Deprogramming

Diskutiere Deprogramming im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Nachdem sich der Afgahnistan Konflikt vordergründig dem Ende neigt, schaffen die Amerikaner nun festgenommende Kämpfer, sowohl Taliban als auch Al...
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Nachdem sich der Afgahnistan Konflikt vordergründig dem Ende neigt, schaffen die Amerikaner nun festgenommende Kämpfer, sowohl Taliban als auch Al Qaeda, ins neue Gefängnislager nach Kuba.

Nachdem die englischen Bündnispartner erfahren haben, was da bisher passiert, wird denen richtig mulmig, da unter den Gefangenen ja auch Briten sein sollen.

Das Lager auf Kuba ist weniger nach der Genfer Konvention über die Behandlung von Kriegsgefangenen errichtet worden, sondern erinnert eher an ein amerikanisches Bootcamp.

Obwohl viele Staaten mit ihrer Unterschrift - die Würde des Menschen ist unantastbar - sich hinter die Konvention stellen, geht es den USA nicht darum, die Gefangenen mit Würde zu behandeln, sondern eher das Gegenteil, ihnen die Würde zu nehmen, damit sie persönlich einbrechen.

Dazu gehört, das sie über mehrere Stunden mit verbundenen Augen am Boden hocken müssen, während ein Bootcampsoldat auf sie einbrüllt, schlafen dürfen sie in einem Drahtkäfig.

(sie verwenden dabei eine ähnliche Technik, die die Taliban selber im Krieg gegen die Russen eingesetzt hatten, wobei sie die gefangengenommenden russischen Soldaten durch die besondere Behandlung zu einem menschlichen Hund abrichteten, wobei diese ´Hunde´ dann nach Ende des Krieges überhaupt nicht mehr zurück nach Hause wollten, sondern sie blieben bei ihrem neuen Herrchen.)

Daher darf man bei der weiteren Entwicklung auf Kuba gespannt sein, nur scheidet ein öffentlicher Prozess über TV aus, wenn dann nur noch gebrochene Hündchen auf der Anklagebank sitzen (oder in der Ecke hocken), und wer glaubt, das in Jahren einmal die verantwortlichen Amerikaner sich in einem Kriegsverbrecherprozess in Den Haag verantworten müssen, - unwahrscheinlich.
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Ja, es ist unfassbar, wie schnell heutzutage neue Verhältnisse geschaffen werden und sich einige Staaten unter der Bezeichnung "Terrorismusbekämpfung" herausnehmen internationales Recht zu umgehen. Man stelle sich mal vor irgend ein anderes Land würde so mit sienen Kriegsgefangenen umgehen. Unser "Weltpolizist" wäre dann sofort zur Stelle.
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus DisainaM.
Das Imperium USA Wurde an einen Empfindlichen Punkt verwundet, und nun üben sie mit brutalsten Mitteln Vergeltung an den Gefangenen, sogar der Status von Kriegsgefangenen wurde ihnen verweigert,
und das ist sicherlich nicht von Rechtens, den die Würde des Menschen ist unantastbar. Wenn sie auch solch ein Behandlung verdienen, denn sie waren teilweise an Völkermord und sonstigen Graultaten
beteiligt. Und Menschenrechts Verletzungen waren der Volkssport Von Taliban und AL Qaeda. Amerikas Weg zu Behandlung der Verbrecher kann man einerseits verstehen, aber anderseits müssen sich die Vereinigten Staaten Wieder auf ihre Wurzel der Menschenrechte zurückbesinnen. Denn sie sind es doch, die was Menschenrechte und Freiheit in unserer Welt Verkörpern wollen oder mögen. Deshalb kann man von den Vereinigten Staaten von Amerika verlangen, das sie den Taliban und AL Qaeda eine Menschenwürdige Behandlung zukommen lassen. Und sie nicht behandeln wie die letzten Dreck. Wenn auch diese Behandlung vielleicht für die Gefangenen gerechtfertigt ist, aber sie und mir verkörpern die Zivilisierte Welt und sollten uns auch so benehmen, und dies mit ohne wenn und aber.
 
J

Jakraphong

Gast
Ich habe nicht das Recht die Art und Weise der Threads zu bemängeln oder die Thematik zu beanstanden, aber nur negative Meldungen??
Ich weiss nicht so recht.
Frage,
gibts auch was positives aus unserem Land des Lächelns zu berichten?
Und wenn ja! um was handelt sich es?
Jak
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Jakraphong
Sonstiges
Das Board für Fragen/Diskussionen zu allgemeinen Themen die nichts mit Thailand zu tun haben.
Das erklärt meiner Meinung nach, warum in dieser Kategorie Themen gepostet werden, die nix mit dem land unserer Träume zu tun haben, wohl aber, nach der Meinung des Posters,uns alle irgendwie angehen könnten.

@Seven
Ich würde es in einem Satz formulieren:
Wer Strafverfolgung auf dem selben Niveau wie die Straftäter praktiziert, ist nicht besser als diese und verdient seinerseits ebenso bestraft zu werden.
mfg jinjok
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Thema:

Deprogramming

Oben