[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges

Diskutiere [CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Zumahl die ThaiChin in allen Städten und Regionen in sehr grosser Zahl vertreten sind. Eine Besonderheit in Thailand gegenüber den anderen...
P

pani

Senior Member
Dabei seit
27.04.2015
Beiträge
1.760
Reaktion erhalten
254
Das halte ich für etwas hoch gegriffen, selbst wenn man die Laoten im Isaan mit einrechnet.
Zumahl die ThaiChin in allen Städten und Regionen in sehr grosser Zahl vertreten sind.

Eine Besonderheit in Thailand gegenüber den anderen Ländern in SOA ist allerdings, dass die weitaus grösste Mehrheit der SinoThais, sich spätestens ab der 2. Generation als Thais assimiliert haben.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
6.947
Reaktion erhalten
985
Ort
NRW/BKK
Helli, das darfst Du aber nicht laut sagen. Der Wirtschaftliche Erfolg basiert aber in erster Linie auf der Arbeit der letzten 3 Generationen der heutigen Auslandschinesen. 80 % meiner Kunden in Thailand gehörten dazu. , je größer der Betrieb auch umso mehr assimiliert.

Aber aud die Frage im Familienkreis " was ist das für Einer?" hatte meine Schwiegermama keine Probleme nur "Jek" zu sagen - ungeachtet ihres chin. Großvaters.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.209
Reaktion erhalten
2.991
Ort
RLP/Isaan
Helli, das darfst Du aber nicht laut sagen. Der Wirtschaftliche Erfolg basiert aber in erster Linie auf der Arbeit der letzten 3 Generationen der heutigen Auslandschinesen. 80 % meiner Kunden in Thailand gehörten dazu. , je größer der Betrieb auch umso mehr assimiliert.

Aber aud die Frage im Familienkreis " was ist das für Einer?" hatte meine Schwiegermama keine Probleme nur "Jek" zu sagen - ungeachtet ihres chin. Großvaters.
Das ist vollkommen richtig.
Wir (meine Ex und ich) hatten eine Freundin (im wohlverstandenen Sinne) in Patty, die uns auch mehrfach in DE besucht hat. Ihr Vater war ein 100%iger Chinese (ich hab' ihn noch erlebt), ihre Mutter eine Thai (früh verstorben). Auf die Frage, was sie sei, kam wie aus der Pistole geschossen: Thai!
Leider sind die Kontakte zu ihr "eingeschlafen", da meine Jetzige eifersüchtig auf sie ist. Manchmal muss man sich eben entscheiden.
PS.: Sie ist heute (wegen der früheren "Weiterbildung" in DE) Chefin in einem größeren Hotel in Patty!
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
535
Reaktion erhalten
130
Laut Wikipedia bedeutet die Ziffer '6': 'Ausländer, die temporär in Thailand leben und illegale Migranten' - Thai identity card - Wikipedia
Wahrscheinlich war das, was ich in dem anderen Forum gelesen hatte, in Verbindung mit 'illegalen Migranten' entstanden und wen es betrifft, der muss sich halt selber schlau machen.
Außerdem ist es letztendlich sowieso egal, welche Meinung wir uns hier einbilden haben zu wollen, entscheidend ist doch am Ende das was die Behörden daraus machen und wie der @Chak geschrieben hat, hat man einen deutschen Reisepass.
Wie man allerdings von der Pink-ID in Thailand eine Verbindung zu den Reichsbürgern in Deutschland herstellt, also da muss man wohl schon sehr verquer denken, oder ist mir hier eventuell irgendetwas entgangen?
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
981
Reaktion erhalten
129
Ort
Bangkok
Mit Quantenfuesik geht alles.

Hier und dort. Gleichzeitig, ohne jetzt die Katze aussem Sack ausser Kiste zu lassen. :nerd:
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
981
Reaktion erhalten
129
Ort
Bangkok
Egal, letztendlich doch alles fuer die Katz.

Wussten die alte Aegypter schon. Und die waren damals schon recht begnadete Architekten und haetten 'nen Flughafen inner halben Zeit gebaut. Meine, wenn'se damals schon Flugzeuge zum behafen gehabt haetten. :nerd:
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.645
Reaktion erhalten
3.852
Ort
Beach/Thailand
:I_agree:Das was ich dick aufgetragen habe, unterstütze ich vollkommen und gestattet mir eben auch mich ziemlich unaufgeregt hier zu bewegen- ohne das ich mich dabei unnütz verrenken muß.
Das mit dem "drübersteigen" ist mir erstmalig sehr unangenehm am Nordkap in Norway aufgefallen: Dort gibt es ja eine kleine "Kapelle" zu Ehren des thail. Königs,der anno dunnemals dort noch per pedes raufzockeln mußte.
Meine Gattin nutzte dies zu einem kleinen Gebet- was eine dralle Touristin(zumindest deutschsprachig) überhaupt nicht störte, geradewegs über meine Frau hinwegzusteigen, um ihrem Begleiter mitzuteilen, welch komische Personen sich hier schon mal breitgemacht haben.
Ich habe ihr aber dann auch mißmutig zu verstehen gegeben, was ich von ihrem respektlosen Verhalten so halte- sie hat mich wie eine Planschkuh angeguckt und weiter die Gegend mit ihrer Anwesenheit belästigt.
Warum Du gerade als Ästerreicher Jesolo als schlechtes Beispiel aufführst erstaunt ein wenig- ihr habt doch Grado-den Ballermann der Schluchtenjodler !:wallbash:
Über einen Menschen steigen ist natürlich überall unhöflich. In Thailand aber verstärkt, da der Fuss das, auch symbolisch, Unterste und der Kopf das Höchste ist. Das war nur ein kleines plakatives Beispiel von vielen Möglichen. Du erklärst einem einfachen Thai in einer Fabrik wie was funktioniert und deutest dabei mit dem Fuss auf was und der kommt nie wieder.
Die höchsten Politiker kriechen vor dem König und Mönchen im Wat am Boden. Warum? Damit deren Kopf nicht in gleicher oder höhere Stellung gerät. Füsse immer wegweisen.

Punkto Jesolo: das war nicht herablassend gemeint. Kann auch irgendwo anders in heissen Gefilden am Campingplatz sein. Also das Schlapfen-Kurze-Singhashirt Outfit mit dem manche Farangs auch wichtige Behörden aufsuchen. Mir echt wurscht. Aber allgemein betrachtet total falsch.
Ausserdem steht nicht jeder Osi auf Jesolo. Diese Orte sind sogar verrufen als Hausmeisterstrände.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.433
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
nun haben sie die First Lady von Brasilien doch infiziert,

wahrscheinlich hatten Aktivisten ein Paket der Mutter abgefangen und mit Viren übernässt, bevor es an sie ausgeliefert wurde.

Brazil first lady tests positive for coronavirus

Diese Vermutung wird wohl nie irgendwo schriftlich stehen,

dennfür die Montags-Gepredigten ist das nun fern ihrer Vorstellungswelt -Virenanschläge,
so wie die wartenen Erben Dinge in die Pflegeheime einschmuggeln, ob Keks oder Schoko,
um schnell die Lebensrestzeit auf der Überholspur zu verbringen.
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.316
Reaktion erhalten
5.071
Ort
Chumpae
nun haben sie die First Lady von Brasilien doch infiziert,
wahrscheinlich hatten Aktivisten ein Paket der Mutter abgefangen und mit Viren übernässt, bevor es an sie ausgeliefert wurde.
Brazil first lady tests positive for coronavirus

Diese Vermutung wird wohl nie irgendwo schriftlich stehen,
Naja @disi- da der Artikel darüber auch nichts aussagt, wird wohl Deine Unkerei nicht die Titelseiten der WAPO und der NYT erreichen. Bin Dir aber schon irgendwie unendlich dankbar, das Du Dich von Deinen"Keulungs"-Träumereien verabschiedet hast und Dich wohl auf eher harmlosere Formen des menschlichen Hinübergleitens(vergiftete Plätzchen und so)orientierst.:flehan::grin:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.433
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
naja, Du hast offenbar auch erkannt, das der Brasilianische Präsident lange Zeit als Fake-Infizierter geführt wird,

Luiz Inacio Lula da Silva, a former president and Bolsonaro’s leftist nemesis, says he suspects the president faked his coronavirus diagnosis in order to push hydroxychloroquine, telling a news conference:

“I think Bolsonaro invented his infection so he could do propaganda for this treatment.”
First Lady of Brazil has Covid-19 | The Thaiger

und deshalb seine Frau, als echte Infizierte nun allem einen glaubwürdigen Anschein gibt.

btw
zur Keulung,
der Virus und seine Aggressivität haben nicht das Potential entwickelt,
um wirklich entvölkernd zu wirken,
es ist nur ein kurzer Sieb, der durch die Geschichte gezogen wird.
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.316
Reaktion erhalten
5.071
Ort
Chumpae
naja, Du hast offenbar auch erkannt, das der Brasilianische Präsident lange Zeit als Fake-Infizierter geführt wird,
.....und deshalb seine Frau, als echte Infizierte nun allem einen glaubwürdigen Anschein gibt.
Also wahrscheinlich geht der Trend schon zum "Fake-Infizierten"- ich will das ja nicht so herabwürdigen- zumal mir die Bilder vom Blackrock- Merz und BJ nach ihren Infektionen doch zu denken gegeben haben.Also das sah dann nicht nur nach einer durchzechten Nacht oder einer Extrem-Diät aus !:gruebel:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.433
Reaktion erhalten
1.728
Ort
Hannover
dennoch, es sind nur marginale Einschläge, im übrigen haben beide zudem ja auch überlebt,
ok, sie wurden hart an die Zügel genommen, aber dafür leben sie jetzt gesünder,
weil sie die kostbare Erfahrung der Vergänglichkeit machen durften.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.784
Reaktion erhalten
2.884
naja, Du hast offenbar auch erkannt, das der Brasilianische Präsident lange Zeit als Fake-Infizierter geführt wird,


First Lady of Brazil has Covid-19 | The Thaiger

und deshalb seine Frau, als echte Infizierte nun allem einen glaubwürdigen Anschein gibt.

btw
zur Keulung,
der Virus und seine Aggressivität haben nicht das Potential entwickelt,
um wirklich entvölkernd zu wirken,
es ist nur ein kurzer Sieb, der durch die Geschichte gezogen wird.
Dem letzten Abschnitt stimme ich voll zu !!!!
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.316
Reaktion erhalten
5.071
Ort
Chumpae
dennoch, es sind nur marginale Einschläge, im übrigen haben beide zudem ja auch überlebt,
ok, sie wurden hart an die Zügel genommen, aber dafür leben sie jetzt gesünder,
weil sie die kostbare Erfahrung der Vergänglichkeit machen durften.
Ich habe das mal irgendwo gelesen(finde ich nicht mehr), daß man bei einer Behandlung mit einem Beatmungsgerät(noch dazu auf dem Bauch liegend)in kürzester Zeit bis zu 40% Muskelmasse verlieren kann- dann erklärt sich mir auch das Aussehen von Corona-Patienten ! :gruebel:
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
535
Reaktion erhalten
130
Endlich wagt es einer, den Dödeln dieser Welt den Spiegel vorzuhalten und es ist: Ein Schweizer - Bravo Herr Professor, ich bin begeistert.
Link: Schweizer Professor erklärt, warum bei Corona alle falsch lagen und immer noch falsch liegen
Zitat: "Dieser gesunde Menschenverstand ist aber einigen Menschen abhandengekommen, also nennen wir sie hier spaßeshalber 'Immunitätsleugner'.
[...]
Was nun?
Das Virus ist erst mal weg. Wahrscheinlich wird es im Winter zurückkommen, das wird aber keine zweite Welle sein, sondern eben eine Erkältung. Wer als gesunder junger Mensch derzeit mit einer Maske herumläuft, sollte deshalb gescheiter einen Helm tragen, da das Risiko, dass einem etwas auf den Kopf fallen könnte, größer ist als eine schwere Erkrankung mit Covid-19.
[...]
Zurück auf dem Weg zur Normalität, würde es uns Bürgern jetzt guttun, wenn sich einige Panikmacher entschuldigen würden. Etwa Ärzte, die eine Triage der über 80-jährigen Covid-19-Patienten forderten, damit diese nicht mehr beatmet werden. Auch Medien, die mehrmals Panik-Videos aus italienischen Spitälern gezeigt haben, um damit etwas zu illustrieren, das so nie existiert hat. Alle Politiker, die TESTEN, TESTEN, TESTEN forderten, ohne überhaupt zu wissen, was der Test misst. Oder der Bund für eine App, die nie funktionieren wird und mich auch dann warnen wird, wenn jemand in meiner Nähe positiv, aber nicht ansteckend ist.
"
Von Professor Dr. Beda M. Stadler - emeritierter Professor für Immunologie und ehemaliger Direktor des Instituts für Immunologie an der Universität Bern
 
Thema:

[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges

[CoronaVirus] Bestimmungen, Einreise für DACH-Bürger, Grenzschliessungen, Sonstiges - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] China und Thailand

    [CoronaVirus] China und Thailand: Wie es aussieht haben China und auch Thailand die Pandemie am besten im Griff. Beide Staaten haben trotz der relativ geringen Durchseuchung sehr...
  • [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise

    [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise: Bullshit: Glaubst Du statista??? Hier eine einigermaßen zuverlässige (?) Quelle: Stand: 3. Juli 2020, 06.12 Uhr / Quelle...
  • [CoronaVirus] Corona in America

    [CoronaVirus] Corona in America: Habe 2 Jahre lang in Cleveland gelebt und gearbeitet. Corona ist eine schlimme Sache dort. Wer von euch war mal in den USA?
  • [CoronaVirus] Ist's euch noch nicht klar geworden, dass...

    [CoronaVirus] Ist's euch noch nicht klar geworden, dass...: Es ohne Internet auch keine www.Corona/Hysterie geben würde?!?!:confused2::banghead...
  • [CoronaVirus] Wie wird Selbständigen in TH geholfen ?

    [CoronaVirus] Wie wird Selbständigen in TH geholfen ?: ein Thema was mich interessiert.. Inwieweit hilft der thl. Staat seinen Bürgern, die selbstständig sind ? Da gehts über den Essensstand an der...
  • [CoronaVirus] Wie wird Selbständigen in TH geholfen ? - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] China und Thailand

    [CoronaVirus] China und Thailand: Wie es aussieht haben China und auch Thailand die Pandemie am besten im Griff. Beide Staaten haben trotz der relativ geringen Durchseuchung sehr...
  • [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise

    [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise: Bullshit: Glaubst Du statista??? Hier eine einigermaßen zuverlässige (?) Quelle: Stand: 3. Juli 2020, 06.12 Uhr / Quelle...
  • [CoronaVirus] Corona in America

    [CoronaVirus] Corona in America: Habe 2 Jahre lang in Cleveland gelebt und gearbeitet. Corona ist eine schlimme Sache dort. Wer von euch war mal in den USA?
  • [CoronaVirus] Ist's euch noch nicht klar geworden, dass...

    [CoronaVirus] Ist's euch noch nicht klar geworden, dass...: Es ohne Internet auch keine www.Corona/Hysterie geben würde?!?!:confused2::banghead...
  • [CoronaVirus] Wie wird Selbständigen in TH geholfen ?

    [CoronaVirus] Wie wird Selbständigen in TH geholfen ?: ein Thema was mich interessiert.. Inwieweit hilft der thl. Staat seinen Bürgern, die selbstständig sind ? Da gehts über den Essensstand an der...
  • Oben