Das Internet immer gefährlicher?

Diskutiere Das Internet immer gefährlicher? im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Ob die VPNs am Ende helfen? Das Internet wird ja - wie man hier Redtube : .....-Streaming-Nutzer bekommen Post vom Anwalt - Nachrichten...
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.106
Reaktion erhalten
4.992
Ort
Superior
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.662
Reaktion erhalten
2.170
Ort
Singapore
Ach ich liebe ja Abmahnungen. Ohne die waere Deutschland nur halbsoschoen. Herzliches Beileid :lachen:
 
Ban Bagau

Ban Bagau

Moderator
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
9.509
Reaktion erhalten
1.690
Daran sieht man wieder das gesetzlich geregelt ist, daß es nichts geregelt ist. Wie in allen Bereichen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.373
Reaktion erhalten
1.724
Ort
Hannover
Alternativ hätte jemand die Verbindungen der Redtube-Server abhören müssen – das jedoch wäre höchstwahrscheinlich illegal. Eine Antwort auf eine telefonische Anfrage der "Welt" lehnte U+C ab – eine E-Mail-Anfrage blieb bislang unbeantwortet.
interessant wird die Frage, ob nun mittlerweile private Firmen Zugang zu den deutschen Internet-Knotenpunkte haben,
aus denen sich ja die NSA bedient.
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
STARTPAGE benütze ich schon länger :super: : https://startpage.com/deu/

Wer beim GOOGELN sich nicht nur der NSA Überwachung entziehen sondern auch noch beim Anklicken der Ergebnisse sicher gehen will:

- alles was über Startpage gegoogelt wird mit SSL-Verschlüsselung geliefert. Startpage googelt quasi anonym für dich und liefert ungefilterte und keine von Google anhand deines Verhaltens bisher aufgezeichnete Ergebnisse.
- IP-Adressen und sonstige Daten werden nicht gespeichert
- keine Verwendung von verräterischen Tracking Cookies
- die gefundenen Websites gehen über kostenlose Proxy, werden also beim Anklicken anonym aufgerufen.
- etc., etc, ...., einfach mal auf der Startseite die 10 Maßnahmen durchlesen, installieren als Startpage oder über Firefox AddOn und dann das Häuschen in der Navigationsleiste bei Bedarf anklicken.

resci
 
Ralli

Ralli

Senior Member
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
253
Reaktion erhalten
14
Ort
Pattaya
Ob die VPNs am Ende helfen?
Das Internet wird ja - wie man hier

Redtube : .....-Streaming-Nutzer bekommen Post vom Anwalt - Nachrichten Wirtschaft - Webwelt & Technik - DIE WELT

wieder sieht - offenbar immer gefährlicher für den unbescholtenen Bürger bzw. zur Geldmaschine für Anwälte.

Davor muss der Staat den ahnungslosen Konsumenten schützen - am besten Internet verbieten ;)
Und Anwälte subventionieren.
Naja, das mit dem " abmahnen " ist was typisch deutsches.

Da hilft auswandern, nach Thailand zum Beispiel, da mahnt dich kein Anwalt ab, wenn du dir endlos Filme oder Musik aus dem internet holst.

Deutschland ist die neue DDR, du wirst ueberwacht und alles ! wird abgespeichert.

So mal eben eine Musik downloaden oder sich einen Film anschauen, das geht in Deutschland nicht mehr. Hat aber mit dem Internet weniger was zu tun, sondern mit der Regelungswut der Deutschen, die wollen immer was verdienen wenn sich wer bewegt. Die Mehrheit der Filme ( Hollywood ) und Software ( Mikrosoft ) und Musik kommt eh aus dem english sprachigen Raum, also geht die Knete dort hin.


Das ist doch bei der " Einwanderung " nach Europa / Deutschland das gleiche, den Vorteil hat der Beamte und Co. Schon mal einen Beamten gesehen, der von Einwanderern Konkurenz kriegt ? Dem sein Job ist sicher, der des einfachen Arbeiters oder des Handwerkers nicht.
 
j.p.valance

j.p.valance

Senior Member
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
623
Reaktion erhalten
48
Ort
NRW
Ich hatte Heute auch eine Mail in der Richtung.
Trittbrettfahrerr der Urmann und Collegen Abmahnwelle die versuchen einen Trojaner zu verbreiten.
Den hat mein Avira aber zum Glück rechtzeitig gefunden.


Hier der kopierte Text:
(j.p.valance wurde natürlich von mir eingefügt)


Sehr geehrte/r J.P.Valance,

Gegenstand unserer Beauftragung ist eine von Ihrem Internetanschluss aus begangene Urheberrechtsverletzung an dem Werk Amandas secrets. Unserer Mandant The Archive AG steht das ausschließliche Recht zu, dieses Werk zu vervielfältigen (§§ 16, 94 f. UrhG). Dieses Recht wurde durch das Downloaden des betreffenden Werkes über Ihren Internet Provider verletzt.

Weiter aufgelisteten Daten konnten seitens beauftragter Ermittlungsfirma feststellen und beweissicher speichern:

Datum/Uhrzeit: 28.12.2013 22:53:34
IP-Adresse: 86.214.13.20 J.P.Valance
Produktname: Amandas secrets
Benutzerkennung: 8964606305495
Tauschbörse: Redtube

Unserer Mandant hat daher vor dem Landgericht Köln Ihren Internet-Service-Provider gemäß § 101 Abs. 9 UrhG auf Auskunft in Anspruch genommen. Das Landgericht hat für diesen Vorfall sowohl die Rechtsinhaberschaft als auch die ordnungsgemäße Erfassung der Rechtsverletzung und Funktionsweise der Ermittlungssoftware bejaht. In dem Beschluss mit dem Aktenzeichen 766 7 973/11 wurde Ihrem Internetserviceprovider die Herausgabe Ihrer Daten gestattet.

Hiermit fordern wir Sie auf, die gegebenenfalls noch vorhandene illegale Kopie sofort von Ihrem Computer zu entfernen. Weiter fordern wir Sie auf zur Ausräumung der Wiederholungsgefahr eine Unterlassungserklärung gegenüber unseren Mandant abzugeben, für deren Eingang in unserer Kanzlei eine Frist bis spätestens 14.12.2013 notiert wurde. Die Unterlassungserklärung muss hier im Original mit Unterschrift vorliegen. Ein entsprechender Formulierungsvorschlag mit einer Vertragsstrafenregelung nach dem gängigen Hamburger Brauch ist in der Anlage beigefügt. Sofern Sie beabsichtigten, diesen abzuändern (§ 97 a Abs. 2 Nr. 4 UrhG), weisen wir darauf hin, dass nur eine Unterlassungserklärung mit einer ausreichenden Vertragsstrafe die Wiederholungsgefahr beseitigt.

Gemäß § 97a Abs. 3 UrhG besteht weiterhin ein Kostenerstattungsanspruch gegen Sie. Sie haben unserer Mandantin den durch die unerlaubte Verwertung entstandenen Schaden zu ersetzen, den wir hier mit 77,72 Euro beziffern. Weiterhin haben Sie die Kosten der Ermittlungsfirma zur Feststellung der Rechtsverletzung, die Gerichtskosten des Verfahrens vor dem Landgericht Köln und die anteiligen Aufwendungen, die Ihrem Provider gemäß § 101 Abs. 2 UrhG zu erstatten waren zu ersetzen. Hierfür sind 90,00 Euro anzusetzen. Die erstattungspflichtigen Kosten unserer Beauftragung bemessen sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und werden wie folgt beziffert:

Gegenstandswert: 2301,00 Euro
Geschäftsgebühr §§ 13, 14, Nr. 2030 VV RVG: 218,56 Euro
Pauschale für Post und Telekommunikation: 22,88 Euro
Schadensersatz: 77,72 Euro
Aufwendung für Ermittlung der Rechtsverletzung pauschal: 90,00 Euro

Die aufgezeichneter Beweise sowie die Bankdaten und unsere Kontaktdaten ersehen Sie in der angehängten Datei.

Mit freundlichen Grüßen

Kanzlei U + C Rechtsanwälte URMANN + COLLEGEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH



Da mir das genannte Redtubengedöns und auch Amandas Geschisse nichts sagen kann ich da keinerlei Aktien bei bestellt haben.
Zudem liegt der Tatzeitpunkt nicht gerade plausibel in der nahen Zukunft 28.12.2013.
Wozu der angebotene Trojaner allerdings nützlich ist weiss ich noch nicht.
Absender ist ein kevin-lange@live.de, habe ihm zurückgeschrieben, daß er mich mal am A.r.sch lecken kann.....
Kann man die Mailadresse eigentlich gezielt verfolgen oder endet das im Nirvana?
 
fastburner

fastburner

Senior Member
Dabei seit
23.01.2005
Beiträge
243
Reaktion erhalten
10
Ort
Belize city
Naja, das mit dem " abmahnen " ist was typisch deutsches.

Da hilft auswandern, nach Thailand zum Beispiel, da mahnt dich kein Anwalt ab, wenn du dir endlos Filme oder Musik aus dem internet holst.

Deutschland ist die neue DDR, du wirst ueberwacht und alles ! wird abgespeichert.

So mal eben eine Musik downloaden oder sich einen Film anschauen, das geht in Deutschland nicht mehr. Hat aber mit dem Internet weniger was zu tun, sondern mit der Regelungswut der Deutschen, die wollen immer was verdienen wenn sich wer bewegt. Die Mehrheit der Filme ( Hollywood ) und Software ( Mikrosoft ) und Musik kommt eh aus dem english sprachigen Raum, also geht die Knete dort hin.


Das ist doch bei der " Einwanderung " nach Europa / Deutschland das gleiche, den Vorteil hat der Beamte und Co. Schon mal einen Beamten gesehen, der von Einwanderern Konkurenz kriegt ? Dem sein Job ist sicher, der des einfachen Arbeiters oder des Handwerkers nicht.
In Thailand sind fast alle redp0n Seiten Blockiert / (Vom Staat Zensiert)
Und Thailand speichert sehr wohl Verbindungsdaten!!!!
Nur Urheberrechtsverletzungen interessiert keinen,das ist Richtig!
 
T

Tramaico

Gast
Cool, jetzt nur noch ein Gesetz bezueglich Abmahnung in Sachen Internet-Beklopptheit und ein Auskommen im Alter ist gesichert.

Millionenschwere Akteure an der Elfenbeinkueste und in Nigeria sorgen allein sorgen bereits dafuer.

@J.P. Gehe davon aus, dass Kevin Lange genausowenig weiss wie ihm geschieht, wenn er Deine E-Mail erhaelt, da man sich hoechstwahrscheinlich die E-Mail-Absenderadresse genauso geliehen hat wie die Namen der Rechtsanwaelte. Du sollst ja schliesslich nicht antworten sondern lediglich auf den Anhang klicken und/oder ueberweisen.

Im Regelfall kannst Du bei Erhalt einer E-Mail den Zustellungspfad ueber "Message Source", zumindest im Thunderbird-E-Mail-Programm, rueckverfolgen. :rolleyes:
 
j.p.valance

j.p.valance

Senior Member
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
623
Reaktion erhalten
48
Ort
NRW
@Tramaico
Jetzt willst du mir aber ein schlechtes Gewissen vermitteln weil ich dem kevin etwas unverdientes geschrieben habe.
War ja nur ein Satz.....................
Der Hintergrund ist ja vermutlich etwas komplizierter, da die Firma Urmann u. Coll. in den letzten Wochen sehr im Focus steht wegen ihrer zum Großteil wohl an den Haaren herbeigezogenen, allerdings postalisch zugestellten Abmahnungen.
Wenn sich der Trojaneranhang als harmlos erweisen würde wäre es ja eigentlich eine gute Sache um die Urmänner noch etwas "prominenter und damit mieser" dastehen zu lassen wegen ihrer "kriminellen Angstmache" bei unschuldigen aber leichtgläubigen und dadurch zahlungswilligen Weicheiern mit schlechtem Gewissen.
Dann könnte allein schon der Name Urmann u. Coll. in einer Abmahnung zum am A.r.sch vorbei Ereignis bei der breiten Masse werden und das wäre gut so.
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
Ich hatte Heute auch eine Mail in der Richtung...
ich auch und zwar gleich mehrere vonn demselben Trittbrettfahrer. Bei GMX geht das eh alles gleich in den Spamordner. Die sind ja zu blöd das Datum richtig einzutragen. Die angehängte .zip-Datei sollte man allerdings nicht öffnen. Das Zurückschreiben bringt auch nichts da die Absenderadressen missbräuchlich benutzt werden und die Leute gar nichts davon wissen.

resci
 
fastburner

fastburner

Senior Member
Dabei seit
23.01.2005
Beiträge
243
Reaktion erhalten
10
Ort
Belize city
Auf Spam u.s.w zu antworten ist immer dumm, dann weiss der Spammer das die Email Adresse existent ist,
wichtig ist auch, das keine Bilder aus Spam Nachrichten nachgeladen werden.. Leider machen das die grossen Deutschen Mail Anbieter
 
N

Navita

Senior Member
Dabei seit
04.08.2013
Beiträge
507
Reaktion erhalten
38
Auf Spam u.s.w zu antworten ist immer dumm, dann weiss der Spammer das die Email Adresse existent ist
Das weiss er so oder so, da Adressen vor dem Versand auf Gültigkeit überprüft werden können. Auch ob die Email geöffnet wurde ist nachvollziehbar.
 
fastburner

fastburner

Senior Member
Dabei seit
23.01.2005
Beiträge
243
Reaktion erhalten
10
Ort
Belize city
Das weiss er so oder so, da Adressen vor dem Versand auf Gültigkeit überprüft werden können. Auch ob die Email geöffnet wurde ist nachvollziehbar.
Quatsch!Wenn keine Bilder nachgeladen werden kann nicht nachvollzogen werden ob die mail gelesen wurde.
Wenn die mail Adresse nicht Existiert.Kommt mail delivery failed zurück.
 
phi mee

phi mee

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
8.208
Reaktion erhalten
640
Da ja anscheinend weder Polizei, noch Richter, noch die Politik in der Lage sind den Bürger vor diesen Abmahnidioten zu schützen, schießen immer Neue wie Pilze aus dem Boden.

Vierlleicht müssen sich die Bürger selber helfen. Gab mal so einen Film mit einem entführten Kind und Lösegeldforderung. Der Vater hat das geforderte Lösegeld verdoppelt und auf die Köpfe der Entführer ausgesetzt falls das Kind nicht binnen 12 Stunden wohlbehalten zurück ist.

Wie sehe es denn aus wenn jeder Betroffene, anstatt den aberwitzigen Forderungen der Kanzlei folge zu leisten, eine kleine Spende auf ein Sammelkonto einzahlt. Wer die gesamte Kanzlei, inkl. Chefs und Angestellten, fachgerecht entsorgt erhält den Topf.

Das ein paar Mal gemacht und das Problem löst sich von alleine.
 
j.p.valance

j.p.valance

Senior Member
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
623
Reaktion erhalten
48
Ort
NRW
Auftragsmorde werden zügig bestraft.

Die ganze Ami.s.c.h.eiße hat die Politik und folglich die Justiz in unserem feinen Staat im Griff.
Die bestimmen wie der Hase läuft.
Merkel Gesocks, remote controlled.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.844
Reaktion erhalten
1.110
Ort
Bangkok
Da ja anscheinend weder Polizei, noch Richter, noch die Politik in der Lage sind den Bürger vor diesen Abmahnidioten zu schützen, schießen immer Neue wie Pilze aus dem Boden.
Ihr in Deutschland seid doch selbst schuld. Warum wählt ihr das Gesocks denn auch immer wieder?

Die Partei die mit so was aufräumen wollte, die habt ihr ja nicht gewählt. Also beklagt euch nicht!
 
Thema:

Das Internet immer gefährlicher?

Das Internet immer gefährlicher? - Ähnliche Themen

  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?

    Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?: Hi ich suche einen neuen Provider für mein Internet daheim falls irgendwo eine Promotion läuft. Zur zeit habe ich CS LOXINFO für 375 THB im Monat...
  • Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?

    Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?: Offenbar planen das die Anbieter langfristig. https://forum.thaivisa.com/topic/1084076-ais-no-more-unlimited-pkgs/page/3/#comments Was haltet...
  • 12call Internet speed + unlimited ?

    12call Internet speed + unlimited ?: Bin in Deutschland und jemand in Thailand hat bei 12call 250 Bahts für ein Monat Internet bezahlt prepaid. Weiß jemand welche Geschwindigkeit...
  • Internet über Mobilfunk in Thailand

    Internet über Mobilfunk in Thailand: Moin, hätte da mal eine Frage, da ich hier in der Suche nichts aktuelles und passendes gefunden habe: Ich nutze momentan Internet über AIS...
  • Internet über Mobilfunk in Thailand - Ähnliche Themen

  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?

    Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?: Hi ich suche einen neuen Provider für mein Internet daheim falls irgendwo eine Promotion läuft. Zur zeit habe ich CS LOXINFO für 375 THB im Monat...
  • Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?

    Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?: Offenbar planen das die Anbieter langfristig. https://forum.thaivisa.com/topic/1084076-ais-no-more-unlimited-pkgs/page/3/#comments Was haltet...
  • 12call Internet speed + unlimited ?

    12call Internet speed + unlimited ?: Bin in Deutschland und jemand in Thailand hat bei 12call 250 Bahts für ein Monat Internet bezahlt prepaid. Weiß jemand welche Geschwindigkeit...
  • Internet über Mobilfunk in Thailand

    Internet über Mobilfunk in Thailand: Moin, hätte da mal eine Frage, da ich hier in der Suche nichts aktuelles und passendes gefunden habe: Ich nutze momentan Internet über AIS...
  • Oben