[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges

Diskutiere [CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Wer diese "Pandemie" in seinem Interesse instrumentalisiert, ist natuerlich "in die Geschichte" involviert.
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.482
Reaktion erhalten
988
Wenn du Bill Gates irgendwie in die Geschichte involviert siehst, tust mir leid. Dann ist wohl nix mehr zu machen.
Wer diese "Pandemie" in seinem Interesse instrumentalisiert, ist natuerlich "in die Geschichte" involviert.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.274
Reaktion erhalten
948
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Ich möchte jetzt nicht wieder diese "Quellendiskussion" anfangen, als ich aber zum Thema Anklage gegen Gates etwas googelte, da stieß ich auf eine andere Seite, welche ebenfalls genau diese Theorie vertritt:

Pravda TV

Gates-Stiftung: Angst vor der großen Seuche – Anklage wegen illegalen Impfstoff-Tests

Gates-Stiftung: Angst vor der großen Seuche – Anklage wegen illegalen Impfstoff-Tests

Ebenfalls auf bei Pravda TV zu finden:

Haben Sie diese Blutgruppe? Dann könnten Sie von Außerirdischen abstammen (Videos)


Haben Sie diese Blutgruppe? Dann könnten Sie von Außerirdischen abstammen (Videos)

Solche Berichte machen mich halt immer etwas stutzig, sieheauch #8.051
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.418
Reaktion erhalten
2.303
Ort
Chonburi-Stadt
Das mag durchaus sein.
Genau.
Deshalb kann ich mit #8055 in der gewaehlten Form auch nichts anfangen.


Sicherlich aber nur, wenn die Faktenchecker von den Jungs von ScienceFiles deren Faktencheck sauber auseinander genommen haben.
In anderen Faellen kommt vielleicht noch hinzu, dass ein "Faktencheck" automatisch naeher an "den Fakten" liegt, wenn das ohnehin zuvor schon persoenlich gepraegte Meinungsbild eher getroffen wird.

Zum Beispiel ist mir auch die Einschaetzung von Herrn Haering durchaus bekannt...
Die Anti-Journalisten von CORRECTIV und ihre sonderbaren Methoden des Faktenchecks – Geld und mehr
Doch ich sehe in dem Haering Artikel kaum etwas Inhaltliches, der Focus scheint eher auf der gewaehlten Stilistik zu liegen..

Ich sehe Seiten wie Correctiv oder auch aehnliche US Seiten zunaechst einmal als Ergaenzung und nicht , wie von Herrn Haering in den Mund gelegt, als "Wahrheit".

-----------------------------------------------------------

Offenbar kann es bei der Anwendung von Impfungen wie auch Medikamenten zu Nebenwirkungen kommen , deshalb wohl auch der Beipackzettel.....

Bei Covid-19 kann es offenbar auch zu "Nebenwirkungen" z.B. von bleibenden Schaeden kommen , vielleicht auch fuer Altersgruppen unter 20 Jahre....das alles wird man erst in den kommenden Monaten und Jahren sehen .
Ob sich Herr Tegnell in Schweden dann in ein paar Jahren entsprechend erklaeren wird ?
Vielleicht wird man auch ein Interesse daran haben, entsprechende Studien spaeter moeglichst klein zu halten.



Schade, dass es keine wirklich unabhängigen Faktenchecker gibt.
Ich denke schon, dass es die gibt, wenn jedoch "der Check" kein eindeutiges Ergebnis wie 2+2 zu Tage foerdert, so ist auch die Zeit der "Faktencheck-Zerstoerer" gekommen , die nach einem noch so kleinen Fehler suchen und diesen bis in alle Ewigkeit als ultimativen Beweis anfuehren, um einen Faktenchecker als unglaubwuerdig darzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
man muss sich mal vorstellen,

Thais, die täglich über die Grenze nach Malaysia zum Arbeiten pendeln,

mussten vor 4,5 Monaten ihre Autos in Malaysia zurück lassen,
und sich durch Schlepper über Wanderwege zurück nach Thailand durchschlagen,

sie wollten ihre Autos aus Malaysia wieder zurück haben,

und jetzt, nach 4,5 Monaten, hat man sich durch den Behördenwahnsinn durchgeschlagen,

das die Ersten, von tausenden Autos wieder nach Thailand eingeführt, und an ihre Besitzer zurück gegeben werden.

Über die imensen Kosten dieser Rückführungskosten kein Wort,
(die von den Beamten beauftragten Fahrer, müssen 14 Tage in Quarantäne und dürfen nicht arbeiten, der gesamte Behördenapparat, der da in 2 Ländern tätig werden musste - es werden tausende von Euros sein.)
na immerhin mussten die Wagen klinisch behandelt werden.



NARATHIWAT: Malaysia has begun to return vehicles left behind by Thais who returned home after Kuala Lumpur imposed a lockdown to combat the spread of Covid-19.

Rungruang Thimabut, the Sungai Kolok district chief, said Thais residing in Malaysia, most of them in Kelantan State, had gradually returned to Thailand, leaving behind their vehicles.

Once back home, they were without the use of their vehicles, which many needed to make a living. They asked the provincial Damrongtham Centre to arrange with Malaysian authorities for the return of their cars.

After talks between local officials of Narathiwat and Kelantan, an agreement was reached.

The first batch were returned on Tuesday via the Sungai Kolok immigration checkpoint. They were handed over to Thai authorities about 5pm.

Thai officials present at the hand-over included Mr Rungruang, Capt Vorapol Sithichit, deputy director of the Narathiwat internal security operations command office, immigration police and public health officials.

The returned vehicles were sprayed with disinfectant and will be left out in the sun for three days before being handed back to their owners.

Territorial defence volunteers assigned to go to Malaysia to drive back the vehicles must each spend 14 days in quarantine.

Thai vehicles left in Malaysia being gradually returned
 
Amsel

Amsel

Senior Member
Dabei seit
07.11.2014
Beiträge
6.494
Reaktion erhalten
973
Ort
Bangkok
Wenn ich den Begriff Faktencheck im Zusammenhang mit C19 und Impfung lese denke ich automatisch an Insider-Informationen.

Persoenlich interessieren mich Insider-Informationen wesentlich mehr als die Meinung von Nicht-Fachleuten.
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.418
Reaktion erhalten
2.303
Ort
Chonburi-Stadt
...da es jedoch auch unter Insidern zu hoechst unterschiedlichen Schlussfolgerungen kommen kann, stellt sich nur die Frage , zu welchen Insidern man aus welchen Gruenden tendiert....
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.020
Reaktion erhalten
309
Ort
Bangkok
...da es jedoch auch unter Insidern zu hoechst unterschiedlichen Schlussfolgerungen kommen kann, stellt sich nur die Frage , zu welchen Insidern man aus welchen Gruenden tendiert....
Reine Verstandessache.

Des eigenen, wie eigentlich immer. :nerd:
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.599
Reaktion erhalten
3.537
Ich möchte jetzt nicht wieder diese "Quellendiskussion" anfangen, als ich aber zum Thema Anklage gegen Gates etwas googelte, da stieß ich auf eine andere Seite, welche ebenfalls genau diese Theorie vertritt:

Pravda TV

Gates-Stiftung: Angst vor der großen Seuche – Anklage wegen illegalen Impfstoff-Tests

Gates-Stiftung: Angst vor der großen Seuche – Anklage wegen illegalen Impfstoff-Tests

Ebenfalls auf bei Pravda TV zu finden:

Haben Sie diese Blutgruppe? Dann könnten Sie von Außerirdischen abstammen (Videos)


Haben Sie diese Blutgruppe? Dann könnten Sie von Außerirdischen abstammen (Videos)

Solche Berichte machen mich halt immer etwas stutzig, sieheauch #8.051
Du siehst aber schon , dass ich im Gegensatz zu Anderen zwei widersprüchliche Aussagen gegenüber
gestellt habe . Ich bin ja nicht so vernagelt also manche Member hier .
Ich kann die Aussagen nur lesen und mein Gehirn gebrauchen . Dabei stelle ich fest , dass jeder sich den
Teil der Fakten aussucht der ihm genehm ist .
So sind die Einen grundsätzlich gegen den Milliardär , egal was er tut , die Anderen bringen nur einen
Teil der Impfprobleme in Indien und verschweigen den Rest .
Ich als Leser kann die Fakten nicht prüfen .
Mich stört jedoch , dass der Gates sich bei den Impfstoffen nicht so sozial verhält wie er tut , er investiert
und will Gewinn machen . Es gibt tausend Möglichkeiten sein Geld zu investieren , warum muß es gerade
bei Impfstoffen sein , deren Patent im Gegensatz zu anderen ( zB. meinem ) nie ausläuft .
Also spenden und unterstützen ja , aber investieren nein .
 
Amsel

Amsel

Senior Member
Dabei seit
07.11.2014
Beiträge
6.494
Reaktion erhalten
973
Ort
Bangkok
...da es jedoch auch unter Insidern zu hoechst unterschiedlichen Schlussfolgerungen kommen kann, stellt sich nur die Frage , zu welchen Insidern man aus welchen Gruenden tendiert....
Die Schlussfolgerungen ziehe ich selbst !

Da ich beruflich genug Fachwissen habe konzentriere ich mich auf die messbaren Fakten.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.974
Reaktion erhalten
587
Ort
nähe Uttaradit
man muss sich mal vorstellen,

Thais, die täglich über die Grenze nach Malaysia zum Arbeiten pendeln,

mussten vor 4,5 Monaten ihre Autos in Malaysia zurück lassen,
und sich durch Schlepper über Wanderwege zurück nach Thailand durchschlagen,

sie wollten ihre Autos aus Malaysia wieder zurück haben,

und jetzt, nach 4,5 Monaten, hat man sich durch den Behördenwahnsinn durchgeschlagen,

das die Ersten, von tausenden Autos wieder nach Thailand eingeführt, und an ihre Besitzer zurück gegeben werden.

Über die imensen Kosten dieser Rückführungskosten kein Wort,
(die von den Beamten beauftragten Fahrer, müssen 14 Tage in Quarantäne und dürfen nicht arbeiten, der gesamte Behördenapparat, der da in 2 Ländern tätig werden musste - es werden tausende von Euros sein.)
na immerhin mussten die Wagen klinisch behandelt werden.



NARATHIWAT: Malaysia has begun to return vehicles left behind by Thais who returned home after Kuala Lumpur imposed a lockdown to combat the spread of Covid-19.

Rungruang Thimabut, the Sungai Kolok district chief, said Thais residing in Malaysia, most of them in Kelantan State, had gradually returned to Thailand, leaving behind their vehicles.

Once back home, they were without the use of their vehicles, which many needed to make a living. They asked the provincial Damrongtham Centre to arrange with Malaysian authorities for the return of their cars.

After talks between local officials of Narathiwat and Kelantan, an agreement was reached.

The first batch were returned on Tuesday via the Sungai Kolok immigration checkpoint. They were handed over to Thai authorities about 5pm.

Thai officials present at the hand-over included Mr Rungruang, Capt Vorapol Sithichit, deputy director of the Narathiwat internal security operations command office, immigration police and public health officials.

The returned vehicles were sprayed with disinfectant and will be left out in the sun for three days before being handed back to their owners.

Territorial defence volunteers assigned to go to Malaysia to drive back the vehicles must each spend 14 days in quarantine.

Thai vehicles left in Malaysia being gradually returned
Was soll diese"*ç%&/--Scheisse..????? Viren werden nicht von Maschinen, sondern von lebendigen Lebewesen zu Lebewesen übertragen..:crazy::flehan::piep-piep:
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.274
Reaktion erhalten
948
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Mich stört jedoch , dass der Gates sich bei den Impfstoffen nicht so sozial verhält wie er tut , er investiert
und will Gewinn machen . Es gibt tausend Möglichkeiten sein Geld zu investieren , warum muß es gerade
bei Impfstoffen sein , deren Patent im Gegensatz zu anderen ( zB. meinem ) nie ausläuft .
Also spenden und unterstützen ja , aber investieren nein .
Wer kann das beurteilen, wie oder weshalb sich Gates so oder so verhält, und was dabei seine wahren Motive sind? Das er den Hals nicht voll bekommt?
Gibt darüber sehr unterschiedliche Meinungen, deshalb gehe ich zuerst mal vom Guten im Menschen aus.
Zumal, was für Motive sollte so ein steinreicher Mensch haben? Haben er und seine Frau nicht in der Vergangenheit
schon viele Milliarden gestiftet, ohne aus allem Profit zu schlagen?

"Pro Jahr spenden die Gates' vier Milliarden Dollar, das sind 125 Euro in der Sekunde. 85 Milliarden Dollar stehen Melinda Gates an eigenem Geld zur Verfügung. Das reicht der 51-Jährigen aber nicht - im Gegenteil: Sie sammelt weltweit Geld von anderen Milliardären ein und finanziert damit Projekte gegen den Hunger".

Wie man 85 Milliarden Dollar verschenkt

Aber selbst in gewissem Umfang investieren um mit dem erzielten Gewinn noch mehr zu spenden/zu unterstützen, halte ich jetzt nicht unbedingt für verwerflich.
Aber ok, wiederhole mich: Mein Glas ist halbvoll und nicht halb leer. :wink2:
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.950
Reaktion erhalten
2.985
Ort
Bangkok / Ban Krut
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.418
Reaktion erhalten
2.303
Ort
Chonburi-Stadt
Die Schlussfolgerungen ziehe ich selbst !

Da ich beruflich genug Fachwissen habe konzentriere ich mich auf die messbaren Fakten.
Fachwissen scheinen gerade in so einem Internetforum wie hier erstaunlich viele Teilnehmer zu haben.
Schlussfolgerung ob dem so sein könnte, anhand erbrachter Beitraege , sozusagen "die messbaren Fakten" eines Forums ,kann ja jeder User für sich selbst ziehen.
 
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.824
Reaktion erhalten
424
Ja. Gibt nur "Experten" hier.
Ich weiß schon, warum ich mich immer abwende, wenn Experten angekündigt werden. ;-)
 
Amsel

Amsel

Senior Member
Dabei seit
07.11.2014
Beiträge
6.494
Reaktion erhalten
973
Ort
Bangkok
Fachwissen scheinen gerade in so einem Internetforum wie hier erstaunlich viele Teilnehmer zu haben.
Auf verschiedenen Fachgebieten mag das sein.

Mein Fachgebiet umfasst u. a. die Analytik in der pharmakologischen Forschung.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.020
Reaktion erhalten
309
Ort
Bangkok
Eher Einschuss (ungehoerter) der Einschluss.

Aber auch nur nach meinen eigenen (daemonischen) Schlussvolgerungen. :rolleyes2:
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.974
Reaktion erhalten
587
Ort
nähe Uttaradit
Wegen 4!!!! Personen gleich Ausgangssperre???? Warum nicht gleich einen nuklearen Atomschlag???.Napalm über ganz Auckland, der Phantasie der Behörden sind keine Grenzen gesetzt.. :mad2:
 
Thema:

[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges

[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges - Ähnliche Themen

  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] China und Thailand

    [CoronaVirus] China und Thailand: Wie es aussieht haben China und auch Thailand die Pandemie am besten im Griff. Beide Staaten haben trotz der relativ geringen Durchseuchung sehr...
  • [CoronaVirus] China und Thailand - Ähnliche Themen

  • Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm

    Das Coronavirus legt in Thailand das Sexgewerbe lahm: " ... Die fehlende Aussicht auf eine baldige Besserung drückt auch in Bangkoks Partystrasse Soi Cowboy die Stimmung. Nijchara Lalun sagt, sie habe...
  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] China und Thailand

    [CoronaVirus] China und Thailand: Wie es aussieht haben China und auch Thailand die Pandemie am besten im Griff. Beide Staaten haben trotz der relativ geringen Durchseuchung sehr...
  • Oben