Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

Diskutiere Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm im Politik und Wirtschaft Forum im Bereich Thailand Forum; " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.607
Reaktion erhalten
5.440
Ort
Superior
" ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe an ihrer Arbeit hier immer die Ausgelassenheit und Fröhlichkeit geliebt. «Ich hoffe, dass diese Unbeschwertheit irgendwann wieder zurückkehren wird», sagt sie. «Aber uns ist klar: Das wird noch lange dauern.» ... "

Thailand: Das Sexgewerbe bricht wegen Corona ein
 
M

Moses2000

Senior Member
Dabei seit
20.05.2016
Beiträge
187
Reaktion erhalten
48
Ort
Isaan
vielleicht werden die Preise wieder etwas humaner, wer weiss
 
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
1.563
Reaktion erhalten
320
Ort
Pattaya
Ob der Schreiber dieses Artikels nicht die speziellen Online Angebote kennt.... ???

Täglich mehr und täglich Jünger! Das ist erst einmal bequemer und zum zweiten auch erheblich günstiger.....

Sehe da nicht viel "Einbrechen" keine Bar, keine A GoGo,kein Problem ;-)
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
5.649
Reaktion erhalten
872
Ort
Joho (Khorat)
wieder einmal ein journalistischer Nichtsnutz, der nur auf den goilen Schweizer an sich spekuliert: das Sexgewerbe in TH wird in allen Großstädten, Städten, Orten, Dörfern von Thai- Kunden bestimmt ... die wenigen Farang, Chinc, Bangala u. Moslemdödel machen nur einen Bruchteil am Markt aus.
3 Punkte allerdings sind für die DL in BKK, Patts, Phuket angenehmer als auf'm Dorf zu werkeln - nette Freundinnen / gute Restaurants; einigermaßen pflegeleichte Touri- Kunden (u. nicht die oft besoffenen, brutalen TH); mehr Geld für eine schnelle Nr. ... u. meist keine Mosquitos wie im Liebesverschlag auf'm Reisfeld...
 
nevergiveup

nevergiveup

Senior Member
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
274
Reaktion erhalten
52
Ort
Linz
Um das ganze Thema mal nach Fakten zu Ordnen: Schon vor Corona lag das Rotlicht am Boden......Der Starke Baht und die angestiegen, oft absurden Preisvorstellungen mancher Mädels haben die Kunden Abstand vom Rotlicht nehmen lassen. Wenn man die tägliche Escort, Hotel und Flug rechnet für den 14 Tage Urlaub in Pattaya, so kann man sich auch um das gleiche Geld 14 Tage lang in Berlin oder Wien amüsieren! Gibt auch sehr nette Ostblocktanten! Oder gleich nach Kiev fliegen, is auch nicht teurer, Budapest mitm Auto 4h von mir......und Corona hat Pattaya jetzt den Rest gegeben. Wär aber ohnehin nicht ausgeblieben bei der Preispolitik. Die Mädels werden ihre Preise nicht mehr senken, was wiederum eine Kettenreaktion auslöst, Touristen bleiben aus, Bars und Restaurants siechen dahin, Hotels halb Leer.....das wird nix mehr-ausser die Inder und Chinesischen Qualitätstouristen geben am Tag 3-400 $ aus, das reisst sie dann etwas raus!
Aja, noch die Preise: Hotel in Budapest um die 40 Eu, Escort um die 50 Eu/h....in Kiev auch ungefähr 40 fürs Hotel und um 100 Eu /Nacht die Mädels.....Flug ab 60 Eu...
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.195
Reaktion erhalten
2.269
Preispolitik bei 40 Mio Besuchern pro Jahr
In Anbetracht dieser gewaltigen Nachfrage war es immer noch vergleichsweise günstig.
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.178
Reaktion erhalten
209
Ort
MUC
Möglicherweise werden auch die sich neu erfinden müssen. So wie viele Restaurants inzwischen Essen zum mitnehmen verkaufen, so werden auch die Prostituierten sich neue Geschäftsmodelle überlegen müssen. Natürlich wird's bezahlte Liebe immer geben, aber das Geschäftsmodell, innerhalb dessen das angeboten wird, wird sich evtl ändern müssen. Denn sobald der Lockdown vorbei ist, wird das Vertrauen der früheren Kundschaft in die Freiheit von Infektionen ja trotzdem noch nicht sooooo groß sein, daß die Kunden sofort in Scharen wiederkommen, selbst wenn sie das ab irgendwann dürften.
So wird 'frau' nicht umhin kommen, sich einen Kundenstamm aufzubauen, wo ein gewisses persönliches Vertrauensverhältnis besteht. Die LAUFKUNDSCHAFT werden die mittel- bis langfristig wohl komplett knicken können.
Ich meine jetzt da die Prostitution WELTWEIT, also nicht nur in Thailand, sondern überhaupt.
Ich sehe es ja daran, wenn ich in mich gehe, wie ich mich in der Frage des Verhältnisses zu Prostituierten künftig zu verhalten gedenke. Der Gedanke war vor Covid19 schon da und hat sich seither eher noch verstärkt: Aufs Geratewohl zur Nächstbesten oder gar in ein Laufhaus gehen, werde ich sicher mein Lebtag nicht mehr machen. Es geht dann eher um eine Art Stammkunden-Status. Dafür aber, daß man(n) Stammkunde bei einer Frau wird, wird sie, zumindest ein Stück weit, sein Vertrauen gewinnen müssen. Der Form von Puff, in der am Tag dutzende Freier über eine Frau "drübersteigen", gebe ich mittelfristig nirgendwo mehr auf der Welt eine Chance.
Wenn jetzt die Europäer, die nach Thailand kommen langfristig nicht mehr werden, dann könnten, sollten, müssten die Frauen auch ins Auge fassen, dahin zu kommen, wo die Kunden sind, zu denen man dann ein Vertrauensverhältnis aufbauen kann, also z.B. nach Deutschland. Dahin ein Visum zu kriegen ist natürlich schwer, aber sicher nicht unmöglich.
Corona ist das eine! Das andere ist die durch Corona bedingte Tatsache, daß Corona auch einen Schnitt in den einen oder anderen Geldbeutel macht und sich mögliche Kunden zwar künftig auch noch was leisten, das Geld aber längst nicht mehr so locker sitzt wie bisher. Heißt dann noch mehr als früher'Vertrauen aufbauen'

Fazit: Gar nicht mal so auf Thailand bezogen, sondern weltweit gedacht, wird sich diese Branche ein Stück weit neu erfinden müssen. Der bisherigen Form gebe ich da keine großen Zukunftschancen mehr. Die Frau aber, die es schafft, da in neue Richtungen zu denken, hat da durchaus Chancen!!
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
10.307
Reaktion erhalten
2.909
Ort
Kurgast zu Pattaya
Prostitution wird nie und nimmer verschwinden, gibt es seit Menschengedenken. Die Marketingstrategie und die Darreichungsform der fleischlichen Dienstleistung wurde indes, über die Jahrtausende, angepasst und verfeinert. Aber da uns die Natur/der Allmächtige mit einem ordentlichen Sexualtrieb ins Leben schickt, geht Sex gegen Penunzen immer.
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.553
Reaktion erhalten
3.663
Wem das jetzt total fehlt,
der könnte sich ja zur Abwechslung einfach selbst Prostituieren :rolleyes:

:schleich:
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
5.649
Reaktion erhalten
872
Ort
Joho (Khorat)
Der Form von Puff, in der am Tag dutzende Freier über eine Frau "drübersteigen", gebe ich mittelfristig nirgendwo mehr auf der Welt eine Chance
dieses Erfolgsmodell wird wohl ewig Bestand haben in Regionen von Izmir über Pakistan, Afghanistan, Indien bis Birma - aber auch in Schwarzafrika. Dort herrschen eben andere Einstellungen zur Kopulationskultur als in vielen anderen Gesellschaften

Falls jemand nun sein Lieblingsland "vermißt" bitte ich um Nachsicht u. NACHMELDUNG!
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
10.307
Reaktion erhalten
2.909
Ort
Kurgast zu Pattaya
Wem das jetzt total fehlt,
der könnte sich ja zur Abwechslung einfach selbst Prostituieren :rolleyes:

:schleich:
Prima Idee! Geld kommt rein, es locket die fleischliche Luscht, und man lernt ganz arg viele ganz liebe neue Menschen kennen. Alldieweil der eine oder andere Nittayaner wohl im Grenzbereich zum ästhetisch Akzeptablen wandelt, wenn es um die käufliche Liebe geht. Aber manch ein siamesisches Prachtweib gieret gewisslich auch zur männlichen Rubensfigur. :tongue::dancing:
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.553
Reaktion erhalten
3.663
Stell Dir halbnackte, sich lasziv räkelnde Nittayaner im Schummerlicht an der Stange vor . Einige dürfen auch in knapper Uniform draußen mit Werbeschildern kobern . Das könnte doch ein Erfolgsmodell für die ausgestorbenen Soi's werden. :hot:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.178
Reaktion erhalten
209
Ort
MUC
Klar! Frauenzimmer aus der Thai-HiSo tropfen schon bei der Vorstellung! :cool2:

Karnevalspaß: In Penkun, da tanzt Mann nackt an der Stange | Nordkurier.de
Dafür bin ich absolut unbegabt. Ich kann das nicht und verlange auch von keiner Frau, das zu können. Eine Frau muß einigermaßen gut aussehen, einigermaßen sexy gekleidet sein und nett sein. TANZEN muß sie wegen mir nicht können, so wie ich es auch nicht kann...

.. was ist denn wichtiger?? Nehmen wir einfach mal an, Gedankenexperiment, zwei Frauen bräuchten dringend meine Hilfe. Die eine würde vor mir zu tanzen anfangen und die andere würde mich umarmen. Ich brauche nicht dazu zu sagen, welche von beiden bei mir was erreichen würde...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.178
Reaktion erhalten
209
Ort
MUC
...es sei zum Thema übrigens noch ein anderer Punkt angemerkt : Es ist auch deshalb gut möglich, daß die Krise im Puffgewerbe auch noch eine Zeit nach Covid19 andauern wird. Es ist deutlich zu beobachten, daß in Zeiten von Gesichtsmasken seitens der Frauenschaft sehr stark mit den Augen geflirtet wird. Teilweise schon fast gierig. So daß selbst einer wie ich da teilweise was abkriegt. So habe ich doch den Eindruck, daß sich da langsam ein Potenzial an Bedürfnissen aufbaut. Wenn Covid19 dann vorbei ist und sich dieses Potenzial anfängt zu entleeren, dann könnten sich Puffbesuche für eine Zeit schlicht erübrigen. Es mag sicher sein, daß manche Frauen mit einem Flirt zufrieden sind, aber es gibt dann sicher auch solche, die einen Schritt weiter gehen..
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.763
Reaktion erhalten
430
Hier schreibt ein Blinder über das Sehen ... Amüsant ...
 
Thema:

Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] China und Thailand

    [CoronaVirus] China und Thailand: Wie es aussieht haben China und auch Thailand die Pandemie am besten im Griff. Beide Staaten haben trotz der relativ geringen Durchseuchung sehr...
  • [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise

    [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise: Bullshit: Glaubst Du statista??? Hier eine einigermaßen zuverlässige (?) Quelle: Stand: 3. Juli 2020, 06.12 Uhr / Quelle...
  • [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] China und Thailand

    [CoronaVirus] China und Thailand: Wie es aussieht haben China und auch Thailand die Pandemie am besten im Griff. Beide Staaten haben trotz der relativ geringen Durchseuchung sehr...
  • [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise

    [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise: Bullshit: Glaubst Du statista??? Hier eine einigermaßen zuverlässige (?) Quelle: Stand: 3. Juli 2020, 06.12 Uhr / Quelle...
  • Oben