Das Internet immer gefährlicher?

Diskutiere Das Internet immer gefährlicher? im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Der aufmerksame Leser hätte gesehen, daß ich eine nahezu identische Mail vom 11.12. bereits ganz zu Beginn des Thread eingestellt habe. Mein...
j.p.valance

j.p.valance

Senior Member
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
622
Reaktion erhalten
48
Ort
NRW
Ist ja alles schön und gut, dass mit dem Beitrag in Spiegel Online. Aber haben die auch erwähnt, dass die Abmahnungen, die versendet wurden, oft ein Datum in der Zukunft aufwiesen? Nein das haben sie nicht geschrieben.

Hier die Abmahnung, die ich bereits am 11.12.2013 erhalten habe. Man vergleiche das Datum und die Uhrzeit meiner vorgeworfenen Rechtsvereltzung, die ich erst 4 Tage später begehen werde. Und die Anlage von 228 kB habe ich logischer Weise nicht geöffnet.



Im übriegen habe ich auch diese angegebene Rechtsanwaltskanzlei im Netz gesucht und gefunden. Diese hatte sich bereits zu diesem Zeitpunkt bereits auf ihrer Startseite von der Abmahnungswelle distanziert und gebeten, allen die eine derartige Mail erhalten haben diese an die Kanzlei zu senden, damit diese rechtliche Schritte einleiten können.

Im übriegen habe ich diese Mail, zur möglichen weiteren Verwendung in einem Spamordner abgelegt.

Der aufmerksame Leser hätte gesehen, daß ich eine nahezu identische Mail vom 11.12. bereits ganz zu Beginn des Thread eingestellt habe.
Mein Beitrag meine Abmahnung läßt allerdings vermuten, daß ich wesentlich weniger P.orno.s gestreamt haben soll als Andichan z.B. was ich am Streitwert festmache.
Weiterhin schließe ich aus den ihm in Rechnung gestellten Porto und Telefonkosten, daß er ein wesentlich lukrativerer P.orno.nutzer und damit Kunde sein soll als ich.
Ich glaube weiterhin, daß Urmann u. Collegen die E-Mail Abmahnungen eh am Ars.ch vorbei gehen weil das nur Trittbrettfahrer der Abmahnwelle per Post sind und sie nun genug mit den ihnen nachgewiesenen unrechtmäßigen Abmahnungen haben.
Die werden da absolut nichts gegen machen und der Zweck der E-mail Abmahnungen war sowieso nur die Verbreitung eines Trojaners zum Ausspähen des Systems der Unbeholfenen und Gutgläubigen.
Grund zur Kritik gibt es eigentlich nur bei der Staatsanwaltschaft Köln wo wohl einige Entscheidungsträger (Staatsanwälte) den Kopf nur dazu haben, daß es nicht in den Hals regnet.
Normalerweise heisst es ja Unwissenheit schützt nicht vor Strafe aber bei denen liegt der Fall ja so, daß sie es hätten wissen müssen, da es ihr Job ist und sie unsere Steuergelder dafür einsacken.
Trotzdem haben sie Daten der Kunden an Verbrecher herausgegeben und haben nicht mal den Arsch in der Hose da deutlich zu zu stehen.

Mal ganz groß geschrieben:
Es gibt keine Abmahnungen per E-Mail, egal zu welchem Thema.

@Andichan
Warst du zu dem Zeitpunkt in Deutschland oder in Thailand?

 
C

Cantor

Senior Member
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.815
Reaktion erhalten
110
Ort
Dark side into nothing
Mittlerweile sind doch laut Presseberichte alle Abmahnungen hinfällig.
Die echten und die Pseudostreamer können aufatmen.
 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.534
Reaktion erhalten
6.332
Ort
Superior
Tja, und wieder war das Internet böse.
Und Humor wird nicht mehr geduldet.

1 Jahr Gefängnis für ein unbotmässiges YouTube - Video.

An American living in the United Arab Emirates was sentenced to a year in jail on Monday after a court ruled that a satirical video he posted on YouTube threatened national security, his family said.

The family of 29-year-old Shezanne Cassim said they were "utterly horrified" and "inconsolable" after he was given a one-year prison sentence and fined 10,000 U.A.E. dirhams (about $2,700).

Cassim was detained in April under strict new cybercrime laws after posting the video entitled "Satwa Combat School," a parody about affluent Dubai teenagers trying to adopt tough-guy personas.


US consultant Shezanne Cassim sentenced to year in UAE jail for posting satirical video - World News
 
socky7

socky7

Senior Member
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.701
Reaktion erhalten
3.054
Ort
Berlin / Prasat / Albay
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
7.766
Reaktion erhalten
3.683
Bei nem echten Einschreiben würde ich Widerspruch ohne irgendeine weitere Begründung einlegen, sollen die doch klagen, kostet ja schließlich Geld.
Echtes Einschreiben???

Was die Wenigsten wissen! Einschreiben mit Rückschein erst Absender anschauen und evtl. einfach Annahme verweigern!
Niemand kann zur Annahme zwingen!
Schlechter sind Einschreiben, auf denen der Postbote rückmeldet, daß er es in den Briefkasten eingeworfen hat, denn damit ist das Schreiben in deinem "Hoheitsbereich" und gilt als zugestellt!
 
socky7

socky7

Senior Member
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.701
Reaktion erhalten
3.054
Ort
Berlin / Prasat / Albay
"Deutschlandweit rufen unbekannte Betrüger, die sich als Mitarbeiter des MicrosoftSupports ausgeben, wahllos Haushalte an und verlangen, dass auf dem Computer des Angerufenen dringend eine Sicherheitssoftware installiert werden müsse. Dies ist ein Trick, um ihren Opfern Geld abzuknöpfen."

Meine Bekannten haben Ende April Anrufe dieser Art von falschen Microsoft-Anrufern erhalten und richtig reagiert und sofort die im Display angezeigte Rufnummer für die Polizei aufgeschrieben:

Falsche Microsoft-Anrufer drängen zum Download
 
tuxluchs

tuxluchs

Senior Member
Dabei seit
13.08.2011
Beiträge
3.564
Reaktion erhalten
556
Ort
Lorch_Waldhausen BW, Roi-Et
Echtes Einschreiben???

Was die Wenigsten wissen! Einschreiben mit Rückschein erst Absender anschauen und evtl. einfach Annahme verweigern!
Niemand kann zur Annahme zwingen!
Schlechter sind Einschreiben, auf denen der Postbote rückmeldet, daß er es in den Briefkasten eingeworfen hat, denn damit ist das Schreiben in deinem "Hoheitsbereich" und gilt als zugestellt!
Da wäre ich vorsichtig, bei Möglichkeit der Kenntnisnahme gilt die Zustellung als erfüllt und die Fristen beginnen zu laufen, eine persönliche Verweigerung der Kenntnisnahme bedeutet keine Nichtzustellung, das funktioniert nur bei einem normalen Brief, bei dem man behaupten könnte, er wäre nie angekommen.

Es ist noch gemeiner bei "Zustellungen" öffentlicher Entscheidungen, zB. von Gemeinden welche mal ein Stück Grundstück für ne Strasse oder so einziehen, einfach im Amtsblatt veröffentlicht, und fertig. Wer es nicht liest selbst Schuld wenn die Frist dann weg ist.
 
Jamiee

Jamiee

Junior Member
Dabei seit
28.04.2014
Beiträge
13
Reaktion erhalten
0
Hallo,
ich finde diese Abmahnwelle auch von Monat zu Monat immer schlimmer. Was ich aber mindestens genauso schlimm finde sind "Gebühreneintreiber" bzw. Firmen, die Mahnungen und Zahlungsaufforderungen per Email versenden. Als ob sie sich die Briefmarken nicht leisten könnten...
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.188
Reaktion erhalten
2.302
Ort
Singapore
Email ist in Deutschland nach wie vor Schall und Rauch. Lediglich Fax ist rechtlich relevant, aber wer benutzt noch solche Technik aus dem Mittelalter :D
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.167
Reaktion erhalten
1.275
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
NEIN, denn jetzt gibt es auch rechtlich anerkannte EINSCHREIBE-MAILS mit Signatur !!
https://produkte.web.de/de-mail/video/?mc=demail@hp@reiter.produkte
Ich habe "web.de" schon seit Jahren, NEU hingegen ist jetzt ein rechtlich anerkannter Mailservice der wie ein eingeschriebener Brief auch von gerichten, Finanzamt usw.......anerkannt wird! Man muß sich dazu gesondert per Meldebescheinigung und ID Karte ausweisen um zu einer "DE-Mail Adresse" gelangen............... Finde ich ganz toll!
Für mich ist zZt Web.de das beste Mailservice mit einigen neuen Sicherheiten eingebaut!!
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.188
Reaktion erhalten
2.302
Ort
Singapore
Ja, das gilt aber nicht fuer normale Emails, und nicht fuer Mahnungen oder Abmahnungen oder irgendwas, die jemand per Email erhaelt. Am Ende ist es die Entscheidung des Empfaengers, eine signierte Email als legitim zu akzeptieren. Ein Absender kann sich bestenfalls ueber Spamreporte an seinen Betreiber erfreuen :)
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.729
Reaktion erhalten
3.752
Ort
Chiang Mai
Email ist in Deutschland nach wie vor Schall und Rauch. Lediglich Fax ist rechtlich relevant, aber wer benutzt noch solche Technik aus dem Mittelalter :D
Das stimmt nicht ganz. "Rechtlich relevant" sind Emails (in DE und den meisten anderen westlichen Ländern) ganz sicher und man kann sogar rechtsverbindliche Verträge per Email abschließen. Allerdings dürfte im Fall eines Disputs die Echtheit eines Email Dokuments bzw. die Identität des Senders schwierig nachzuweisen sein. Damit eröffnet man eine Möglichkeit der Anfechtung. Also sollte man, wenn es wichtig ist, vielleicht doch lieber bei Papier und Tinte bleiben. :D

Cheers, X-pat
 
socky7

socky7

Senior Member
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.701
Reaktion erhalten
3.054
Ort
Berlin / Prasat / Albay
Die Redtube-Abmahner waren auf dem Holzweg, als sie ohne Rechtsgrundlage beträchtliche Summen einkassieren wollten. Bestimmte Rechtsanwälte handeln wie Mafiosis, obgleich sie eigentlich auf der anderen Seite stehen sollten. Als Aufsichtsbehörde würde ich den juristisch geschulten Neppern und Bauernfängern die Lizenz entziehen oder zumindest saftige Bußgelder verhängen.
Diejenigen, die sofort zahlten, werden sich jetzt ärgern :

Keine Urheberrechtsverletzung: Endgültiges Aus für Redtube-Abmahner? EU-Gericht erklärt Streaming für legal - Internet - FOCUS Online - Nachrichten
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.278
Reaktion erhalten
1.940
Ort
Hannover
Email ist in Deutschland nach wie vor Schall und Rauch. Lediglich Fax ist rechtlich relevant, aber wer benutzt noch solche Technik aus dem Mittelalter :D
Fax ist doch heutzutage in den meisten All-in-one Druckern vorhanden.

Fax ist in der Regel eine klare Sache,
wobei auch ein Sendeprotokoll kein 100% Garant für den Erhalt ist,
etwa wenn Werbefaxe den Papierspeicher geleert haben,
und man das Gerät erst reseten muss, was den Speicher auch löscht.

p.s.
Immer häufiger fallen mir in manchen th. Büros das Zodiac Schaf auf,
ein etwas merkwürdig aussehender Schafskopf, (besonders die Hörner)

Chinese Zodiac Sheep HD P2P IP pinhole Camera with 720P image Video in WIFI Mode, ONVIF Supported and Drop shipping Available-in CCTV Cameras from Home Improvement on Aliexpress.com

der eine versteckte Kamera enthält, womit man das Kundenspräch versteckt aufnimmt, um später einen mündlichen Vertrag beweisen zu können.
 
Sheirstles

Sheirstles

Junior Member
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
8
Reaktion erhalten
1
Und wie ist das dann mit der Einverständnis des Geschäftspartners? Wird er vorher denn gefragt, ob das Gespräch aufgezeichnet werden darf? Und ist das nicht ein Vertrauensmissbrauch, wenn ich meinem Kunden zumute, seine Worte aufzuzeichnen, um nachher was gegen ihn in der Hand zu haben?
 
S

somtamplara

Senior Member
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.195
Reaktion erhalten
233
Auskenner koennen den Beitrag ignorieren 8-)

Aus aktuellem Anlass (ein Bekannter hat endlich eine DSL Leitung von ToT).

Die liefern nach wie vor die Router mit einer simplen Voreinstellung fuer den Zugang zur Routerkonfiguration:
Benutzer: admin
Passwort: tot
Hinweise in Englisch, dass man das unbedingt aendern sollte, scheint es nicht zu geben?
Wer weiss schon, wo das Handbuch zu finden ist.

Der reine Irrsinn!

In D hat die Telekom schon vor Jahren die Router mit individuellen User/PW geliefert (Aufkleber).

Hab mir vom Bekannten die IP Adresse geben lassen (ToT Pattaya, 125.27.xxx.xxx).
Schwupps und schon bin ich "drin".
Dann noch ein paar benachbarte IP Adressen abgeklappert und "drin", "drin", "drin" ...
Thailand, ein Paradies fuer Hacker und Botnetz Betreiber.

Also unbedingt: Passwort des Routers fuer die Konfiguration aendern!

Im Handbuch nachschauen (bei D-LINK findet man das unter "User Management", "Access Control").

Ob das nur bei ToT so primitiv gehandhabt wird weiss ich nicht.
Vielleicht kann mal ein 3BB Benutzer was dazu schreiben.
 
Thema:

Das Internet immer gefährlicher?

Das Internet immer gefährlicher? - Ähnliche Themen

  • der nächste Krieg findet digital statt

    der nächste Krieg findet digital statt: Australien sieht diese Aktion als Angriff an: Als Protest gegen ein neues Gesetz blockiert der amerikanische Konzern alle Nachrichten in und aus...
  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?

    Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?: Hi ich suche einen neuen Provider für mein Internet daheim falls irgendwo eine Promotion läuft. Zur zeit habe ich CS LOXINFO für 375 THB im Monat...
  • Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?

    Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?: Offenbar planen das die Anbieter langfristig. https://forum.thaivisa.com/topic/1084076-ais-no-more-unlimited-pkgs/page/3/#comments Was haltet...
  • 12call Internet speed + unlimited ?

    12call Internet speed + unlimited ?: Bin in Deutschland und jemand in Thailand hat bei 12call 250 Bahts für ein Monat Internet bezahlt prepaid. Weiß jemand welche Geschwindigkeit...
  • 12call Internet speed + unlimited ? - Ähnliche Themen

  • der nächste Krieg findet digital statt

    der nächste Krieg findet digital statt: Australien sieht diese Aktion als Angriff an: Als Protest gegen ein neues Gesetz blockiert der amerikanische Konzern alle Nachrichten in und aus...
  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?

    Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?: Hi ich suche einen neuen Provider für mein Internet daheim falls irgendwo eine Promotion läuft. Zur zeit habe ich CS LOXINFO für 375 THB im Monat...
  • Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?

    Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?: Offenbar planen das die Anbieter langfristig. https://forum.thaivisa.com/topic/1084076-ais-no-more-unlimited-pkgs/page/3/#comments Was haltet...
  • 12call Internet speed + unlimited ?

    12call Internet speed + unlimited ?: Bin in Deutschland und jemand in Thailand hat bei 12call 250 Bahts für ein Monat Internet bezahlt prepaid. Weiß jemand welche Geschwindigkeit...
  • Oben