Das Image Thailands

Diskutiere Das Image Thailands im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Jochen, wir reden aneinander vorbei, weil ich den Aufstand der Gelben als verfassungskonforme Buergerpflicht betrachte und die Aktionen der Roten...
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.332
Reaktion erhalten
2.788
Ort
Bangkok / Ban Krut
Jochen, wir reden aneinander vorbei, weil ich den Aufstand der Gelben als verfassungskonforme Buergerpflicht betrachte und die Aktionen der Roten als von einem fluechtigen Straftaeter namens Thaksin aus dem sicheren Ausland iniziiert eben als das bezeichne was es ist. Ein Versuch aus egoistischen Gruenden die Spaltung des Landes zu riskieren.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Dieter1" schrieb:
Ein Versuch aus egoistischen Gruenden die Spaltung des Landes zu riskieren.
Huch, und ich dachte, die wäre schon längst vorhanden. Soll jemand mal behauptet haben. :lol:
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.136
Reaktion erhalten
112
Serge" schrieb:
Well die Banken stehen gut da, das Ansehen des Landes im Ausland politisch steigt, Hillary wollte hier sowieso nicht hin, und die Einwanderungsquote hat im Januar ein Rekordhoch erreicht.
und das land ist beliebt wegen seiner guten speisung ala stinkefisch und ekelmilch (oder wars schon jogurt)

:lachen: :lachen: :lachen:

habs ja noch vergessen, thailand ist auch ein refugium für alle selbstmörder, die ihren kopf anschließend an einer brücke haufhängen wollen ...
 
B

Bukeo

Gast
Chamlong hat im Mai 92 wohl nur ueberlebt weil sich Studenten im Kugelhagel auf ihn geworfen haben um ihn zu schuetzen.
hat er sie vorher gebeten, sich auf ihn zu werfen, oder haben sie das selbst gemacht?
Das ändert also nichts daran, das er sich geopfert hätte.
Chamlong war auch der einzige Politiker in BKK, dem nicht mal seine Feinde Korruption unterstellten, Abhisit ebenso...
 
B

Bukeo

Gast
Die „Rothemden“ sind am Zug
Etwa 20.000 Anhänger der außerparlamentarischen Opposition UDD haben am 24. Februar den Regierungssitz in Bangkok umzingelt. Unter anderem fordern sie die Auflösung des Parlaments und Neuwahlen.
Thairat schrieb gestern von 10.000 Teilnehmern und das ihnen nicht gelungen ist, Abhisit u.a. vom Betreten des Gebäudes abzuhalten, da sie zuwenig waren.
Ausserdem weiss man nicht so genau, wieviele Militärs unter den Rothemden waren.

Eine geplante Parlamentssitzung fand statt – allerdings in Cha-Am, nicht in Bangkok. Über 6000 Polizisten und Soldaten sollen im Einsatz sein, die den Regierungssitz weiträumig abriegelten, doch die Demonstranten durchbrachen die Straßensperren, kaperten Polizeifahrzeuge und marschierten auf das Gebäude zu. Polizei und Soldaten zogen sich ohne Gegenwehr zurück. Die Demonstration verlief bislang friedlich.
dann kann man nur hoffen, das die Teilnehmer, die das Polizeifahrzeuge beschädigten und kaperten, ausgeforscht und vor Gericht gebracht werden, sowie es auch von PAD´lern gefordert wird.

Am Morgen des 25. Februar gelang es Premierminister Abhisit und einigen anderen Kabinettsmitgliedern, das Regierungsgebäude zu betreten und auch wieder zu verlassen.
ja, Gate 7 war offen, die Rothemden hatten wohl nicht mehr genug Leute zur Verfügung.

Stellt sich erneut die Frage, wie patriotisch, im Sinne der Beschmutzung des Rufs Thailands, die Aktionen der PAD waren!
so beschmutzt ist der Ruf nicht. Die Thail.-Deutsche Handelskammer hat der jetzigen Regierung ein gutes Zeugnis ausgestellt. Vor allem hinsichtlich der Massnahmen gegen die Weltwirtschaftskrise.
 
L

llcoolm

Senior Member
Dabei seit
19.02.2008
Beiträge
164
Reaktion erhalten
0
Bukeo" schrieb:
Thairat schrieb gestern von 10.000 Teilnehmern und das ihnen nicht gelungen ist, Abhisit u.a. vom Betreten des Gebäudes abzuhalten, da sie zuwenig waren.
Ausserdem weiss man nicht so genau, wieviele Militärs unter den Rothemden waren.
Es waren sicherlich mehr als 10.000. Zumindest am 1. Tag und du hast doch auch sicherlich gelesen das die UDD gar nicht vor hatte das Gelände zu betreten.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Serge" schrieb:
Mandybär" schrieb:
Würd sagen, mind. 3 Drinks für Dich
Und das nennt sich dann Todesstrafe. ;-D

Da hat das Glas erst "Trinktemperatur"! :cool:



llcoolm" schrieb:
Bukeo" schrieb:
Thairat schrieb gestern von 10.000 Teilnehmern und das ihnen nicht gelungen ist, Abhisit u.a. vom Betreten des Gebäudes abzuhalten, da sie zuwenig waren.
Ausserdem weiss man nicht so genau, w[highlight=yellow:ba9f4e2560]ieviele Militärs unter den Rothemden waren.[/highlight:ba9f4e2560]
Es waren sicherlich mehr als 10.000. Zumindest am 1. Tag und du hast doch auch sicherlich gelesen d[highlight=yellow:ba9f4e2560]as die UDD gar nicht vor hatte das Gelände zu betreten.[/highlight:ba9f4e2560]

Die Durchmischung mit Spezialeinheiten, die alle vorher von US Marines unter dem Decknamen "Cobra Gold" in "Riotcontrol" und Nahkampf trainiert wurden war 1:1

Das Parlamentsgebaeude zu stuermen wollte mann dann nicht mehr, man hatte es ihnen abgeraten! :cool:

"Schaut euch um jeder Zweite von Euch ist einer von uns!"
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
llcoolm" schrieb:
Es waren sicherlich mehr als 10.000. Zumindest am 1. Tag und du hast doch auch sicherlich gelesen das die UDD gar nicht vor hatte das Gelände zu betreten.
Genau das wird ihr ja jetzt vorgeworfen. Dass sie sich wie vernünftige Demonstranten benommen hätten und nicht wie die gesetzlosen gelben Besetzer und Nötiger. Das bleibt doch hängen und könnte im übrigen später in den Gerichtsverhandlungen gegen die PAD eingesetzt werden. Von wegen innerem Notstand und so'n Kram.

Vielleicht ist Sondhi L gerade mal wieder damit beschäftigt, gebrauchte Tampons aufzustellen um für Gewaltätigkeiten zu beten :nixweiss:
 
B

Bukeo

Gast
Es waren sicherlich mehr als 10.000. Zumindest am 1. Tag und du hast doch auch sicherlich gelesen das die UDD gar nicht vor hatte das Gelände zu betreten.
ich hab sie leider nicht gezählt. Ich muss mich also auf die Thairat verlassen.
Ich denke auch, dass viele Undercover-Militärs darunter waren, warum sonst haben sie es nicht geschafft, die Türen zu blockieren. Das zumindest hatten sie wohl vor. Wenn nicht, verstehe ich den Sinn der Demo wohl nicht.

Im Prinzip müsste man wissen, was die Rothemden eigentlich wollen. Die Regierung stürzen mit den paar Demonstranten :-)
Lieber verlegt Abhisit seinen Regierungssitz nach Hat Yai - und dorthin müssen die Rothemden erstmal kommen.
 
B

Bukeo

Gast
Genau das wird ihr ja jetzt vorgeworfen. Dass sie sich wie vernünftige Demonstranten benommen hätten und nicht wie die gesetzlosen gelben Besetzer und Nötiger. Das bleibt doch hängen und könnte im übrigen später in den Gerichtsverhandlungen gegen die PAD eingesetzt werden. Von wegen innerem Notstand und so'n Kram.
ist ja in Ordnung, wenn sie friedlich bleiben.
Nur du sprichst von die gelben Besetzer und Nöiger. Dann muss ich auch von Rothemden sprechen, die Granaten auf die Zelte der schlafenden Gelbhemden warfen.

Jetzt sind sie friedlich, vorher war es mehr eine Mörder und Totschläger-Bande. Seit der Ex-General von der Bühne verschwunden ist (vermutlich aufgrund der Zahlungseinstellung Thaksins) - geht es korrekt zu.

Nur sie werden nichts erreichen - also genauso eine sinnlose Demo, wie bei uns die Demos gegen die G8-Gipfel.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Bukeo" schrieb:
Es waren sicherlich mehr als 10.000. Zumindest am 1. Tag und du hast doch auch sicherlich gelesen das die UDD gar nicht vor hatte das Gelände zu betreten.
ich hab sie leider nicht gezählt. Ich muss mich also auf die Thairat verlassen.
Ich denke auch, dass viele Undercover-Militärs darunter waren, warum sonst haben sie es nicht geschafft, die Türen zu blockieren. Das zumindest hatten sie wohl vor. Wenn nicht, verstehe ich den Sinn der Demo wohl nicht.

Im Prinzip müsste man wissen, was die Rothemden eigentlich wollen. Die Regierung stürzen mit den paar Demonstranten :-)
Lieber verlegt Abhisit seinen Regierungssitz nach Hat Yai - und dorthin müssen die Rothemden erstmal kommen.


In erster Linie, von ihrem Arbeitsgeber die Anwesenheitspremie kassieren und drauf hoffen das Wunder geschehen! :cool:

Auslieferungsantrag nach China, Ausweisung, wegschliessen und Ruhe is.... ;-)
 
G

Guest

Gast
Abhoisit hatte ja im Vorfeld die Demos als sehr willkommen bezeichent um die Stimmungslage im Land und die Hoehe der Unterstuetzer der Roten beurteilen zu koennen.

Ich wuerde mal sagen, das ist gut gelungen und so hatte die Demo durchaus ihr gutes.


llcoolm" schrieb:
Es waren sicherlich mehr als 10.000. Zumindest am 1. Tag und du hast doch auch sicherlich gelesen das die UDD gar nicht vor hatte das Gelände zu betreten.
Das ist aber ein sehr schwacher Versuch die eigene grandiose Fehleinschaetzung zu kaschieren, Herr Webmaster von ST. :lachen:

Im uebrigen hatte die Roten einen langen Protest angekuendigt, genauso dass wesentlich mehr Leute kommen wuerden als im Januar.

Alles nur heisse Luft.
 
B

Bukeo

Gast
Im uebrigen hatte die Roten einen langen Protest angekuendigt, genauso dass wesentlich mehr Leute kommen wuerden als im Januar.
mal sehen wann denen ohne Geld die Luft ausgeht. Die Logistik für einen Transport nach Hua Hin haben sie schon mal nicht.
Nächstes Mal kommen ev. noch ein paar Hundert.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Bukeo" schrieb:
Nur sie werden nichts erreichen - also genauso eine sinnlose Demo, wie bei uns die Demos gegen die G8-Gipfel.
Das stimmt. Demos scheinen von den Demonstranten immer nach ihren eigenem Weltbild beurteilt zu werden. Deshalb dürfen sie es ja auch, sofern sie sich an bestimmte Grenzen - z.B. Verhältnismäßigkeit - halten.

Hoffentlich werden jetzt diese friedlichen Demos nicht deshalb zum Streitapfel, weil die zu kostspielig wären. Je 1 Demonstrant 3 Polizisten und 3 Militärs im stand-bye kann sich kein Schwellenland lange leisten.
 
B

Bukeo

Gast
Hoffentlich werden jetzt diese friedlichen Demos nicht deshalb zum Streitapfel, weil die zu kostspielig wären. Je 1 Demonstrant 3 Polizisten und 3 Militärs im stand-bye kann sich kein Schwellenland lange leisten.
kein Problem - einfach den Regierungssitz vorläufig in den Süden verlegen, bis den Rothemden komplett die Luft ausgeht.
Im Süden übernehmen die Gelbhemden kostenlos die Bewachung :-)

Hat ja Somchai auch gemacht - er ist nach Chiang Mai ausgewichen, hier hatte er keinerlei Probleme.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Bukeo" schrieb:
kein Problem - einfach den Regierungssitz vorläufig in den Süden verlegen, bis den Rothemden komplett die Luft ausgeht.
Meinetwegen auch länger oder unbefristet. Denke da ganz uneigennützig. :-)
 
B

Bukeo

Gast
waanjai_2" schrieb:
Bukeo" schrieb:
kein Problem - einfach den Regierungssitz vorläufig in den Süden verlegen, bis den Rothemden komplett die Luft ausgeht.
Meinetwegen auch länger oder unbefristet. Denke da ganz uneigennützig. :-)
ja, wäre kein Problem - dann wäre Ruhe. Am besten gleich in Hua Hin, dann ist der König als Staatsoberhaupt auch gleich in der Nähe. Macht Abhisit vermutlich sowieso - zumindest wird er wichtige Treffen im Süden abhalten.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
12.689
Reaktion erhalten
2.066
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Hat Yai oder Yala wären doch noch südlicher. Hätten die Roten wahrscheinlich auch nix dagegen.
:lachen:
Gruß
 
B

Bukeo

Gast
Hat Yai oder Yala wären doch noch südlicher. Hätten die Roten wahrscheinlich auch nix dagegen.
ich denke, die Probleme hätten sie auch in Hua Hin nicht.
Näher an BKK, schöne Gegend - meeting mit Seaview :-)

Aber ich denke nicht, das es notwendig ist, die Rothemden bestehen ja nur mehr aus Frauen, Rentnern und Kinder - also harmlos. Die Schlägertrupps von Oktober kommen ohne Bezahlung sowieso nicht und die Frauen und Kinder sollen doch beim Somtam-Essen ihren Spass haben.
Sollte man ev. als Wiesenfest ausbauen, mit Unterhaltung für die Kinder, Somtam-Stände usw. :-)
 
Thema:

Das Image Thailands

Das Image Thailands - Ähnliche Themen

  • Ist das schlechte Image Thailands berechtigt?

    Ist das schlechte Image Thailands berechtigt?: Ich verteidige das LOS immer gegen die übertriebene Dummschwätzerei über Thailand. Vorurteile zum Sex-Tourismus, Produktfälschungen, Korruption...
  • Add image to post - PostImage

    Add image to post - PostImage: Geht das wirklich nur so umständlich :gruebel: : ´Add image to post´ klicken -> PopUp -> Bild wählen, Bild nicht verkleinern/verkleinern lassen...
  • Image Grabber

    Image Grabber: Wer kennt ein gutes Image Grabber Shareware Programm?
  • Not a valid Windows image

    Not a valid Windows image: Hallo, werde jetzt schon ein weilchen mit diesen "fehler" konfrontiert : CTicketManagerWnd: msnmsgr.exe - Bad Image The application or DLL...
  • Ausländische Presse schadet dem Thailand Image

    Ausländische Presse schadet dem Thailand Image: Thailand macht Ernst, und will weg vom Image eines Urlaubsparadies für Sexurlauber. Dafür muß das thailändische Nachtleben umgekrempelt werden...
  • Ausländische Presse schadet dem Thailand Image - Ähnliche Themen

  • Ist das schlechte Image Thailands berechtigt?

    Ist das schlechte Image Thailands berechtigt?: Ich verteidige das LOS immer gegen die übertriebene Dummschwätzerei über Thailand. Vorurteile zum Sex-Tourismus, Produktfälschungen, Korruption...
  • Add image to post - PostImage

    Add image to post - PostImage: Geht das wirklich nur so umständlich :gruebel: : ´Add image to post´ klicken -> PopUp -> Bild wählen, Bild nicht verkleinern/verkleinern lassen...
  • Image Grabber

    Image Grabber: Wer kennt ein gutes Image Grabber Shareware Programm?
  • Not a valid Windows image

    Not a valid Windows image: Hallo, werde jetzt schon ein weilchen mit diesen "fehler" konfrontiert : CTicketManagerWnd: msnmsgr.exe - Bad Image The application or DLL...
  • Ausländische Presse schadet dem Thailand Image

    Ausländische Presse schadet dem Thailand Image: Thailand macht Ernst, und will weg vom Image eines Urlaubsparadies für Sexurlauber. Dafür muß das thailändische Nachtleben umgekrempelt werden...
  • Oben