[CoronaVirus] China und Thailand

Diskutiere [CoronaVirus] China und Thailand im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; war letztens auf einer deutschen Behörde.. ohhh. Da habt ich gemerkt, das was aktuell total aus dem Ruder läuft. Es ging um Aufmerksamkeit -...
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
5.213
Reaktion erhalten
823
war letztens auf einer deutschen Behörde..

ohhh.
Da habt ich gemerkt, das was aktuell total aus dem Ruder läuft.
Es ging um Aufmerksamkeit - Datenschutz - allgemeines soziales Verhalten..

Mein " lieber Scholli ".. nice " staff ". "
.. nice stuff .. :wub:

Dienst am Bürger...

Happy, als ich danach wieder auf dem Fahrrad nach Hause sass.
 
Zuletzt bearbeitet:
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.605
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
was bedeutet Zero Food Supply Containment ?

es heisst, dass die Betroffenden in dem Geo-Cluster, wie jetzt die Kleinstadt Tonghua,

1. Zwangs-Kaserniert werden, und
2. keinerlei Essensversorgung mehr bekommen, sie werden auf Wochen sich selbst überlassen.

Wie geht die Weltpresse damit um ?

===================================================================


Residents of a locked-down Chinese city have raised an outcry about food and medicine shortages, spurring a rare public debate about the country’s strict epidemic controls. Citizens in Tonghua, near China’s border with North Korea in northeastern Jilin province, complained on blogging platform Weibo that a sudden lockdown has left some trapped in their apartments without supplies for more than a week. “We Tonghua people weren’t knocked down by the virus . . . but by hunger and basic illnesses,” wrote one blogger.

Subscribe to read | Financial Times

==================================================================

Was passiert, wenn man von einem Zero Food Supply Containment betroffen ist ?

Da alle Ausgänge des Condoturms verschlossen sind, ist der normale Ablauf,
das spätestens am dritten Tag die Leute ohne Essensreserven aktiv werden und anfangen, die unbewohnten Wohnungen aufzubrechen, auf der Suche nach Lebensmittel, und im weiteren Sinn auch Waffen.

Wenn sich Stockwerke organisieren, beginnen sie sofort, in den leersehenden Wohnungen die ev. vorhandenen Badewannen volllaufen zu lassen, um Wasserreserven anzulegen. Auch leergetrunkende Wasserflaschen werden mit abgekochtem Wasser sofort wieder aufbereitet. Die grösste Gefahr geht natürlich von bewaffneten Hungernden aus, die sich gewaltsam Essen besorgen wollen, Weil einige Bewohner aus Angst, ihre Türgriffe unter Strom gesetzt haben, um einen Aufbruch zu verhindern, sind bei den weiteren Aufbruchversuchen, Hauptsicherungen ausgesprungen, die im Erdgeschoss unzugänglich sind.

Insgesamt ist der "Assozialisierungsprozess" bei einem Zero Food Supply Containment derart schnell,
dass die Leute nach spätestens 3 Wochen auf "Mad Max Kämpfer" umgestellt sind.

.........................................................................................................................................................................................................................

Wenn sich der Staat nur noch mit Zero Food Supply Containment behelfen kann,
heisst das in der Regel, dass die staatliche Ordnung kollabiert,
und der STaat sich von dem "Ordnungsmonopol" zurückzieht, und in der Zone oder der Region, den STärksten das Feld überlässt.

Ein kollabierendes China hat natürlich noch andere Risiken ?

Aktuell gibt es in China zwei Arten von Hinrichtungen,

- die in den Medien nicht-veröffentlichten Hinrichtungen,

- und die Veröffentlichten, wie zB gegen den Banker aus "Korruptionsgründen"

angeblich hatte er eine Freundin, obwohl er verheiratet ist, also Bigamie,
und angeblich soll er Geldgeschenke angenommen haben.

China executes former top assets banker | DW | 29.01.2021

Für uns natürlich von Interesse;

Geht die Impfstoff-Rohstoff-Produktion weiter, oder wurde sie eingestellt ?

Wenn Spahn von 10 harten Wochen spricht, wiederholt er damit Trumps Worte, von vor über 1 Jahr, - im April wird es besser -

das heisst, keine nennenswerten Impfungen, keine 70 Mio Impfdosen in 1 Monat durch das neue Werk in Marburg,
Marburg kann die Situation nicht bessern, weil die eben dann ... wohl auch keine Impfstoff-Rohstoffe bekommen.

Das ganze Medien-Theater mit Astra-Zeneca, obwohl jeder von dem Fehlen der Produktion aus China weiss ...
man muss der Bevölkerung Sand in die Augen streuen, weil ..
de Information, das ... ein Sack in China umfällt ... eine Hamsterkaufwelle und Panikkäufe in Europa auslösen.

Das merkt man zunehmend in den Geschäften, die leeren Regale werden nicht mehr so schnell aufgefüllt.

Eigenheimbesitzer kaufen zum Einfrieren viel Toastbrot, Spinat und Stacheldraht.
(7 harte Jahre überstehen, dann wirst Du wieder auf einer P. Party stehen)
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.503
Reaktion erhalten
1.221
Ort
Hong Kong
was bedeutet Zero Food Supply Containment ?

es heisst, dass die Betroffenden in dem Geo-Cluster, wie jetzt die Kleinstadt Tonghua,

1. Zwangs-Kaserniert werden, und
2. keinerlei Essensversorgung mehr bekommen, sie werden auf Wochen sich selbst überlassen.

Wie geht die Weltpresse damit um ?
Hat die Stadtverwaltung von Tonghua nicht laengst ihr Versagen bei der Versorgung der Buerger mit Lebensmitteln eingestanden?

Chinese Covid-19 lockdowns: Jilin residents vent anger over food shortages

Tonghua to deliver vegetable packages to residents after lockdown causes shortage - Global Times
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.310
Reaktion erhalten
3.135
Ort
Bangkok / Ban Krut
Thailand wird von China viel von der Corona-Bekämpfung lernen müssen,

so geht China momentan mit den menschen um .


Katzi-Katz muss in den Burger
aus Not Katzenfleisch mit Toastbrot, um zu überleben
.........................................................................................................................................................................................


Katastrophale Zustände wegen Corona-Maßnahmen in China
„Die Menschen essen aus der Not heraus sogar ihre eigenen Haustiere"



Es sind Tragödien, die sich in der chinesischen Kleinstadt Tonghua in Nordostchina abspielen. Doch die Welt bekommt nicht viel davon mit. Die chinesische Regierung hat nämlich dazugelernt. Anders als vor einem Jahr, als die Bewohner in der Corona-Ursprungsstadt Wuhan ihre Wut, Not und Verzweiflung über soziale Netzwerke in die Welt hinaus schrien und die Zensoren überwältigten, hat das Regime nun weitestgehend absolute Kontrolle über Information und Mensch in der Pandemie. Umso besorgniserregender ist das, was dennoch aus Tonghua an die Öffentlichkeit dringt. Wir zeigen die Zustände in der Kleinstadt im Video.


Corona-Total-Lockdown in Tonghua: Ausgänge werden versperrt, Türen zugeschweißt
"Wir brauchen was zu essen," schreien Menschen aus ihren Fenstern eines mehrstöckigen Wohnkomplexes. Ein Mitarbeiter des Nachbarschaftskomitees in Schutzausrüstung brüllt zurück: Seid still. Schnauze, und dann geht seine Wortwahl noch weiter unter die Gürtellinie. Die Situation steht stellvertretend für den Umgang mit den Menschen in Tonghua in diesen Tagen. Von heute auf morgen wurde die Stadt abgeriegelt. 400.000 Menschen dürfen ihre Häuser und Wohnungen nicht verlassen. Jede einzelne Wohnungstür wurde versiegelt – berichten die Bewohner im Internet.

Durch die Internetzensur in China dringt fast nichts über die katastrophalen Zustände nach Außen
Teils wurden die Türen sogar von außen mit Eisenstangen zugeschweißt, wie Videos demonstrieren. Viele konnten sich nicht mehr mit dem Nötigsten eindecken. Mit einem selbstgebauten Seilzug, der teils über mehrere Stockwerke von einer in die andere Wohnung reicht, helfen sie sich gegenseitig mit Lebensmitteln und Medikamenten aus. "Bitte macht auf unsere Situation aufmerksam. Wir verhungern, die lokalen Behörden ignorieren unsere Not. Ist da niemand, der uns helfen kann? All das schreiben verzweifelte Bewohner in sozialen Netzwerken. Es sind Hilferufe. Doch stets verschwinden diese schnell wieder von den Servern. Von Chinas Zensoren gelöscht.



..................


„Die Menschen essen aus der Not heraus sogar ihre eigenen Haustiere, zum Beispiel Schildkröten"
"Die Menschen essen aus der Not heraus sogar ihre eigenen Haustiere, wie zum Beispiel Schildkröten, und andere haben gesagt, dass sie planen, ihren Hund zu essen. Das ist das, was ich gesehen habe und was die Menschen mir mitgeteilt haben," sagt Qin Liwen. "Ich habe von so viel Leid und Verzweiflung erfahren, es erinnert alarmierend an das, was wir aus Wuhan kennen."

Wie vor einem Jahr in der Corona-Ursprungsstadt Wuhan, in der die Menschen 76 Tage lang bedingungslos eingesperrt waren, spielen sich nun Dramen hinter den versiegelten Türen in Tonghua ab. "Ich kann keine lebensnotwendigen Medikamente für meine Eltern besorgen. Wie sollen sie die Situation überleben," schreibt ein User bei Weibo, Chinas größtem Mikroblogging-Dienst. Menschen mit Diabetes und Herzkrankheiten rufen verzweifelt nach medizinischer Versorgung. "Hört uns denn keiner," schreibt eine Userin.

Menschen in Tonghua werden offenbar mit Nahrungsmittelentzug erpresst
Nach der anfänglichen Empörung der Bewohner ist es nun jedoch ruhig geworden in Tonghua. Die Mehrheit schweigt. "Ich bin sicher, dass die Accounts derjenigen, die das geschrieben haben, sofort eingefroren und jeder Bewohner in Tonghua von seinem jeweiligen Nachbarschaftskomitee gewarnt wurde," glaubt Qin Liwen.

Jedes Komitee in China hat eine Chatgruppe mit der jeweiligen Nachbarschaft, für die es zuständig ist. So werden die Menschen über neue Richtlinien und Anordnungen informiert und kontrolliert. "Sie sagen dann: Wer sich in sozialen Netzwerken beschwert, bekommt nichts zu Essen. Das reicht, um die Leute zum Schweigen zu bringen," so Qin Liwen.



...............................................................................................

Extreme Corona-Abriegelung in China: „Menschen essen aus der Not heraus sogar ihre eigenen Haustiere"

all die Live Videos, die Chinesen ins Netz stellen,

wo sie live, voller Verzweiflung, Ihre Lieblings-Hauskatze schlachten müssen,

nur um etwas zum essen zu haben,
weil ihre Haustüren zugeschweisst sind,
und sie keine Nahrungsmittel bekommen,

werden von der Zensur sofort gelöscht.

Wenn man nun die Vorstellungen der th. TAT liesst,
wie sie sich vorstellen, wie sie den Tourismus mit China wieder anschieben können,

Wir sind bereit, 10 Millionen ausländische Touristen nach Thailand zu ziehen, sagt die TAT - ThailandTIP

so muss man sagen,

die haben noch keine Vorstellung, wie die Bevölkerung zur Zeit traumatisiert wird.
Sollte es noch jemanden mit Zweifeln daran geben, dass du in deinem durchgeknallten Paralleluniversum zu hause bist, dann sollten diese mit dem zitierten Beitrag restlos ausgeraeumt sein.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.605
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
Die Hinrichtungen des Staates, bei Versagen von Verantwortlichen, treiben in den Provinzen immer neue Blüten,

Tonghua liegt an der Grenze zu Nord Korea, und die Vermutungen einer eingeschleppten Welle sind gross.

Klar, die Stadtverwaltung hat aufgrund des internationalen Medienechos reagiert,

  • Official in city of Tonghua, which has 2 million-plus residents, apologises for failure to deliver necessities and pledges more help
doch was am Ende nun wirklich getan wird, (nachdem man Haustüren von Appartmentblocks zugeschweisst hat),

bleibt abzuwarten.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.605
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
zitierten Beitrag
ein wichtiger Hinweis, es wurde ein Beitrag von mir zensiert,
der Inhalt passt Dir mal wieder nicht,
wieder ist der Briefträger schuld, bla, bla, .. bla, bla

es passieren schlimme Dinge auf der Welt, besser abschalten und auf den nächsten Stuhlgang fokussieren,
kann Dich gut verstehen,
denk weiter positiv, und blende negative Nachrichten einfach aus
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
603
Reaktion erhalten
98
Mirko Lange zur Verharmlosung der neuen Mutanten des Coronavirus

„Ich bin immer klarer und immer eindeutiger Team #NoCovid!

Und ich glaube, dass vor allem diejenigen, die in der Vergangenheit die Corona-Maßnahmen scharf kritisiert und gegen sie schon fast aufgehetzt haben, den vielleicht größten Anteil an der aktuellen Situation in Deutschland haben. Wir brauchen im Grunde nicht wirklich über "Frühwarnsysteme" (z.B. durch Abwasserkontrollen) zu reden oder über Schnelltests. Das alles geht ins Leere, wenn Menschen einfach fröhlich das Virus weiter verbreiten. Auch der "Schutz der vulnerablen Zielgruppen" nützt nichts, wenn außerhalb der Altenheime irgendwann alle infiziert sind. Wie willst Du die drinnen dann schützen?

Jeder, der das Virus in der Vergangenheit verharmlost hat, oder der Maßnahmen zur Kontaktbeschränkung abgelehnt hat, hat dazu beigetragen.

Namentlich meine ich damit vor allem Streeck, Kubicki, Gassen, Lindner, Chanasit, Bhakdi und wie sie alle heißen, die immer gefordert haben, man müsse "mit dem Virus leben", die sich gegen "Panikmache" verwahrt haben, und die immer sagten "wird schon nicht so schlimm". Und ich meine damit auch alle, die diese Nachrichten vehement verbreitet und verstärkt haben - inklusive Journalisten (also denen, die das taten).

Das ist okay, dass sie das getan haben. Sie wussten es nicht besser. Sie haben sich wohl geirrt. Aber umso mehr ist es ist jetzt deren Verantwortung, sich ganz klar gegen ihre alten Aussagen zu stellen und alle Menschen - also wirklich JEDEN EINZELNEN - aufzurufen, jetzt konsequent alles zu befolgen, was irgendwie zu einer Reduktion des Virus beiträgt. Und das ist vor allem: Kontaktvermeidung! Nur auf die kommt es an. Das ist das Einzige, was jetzt schnell hilft. Und zwar wirklich SOFORT. Also wenn sie konsequent ist.

Denn was wir jetzt brauchen ist wirklich eine VEREINTE Kraftanstrengung, bei der jeder mitmacht. Die Regierung, die Opposition, Wirtschaftsverbände, Wissenschaftler, Ärztevereinigungen, Bürger, Einzelpersonen, wirklich ALLE.

Und ich fordere hiermit vor allem auch alle Journalisten auf, mal für zwei bis drei Monate das Politikerbashing aufzugeben, und ständige Begriffe wie "Versagen", "Chaos", "Desaster" oder "Verzocken" zu vermeiden. Das ist nur Futter für die Gegner von Kontaktvermeidung und ist deswegen total kontraproduktiv.

Gerne dann, wenn wir durch das Schlimmste durch sind. Dann kann man alles aufarbeiten. Dann kann man auch Verantwortungen klären. Auch Köpfe fordern. Und lernen.

Aber im Moment macht diese Kritik (die oft sogar nicht mal zutreffend und reines Bashing ist) das Schlimmste nur noch schlimmer, denn es bestärkt die Gegner, bringt Unruhe rein und nützt schlichtweg GAR NICHT“

Original Text von Mirko Lange, 01.02.2021

The Virus Changed. Now We Must ‘Get to Zero’ or Face Catastrophe | The Tyee
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.310
Reaktion erhalten
3.135
Ort
Bangkok / Ban Krut
Mirko Lange zur Verharmlosung der neuen Mutanten des Coronavirus

„Ich bin immer klarer und immer eindeutiger Team #NoCovid!

Und ich glaube, dass vor allem diejenigen, die in der Vergangenheit die Corona-Maßnahmen scharf kritisiert und gegen sie schon fast aufgehetzt haben, den vielleicht größten Anteil an der aktuellen Situation in Deutschland haben. Wir brauchen im Grunde nicht wirklich über "Frühwarnsysteme" (z.B. durch Abwasserkontrollen) zu reden oder über Schnelltests. Das alles geht ins Leere, wenn Menschen einfach fröhlich das Virus weiter verbreiten. Auch der "Schutz der vulnerablen Zielgruppen" nützt nichts, wenn außerhalb der Altenheime irgendwann alle infiziert sind. Wie willst Du die drinnen dann schützen?

Jeder, der das Virus in der Vergangenheit verharmlost hat, oder der Maßnahmen zur Kontaktbeschränkung abgelehnt hat, hat dazu beigetragen.

Namentlich meine ich damit vor allem Streeck, Kubicki, Gassen, Lindner, Chanasit, Bhakdi und wie sie alle heißen, die immer gefordert haben, man müsse "mit dem Virus leben", die sich gegen "Panikmache" verwahrt haben, und die immer sagten "wird schon nicht so schlimm". Und ich meine damit auch alle, die diese Nachrichten vehement verbreitet und verstärkt haben - inklusive Journalisten (also denen, die das taten).

Das ist okay, dass sie das getan haben. Sie wussten es nicht besser. Sie haben sich wohl geirrt. Aber umso mehr ist es ist jetzt deren Verantwortung, sich ganz klar gegen ihre alten Aussagen zu stellen und alle Menschen - also wirklich JEDEN EINZELNEN - aufzurufen, jetzt konsequent alles zu befolgen, was irgendwie zu einer Reduktion des Virus beiträgt. Und das ist vor allem: Kontaktvermeidung! Nur auf die kommt es an. Das ist das Einzige, was jetzt schnell hilft. Und zwar wirklich SOFORT. Also wenn sie konsequent ist.

Denn was wir jetzt brauchen ist wirklich eine VEREINTE Kraftanstrengung, bei der jeder mitmacht. Die Regierung, die Opposition, Wirtschaftsverbände, Wissenschaftler, Ärztevereinigungen, Bürger, Einzelpersonen, wirklich ALLE.

Und ich fordere hiermit vor allem auch alle Journalisten auf, mal für zwei bis drei Monate das Politikerbashing aufzugeben, und ständige Begriffe wie "Versagen", "Chaos", "Desaster" oder "Verzocken" zu vermeiden. Das ist nur Futter für die Gegner von Kontaktvermeidung und ist deswegen total kontraproduktiv.

Gerne dann, wenn wir durch das Schlimmste durch sind. Dann kann man alles aufarbeiten. Dann kann man auch Verantwortungen klären. Auch Köpfe fordern. Und lernen.

Aber im Moment macht diese Kritik (die oft sogar nicht mal zutreffend und reines Bashing ist) das Schlimmste nur noch schlimmer, denn es bestärkt die Gegner, bringt Unruhe rein und nützt schlichtweg GAR NICHT“

Original Text von Mirko Lange, 01.02.2021

The Virus Changed. Now We Must ‘Get to Zero’ or Face Catastrophe | The Tyee
Dieser voellig ueberdrehte Mirko Lange sollte mal wieder ein bischen runterkommen.
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
603
Reaktion erhalten
98
Dieser voellig ueberdrehte Mirko Lange sollte mal wieder ein bischen runterkommen.
er mag ja für Dich überdreht klingen

das ist ein Markenzeichen für Warner in der Wüste. Die müssen ein bißschen dramtatisieren, damit ihnen überhaupt jemand zuhört
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.605
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
es sollte die grosse Hoffnung für Thailand sein - die Völkerfreundschaft mit China,

doch seit man nach der Machtablösung von Yingluck die Thailand-freundlichen Ansprechpartner in China in den Korruptionsverdacht rückte, hat sich durch den Wechsel der Aussenpolitik das Verhältnis China - Thailand tatsächlich verändert,
doch nicht in der gewünschten Richtung, denn die jetzigen Gesprächspartner erwarten in periodischen Abständen von Thailand den kotau, den sie nicht bekommen.

So ist schliesslich die grosse Einführung des Impfstoffes von Sinovac in Thailand, ins STocken geraten.

Wie ist das Verhältnis von Thailand zu Indien ?

Für den nationalistischen Teil der Bevölkerung, werden Produkte aus Indien mit dreckig assoziiert,
also nichts, zu dem man Vertrauen entwickelt.

Da besteht ein echtes Problem.

Was war in der Zwischenzeit passiert ?

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Derweil wird man in Thailand nervös,

....................................................................................................................................................................................


Siam Bioscience invited the British-Swedish pharmaceutical group AstraZeneca to visit its plant to see whether it met the criteria required to produce the vaccine at a minimum of 200 million doses per year. The government approved 600 million baht to improve the plant's facilities to produce the Covid-19 vaccine according to the requirements of AstraZeneca.

Many countries approached AstraZeneca to obtain the rights to produce the Covid-19 vaccine, but the company selected Siam Bioscience as its partner to produce the vaccine for other countries in the region because it trusts Siam Bioscience, he said adding that the contract was signed under not-for-profit principles.

"If the company wasn't set up under the late King Rama IX's initiative 10 years ago, we would not have this today. Please be confident that Thai people can access the vaccine," he said.


PM vows action against 'false' stories on vaccine plan

man würde also den ehemaligen König beleidigen, wenn man etwas gegen die Fabrik sagen würde.

Das Problem nur,

die New York Times berichtete unlängst, das Astra Zeneka in Indien produzieren lässt.


The Serum Institute says it is on track to increase production of the vaccine, which is known as Covishield in India. With $270 million of its own funds and $300 million from the Bill and Melinda Gates Foundation, Serum plans to ramp up manufacturing capacity to 100 million doses per month by February, said Mayank Sen, a company spokesman.
From ‘Alma’ to ‘Zuri,’ Parents Are Looking for Positive Baby Names

Initially, the Serum Institute signed a pact with AstraZeneca to make one billion doses of the vaccine for low-and-middle-income countries. The vaccine holds appeal to developing countries because it is cheaper to make and easier to transport than those that require colder temperatures during storage and transportation.
The Serum Institute hit production delays as it built new facilities to make the vaccine. It says it has already produced between 40 million and 50 million doses for the world. The company’s chief executive, Adar Poonawalla, told reporters on Monday that a majority of the doses would be given to India.


India Approves Oxford-AstraZeneca Covid-19 Vaccine and 1 Other

es sind also bekannte Mitteilungen, man hätte die Erlaubnis, für die Welt zu produzieren,

man hat sehr viel von eigenen Mittel investiert, um die Fabrik auszurichten, usw.

Doch offenbar, und das wäre dann an die Adresse von Thailand anzumerken,

reicht es nicht aus,

eine Fabrik umzurüsten, und zu sagen, Astra Zeneka möge sie besuchen, ob sie geeignet sei,

denn in dem Deal mit Astra Zeneka wird stehen,

die Fabrik muss das Serum produzieren und an die WHO übermitteln,

damit DIE feststellen, ob es zum Global Use geeignet ist.

.......................................................................................................................................................................................


NEW DELHI : Pune-based Serum Institute of India’s (SII) Covishield vaccine developed by Oxford University and AstraZeneca, which recently got Indian drug regulator’s nod for use in covid-19 vaccination drive in India, may also get a green signal for global use from the World Health Organisation (WHO).
The global public health agency has indicated that it is looking forward to SII’s full data sets for rapid assessment to consider it for emergency use globally.

“We look forward to Serum Institute of India submitting full data sets for rapid assessment so WHO can determine

whether we can recommend their AstraZeneca vaccine for international use,"

said Tedros Adhanom Ghebreyesus, director general of the WHO during a press conference on Monday.



Serum Institute’s Covishield vaccine may be recommended for international use

davon scheint man in Thailand noch nichts gehört zu haben, ev. hat man den Deal anders verstanden ???

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


nun gut, mittlerweile war klar, dass die Produktion von Astra Zeneca in Thailand noch sehr sehr sehr weit entfernt ist,
sodass man für den Beginn der Impfung nun irgendwie Impfstoff herbeschaffen muss,
denn es ist ja eine WHO Vorgabe, dass im Februar weltweit die Impfungen beginnen sollen.

Derweil lief die Impfung in Indien mit dem selbst produzierten Astra Zeneca Impfstoff sehr gut an.


India started its immunisation programme on Jan. 16, with healthcare workers and a target of reaching 300 million people by July-August.

The world’s most populous country after China has vaccinated around 3.5 million healthcare workers in the first two weeks of the campaign.
A year after COVID-19's arrival, India's active cases fall
also,

wenn Thailand nun Impfstoff von Astra Zeneca braucht, warum sollte nicht das Serum Institute in Indien, den Impfstoff für Thailand produzieren ?

Doch die heutige meldung verwirrt uns.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


The British/Swedish pharmaceutical company AstraZeneca will ship 150,000 doses of Covid-19 vaccines to Thailand from a manufacturing plant based in Asia, rather than from Italy, in a bid to ensure no delivery delays, the government said on Thursday.

The announcement was relayed by Public Health Minister, Anutin Charnvirakul, who said AstraZeneca sent a letter on Wednesday explaining the steps it will take to avoid disruptions to vaccine deliveries to Thailand, following the European Union's decision to temporarily suspend vaccine exports from the bloc.

That said, the minister stopped short of confirming the exact date when the vaccines are due to arrive in the country.


The letter, Mr Anutin said, also urged the government to approve the licences and permits required to import the vaccines, as they will now come from Asia rather than Europe.



This is important as AstraZeneca was only approved by the Thai Food and Drugs Administration (FDA) to import Covid-19 vaccines from its manufacturing facilities in Europe.


Some 50,000 doses of the vaccines will be on their way to Thailand soon under this licence -- however, the 150,000 doses which are scheduled to arrive in March and April will now be produced in Asia, as the EU moved to protect its own vaccine supplies by halting exports outside the region.

"We have put our best efforts in to secure vaccines, and we are expecting good news to come shortly," Mr Anutin said.

"If we get it, it will allow us to test our vaccine distribution network.

"Anyway, even if we don't get it, it won't have an impact on our plan to give 26 million doses of Covid-19 vaccines to Thais in June," he said, adding the need for vaccines isn't as urgent as before, as the outbreak in Samut Sakhon has been brought largely under control.

The Public Health Ministry has secured an additional 35 million doses from AstraZeneca, which means the government now has 61 million doses in total, enough to inoculate just over 30 million Thais as planned, Mr Anutin said.

While Siam Bioscience is expected to eventually produce AstraZeneca's vaccine locally under a technology-transfer agreement, Mr Anutin said it is AstraZeneca's responsibility to ensure Thailand gets the vaccines it had bought, regardless of where they were produced.

"We have signed a contract with AstraZeneca for at least 61 million doses, not with Siam Bioscience. If Siam Bioscience's plant can't produce the vaccine, it means nothing to us. This is because the purchase agreement clearly stated that AstraZeneca will provide the vaccine, not Siam Bioscience," he stressed.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

AstraZeneca to send Covid jabs from Asia

so, so,

der thailändische Gesundheitsminister sagt, die Lieferungen kommen von einer Fabrik aus Asien,

welches Land ist bitteschön "Asien", gehört da dann auch ... indien ... dazu ?

wird es denn sauber sein ? ... also, bevor die Frage aufkommt, lassen wir die Fabrik in Asien.

... und das Thema Sinovac aus China ? ... kein Wort

Covid-19: 45% of health workers vaccinated in 18 days, India fastest to reach 4m mark | India News - Times of India
 
Zuletzt bearbeitet:
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
689
Reaktion erhalten
196
Hier sind mal paar kleine Infos

Ein Aktivist meldet sich mit seinen Bedenken über CP's Beteiligung an Coronavirus-Impfstoff Firma und Produktion zu Wort
Link: Gadfly Raises Concern Over CP’s Hand in Coronavirus Vaccine Deal

Das China-Syndrom
Link: Biontech-Impfstoff: Chinas Pharma-Riese Fosun wird nicht genannt | The European

Irgendwie seltsam, oder vielleicht auch nicht?
Link: [COVID-19] The role of Pfizer suddenly "disappeared" "BioNTech, Fosun vaccine production area is questionable" Expert consultant expects production in China
Dazu:
BioNTech/Pfizer/Fosun-Impfstoffe (b1=China, b2=Europa/Amerika)
Über die Impfstoffe, aus dem Link: Corona-Impfstoffe: Beschleunigte Zulassung genehmigt | Gelbe Liste
BNT162b1 und BNT162b2 sind beide Nucleosid-modifizierte RNA-Impfstoffe des BNT162-Impfstoff-Programms, die derzeit in laufenden klinischen Studien der Phase-I/II in den USA und in Deutschland evaluiert werden. BNT162b1 codiert für ein SARS-CoV-2-Rezeptorbindungsdomänenantigen, während BNT162b2 für ein SARS-CoV-2-Spike-Proteinantigen in voller Länge codiert.
BNT162-Impfstoffe
Link: Potentielle Impfstoffe gegen Corona | Gelbe Liste

Aber das hier hat Geschmack:
Treffen Sie die Generalmajorin an Chinas wissenschaftlicher Front vom Coronavirus
Link: Meet the major general on China’s coronavirus scientific front line
Die Frage in dem Kommentar unter diesem Bericht ist schon recht beachtenswert!
"What do we have to understand here? Why an army bacterio weapon expert is taking control in dealing with the China Wuhan virus?"
Deutsch: Wie müssen wir das hier verstehen? Warum übernimmt eine militärische Expertin für bakteriologische Kampfstoffe die Kontrolle im Umgang mit dem China-Wuhan-Virus?
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.605
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.605
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
Lasst Euch nicht einschläfern

kann das wirklich passieren, wenn man nach China reisst, dass man dann eine Krankenhaushaft bekommt,

wo man mit diversen Tests solange traktiert wird, bis das Herz aufgibt ?

was ist da passiert ???


die Meldung
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Mit dem Hinweis auf mögliche drastische Maßnahmen Chinas im Kampf gegen das Coronavirus hat die Bundesregierung ihre Reisehinweise für die Volksrepublik verschärft. „Personen mit auskurierter Covid-19-Erkrankung werden, trotz negativer PCR- und IgM-Antikörpertests und grünem QR-Code, bei Einreise in sofortige mehrwöchige Krankenhausquarantäne überführt und weitreichenden Untersuchungen unterzogen“, war am Donnerstag auf der Webseite des Auswärtigen Amtes zu lesen.

Dies könne auch Personen betreffen, „die aufgrund einer unentdeckten Erkrankung an Covid-19 noch Antikörper aufweisen“. Gleiches könne für Reisende gelten, die mit demselben Flug einreisen wie eine Person, die positiv auf Covid-19 getestet werde. „Medizinische Maßnahmen der chinesischen Seite sind invasiv und beinhalten neben teils täglichen Blutentnahmen häufig auch Computertomografie-Aufnahmen“. Von nicht notwendigen Reisen nach China werde „abgeraten“, heißt es weiter.



Die Verschärfung folgte auf in Peking kursierende, offiziell unbestätigte Informationen über die Einweisung von Einreisenden mit einem positiven Antikörper-Test, der eigentlich auf eine überwundene Erkrankung und eine mögliche Immunität hinweist. In diplomatischen Kreisen war auch von einem Fall zu hören, wobei sogar ein Reisender mit Antikörpern durch eine Impfung Probleme bekommen haben soll.

China hat seine Grenzen seit März für Ausländer weitgehend dicht gemacht, doch können Deutsche mit gültiger Aufenthaltsgenehmigung zur Arbeit oder auch zur Familienzusammenführung einreisen. Inhaber abgelaufener Aufenthaltsgenehmigungen können ein neues Einreisevisum beantragen. Kurz vor dem Abflug sind verschiedene Tests notwendig. Nach der Ankunft wird zwischen zwei und vier Wochen Quarantäne in einem Hotel oder einer zentralen Einrichtung angeordnet.

Deutschland verschärft Reisewarnung für China


soll heissen, Mitarbeiter der deutschen Botschaft, die mit einem Biontek Voll-Impfschutz eingereisst sind,

bekamen "die chinesische Peitsche" zu spüren,

und kamen in Krankenhaushaft.

Deutsche sind ja in China zum Hassobjekt geworden,

"Gut, dass wir sie los sind", sagte der chinesische Diplomat Yao Shaojan.
Deutschland im UN-Sicherheitsrat: "Mühsam, Veränderungen reinzubringen"

wird China von Thailand erwarten, die Deutschen ebenfalls hart anzufassen ?

man wird sehen
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.919
Reaktion erhalten
2.466
Ort
Chonburi-Stadt
Schade, die neue Corona-Situation im Dezember 2020 hat moeglicherweise eine 5 vor dem Komma Full Year verhindert und traegt zu einem gedaempften Ausblick bei.

Trotzdem die Erwartungen ,
die zwischenzeitig bei mehr als - 8 % lagen,
deutlich geschlagen :


Thailand - Economic Calendar


Thailand cuts economic outlook despite smaller 4Q GDP fall

Die Prognose fuer Touristen aus dem Ausland zudem von 5 auf 3,2 Mio zurueckgesetzt .

Gut, dass nicht alle Regionen Thailands gleichermassen davon abhaengig sind , wie auf nachstehender Grafik zur occupancy rate 01/2020 bis 11/2020 zu sehen:




----- * gesamt
BKK * Zentral
West * Ost
Sued * Nord
Nordost ------
 
Zuletzt bearbeitet:
atze

atze

Senior Member
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
1.614
Reaktion erhalten
115
Ort
Berlin
3 Mio Touris? Wo sollen die herkommen?
 
atze

atze

Senior Member
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
1.614
Reaktion erhalten
115
Ort
Berlin
Flugzeuge? Von wo? Oder werden etwa 3 Mio Ottos erwartet?
 
Thema:

[CoronaVirus] China und Thailand

[CoronaVirus] China und Thailand - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes

    [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes: Ist der Blome tatsächlich ein Kandidat für den "Bildungsbürger"? Ich dachte immer, der ehemalige Chefredakteur der BLUT-Zeitung wär eher der Mann...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes

    [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes: Ist der Blome tatsächlich ein Kandidat für den "Bildungsbürger"? Ich dachte immer, der ehemalige Chefredakteur der BLUT-Zeitung wär eher der Mann...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • Oben