Das leidliche Thema :Nationalpark und Auslaenderpreise.

Diskutiere Das leidliche Thema :Nationalpark und Auslaenderpreise. im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Mal wieder ( leider ) ein negatives Thema von mir zu Thailand. Ich verstehe hier so einige Poster nicht die behaupten ,wenn sie einen Thai...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Mal wieder ( leider ) ein negatives Thema von mir zu Thailand.

Ich verstehe hier so einige Poster nicht die behaupten ,wenn sie einen Thai Fuehrerschein vorzeigen ,dass sie zum Thai Preis von
20 Bath in den Nationalpark kommen.

Ich habe es im Nationalpark KAO DOA bei Sra Kaeo versucht.

Ich hatte meine Thai Frau dabei und selbst habe ich einen Thai Fuehrerschein ,eine Lohnsteuerkarte und einen Fremdenpass
( Bat Dang Dau ) zur Hand gehabt .
Da liess sich nichts machen ,die Beamtin an der Kasse wollte die
200 Bath haben.
Nachdem ich etwas laut wurde ,kam der Vorgesetzter und gemeinsam schauten wir in ein Gesetzbucht und da stand ,
dass Farangs mit Fremdenpass auch den Thai Preis bekommen muessen.
Von Farangs die in Thailand arbeiten ,oder einen Fuehrerschein haben stand da nichts.Da kostet es weiter 200 Bath.

Jetzt waren die Thais baff und entschuldigten sich ,
nicht bei mir ,sondern bei meiner Frau.
Es kommt so selten vor ,dass Auslaender so einen Pass haben und man kann ja nicht Alles wissen.

--------

Es geht mir hier nicht um die 200 Bath ,sondern um Gesichtsverlust und das leichtfertige Misachten von Thai Gesetzen.
Glaubt ihr denn ,jeder Beamte schaut immer ins Gesetz und an anderer Stelle kann ich wieder ,zu unrecht ,die 200 Bath zahlen.

Einem Thai ( den meisten) ist das egal und ich bin in seinen Augen nur ein Geizkragen ,da ich von meinem " vielen " Geld nichts abgeben will.

Was zahlen denn reiche Thais ???
Natuerlich den Thai Preis !!

Gruss

Otto
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Otto-Nongkhai schrieb:
--------
Einem Thai ( den meisten) ist das egal und ich bin in seinen Augen nur ein Geizkragen ,da ich von meinem " vielen " Geld nichts abgeben will.
Nicht nur in den Augen eines Thais haste dich wie ein Geizkragen verhalten ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Spass beiseite, sondern mal Ernsthaft :
Das mit den Preisen für Einheimische und Fremde ist nichts Thaitypisches. Das findest du hier in Europa genauso. Wie man damit umgeht, muß jeder selbst wissen. Entweder diskutieren mit dem von dir beschriebenen Effekt oder einfach nicht bezahlen und wieder gehen (oder fahren) oder (was soll´s) eine Faust in die Tasche machen und zahlen.

Take it easy ...

Gruß
Conny
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Ja ,Conny ,aber wenn du Recht hast ,aber nicht Recht bekommst ,dass ist nicht so angenehm.

Haette ich dieses bloede Imigrantenbuch nicht ,
ich wuerde auch kleinere Broetchen backen.

Gruss

Otto
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Klar Otto - verstehe ich doch, dass du dich geärgert hast.
Und das mit dem Recht haben und Recht bekommen ... na ja ... da haben sich sogar schon viele drüber geärgert, die wegen ihrer Ansprüche sogar vor Gericht gegangen sind.

Deshalb ... sieh alles viel gelassener :cool: :cool: :cool:
und reg dich - wenn überhaupt - nur ganz kurz auf.

Das Leben ist doch viel zu kurz um sich über solche Dinge zu ärgern.

Grüße nach Thailand
Conny
 
M

MrLuk

Gast
Ich habe das letzte Mal (testweise) Rabatz gemacht, zusammen mit
einem Franzosen. Mit dem Ergebnis, daß wir zwar die 200 Baht abtreten mußten, der Rest der Sippschaft (3 Erwachsene Thais und 4 Kids) gar keinen Eintritt zahlen mußten. Naja immerhin - aber viel zu diskutieren gibt es da meiner Ansicht nach nicht. Das ist einfach so, entweder Zahlen oder draußen bleiben...
 
EO

EO

Senior Member
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
1.918
Reaktion erhalten
101
Also ich möchte Otto schon Recht geben.
Mich persönlich kotzt es an diese Unterschiede.
Hör mal Conny was glaubst was hier los wäre wenn man es in Germany auch so macht,aber mit den Ausländern.
Dann würde ein Aufschrei durch die Medien gehen.
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
@ Roette
Ja - das stimmt. Ist aber ein rein deutsches Problem, dass sich die Medien gerne darauf stürzen, wenn Ausländer hier in irgendeiner Art und Weise benachteiligt werden.
In vielen anderen Ländern (auch in Europa) ist es aber üblich, dass für Ausländer andere Preise gelten. Kann mich daran erinnern, dass ich z.B. in Frankreich diese Erfahrung machen musste.

Gibt aber hier in Deutschland auch Fälle, wo Leute, die nicht im gleichen Ort wohnen, einen höheren Eintrittspreis zahlen müssen (als nicht Ausländerfeindlich, sondern Non-Resident feindlich ;-) )
 
D

doc.gyver

Gast
moin roette,
du schreibst:
[highlight=yellow:d12e4cc84e]
Hör mal Conny was glaubst was hier los wäre wenn man es in Germany auch so macht,aber mit den Ausländern[/highlight:d12e4cc84e]

in laos hab ich eine bayrische baekermeisterin (ziemlich reich) getroffen, die erzaehlte mir dass in ihrer baeckerei japaner grundsaetzlich das doppelte bezahlen muessen. sie wohnte in irgendeinem kleinen kaff wo aber staendig japaner eintrudeln. "die verdienen ja eh so viel" war das argument.
muss sagen, ich war sprachlos...

gruesse
doc
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.922
Reaktion erhalten
84
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
"entweder Zahlen oder draußen bleiben..."

dann bleibe ich eben draußen :cool:

Gruß
AlHash
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
@ Otto,

so wies Alhash schreibt, halt ich das auch.
Man müsste den Leuten, die da irgendwo an der Kasse sitzen mal verdeutlichen, wies denn mit ihren Artgenossen ,gleicher Nationalität ausschaut, wenn sie in D. irgendwohingehen...ob in einen Park mit Eintritt,ein Visa zur Verlängerung bei der Ausländerbehörde machen ,auf dem Markt,im Supermarkt,beim Bäcker,beim Fleischer, Frisoer...Taxifahrt...usw.

Interessant finde ich ja...das sich niemand bei dir entschuldigt hatte. Weisst du warum ??? Oder hast du eine Ahnung warum nicht?? :-)
 
M

MrLuk

Gast
@Nokgeo,

Den Leuten an der Kasse etwas klarmachen wollen ist glaube ich verkehrt, da sie 1.lediglich Angestellte sind, die ihren Job erledigen, und 2. sicherlich keine Meinung dazu haben und 3. Aber rein garnichts mit diesen Bestimmungen zu tun haben und (berechtigterweise) nur mit den Axeln zucken werden. Wieso schreibst du keinen Brief an das zuständige Amt oder Ministerium - oder gleich an den Fremdenverkerhsminister?
 
dl4gbe

dl4gbe

Full Member
Dabei seit
13.12.2002
Beiträge
93
Reaktion erhalten
0
Ort
Chayaphum/Thailand
Also Otto

Ueber das Thema Nationalparks da habe ich mich auch aufgeregt die letzte Zeit. War vor ein paar Wochen im Khao Yai, habe mir schon eine halbe Stunde vorher ueberlegt mit welchen Schimpfworten ich die Knaller bedenke. Da kommt doch dieser Knaller daher und will 110 Baht,
2 Farang, zwei Thai und mein Thai Sohnemann und mein alter Nissan, ich als der stolze Fahrer. Workpermit wollten die nicht sehen, meine Hassdriagen wollten die sich auch nicht anhoeren, 110 Baht wollten die, wo doch 200 Baht pro Person auf dem Schild steht. Na klar die Link ich dachte ich mir, am naechsten Tag wieder hin, wieden haben Sie nach 110 Baht gefragt. Und in Kanchanaburi, da haben Sie glatt vergessen mich nach irgendeinem Geld im Erewan zu fragen. Thailand
wird langweilig. Frueher musste ich erst fuer ne halbe Stunde die
Nationalparkeinfahrt blockieren, aber die letzte Zeit no Problem,
in Ko Chang haben sie mich auch nach 20 Baht gefragt, nachdem ich 200 Baht abgelehnt hatte. Ne Workpermit musste ich nicht zeigen. Einfach ein paar Worte in Thai haben gereicht.

Also auf Deutsch. Nur possitive Erlebnisse in Nationalparks gehabt die letzten Monate!!!

Bis spaeter

Chris :cool:

Geh die sache locker an, und du wirst sehen, dat geht schon, dass sagt dir einer der eher umdreht als 200 Baht zu zahlen.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Luk schrieb,

@Nokgeo,

Den Leuten an der Kasse etwas klarmachen wollen ist glaube ich verkehrt, da sie 1.lediglich Angestellte sind, die ihren Job erledigen, und 2. sicherlich keine Meinung dazu haben und 3. Aber rein garnichts mit diesen Bestimmungen zu tun haben und (berechtigterweise) nur mit den Axeln zucken werden. Wieso schreibst du keinen Brief an das zuständige Amt oder Ministerium - oder gleich an den Fremdenverkerhsminister?
_________

zu 1. find ich lustig. Was glaubst du was ich -- schon NACHDENKEN musste ....obwohl nicht selbständig...

zu 2. genau so isses.

zu 3. genau auf Linie....:-) siehe 1. und 2.
_____

<< Wieso schreibst du keinen Brief an das zuständige Amt oder Ministerium - oder gleich an den Fremdenverkerhsminister? >>

Das Thema ---Eintrittspreise ist schon lange im NET...!!

Denke,da sind schon einige Briefe angekommen !!??

Ich bleib doch draussen....schon vergessen ? Allerdings denke ich mir meinen Teil....und lache....mehr wird nicht verraten.
_________

Ps. evtl.ist ja auch Gesichtskontrolle verordnet....wer weiss das schon ???
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Hi Chris !
Deine Erfolge im Nationalparks koennen nur 2 Gruende haben ,
etweder warst du nur im Wald und nicht im Nationalpark ,oder du hast eine Gesichtsoperation hinter dir gebracht und siehst jetzt aus ,wie der Dieter Bolen. :lol: :wink:
-----------------
Uebrigens die Beitraege gingen zum Teil an meinem Thema vorbei,
fuer mich ist ,leider ,nicht mehr der Touristenminister zustaendig ,sonder der Thai Innenminister und gerade wegen meinen Papieren ,die bis heute noch kein mir bekannter Farang besitzt
( habe schon oft danach gefragt ) gerade darum sehe ich die Entscheidung der Beamten/Angestellten nicht ein.

Ich haette mal gern zur Probe einen Thai Pass um zu pruefen ,ob ich dann auch 200 Bath abdruecken muss,denn auch ein Auslaender mit Thai Nationalitaet ist in den Augen der Thais ein Farang und kein Thai.
Da muesste schon das Verfassungsgericht einschreiten und ob es so etwas in Thailand gibt . :nixweiss:

Gruss

Otto

der die Sache nicht so ernst sieht ,sie hier nur mal zur Diskusion gestellt hat.
Es gibt ja noch was Schoeneres als wie Nationalparks. :lol:
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Ottos Problem, trotz thailändischen Aufenthaltstitel die Farangspreise zahlen zu sollen, können die wenigsten nachvollziehen und entsprechend fundiert darüber diskutieren, weil sie einfach nie so ein Papier gesehen haben.
[hr:c26dd10aa5]
Das TAT hat das Ohr nah am Puls der Touristen und deren Klagen/Problemen. Jede, und das meine ich wörtlich, jede Mail ob e- oder traditionell - wird da mal in der Waagschale liegen. Gerade in Zeiten, wo sich die Touristenströme mit ein paar neugebauten Betonburgen an den schönsten unberührten Stellen des Landes nicht mehr wie früher Jahr für Jahr im zweistelligen Bereich steigern lassen.

Ich geb mich keinen Illusionen hin und glaube, 10 Mio schlechte Feedbacks über die Abkassiererei würden den Schreibtisch-Hengsten zu der Erkenntnis verhelfen, daß der 10fache Preis für Gäste des Landes marketingtechnisch ein Fiasko ist und die Einführung ein Fehler war, nein sie werden nichteinmal darüber nachdenken, die Strafzölle für ausländische Pässe zu senken geschweige denn abzuschaffen.

Nein, die negativen Feedbacks werden nur dazu nützlich sein, die nächsten 2 Stufen der Erhöhungen für diese Wegelagerei hinauszuzögern. Aber zunächst sind ja erstmal die Eintrittspreise für ganz Thailand (Visagebühren) zum 1. Januar nächsten Jahres dran. Da werden mal nicht die reichen 10-Tage-Touristen aus Japan und China abkassiert, sondern die Reisenden, die gedenken länger im Land zu bleiben und so viel mehr Geld im lande lassen. Erst wenn die sich Kommentarlos zu kasse bitten lassen, wird man nachlegen wird und die Eintrittspreise für fremdländische Paßinhaber wiedermal verdoppelt.

Wer also glaubt, die anderen werden sich schon beschweren, ist auf dem Holzweg. Es kommt nicht auf alle an, sondern auf jeden einzelnen.
Jinjok
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
@ Otto,
na das ist ja nun ein billiger Rückzieher...
____

Mal so herum betrachtet...

Mann deutsch, Ehefrau thai , plus ihrer 2 Kinder und noch etwas Familienanhang seitens seiner Angetrauten... den Eltern,Bruder ,Schwester z.B....

Sie machen gemeinsam eine kleine Rundreise.... möchten u.a.einen Nationalpark in TH. besuchen...

Die Ehefrau von dem deutschen Mann betreut die Kinder, trägt zum Familienunterhalt selbst nichts bei... die Urlaubsreise nach TH. wurde von dem nicht so hohen Lohn des Ehemannes ...abgespart...
Tatsächlich gibt es auch Ehepaare, bei denen am Monatsende kein Plus in der Geldbörse übrigbleibt...na sowas.

Er bezahlt aus seiner Tasche für die Family...und als Schmankerl...für sich selbst noch einen extra obendrauf...hahaha. Ja, warum sich ärgern und streiten...ist doch so wie es ist.

Oder bezahlt "jemand anders" für den Eintritt ???

Wärs so in D., ich täte mich schämen , wenn meine Frau auf diese plumpe Art von Staatswegen oder privaten Betreibern/Anbietern übervorteilt würde.

-------
Ps. aber schaut doch mal...ich habe ein Buch und da steht das und das drinne....das Buch des Residenten. Es folgt eine Entschuldigung...aber nicht an den mit diesem " tollen Zauberbuch"...nein...iwo....tja warum wohl nicht ?? :-)
 
Talkrabb

Talkrabb

Senior Member
Dabei seit
21.12.2000
Beiträge
341
Reaktion erhalten
2
Ort
Bodensee
Besonders dreist sind sie auf Koh Samed.

Man muss den Touristenpreis bezahlen, bekommt dann aber die Thai Eintrittskarte. Ratet mal wo die Differenz landet...

Wenn man sieht, wie die Insel in den letzten zehn Jahren verschandelt wurde fragt man sie eh, was das noch mit einem Nationalpark zu tun hat.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Nokgeo schrieb:
Ps. aber schaut doch mal...ich habe ein Buch und da steht das und das drinne....das Buch des Residenten. Es folgt eine Entschuldigung...aber nicht an den mit diesem " tollen Zauberbuch"...nein...iwo....tja warum wohl nicht ?? :-)
Ich habe in den Jahren fast nie erlebt ,dass sich ein Thai bei mir entschuldigt hat ,waehrend ich das Thai Wort dafuer als Erstes gelernt habe.
Ob mich nun ein wild telefonierende Thai auf der Strasse ueber den Haufen laeuft ,ob im Buss einer auf meine Fuesse tritt oder ob beim Grundbuchamt behauptet wird ,bei meinem Residentbuch muesste ich jaehrlich einen Stempel vom Imigration vorweisen.

Wenn ,dann entschuldigt man sich hoestens nur bei meiner Thai-Frau mit den Worten ,ich sei ja nur ein Farang.

ICH WILL EINMAL BEHAUPTEN ( WAERE EIN THREAD WERT :nixweiss: )
IST EINE ENTSCHULDIGUNG EINES THAIS EIN GESICHTSVERLUST ???
Oder versteht man sich auch ohne Worte ?

Habe mich aber mit der Zeit daran gewoehnt ,sonst koennte ich nicht hier leben.
Auch an die Preisdifferenz habe ich mich gewoehnt und finde auch immer genug Triks den Thai Preis zu zahlen.


Nokgeo ,stell dir einmal vor ,der Cheff der DB in Deutschland gibt dir eine Jahresfreifahrkarte fuer die Bahn.

Kein Schaffner kennt aber diese Karte und will bei jeder Fahrt von dir den Fahrpreis abkassieren.


Wie reagierst du ?

1.Zahlen.
2.Den Chef anrufen in dich beschweren.
3.Nicht fahren und die Sache vergessen.


Ich wuerde mich fuer 2 entscheiden ,aber leider komme ich an den Chef ,Herrn Thaksien nicht heran.

Gruss

Otto
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
154
Oder bezahlt "jemand anders" für den Eintritt ???
Dazu fällt mir gerade ein kleines Beispiel aus Sukhothai ein:
Wer die Gegebenheiten näher kennt, weiß das vor dem Cashierhäuschen ein großer Parkplatz ist, an dem unzählige Menschen tummeln.
So auch meiner Einer der sich mit der Pickupbesatzung gemütlich deliktierte. Ex ging der Weilen Eintrittskarten holen.
Sie kam zurück und war entsetzt. Für mich wurde glatt der doppelte Preis berechnet. Die Knaben vom Zählhäuschen haben mich doch glatt am Parkplatz ausgemacht.
Eins muß man den Buben lassen, schlechte Augen haben die nicht.
Gruß Sunnyboy
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
@ Otto,

naja...irgendwie hinkt das ja.

<< Nokgeo ,stell dir einmal vor ,der Chef der DB in Deutschland gibt dir eine Jahresfreifahrkarte fuer die Bahn.

Kein Schaffner kennt aber diese Karte und will bei jeder Fahrt von dir den Fahrpreis abkassieren.


Wie reagierst du ?

1.Zahlen.
2.Den Chef anrufen in dich beschweren.
3.Nicht fahren und die Sache vergessen.
_____________________

Ich würde zahlen ,und im Nachhinein versuchen bei den zuständigen Stellen ,das zu klären. Aber das hinkt wie erwähnt...denn hier in D. glaube ich ,das schon klären zu können. Evtl. bekommt der Schaffner einen "Rüffel".....weil ihm was fehlt,..... in seiner Kundenpreisinfo.....gruss.
 
Thema:

Das leidliche Thema :Nationalpark und Auslaenderpreise.

Das leidliche Thema :Nationalpark und Auslaenderpreise. - Ähnliche Themen

  • Feedback-Thema zur Umstellung der Forensoftware

    Feedback-Thema zur Umstellung der Forensoftware: Hallo zusammen, hier könnt ihr zu der Umstellung der Forensoftware euer Feedback geben, Fragen stellen und Feher melden. Ich hoffe natürlich das...
  • Heikles Thema-Substitution und Urlaub in Thailand-geht das?

    Heikles Thema-Substitution und Urlaub in Thailand-geht das?: Hallo, heute mal ein etwas heikles Thema. Ich habe einen sehr netten Ex Arbeitskollegen, er hat nur ein Manko-er ist Suchtkrank. Erst war er im...
  • Thema "Flüchtlinge" könnte besser dem Themenkreis "Sonstiges" zugeordnet werden

    Thema "Flüchtlinge" könnte besser dem Themenkreis "Sonstiges" zugeordnet werden: Thema "Flüchtlinge" könnte besser dem Themenkreis "Sonstiges" zugeordnet werden Liebe Moderatoren! Wie z.B. der Beitrag #24631 und auch andere...
  • Warum wurde mein Thema geschlossen

    Warum wurde mein Thema geschlossen: Moin zusammen. Warum wurde das Thema Global Compact for Migration geschlossen. Ich finde das Thema spannend und einen Bezug zu Thailand hatte ich...
  • Zigaretten, Brandstiftungen und anderes zum Thema Rauch

    Zigaretten, Brandstiftungen und anderes zum Thema Rauch: viele nutzen die Zeit jetzt, und wollen ihre Höfe und Häuser anzünden, um abzuwickeln. Tragisch sind die Nachbarn, die sich nicht oder nicht...
  • Zigaretten, Brandstiftungen und anderes zum Thema Rauch - Ähnliche Themen

  • Feedback-Thema zur Umstellung der Forensoftware

    Feedback-Thema zur Umstellung der Forensoftware: Hallo zusammen, hier könnt ihr zu der Umstellung der Forensoftware euer Feedback geben, Fragen stellen und Feher melden. Ich hoffe natürlich das...
  • Heikles Thema-Substitution und Urlaub in Thailand-geht das?

    Heikles Thema-Substitution und Urlaub in Thailand-geht das?: Hallo, heute mal ein etwas heikles Thema. Ich habe einen sehr netten Ex Arbeitskollegen, er hat nur ein Manko-er ist Suchtkrank. Erst war er im...
  • Thema "Flüchtlinge" könnte besser dem Themenkreis "Sonstiges" zugeordnet werden

    Thema "Flüchtlinge" könnte besser dem Themenkreis "Sonstiges" zugeordnet werden: Thema "Flüchtlinge" könnte besser dem Themenkreis "Sonstiges" zugeordnet werden Liebe Moderatoren! Wie z.B. der Beitrag #24631 und auch andere...
  • Warum wurde mein Thema geschlossen

    Warum wurde mein Thema geschlossen: Moin zusammen. Warum wurde das Thema Global Compact for Migration geschlossen. Ich finde das Thema spannend und einen Bezug zu Thailand hatte ich...
  • Zigaretten, Brandstiftungen und anderes zum Thema Rauch

    Zigaretten, Brandstiftungen und anderes zum Thema Rauch: viele nutzen die Zeit jetzt, und wollen ihre Höfe und Häuser anzünden, um abzuwickeln. Tragisch sind die Nachbarn, die sich nicht oder nicht...
  • Oben