[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges

Diskutiere [CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Woran machst Du das fest? Hast Du mehr Ahnung, dass Du das so bewertest? Ich maße mir das nicht an!
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
12.754
Reaktion erhalten
3.590
Ort
RLP/Isaan
"Nur ein wirksames Medikament
Trotz intensiver Forschung gebe es immer noch zu wenige wirksame Medikamente gegen Covid-19, meint Stefan Kluge, Leiter der Klinik für Intensivmedizin des Klinikums. »Dexamethason ist das einzige Medikament, das die Sterblichkeit nachweislich absenkt«, so Kluge."

Vinde den Vehler. Herr Kluge macht seinem Namen keine Ehre. Schulmediziner eben(d). Nicht mehr, was im Regelfall aber nicht genug ist.
Woran machst Du das fest? Hast Du mehr Ahnung, dass Du das so bewertest? Ich maße mir das nicht an!
 
Tomcat

Tomcat

Senior Member
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
196
Reaktion erhalten
49
Ort
Paris / Johannesburg
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.432
Reaktion erhalten
409
Ort
Bangkok
Woran machst Du das fest? Hast Du mehr Ahnung, dass Du das so bewertest? Ich maße mir das nicht an!
An Hand meiner extrem ausgepraegten kognitiven Faehigkeiten, die fuer mich natuerlich nicht extrem ausgepraegt sind, sondern lediglich die Normalitaet darstellen.

Ja.

Verstaendlich, Du bist ja auch nicht Alexa Supreme.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.432
Reaktion erhalten
409
Ort
Bangkok
Tomcat

Tomcat

Senior Member
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
196
Reaktion erhalten
49
Ort
Paris / Johannesburg
Taiwan GDP growth outpaces China for first time in three decades.


Nikkei Aisa: Vietnam will be Southeast Asian growth leader in 2021 - VNExplorer

Du hattest ja bei Taiwan seinerzeit geschrieben, dass Inseln einen klaren 'zero covid' Vorteil haben , was nicht voellig von der Hand zu weisen ist....und warum hat das bei Inseln in Europa wie Irland oder UK nicht so geklappt ?

Thailand hat fuer die 'zero covid' Strategie hingegen mit 'Wackelkandidaten in der Nachbarschaft' zu kaempfen....ungleich schwerere Voraussetzungen....




Noch einmal vom 26.09.2020 :


Wenn die Thais im September das gemacht haetten und es waere schief gegangen , wovon ich zweifelsohne ausgehe, dann haetten hier fast alle von blinden Aktionismus geschrieben und wie ueblich ueber Thai-Logik und aehnlichen Scheiss philosophiert.....




Prognose vom 03 Oktober 2020 :


Ok, kalendarischer Fruehlingsanfang ist erst 20 Maerz 2021, allerdings waren in obiger Prognose noch nicht Fallzahlen drueckende Massnahmen seitdem eingepreist....


Auf meine Frage nach den Tourizahlen seit Lockerung in Suedafrika bist Du ein wenig eingegangen :



...kuerzen wir das an dieser Stelle mit den tourist arrivals fuer Suedafrika ab und schauen auf die Tendenz....



...da werden sicherlich auch noch 'Rueckkehrer' drinne sein und weniger Touristen, was lediglich meinen Eindruck bestaetigt, dass die Anzahl der reisewilligen Touristen waehrend Pandemie nicht ausreichend ist , um den Sektor umfassend zu retten.



Waere eine Oeffnung ohne Quarantaene fuer Phuket eine Option gewesen , weil.....Insel.....ist ja easy....

Die Seychellen haben ja auch seit einiger Zeit wieder gelockert, wie sieht es dort aus ?



Ok, sieht nach einem guten Trend aus , um wenigstens einen Teil der Branche zu retten , vielleicht haette da Thailand etwas mutiger sein sollen ?

Neben der Frage weshalb der letzte Eintrag bei den Seychellen dort abgestuerzt ist , waere bei Phuket natuerlich noch das Problem , wie man eine Virusausbreitung auf's Festland verhindert....betrifft ja nicht nur Touris , sondern auch Arbeiter , Lieferanten, Bewohner etc.etc.....denn eines zeigen die Seychellen auch ganz klar :

X1
Taiwan GDP growth outpaces China for first time in three decades.
Nikkei Aisa: Vietnam will be Southeast Asian growth leader in 2021 - VNExplorer

X2
Du hattest ja bei Taiwan seinerzeit geschrieben, dass Inseln einen klaren 'zero covid' Vorteil haben , was nicht voellig von der Hand zu weisen ist....und warum hat das bei Inseln in Europa wie Irland oder UK nicht so geklappt ?

X3
Wenn die Thais im September das gemacht haetten und es waere schief gegangen , wovon ich zweifelsohne ausgehe, dann haetten hier fast alle von blinden Aktionismus geschrieben und wie ueblich ueber Thai-Logik und aehnlichen Scheiss philosophiert.....
Zu X1
Das überrascht mich mit Vietnam, das hätte ich nicht erwartet. Die erwirtschaften aber auch nicht 15-20% des BIP mit Tourismus wie Thailand, oder täusche ich mich? Wie sieht es mit der Thai Wirtschaft aus 2020?

Zu X2
Weil es in der EU (Schweiz) keine geschlossenen Grenzen mit Quarantäne gibt, auch auf der Insel GB nicht. Ohne restriktive Einreise gibt es kein Null Corona. In der Schweiz zum Beispiel kann man die zehntausenden Grenzgänger nicht einfach aussperren, da würde das ganze Gesundheitswesen zusammenbrechen bei dem hohen Ausländeranteil der Angestellten.

Zu X3
Da habe ich ja Einreise mit 5 Tagen Quarantäne vorgeschlagen. Damals bin ich aber davon ausgegangen, dass mit der Impfung viel länger dauert. Letzten Sommer gab es eine Erhebung in der Schweiz. Dort hat man geschaut, wie viele der Reiserückkehrer die mit dem Flugzeug eingereist sind Positiv sind. Es waren 1%. Da bei den meissten nach 3 Tagen Symptome auftreten ist man mit 5 Tagen Quarantäne bei einen sehr kleinen Restrisiko. Aber dann gibt es natürlich kein Null Corona mehr, weil es sicher in ganz seltenen Fällen zu einer Ansteckung kommt. Aber da bin ich der Meinung, dass liese sich kontrollieren. In Namibia hat man das im Oktober wie folgt gemacht. Einreise mit negativem Test nicht älter als 72h. Dann nach 5 Tagen musste man nochmals einen Test machen gehen. Es gab nur ganz wenige Einzelfälle die dann positiv waren.

So, jetzt steht mein erster Freigang nach 7 Tagen und 2 negativen Tests an. Die 14 Tage Quarantäne sind eher zu lang, weil am Tag 1 ja schon getestet wird. Keine Ahnung, ob schon jemals eine Übertragung nach 14 Tagen nachgewiesen wurde...?

lg Tomcat
 
Zuletzt bearbeitet:
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.884
Reaktion erhalten
671
Ich warte nur noch auf die künftige Info, dass mit Biontech/Moderna Geimpfte direkt einreisen dürfen. Atrazeneca Geimpfte müssen auch weiterhin in Quarantäne ... :playfull: da sie Thais verstärkt anstecken könnten. Das wäre der Jackpot. Aktuell schließe ich da nichts mehr aus.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.432
Reaktion erhalten
409
Ort
Bangkok
Israel weist derzeit 42.045 aktive Faelle auf. Davon sind 795 "serious critical", was 1,89% entspricht.
UK weisen derzeit 1.406.335 aktive Faelle auf. Davon sind 2.273 "serious critical", was 0,16% entspricht.
Frankreich weist derzeit 3.292.764 aktive Faelle auf. Davon sind 3.435 "serious critical", was 0,10% entpricht.
Deutschland weist derzeit 118.349 aktive Faelle auf. Davon sind 3.057 "serious critical", was 2,58% entpricht.
Global gibt es derzeit 21.930.273 aktive Faelle. Davon sind 92.266 "serious critical", was 0.42% entpricht.

Quelle: Coronavirus Update (Live): 112,738,960 Cases and 2,498,492 Deaths from COVID-19 Virus Pandemic - Worldometer
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
716
Reaktion erhalten
205
@Tomcat, gehst du eigentlich davon aus, dass die Impfstoff-Hersteller weltweit nicht verbündet sind?
Guck mal im Link hatte ich schon mal was geschrieben [CoronaVirus] China und Thailand
AstraZeneca ist in China mit Kangtai verbündet, nachzulesen z.B. hier: AstraZeneca Signs First COVID-19 Vaccine Deal with China's Shenzhen Kangtai | BioSpace
Skandal um Impfstoff-Partner von AstraZeneca in China
Link: Scandal Dogs AstraZeneca’s Vaccine Partner in China
Entwickler des Oxford-AstraZeneca-Impfstoffs sind mit der englischen Eugenik-Bewegung verbunden
Link: Entwickler des Oxford-AstraZeneca-Impfstoffs sind mit der englischen Eugenik-Bewegung verbunden | uncut-news.ch

@Koelner, hast du dir mal den relativ stark geschwärzten Vertrag (in dem man immer noch genug lesen kann) von Pfizer mit der Israelischen Regierung angeschaut?
Wenn nicht, dann solltest du das mal tun (ich verlinke den hier nicht).
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.884
Reaktion erhalten
671
@Koelner, hast du dir mal den relativ stark geschwärzten Vertrag (in dem man immer noch genug lesen kann) von Pfizer mit der Israelischen Regierung angeschaut?
Wenn nicht, dann solltest du das mal tun (ich verlinke den hier nicht).
Was ist denn der zusammengefasste Inhalt?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.536
Reaktion erhalten
3.217
Ort
Bangkok / Ban Krut
@Tomcat, gehst du eigentlich davon aus, dass die Impfstoff-Hersteller weltweit nicht verbündet sind?
Guck mal im Link hatte ich schon mal was geschrieben [CoronaVirus] China und Thailand
AstraZeneca ist in China mit Kangtai verbündet, nachzulesen z.B. hier: AstraZeneca Signs First COVID-19 Vaccine Deal with China's Shenzhen Kangtai | BioSpace
Skandal um Impfstoff-Partner von AstraZeneca in China
Link: Scandal Dogs AstraZeneca’s Vaccine Partner in China
Entwickler des Oxford-AstraZeneca-Impfstoffs sind mit der englischen Eugenik-Bewegung verbunden
Link: Entwickler des Oxford-AstraZeneca-Impfstoffs sind mit der englischen Eugenik-Bewegung verbunden | uncut-news.ch

@Koelner, hast du dir mal den relativ stark geschwärzten Vertrag (in dem man immer noch genug lesen kann) von Pfizer mit der Israelischen Regierung angeschaut?
Wenn nicht, dann solltest du das mal tun (ich verlinke den hier nicht).
Du glaubst anscheinend jeden Scheiss aus dem sich irgendwie eine Verschwoerungstheorie stricken laesst.
 
Tomcat

Tomcat

Senior Member
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
196
Reaktion erhalten
49
Ort
Paris / Johannesburg
Hallo Chonburi

Diese Antwort zu meiner Prognose schulde ich dir noch....

Prog-okt.JPG



Ok, kalendarischer Fruehlingsanfang ist erst 20 Maerz 2021, allerdings waren in obiger Prognose noch nicht Fallzahlen drueckende Massnahmen seitdem eingepreist....
Mein Statement damals beruhte auf historischen Tatsachen. Das Viren mutieren ist normal, in der Regel werden sie ansteckender, schwächen sich ab und sind praktisch immer nach der zweiten Welle ggf. noch einer kleinen dritten Welle viel harmloser. Die zweite Welle war immer die Schlimmste. Die war bei der Spanischen Grippe, bei der asiatischen Grippe und Hong Kong Grippe so.

Die WHO kommuniziert jetzt in die gleiche Richtung. Die Fallzahlen sind global im Sinkflug. Ein Grund sind sicher auch die Hygiene und Anstandsregeln, Maske, aber auch eine zunehmende Durchsuchung in Ländern die jetzt die 2 Wellen durchgemacht haben. In Ländern wie Südafrika, wo die "hochansteckende" Mutation schon lange der dominante Virenstamm ist, lässt sich gleiches beobachten, die Fallzahlen sind im freien Fall....Das lässt eigentlich den Schluss zu, dass gewissen Mutationen die Kraft verloren haben (in Südafrika halten sich die Leute nicht allzu diszipliniert an die Regeln)...

Laut WHO soll es im Frühling zu einer starken Entspannung kommen, die sich in den Sommer weiter fortsetzt und im Herbst soll sich das Leben weitgehendst normalisiert haben. In wieweit diese Aussage auch für "Null" Corona Länder wie Thailand zutrifft, kann ich nicht beurteilen, weil es überhaupt keine Durchseuchung gibt.

Ist das der Anfang vom Ende der Pandemie?

Ich bin dann mal weg, weil ich die 14 Tage Quarantäne eigentlich zu arbeiten nutzen will uns muss... 😫

lg Tomcat
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
5.222
Reaktion erhalten
2.552
Ort
Chonburi-Stadt
Die WHO kommuniziert (...)
Ja, was die WHO oder deren Mitarbeiter so kommunizieren, ist 'ne Sache fuer sich.....

The article quoted Danish epidemiologist Thea Kolsen Fischer, who was on a recent WHO fact-finding mission to China, as saying that Southeast Asia could be the source of the virus, the department said.
Dept slams claims virus came from Thailand


bzw. wie es Medien dann weiterverarbeiten...

A Danish newspaper has published an article questioning whether Bangkok’s Chatuchak Market was the source of covid-19 and the place that brought the coronavirus to Wuhan.
WHO Epidemiologist Suggests Thailand as Possible Source of Covid-19

Dyremarked i Bangkok kan være det sted, der bragte corona til Wuhan
 
Zuletzt bearbeitet:
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.075
Reaktion erhalten
1.924
Ort
Hannover
Bangkok - Die thailändischen Behörden haben sich gestern getroffen, um Möglichkeiten zu erörtern, das Land für ausländische Touristen und Geschäftsleute zu öffnen, die gegen Covid-19 geimpft wurden, berichtete Bangkok Insight.

Der Generalsekretär des NSC oder des Nationalen Sicherheitsrates, General Natthaphol Nakpanich, teilte den Medien mit, dass Vertreter des Ministeriums für öffentliche Gesundheit, des Außenministeriums, des Innenministeriums sowie des Ministeriums für digitale Wirtschaft und Gesellschaft anwesend waren.

Auffällig wegen ihrer offensichtlichen Abwesenheit war das Tourismusministerium.

Auf der Agenda stand, wie man vorankommt, um das Land für ausländische Touristen und ausländische Geschäftsleute zu öffnen, die bereits eine Impfung erhalten haben.

Gen Natthaphol war bemüht, darauf hinzuweisen, dass noch keine konkreten Entscheidungen getroffen wurden. Dies war eine Tatsachenermittlungsmission.

Er bemerkte, dass eine Impfung bedeutet, dass die Person Covid nicht bekommen könnte. Aber sie könnten immer noch Träger sein und die Thailänder infizieren, daher muss das Land vorsichtig vorgehen.

Der Weg zur Öffnung für Sportveranstaltungen mit ausländischer Beteiligung stand ebenfalls ganz oben auf der Tagesordnung.

Welche Form der Quarantäne angewendet werden sollte, wurde ebenfalls diskutiert.

Momentan wird die neue Quarantäne "Villa" und "Area" - noch 14 Tage - in Pilotprojekten eingesetzt, und dies könnte zumindest kurzfristig der Weg in die Zukunft sein.



==================================================


Studien aus Israel
Biontech-Geimpfte können andere offenbar nicht mehr anstecken


21.02.2021, 14:49 Uhr | AFP, dpa, ds



Extrem hohe Schutzwirkung – offenbar auch vor einer Verbreitung des Virus: Der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer ist offenbar noch wirksamer als gedacht. Der Wirkstoff sei "hocheffektiv" bei der Verhinderung von Infektionen mit Sars-CoV-2, heißt es nun in einem Manuskript zu einer Studie der beiden Hersteller zusammen mit dem israelischen Gesundheitsministerium. Allerdings schreiben die Studienautoren auch, dass ihre Herangehensweise dazu führen könnte, dass der Effekt der Impfung auf Infektionen überschätzt wird.

Die Studienergebnisse sind schwierig zu beurteilen. Das Manuskript wurde israelischen Journalisten des Internetportals "ynet" zugespielt und ist nicht offiziell veröffentlicht, weder auf einem Preprint-Server noch in einem von Fachexperten begutachteten Fachjournal. Es liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Biontech wollte das Dokument auf Anfrage am Sonntag nicht kommentieren. Auch das Gesundheitsministerium äußerte sich nicht dazu.

...


Das israelische Gesundheitsministerium präsentierte am Sonntag zudem neue Daten über den Schutz des Vakzins: Demnach seien zwei Wochen nach der zweiten Impfung 95,8 Prozent weniger Infektionen festgestellt worden als bei nicht geimpften Menschen. Bereits eine Woche nach der zweiten Dosis lag die Wirksamkeit bereits bei 91,9 Prozent. Laut der Studie schützt der Impfstoff zwei Wochen nach der zweiten Dosis zudem zu 99,2 Prozent vor einer schweren Erkrankung und zu 98,9 Prozent vor einem tödlichen Verlauf.

Der Generaldirektor des Gesundheitsministeriums, Professor Chesi Levy, sagte, die Daten zeigten einen signifikanten Rückgang der Krankheits- und Todesfälle. "Wir sind das erste Land der Welt, das die Wirkung des Corona-Impfstoffs in der realen klinischen Welt nachweisen konnte."

Biontech-Geimpfte können andere offenbar nicht mehr anstecken

====================================================================

was ist also das Problem ?

man will dieses Thema nicht,
weil es sonst zu einem Denken kommt,

das die Menschen nur die Impfstoffe wollen,
wo sie andere nicht infizieren können,


und nicht die Impfstoffe, wo das noch unklar ist.

Thailand selber hat keinen Biontek Impfstoff,

und nun Sonderrechte für Leute mit Biontek Impfstoff zu geben,
den Thais selber gar nicht haben,

ist eine gewisse Hürde.
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
1.275
Reaktion erhalten
201
Studien aus Israel
Biontech-Geimpfte können andere offenbar nicht mehr anstecken
Hättest Du Dir die Mühe gemacht, die israelische Studie im Original zu lesen

hätte Dir auffallen müssen

dass die Studie zum Schluß kam, dass nur neun von zehn Geimpften nicht mehr ansteckend waren, bzw keine Virenlast mehr an sich und auf der Mund- und Rachen-Schleimhaut mehr trugen, also klar nicht mehr infektiös waren.

Übrig bleibt EINER von zehn, der nach wie vor infektiös ist

und das wird wohl auch einigen eingeweihten Teilnehmern der thailändischen Ministerkonferenz bekannt gewesen sein, denn die israelische Studie ist ja schon ein paar Tage alt. Daher ist nach wie vor Vorsicht angebracht mit solchen voreiligen Aussagen "Geimpfte können das Virus nicht mehr weiter tragen"

es ist alles nicht so einfach
 
Zuletzt bearbeitet:
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.075
Reaktion erhalten
1.924
Ort
Hannover
Hättest Du Dir die Mühe gemacht, die israelische Studie im Original zu lesen

hätte Dir auffallen müssen

dass die Studie zum Schluß kam, dass nur neun von zehn Geimpften nicht mehr ansteckend waren, bzw keine Virenlast mehr an sich und auf der Mund- und Rachen-Schleimhaut mehr trugen, also klar nicht mehr infektiös waren.

Übrig bleibt EINER von zehn, der nach wie vor infektiös ist
Du verdrehst die Meldung,

der Spiegel schrieb :

Biontech-Impfstoff stoppt Virusübertragung zu 89,4 Prozent

90% Schutz, ist kein 100% Schutz, doch das ist Prozent-reiterei,
weil man bei bestimmten Infizierten Personen eine theoretische Übertragung durch den Geimpften nicht ausschliessen konnte,
und deshalb "Sicherheitsprozente" eingebaut hat.

Tatsächlich ist der attestierte 90% Schutz schon sehr gut.

Klar kannst Du jetzt hochrechnen,
von 10 Geimpften ist 1 weiterhin ein Gefährder,
oder von 100 Geimpften sind weiterhin 10 Gefährder,
oder von 1000 Geimpften sind weiterhin 100 Gefährder,
oder von 10.000 Geimpften sind weiterhin 1000 Gefährder,

aber diese Zahlenrechnereien mit "Sicherheitsprozenten" sind Augenwischerei mit anachronistischen Zahlen,
die eben langfristig sich als "nicht belastbare Zahlen" herausstellen würden.

Tatsächlich ist es doch so, das diese Personen,
die keinen negativen PCR Test haben,
erst gar nicht nach Thailand kommen.

Wer also seit Monaten bereits den Vollimpfschutz hat,
und nicht erkrankt ist, einen negativen PCR Test hat,
und in einem Flieger mit anderen Geimpften nach Thailand kommt,

Dann ist die Wahrscheinlichkeit, das diese Personen sich auf der Reise anstecken, bereits sehr sehr klein.

Wir reden hier ja nicht davon, das Thailand sich den Leuten, mit positivem PCR öffnen sollte,

denn Dein Beispiel müsste korrekt so lauten

von 10 infizierten Geimpften ist 1 weiterhin ein Gefährder,
oder von 100 infizierten Geimpften sind weiterhin 10 Gefährder,
oder von 1000 infizierten Geimpften sind weiterhin 100 Gefährder,
oder von 10.000 infizierten Geimpften sind weiterhin 1000 Gefährder,

Fakt ist aber, das überhaupt kein infizierter Geimpfter nach Thailand kommt,
denn beim positiven PCR Test ist es für ihn zuende.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.100
Reaktion erhalten
1.094
Ort
Irgendwo im Outback!
Übrig bleibt EINER von zehn, der nach wie vor infektiös ist

Nah,dann fangen wir mal an abzuzählen!
 
Thema:

[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges

[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes

    [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes: Ist der Blome tatsächlich ein Kandidat für den "Bildungsbürger"? Ich dachte immer, der ehemalige Chefredakteur der BLUT-Zeitung wär eher der Mann...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes

    [CoronaVirus] Impfung - Informationen und anderes: Ist der Blome tatsächlich ein Kandidat für den "Bildungsbürger"? Ich dachte immer, der ehemalige Chefredakteur der BLUT-Zeitung wär eher der Mann...
  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • Oben