[CoronaVirus] China und Thailand

Diskutiere [CoronaVirus] China und Thailand im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Ich habe fast taeglich beruflichen und privaten Kontakt nach China. Vor dem Virus war ich 1-2mal/Monat dort. Das Wichtigste fuer die Menschen...
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.345
Reaktion erhalten
1.146
Ort
Hong Kong
Sehr gut gemacht ich gratuliere den Menschen in China
Ich habe fast taeglich beruflichen und privaten Kontakt nach China.
Vor dem Virus war ich 1-2mal/Monat dort.

Das Wichtigste fuer die Menschen dort ist Wohlstand.
Dafuer arbeiten sie sehr hart und sie koennen sehr diszipliniert sein
wenn sie hinter einer Sache stehen.
Wenn solche Menschen in Massen nach Deutschland wollten,
waere das ein enormer Zugewinn fuer Deutschland,
ganz im Gegensatz zu den Horden, die voll von Ehre sind
und Respekt einfordern, den sie sich nie verdient haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
10.515
Reaktion erhalten
2.996
Ort
Kurgast zu Pattaya
Diesen Zugewinn sehe ich kritisch. Dort, wo sich Chinesen breit machen, verdrängen sie mit ihrer Arbeitswut und ihrer kirren Fixierung auf Reichtum und Geld rasch die einheimische Wirtschaft. Deshalb sind sie so unbeliebt.
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.345
Reaktion erhalten
1.146
Ort
Hong Kong
Diesen Zugewinn sehe ich kritisch. Dort, wo sich Chinesen breit machen, verdrängen sie mit ihrer Arbeitswut und ihrer kirren Fixierung auf Reichtum und Geld rasch die einheimische Wirtschaft. Deshalb sind sie so unbeliebt.
Beide Seiten koennen voneinander lernen.
Das Hopplahopp der Chinesen fuehrt zu unbrauchbaren Ergebnissen, von denen es in China nicht wenige gibt.
Das Begreifen des Zusammenhangs zwischen einer qualitativ hochwertigen Leistung und einer langfristigen Gewinnmaximierung, ist eine Umstellung und haeufig dauert es laengere Zeit, alte Strukturen aufzubrechen, wenn man einen Hersteller auf den internationalen Markt vorbereiten will.
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
10.515
Reaktion erhalten
2.996
Ort
Kurgast zu Pattaya
Ich denke, die Chinesen sind im Gegenteil meist sehr erfolgreich!

Schau Dir den Hass an, den es gegen sie zum Beispiel in Indonesien und in Malaysia gab, welche blutigen Pogrome sich ereigneten. Zumal die Chinesen im Verdacht standen, Maos fünfte Kolonne und kommunistische Agitatoren zu sein. In afrikanischen Staaten richtet sich die Wut der Menschen gegen Inder und Chinesen, die den Handel und das Kleingewerbe dominieren.

Geschäftstüchtigkeit und Erfolg sind die Quelle von Neid und Hass, das kennen wir aus dem Europa des Mittelalters.
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.345
Reaktion erhalten
1.146
Ort
Hong Kong
warum nur gehst Du so weit zurück (bis ins Mittelalter)?

Man kann aber ruhig bis zu der Zeit zurueckgehen in der sich das Christentum vom Judentum trennte. Den Neid auf den Erfolg gab es da ja noch nicht aber jede Seite glaubte, die Wahrheit ueber ihren Gott zu kennen.

Die Abneigung gegenueber den Chinesen gruendet sich m.M.n zum einen auf der fehlenden Bereitschaft, die Kultur verstehen zu wollen und zum anderen auf der mimosenhaften Verschlossenheit der chinesischen Gemeinschaften.
Ausserdem spielt Rassismus ein grosse Rolle auf beiden Seiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.110
Reaktion erhalten
324
Ort
Bangkok
Das Problem mit den Wongs ist, dass sie eine "Kultur" haben, dass genug nie genug ist. Wer am meisten zusammengescheffelt hat, hat dars groesste Ansehen.

Somit ist dann Profit alles, auf Teufel komm raus. Alles ist legitim. Auch das Bescheissen. "Philosophie": Wer sich bescheissen laesst, ist selber schuld. Oder wird einer ganz klar mit einer Luege erwischt, dann ist da keinerlei Scham, sondern die Aussage "selber schuld, wenn Du mir alles glaubst".

Business mit China:

1. Muster okay, sehr gute Qualitaet
2. Erste Lieferung entspricht dem Muster
3. Bei der zweiten Lieferung ist dann ein bisserl Ausschuss dabei
4. Mehr Ausschuss bis hin zur absoluten Scheisse.

Strategie: Erst eimal mit Dumping Preis und guter Qualitaet anlocken, bis dahin, dass bei der ersten Lierferung nur wenig Profit oder gar keiner erzielt wird. Steht die Geschaeftsbeziehung, dann ist oberstes Ziel die Gewinnoptimierung durch allmaehliche Herabsetzung der Qualitaet.

Ueberaus anstrengend alles und staendig kontrollieren zu muessen, aber nun ja, wer's braucht.

Da ziehe ich persoenlich die Japaner klar vor. Die Beziehung, das Vertrauen und das Verstaendnis ist hier oftmals wichtiger als der Profit. Der Beziehungsaufbau kann sehr langwierig und sehr aufwendig sein, obwohl auch in Japan die Geschaeftskultur zwischenzeitlich sehr verwaessert wurde und "Giri" Giri (Japanese) - Wikipedia verliert sich wohl zwischenzeitlich auch mehr und mehr.

In der heutigen Zeit ist Luegen und Betruegen praktisch schon die Norm. Selbst schuld , wer da nicht mitspielt. Ist ein Loser.

Ein Mann, ein Wort, Schnee von gestern. Fucked up times, fucked up people.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.784
Reaktion erhalten
1.059
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Das Wichtigste fuer die Menschen dort ist Wohlstand.
Dafuer arbeiten sie sehr hart und sie koennen sehr diszipliniert sein
wenn sie hinter einer Sache stehen.
Sie können sehr dizipliniert sein, jammern nicht über Masken, akzeptieren sogar einen harten Lockdown, bei ihrer App ist es wichtiger das sie funktioniert und nicht der Datenschutz usw.
Also in vielen das genaue Gegenteil einiger "Querdenker" in DE.

Wuhan nach dem Corona-Lockdown Dort wo die Pandemie begann, kehrt das Leben zurück

Zehn Wochen lang waren die elf Millionen Bewohner von Wuhan unter Hausarrest. Jetzt erwacht die Stadt, in der alles losging - sehr, sehr langsam.
Frau Luo, 34 Jahre alt und im fünften Monat schwanger, hat wie jeder in Wuhan eine App auf dem Smartphone installiert, die den persönlichen Gesundheitszustand dokumentiert. Kopfschmerzen, Fieber, alles wird eingetragen.
Wer 14 Tage lang gesund ist, bekommt einen grünen QR-Code. Grün ist gut. Grün heißt, dass die Person einen Supermarkt oder eine Shoppingmall betreten darf, beides seit Anfang des Monats wieder geöffnet.

Der Code wird am Eingang gescannt, Fieber gemessen wird trotzdem. Gelb erlaubt das schon nicht mehr, die Person sollte zu Hause bleiben. Rot, klar, heißt: krank. Frau Luos Status ist grün. Sie tut einiges dafür, dass das auch so bleibt.

Dort wo die Pandemie begann, kehrt das Leben zurück


wuhan.jpg


Masken gehören auch zum Alltag, ohne Gejammer.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
13.258
Reaktion erhalten
2.400
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Ja, über eine Milliarde Menschen wollen kontrolliert sein. Da ist die KP rigoros!! Man denke an die Ein-Kind Politik.

Ein kleiner Funke und China implodiert.
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.345
Reaktion erhalten
1.146
Ort
Hong Kong
Ueberaus anstrengend alles und staendig kontrollieren zu muessen, aber nun ja, wer's braucht.

Ein Mann, ein Wort, Schnee von gestern. Fucked up times, fucked up people.
An erster Stelle steht ein komplettes Audit.
Dabei geht es bis in das letzte Detail und wenn der Betrieb da nicht mitspielt, war es das.
In Aussicht steht eine hohe Kapazitaetsauslastung und langfristige Bedarfsplanungen,
die eingehalten werden. Ausserdem sind staendige Investitionsruecklagen Voraussetzung.

Und last but not least, Geld fliesst nur, wenn die Ware (hier Halbfertigerzeugnisse)
am Ziel durch die Laborkontrolle ist.

Wer in China undiszipliniert, planlos, womoeglich mit Stotterdenglisch auftritt und meint, China sei ein Verkaufsautomat in den man oben Geld einwirft und unten kommt das gewuenschte Produkt raus, sollte im Bett bleiben.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.784
Reaktion erhalten
1.059
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Ja, über eine Milliarde Menschen wollen kontrolliert sein. Da ist die KP rigoros!! Man denke an die Ein-Kind Politik.

Ein kleiner Funke und China implodiert.
Die ist lange vorbei:

China bereitet Ende von Zwei-Kind-Politik vor

Seit drei Jahren dürfen Eltern in China statt nur einem auch zwei Kinder bekommen. Doch auch diese Grenze könnte bald fallen.
Als Reaktion auf seine rapide alternde Gesellschaft erwägt China die Aufhebung der Zwei-Kind-Politik.

China bereitet Ende von Zwei-Kind-Politik vor

"Ein kleiner Funke und China implodiert." ------------Lese nicht so viel "Gelbe Seiten" :wink2:
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.345
Reaktion erhalten
1.146
Ort
Hong Kong
Man denke an die Ein-Kind Politik.
Eine rigorose Ein-Kind Politik hat es so extrem nie gegeben.

War das erstgebore Kind ein Maedchen, und der Familienname konnte so nicht fortgefuehrt werden,
stand einer weiteren Schwangerschaft nichts im Weg.
War das zweite Kind ebenfalls ein Maedchen, aenderte sich nichts.
Es gab weiterhin Bildungszuschuesse und Steuererleichterungen.

Wer nun unbedingt einen Stammhalter wollte, obwohl schon zwei weibliche Kinder geboren waren,
der musste sich auf hohe Kosten fuer das Kind und Wegfall von Erleichterungen einstellen.
Das fuehrte dazu, dass Toechter so bei entfernten Verwandten landeten und mit dubiosen Mitteln aus der Familienregistration entfernt wurden.

Eine Familie mit Geld (besserer Mittelstand), konnte so viele Kinder haben wie sie wollte,
solange die hohen Steuern bezahlt wurden.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
6.557
Reaktion erhalten
946
Ort
Hausen
3. Bei der zweiten Lieferung ist dann ein bisserl Ausschuss dabei
4. Mehr Ausschuss bis hin zur absoluten Scheisse.
[...]
Ueberaus anstrengend alles und staendig kontrollieren zu muessen, aber nun ja, wer's braucht.
Im Fall von Beanstandungen eine Wareneingangsprüfung durch einen Dienstleister installieren, Ware aussortieren und die Kosten dem Lieferanten in Rechnung stellen, ist zumindest im Automotive-Sektor gängig.
Für den Lieferanten ist es in der Regel deutlich günstiger, die eigenen Prozesse zu optimieren als die Sortierkosten dauerhaft zu zahlen.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
7.444
Reaktion erhalten
1.108
Ort
NRW/BKK
Wer in China undiszipliniert, planlos, womoeglich mit Stotterdenglisch auftritt und meint, China sei ein Verkaufsautomat in den man oben Geld einwirft und unten kommt das gewuenschte Produkt raus, sollte im Bett bleiben.

Wie wahr! Wenn ich an die weinenden deutschen Mittelständler denke die so '89-92/93 in der Pig& Whistle Bar im Lido Komplex weinten wie sie auf die Schnauze gefallen waren! Es war die deutsche Version des Amis der meinte 1,3 Milliarden Chinesen bräuchten eine zahnbürste - und er würde die liefern!
Also wer über die "Wongs" und ihr Geschäftsgebahren klagt hat ein Großteil selbst Schuld. Ich glaube - im Gegensatz von vor 15 Jahren - auch nicht mehr an einen Kollaps oder Implodieren des PRC -Systems.

Selbst der wohl klügste Chinese dieses zeitalters, Lee Kuan Yew, wusste das "orderly behaviour" nicht gerade eine dominante Charaktereigenschaft seiner Ethnie ist und mitunter etwas "Druck"vonnöten ist. Die echte Demokratisierung in Taiwan ist ja bestenfalls auch gerade mal 30 Jahre her.
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.345
Reaktion erhalten
1.146
Ort
Hong Kong
Es war die deutsche Version des Amis der meinte 1,3 Milliarden Chinesen bräuchten eine zahnbürste - und er würde die liefern!
Am besten waren sonst immer die Heinis im Flugzeug auf dem Weg zur Messe in Kanton oder zur Expo nach Shanghai.
Schon in Frankfurt ging das nervige Aufplustern los, wie sie doch die grenzdebilen Chinesen in die Tasche stecken wuerden. Komischerweise meistens Deutsche.
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.713
Reaktion erhalten
2.405
Ort
Chonburi-Stadt
Aktuelle GDP Zahlen aus Thailand :

GDP Growth Rate Q3 2020 y/y : ./. 6,4 % , erwartet wurde ./. 8,6 %

GDP Growth Rate Q3 2020 q/q : + 6,50 % , erwartet wurde + 3,8 %


Thai Q3 GDP shrinks 6.4% y/y, less than expected


Der SET Index hatte seit Mitte Maerz eine schwaechere Performance abgeliefert als andere Indices in der Region .
Bis unmittelbar vor der US Wahl noch knapp unter 1200 Punkten notiert, startete heute bei etwa 1360 Punkten.
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
10.515
Reaktion erhalten
2.996
Ort
Kurgast zu Pattaya
Es können statistische Angaben offizieller thailändischer Institutionen mit einer gewissen Berechtigung zum Gegenstand einer kritischen, gar sehr kritischen Betrachtung bezüglich ihres Wahrheitsgehalts werden.
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.713
Reaktion erhalten
2.405
Ort
Chonburi-Stadt
Es können statistische Angaben offizieller thailändischer Institutionen mit einer gewissen Berechtigung zum Gegenstand einer kritischen, gar sehr kritischen Betrachtung bezüglich ihres Wahrheitsgehalts werden.
Bei einigen Nittaya Analysten faellt jedoch auf :

Sind die Zahlen besser als erwartet, so wird der Wahrheitsgehalt massiv hinterfragt .

Sind die Zahlen schlechter als erwartet, sinkt die Motivation zur Hinterfragung ploetzlich rapide.
 
Thema:

[CoronaVirus] China und Thailand

[CoronaVirus] China und Thailand - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes

    [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes: Ist der Blome tatsächlich ein Kandidat für den "Bildungsbürger"? Ich dachte immer, der ehemalige Chefredakteur der BLUT-Zeitung wär eher der Mann...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes

    [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes: Ist der Blome tatsächlich ein Kandidat für den "Bildungsbürger"? Ich dachte immer, der ehemalige Chefredakteur der BLUT-Zeitung wär eher der Mann...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • Oben