerne wissen, was war los mit Deiner Frau? Warum das Zoegern mit der Einreise?? Viele Fragen, aber keinerlei Antworten von Dir...
Ich hatte mir Muehe gegeben, habe Tenny mit eingespannt , um eventuell Erklaerungen zu finden und diese Dir hier geschrieben.
Und Heute??? Keinerlei Aufklaerung deinerseits, nein, stattdessen staendige Angriffe auf "Alteingesessene" !
Jinjok im Wandel???
Bitte um Antwort, Mail Adresse ist bekannt!!

In diesem Sinne...
[move:af7bb17eb1]FAAG JAI BAI ISAAN  !!!!!![/move:af7bb17eb1]
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Airport
staendige Angriffe auf "Alteingesessene"
Aha, Du jetzt auch. Ich habe mich gegen Brunos Angriff zur Wehr gesetzt. Angegriffen habe ich niemend, aber ich muß seit dem ständig verteidigen. Diffuse Beschuldigungen ohne konkrete Belege wie von Dir hier kommen jeden Tag. Es scheint eine Art Sport geworden zu sein, wo keiner mehr den konkreten Ausgangspunkt kennt. Das macht hart und nimmt den Spaß. Reicht die Erklärung?

Wie kommst Du zu der Behauptung, ich versuche meine Frau in Watte zu packen? Jede kann lesen, daß sie jetzt allein zur Schule geht um selbstständiger zu werden, alleine mit fremden Menschen klarzukommen, eventuell später sogar einen Job zu finden.
mfg jinjok
 
C

Chainat-Bruno

Gast
steffen

auch wenn du dich jetzt vermutlich wieder angegriffen fühlst, aber ist mir schnuppe, da du es ja auf mich abgesehen hast!!!

deine frau ist nicht die erste thai, die sich den weg alleine suchen muss und selbständig in unserer gegend werden muss.
doch hat deine ehefrau ja den vorteil, dass sie schon die deutsche sprache lesen und teilweise auch reden kann. auch ist sie ja schon einige zeit in deiner gegend gewesen, also nicht das erste mal dort.

wenn ich daran denke, wie mon das erste mal hier war. nach 5 tagen anwesenheit ist sie zu mir zum arbeitsplatz gekommen, um mich abzuholen, ein weg von 5 (fünf) kilometer. und sie hatte keine u-bahn zur verfügung, sie ist diesen weg zu fuss gegangen.
hei, thais sind keine kleinkinder, thais können sich schon durchschlagen und brauchen kein kindermädchen dazu, die meissten auf alle fälle.

und steffen, du hast nun schon einige antworten von anderen forumsteilnehmern bekommen. vielleicht denkst du mal darüber nach was sie geschrieben haben. denn alles nur auf meine postings schieben ist nicht.

c-b
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Bruno,
Ich habe über jedes Posting nachgedacht, bevor ich darauf geantwortet habe.
mfg jinjok
 
J

Jakraphong

Gast
[move:6f5afc62d6]Sprechenden Menschen kann geholfen werden![/move:6f5afc62d6]
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
152
Zum Thread :Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse...
-----------------------------
mit meinen Postings wollte ich zum Ausdruck bringen.....wie unterschiedlich doch die Ansichten /Meinungen sein können.....das mal zum besseren Verständnis. gruss.
 
A

Airport

Gast
@Jinjok,
was soll das mit dem "Du jetzt auch" ?? Ich habe dich nicht angegriffen, sondern habe deutliche Fragen gestellt, die Du leider nicht beantwortet hast. Stattdessen beisst Du um dich und stellst dich jetzt als harter, unverstandender Forumsteilnehmer vor. Was soll das ??
Wo ist der Jinjok der besonnen, lustig und manchmal auch satirisch/bissig schreibt. Der nicht jedes Wort, das gegen ihn erhoben wird, auf die Goldwaage legt??
Ich habe dich Nov/Dez. in einem sehr niedergeschlagenen Zustand erlebt. Und jetzt??
Ich glaube, dass ich es verdient habe, dass ich Antworten auf meine Fragen bekomme, oder?
Muss ja nicht hier sein, schicke es per Mail!!

In diesem Sinne.....
[move:4945c2f1a2]FAAG JAI BAI ISAAN  !!!!![/move:4945c2f1a2]

PS.: Ich bin uebrigens voll Kali`s Meinung....
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Airport
Ich denke alle Fragen sind ausführlichst und zur Genüge beantwortet.
Nicht unbedingt in diesem Thread aber noch mehr ist wirklich von
meiner Seite kaum noch dazu zu schreiben.

Gut dann hast Du mich nicht angegriffen, sondern mir vorgeworfen daß ich ständig die Alteingessenemn angreife. Daraufhin habe ich wieder nur gemacht, was ich die ganze Zeit machen: Ich verteidige mich gegen solche nicht der Wahrheit entsprechenden Vorwürfe. Was ich am meisten übel nehme ist, keiner Macht sich außer Thai die Mühe uns sagt mal klipp und klar was ihn angeblich beleidigt hat. Bei Thai hat sichs als Mißverständnis herausgestellt. Also Fakten statt Allgemeinplätze!
mfg jinjok
 
A

Azrael

Gast
Ich bekomme so langsam den Eindruck dass ihr echt aneinander vorbei kommuniziert. Wenn erstmal beide angefressen/sensibilisiert sind wird dann vieles auf die Goldwaage gelegt, worüber man vorher vielleicht überhaupt nicht gestolpert wäre. Mein Tip: Zieht doch einfach nen Strich drunter, greift zum Telefon und redet mal wie Erwachsene Männer miteinander. Und zwar ganz egal wer sich jetzt im Recht wähnt oder nicht. Ist doch eigentlich volkommen egal, denn darum geht´s glaube ich schon lange nicht mehr.

Ist nur ein subjektiver Eindruck von einem der dass ganze schon länger unparteiisch verfolgt. Ich werte dass auch in keinster Weise, es muß sich niemand angegriffen fühlen (denn so ist´s auch nicht gemeint) und sich keiner vermeintlich verteidigen. So long...

Liebe Grüße
Alex
 
A

Airport

Gast
Richtig, Azrael,
so sieht es langsam aus. Ich habe wirklich Interresse am Stand der Dinge, nachdem Jinjok so niedergeschlagen war. Aber er sperrt sich. OK, ist ja in Ordnung, wenn er nicht darueber reden will. Aber ich wollte ja nur einpaar Fragen beantwortet haben. Kommt aber nix. Auch OK !! Schwamm drueber, ist erledigt !! Nur bei der eventuell naechsten Depri-Phase von mir keinerlei Kommentar mehr. Ist doch verstaendlich, oder??
Auf jeden Fall ist das nicht mehr der von mir beschriebene Jinjok mehr, wie vor 3 Monaten.... Sorry, nur meine subjektive Meinung !!

In diesem Sinne........
[move:796aa5ee03]FAAG JAI BAI ISAAN    !!!!!!!![/move:796aa5ee03]
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Airport
Ich bin wirklich der Meinung, ich habe jede gestellte Frage in den letzten Tage ausführlich beatwortet. Wenn Dir trotzdem noch etwas unklar ist, stelle die konkrete Frage nochmal, dann versuch ichs halt noch mal.

Vor 3 Monate (4.Oktober) bin ich gerade frisch verheiratet mit super viel Glücksgefühlen nach D zurückgekommen. Da mußt Du wohl was verwechseln. Mitte/Ende November wars ganz schön schwer. Aber alles was es dazu zu sagen gab, habe ich in entsprechenden Thread mehr als offen geschrieben. Es gibt dazu auch keine neuen Erkenntnisse.

Bis 17.00 Uhr war in meinem Postfach nix.Da ich nicht zu Hause bin kann ich auch nicht alle halben Stunden nachsehen.
mfg jinjok
 
T

ThomasH

Gast
Ich kann mich der Meinung von Azrael nur anschließen...
Zur Thematik des nicht mit anderen Thais kommunizieren wollens möchte ich noch folgendes einbringen:
Thais haben zum Teil ein sehr ausgeprägtes Standesbewußtsein, um nicht zu sagen "Standesdünkel", insbesondere wenn sie aus den gehobeneren Gesellschaftsschichten kommen. Es wird sehr genau auf die richtige Anredefloskel geachtet - nicht umsonst gibt es in Thailand so viele verschiedene Anredeformeln, wo wir nur das du und sie kennen.
Meine Frau kommt aus der gehobenen Mittelschicht, seit Generationen in Bangkok ansässig, die Großeltern Lieferanten des Königshauses. Sie hat nach fast zehn Jahren hier in Deutschland immer noch sehr wenig Kontakt zu Thais in München. Sie sagt, daß die meisten einfach unter ihrem Niveau sind und sie mit ihnen einfach nichts anfangen will/kann. Sie hat aber im Lauf der Zeit einige wenige, dafür aber intensive Freundschaften hier aufgebaut, mit Thais und mit Europäern. Und mir geht es eigentlich ähnlich, daß mir mehr an der Qualität als an der Quantität der Beziehungen gelegen ist.
Aber teilweise ist es wirklich sehr krass, weil sie in ihren Vorurteilen so gefangen ist. Es gibt in meinem Bekanntenkreis eine Thai aus einfachen Verhältnissen, die ein gutes Jahr in Pattaya an einer Bar gearbeitet hat und jetzt seit fast 15 Jahren hier in Deutschland verheiratet ist. Ein herzensguter Mensch und auch ihr Mann ist sehr sympathisch. Aber es hat fast sieben Jahre gedauert, bis meine Frau mit ihr etwas mehr als ein "Guten Tag" geredet hat. Und heute gibt meine Frau - wenn auch zähneknirschend - zu, daß sie sich in ihr getäuscht hat und ich recht hatte :-)

Aber bei der nächsten wird genau das gleiche Problem wieder auftauchen, wenn sie meiner Frau nicht von Anfang an äußerst respektvoll begegnet. Und ich frage mich immer wieder, wie soll jemand, der meine Frau nicht kennt, oder schon etwas über sie gehört hat, den richtigen Umgangston in den ersten Minuten finden? Meines Erachtens nahezu unmöglich, es sei denn bei der Nennung des Familiennamens fällt der Groschen (oder heißt das jetzt der Cent? ;-) )
Ich habe mich mittlerweile eigentlich ziemlich damit abgefunden, auch wenns mir immer noch manchmal gehörig stinkt.
Euer ThomasH
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
152
Hi DisainaM,
den Mustafa kenn ich nur vom Namen,evtl.1x mal gesehen....sprich wohl perfekt thai.

Wegen dem Falang....und der Adressenliste....
Ich kenn eine Person, die dort keine Webung mehr schalten lässt,weil dort ein Artikel stand...der ihm nicht geschmeckt hatte....(Im Zusammenhang mit Ed.)Evtl.hat das grössere Kreise gezogen,keine Ahnung. gruss.
 
Thema:

Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse

Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse - Ähnliche Themen

  • Sind die privaten Krankenhäuser in Th. so gut wie ihr Ruf ?

    Sind die privaten Krankenhäuser in Th. so gut wie ihr Ruf ?: Möchte vorausschicken , komme seit 38 Jahre nach Thailand u. hatte in der Zeit einige kleinere Probleme , die ich in verschiedenen...
  • Ist Thailands Ruf noch zu retten?

    Ist Thailands Ruf noch zu retten?: Wieder eine neue Horrormeldung aus Thailand: Hunde in Thailand: Zur Delikatesse verdammt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama Es hat...
  • Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai auf

    Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai auf: Lokale DAAD Radiostationen in Chiang Mai haben heute morgen anlässlich des Urteils über Thaksin's Vermögen zum bewaffneten Widerstand gegen die...
  • Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?: Jai Po, auch dir möchte ich ein paar Worte in Thai widmen die in ihrer Schlichtheit ergreifend sind und nicht zuletzt deshalb einen Ausweg aus...
  • Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?: ....der Titel hätte auch "Farang. Dummheit ohne Grenzen oder kann man helfen?" heissen können Warum haben Farangs so einen guten Ruf? Ich weiss...
  • Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf? - Ähnliche Themen

  • Sind die privaten Krankenhäuser in Th. so gut wie ihr Ruf ?

    Sind die privaten Krankenhäuser in Th. so gut wie ihr Ruf ?: Möchte vorausschicken , komme seit 38 Jahre nach Thailand u. hatte in der Zeit einige kleinere Probleme , die ich in verschiedenen...
  • Ist Thailands Ruf noch zu retten?

    Ist Thailands Ruf noch zu retten?: Wieder eine neue Horrormeldung aus Thailand: Hunde in Thailand: Zur Delikatesse verdammt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama Es hat...
  • Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai auf

    Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai auf: Lokale DAAD Radiostationen in Chiang Mai haben heute morgen anlässlich des Urteils über Thaksin's Vermögen zum bewaffneten Widerstand gegen die...
  • Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?: Jai Po, auch dir möchte ich ein paar Worte in Thai widmen die in ihrer Schlichtheit ergreifend sind und nicht zuletzt deshalb einen Ausweg aus...
  • Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?: ....der Titel hätte auch "Farang. Dummheit ohne Grenzen oder kann man helfen?" heissen können Warum haben Farangs so einen guten Ruf? Ich weiss...
  • Oben