Der Elefant im Badezimmer

Diskutiere Der Elefant im Badezimmer im Literarisches Forum im Bereich Thailand Forum; Der Elefant im Badezimmer: Als ich vor vielen Jahren Thailand zum ersten Mal besuchte, versuchte ich auch ein paar Worte der Landessprache zu...
D

DJDS1103

Gast
Der Elefant im Badezimmer:

Als ich vor vielen Jahren Thailand zum ersten Mal besuchte, versuchte ich auch ein paar Worte der Landessprache zu lernen. Es kommt naemlich immer gut an, und spart einem beim Handeln Geld, wenn man ein paar Brocken Thai kann, da Taxifahrer und Haendler dann annehmen, dass man kein Neuling im Land ist, der sich ohne Widerspruch abzocken laesst. Als ich zum zweiten oder dritten Mal in Pattaya war, ...
[mod:c628232f56="Visitor"]Autor: Günther Ruffert
Hier Klicken um die Geschichte weiter zu lesen.[/mod:c628232f56]
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
@ DJDS1103,

Man sollte bei so einem Thread daran denken das sich hier manche mit dem Thema Thailand befassen und dementsprechend auch so manches Buch gelesen haben.

Deine hier zitierte Geschichte stammt aus dem Buch "Farang in Thailand" vom Autor Günther Ruffert (Seite 127).
Wirklich gut abgeschrieben, sogar mit der selben Überschrift.

....oder einfach nur die Quellenangabe vergessen ?
 
P

PETSCH

Gast
:rofl:
letzters mit der Quellenangabe wird wohl zutreffen.......
 
M

MrLuk

Gast
Die vorige Geschichte von DJDS1103, hatte ich zwar nur kommentiert als daß sie mich an MGJ erinnert, hatte aber im Sinn zu schreiben daß es sich anhört wie eine Mischung aus MGJ und G. Ruffert.... naja, wer sagt's denn.

Apropos: G. Ruffert hat sich hier lange nicht mehr gemeldet.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.939
Reaktion erhalten
2.119
Kenne den G. Ruffert nur vom Hörensagen.

Nach dessen gutem Ruf würde ich weder ihm und auch nicht dem großen Drachen so einen flachen Stuss zutrauen.
 
Visitor

Visitor

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
1.093
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin
[mod:4a6083f0a7="Visitor"]Die Geschichte im Eingangspost ist wie viele weitere mit freundlicher Genehmigung im und unter dem Namen des Autors Günther Ruffert im "Nittaya.de Mitglieder-Projekt ´Mein Thailand´" zu lesen.
http://mein-thailand.nittaya.de/

Übersicht der Geschichten des Autors Günther Ruffert im Mitglieder-Projekt:
http://mein-thailand.nittaya.de/gruffert/index.html

@DJDS1103
Veröffentliche zukünftig doch bitte hier nur Material aus deiner eigenen Feder bzw. Material für welche DU die Rechte besitzt.[/mod:4a6083f0a7]
 
M

MrLuk

Gast
@Micha,

Sei doch nicht immer so schnell aufgebracht...besonders dann, wenn du, wie du selbst sagst: Günther nur vom hörensagen kennst.
Dann verschaffe dir doch mal einen neuen und einen "weiteren" Eindruck unter...

MGJ
und
G.R
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.939
Reaktion erhalten
2.119
@MrLuk,

hast ja recht, kann und will den Mann gar nicht bewerten, jener Text ist bestimmt (inhaltlich) der schwächste von allen und nur eine Ausnahme.
 
M

MrLuk

Gast
@Micha,

jener Text ist bestimmt (inhaltlich) der schwächste von allen und nur eine Ausnahme.
Du brauchst dich keineswegs (bei mir) zurückzukaufen, ich halte von den schriftsellerischen Qualitäten des Einen, genausowenig wie von denen des Anderen. Du hättest erst mal den Links folgen sollen die ich dir angegeben habe und ein paar Abschnitte lesen sollen.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Micha
Auch ein deutsche Thailand-Fossil wie Herr Ruffert war mal ein neuling im Land des Lächelns und genau aus dieser Zeit stammt wohl das Histörchen. Sicherlich für einen lingualen Insider wie Dich mag es ein wenig am Haupthaar herbeigezogen erscheinen, veranschaulicht es jedoch IMO ganz plakativ die Schwierigkeiten die einem nach den ersten Lernerfolgen auf Schritt und Tritt ereilen können. Siehs possitiv. Du bist nicht die Zielgruppe. Mir haben seine Geschichten auch einmal geholfen meinen Einstieg in das Thema Thailand zu finden. Alles findet man heute nicht mehr so wieder und auch unsere frauen kennen Thailand nicht so, wie Günther es erlebt und beschrieben hat. Dazu ist das land zu groß und hat sich in den letzten 20 Jahren zu rasant entwickelt. Günter ist ein Zeitzeuge.
Viele Grüße
Jinjok
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.939
Reaktion erhalten
2.119
MrLuk" schrieb:
Du brauchst dich keineswegs (bei mir) zurückzukaufen, ich halte von den schriftsellerischen Qualitäten des Einen, genausowenig wie von denen des Anderen. Du hättest erst mal den Links folgen sollen die ich dir angegeben habe und ein paar Abschnitte lesen sollen.
Monsieur Luk,

hab überhaupt nicht vor irgendwas zu kaufen oder zurückzukaufen.
Ich habe lediglich die Vermutung geäußert, das es sich um einen Ausnahmetext handelt.

Dieser Gruffert scheint fast eine lebende Legende zu sein und daran möchte ich auch nicht weiter rütteln und graben, nur weil ich mit dem einen, hier reinkopierten Teil nix anfangen kann.

Hatte Deinen Einwurf zunächst als gutgemeinten Rat verstanden und Dir deshalb recht gegeben.

Entschuldige bitte, dass ich Deiner Weisung nicht umgehend nachgegangen bin, mich intensiver mit dem Thema zu befassen.

Hab nähmlich keine Lust dazu und hoffe, dass das Thema hiermit abgeschlossen ist.
 
I

Iffi

Gast
Was G.R. betrifft, haben seine Geschichten ganz bestimmt mal ihre Berechtigung gehabt.

Bitte vergisst nicht den Zeitfaktor.

G.R. hat Thailand bereist, als wir nur die Kriegs-Berichte aus Vietnam kannten.

Und...er hat sich gewundert. Gewundert über diese Exotik, die so manche hier gerne mit: "ist ja bei uns auch so" abtun, wenn´s nicht in den Kram passt. Sein "Wundern" hat ihn dazu bewegt, Geschichten zu schreiben. vermute ich mal.

Neben der Romantik, die nicht bei allen gut ankommt, hat er auch ´ne Menge Fakten geliefert, die dem ein oder anderen Hansel vielleicht hilfreich waren, oder den ein oder anderen dazu bewegt haben, mal nachzudenken.

In der heutigen globalen Gesellschaft, mit Thailand als eines der main stream Urlaubsländer, mögen solche Geschichten naiv klingen.

Sie waren es aber zu der Zeit nicht. Glaubt mir´s.

Nein. Mr. Ruffert ist kein unantastbarer Gott. So´n Schmarn hab ich schon lange nicht mehr gehört! Aber er hat eine gewisse Rolle gespielt, als wir noch alle "unschuldig" waren.

Eigentlich wünsche ich ihm, das er sich mal wieder wundert. Nämlich über die total veränderte Situation, was Thais und Farangs betrifft. Vielleicht gelingt es ihm. Es würde mich freuen.

Aber auf jeden Fall wünsche ich ihm eine wundervolle Zeit auf seiner "Datscha" im Issan.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.939
Reaktion erhalten
2.119
Iffi" schrieb:
Nein. Mr. Ruffert ist kein unantastbarer Gott. So´n Schmarn hab ich schon lange nicht mehr gehört!
Deine Formulierung Iffi, ich habe nicht behauptet über Mr. Ruffert richtig Bescheid zu wissen.

Aber Dir und Jinjok danke für die kurze Unterweisung.
 
M

Marco

Gast
Spät sehe ich´s - doch es ist nie zu spät

deshalb @DJDS1103

Ich weiss nicht genau ob ich :stumm: oder :crash: oder :kopfhau: oder :zorn: oder :motz: sagen soll.

Eines weiss ich jedoch genau: "Man soll dem Vater nicht zeigen wie man Kinder macht!"

Hesch es begriffe (Hast Du es begriffen)
 
M

MrLuk

Gast
@Khon,

Eines weiss ich jedoch genau: "Man soll dem Vater nicht zeigen wie man Kinder macht!"
Heutzutage gibt es aber Leute die ein Schweinejeld damit verdienen ;-D

Ich sage immer: man kann den Ochsen an den Trog führen, saufen muß er alleine...

Im Gegensatz zum Thai Sprichwort: "Khruai pai kin nam tua diau", was wieder auf Ersteres hinausläuft...
 
D

DJDS1103

Gast
Ich lach mich weg ihr geilt euch auf an einer geschichte die ich eingestellt habe und ihr gesehen habt das sie nicht von mir ist und ihr kommt mit dummen aussagen, wir arrogant seid ihr eigentlich?

also ich muss feststellen hier auf dem bord sind einige Klugscheißer die die schlauheit mit dem schaumlöffel gegessen haben oder sie meinten alles zu wissen und selbst das ist schon wieder lustig.

bei meiner geschichte ging es mir ums lustige und nicht das sie von jemandem andern ist , weil nicht nur in thailand kann einem das passieren auch hier in deutschland bei den vielen dialekten.

soviel dazu.
 
M

MrLuk

Gast
@DJDS1103

Alleine der Fairness halber gibt man bei solchen Gelegenheiten einfach die Quelle an, bzw schreibt den Namen des Autors unter das Posting. Dann gibt es in dieser Hinsicht keine Missverständnisse oder Probleme. Das ist nun mal so üblich...und außerdem gibt es gesetzliche Bestimmungen, über die man sich mit keiner Ausrede hinwegsetzen kann. Und jenachdem wo und wessen copyright man verletzt, kann es richtig schön Ärger geben... :heul:

...nur zu deiner Information.

Dein seltsamer Kommentar zu den Reaktionen ist mir total unverständlich, und deshalb kann ich dazu leider nichts sagen...
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
[mod:ebd5acd6ac="Jinjok"]@ DJDS1103
Deine Reaktion auf die berechtigete Kritik ist nicht hinnehmbar. Statt Beleidigungen wäre eine Entschuldigung eher angebracht gewesen. Du bist hiermit verwarnt, die Nutzungsbedingungen des Forums zu respektieren. Sowohl das Einstellen eines fremden Textes ohne Quellenangabe wie auch die Beleidigung anderer User sind Verstöße dagegen.[/mod:ebd5acd6ac]
 
D

DJDS1103

Gast
ihr seid doch so arm an verstand nicht mal die wahrheit könnt ihr ertragen ich lach mich weg
 
Thema:

Der Elefant im Badezimmer

Der Elefant im Badezimmer - Ähnliche Themen

  • Übernachtung mit Elefanten

    Übernachtung mit Elefanten: Ein Schnapper pro Nacht: https://www.technikneuheiten.com/in-thailand-koennen-urlauber-in-glaskugeln-neben-elefanten-wohnen-und-schlafen/
  • Suche grosse Thailändiche Flage/Fahne und Elefanten!

    Suche grosse Thailändiche Flage/Fahne und Elefanten!: Hallo Zusammen! Suche grosse Thailändishe Fahne günstig! Könnte auch gebraucht sein ! Auch Elfanten:smug:efanten! LG Jonnycarlo
  • Heute rot, morgen tot - der asiatische Elefant in Thailand

    Heute rot, morgen tot - der asiatische Elefant in Thailand: Nein der Titel ist nicht politisch , das Thema hat aber viel mit Politik und leider auch Wirtschaft zu tun. Der asiatische Elefant steht aber...
  • Elefanten Camp in Nordthailand gesucht

    Elefanten Camp in Nordthailand gesucht: liebe forum user! wir werden in nordthailand mit dem mietwagen unterwegs sein. ich möchte in einem elephanten camp eine elephanten show sehen und...
  • Elefanten-Festival in Surin 2013

    Elefanten-Festival in Surin 2013: Jedes Jahr am dritten Novemberwochenende ;-) findet das beeindruckende Elefantenfestival in der Stadt Surin statt. Bis zu zweihundert Elefanten...
  • Elefanten-Festival in Surin 2013 - Ähnliche Themen

  • Übernachtung mit Elefanten

    Übernachtung mit Elefanten: Ein Schnapper pro Nacht: https://www.technikneuheiten.com/in-thailand-koennen-urlauber-in-glaskugeln-neben-elefanten-wohnen-und-schlafen/
  • Suche grosse Thailändiche Flage/Fahne und Elefanten!

    Suche grosse Thailändiche Flage/Fahne und Elefanten!: Hallo Zusammen! Suche grosse Thailändishe Fahne günstig! Könnte auch gebraucht sein ! Auch Elfanten:smug:efanten! LG Jonnycarlo
  • Heute rot, morgen tot - der asiatische Elefant in Thailand

    Heute rot, morgen tot - der asiatische Elefant in Thailand: Nein der Titel ist nicht politisch , das Thema hat aber viel mit Politik und leider auch Wirtschaft zu tun. Der asiatische Elefant steht aber...
  • Elefanten Camp in Nordthailand gesucht

    Elefanten Camp in Nordthailand gesucht: liebe forum user! wir werden in nordthailand mit dem mietwagen unterwegs sein. ich möchte in einem elephanten camp eine elephanten show sehen und...
  • Elefanten-Festival in Surin 2013

    Elefanten-Festival in Surin 2013: Jedes Jahr am dritten Novemberwochenende ;-) findet das beeindruckende Elefantenfestival in der Stadt Surin statt. Bis zu zweihundert Elefanten...
  • Oben