Corona-Schadensersatzklage

Diskutiere Corona-Schadensersatzklage im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Über 6.000 Wissenschaftler und Ärzte unterzeichnen Anti-Lockdown-Petition Sie fordern nur "gezielten Schutz" gefährdeter Personen vor COVID...
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
671
Reaktion erhalten
194
Über 6.000 Wissenschaftler und Ärzte unterzeichnen Anti-Lockdown-Petition

Sie fordern nur "gezielten Schutz" gefährdeter Personen vor COVID, damit alle anderen eine Herdenimmunität aufbauen können

Über sechstausend Wissenschaftler und Ärzte haben eine Petition gegen Coronavirus-Sperrmaßnahmen unterzeichnet, die darauf drängt, dass diejenigen, die nicht in die Risikokategorie fallen, ihr Leben normal weiterführen können und dass die Sperrmaßnahmen sowohl in den USA als auch in Großbritannien "irreparable Schäden" verursachen.

Zu den Unterzeichnern gehören Professoren von den führenden Universitäten der Welt. Der Professor der Universität Oxford, Dr. Sunetra Gupta, war zusammen mit Dr. Martin Kulldorff von der Harvard University und Dr. Jay Bhattacharya von der Stanford University einer der Verfasser des offenen Briefes, der zusammen mit der Petition verschickt wurde.

Darin wird erklärt, dass soziale Distanzierung und Maskenverordnungen "schädliche Auswirkungen auf die physische und psychische Gesundheit" haben.


Link: Over 6000 Scientists, Doctors Sign Anti-lockdown Petition
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.934
Reaktion erhalten
3.773
Stimmt, er gibt nur eine Hinweis darauf, du könntest infiziert sein mit hoher Wahrscheinlichkeit.
Möglichst noch einen Doktor hinzuziehen. :)

Egal, es gab auch schon Klagen bei mißglückten Schwangerschaftstests, soviel ich weiß ohne Erfolg.

Späßle

Genau da ist das Problem -- mit hoher Wahrscheinlichkeit --
Das ist der Streit der Fachleute , die einen sagen , der nicht krank wird ist nicht infiziert , man hat das Virus
nur in der Nase gefunden .
Die Anderen sagen , er ist zwar infiziert , wird aber nicht krank .
Was stimmt nun ?
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.890
Reaktion erhalten
561
Stimmt, er gibt nur eine Hinweis darauf, du könntest infiziert sein mit hoher Wahrscheinlichkeit.
Möglichst noch einen Doktor hinzuziehen. :)

Egal, es gab auch schon Klagen bei mißglückten Schwangerschaftstests, soviel ich weiß ohne Erfolg.

Späßle
und bei den Vaterschaftstests erst - da wurde einer Vater und kann gar keiner werden - da sein Gebärvater kaputt ist - ein Irrsinn diese ganzen Tests. Meine Tochter wurde vorgestern getestet - Englisch sehr gut, Mathe sehr gut - Corona sehr gut.....
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.702
Reaktion erhalten
7.652
Ort
Im Norden
Genau da ist das Problem -- mit hoher Wahrscheinlichkeit --
Das ist der Streit der Fachleute , die einen sagen , der nicht krank wird ist nicht infiziert , man hat das Virus
nur in der Nase gefunden .
Die Anderen sagen , er ist zwar infiziert , wird aber nicht krank .
Was stimmt nun ?
Wenn Du krank wirst bist Du krank, wenn Du nicht krank wirst bist Du nur infiziert. Wie sich die Krankheit letztlich auf Dich auswirkt hängt von verschiedenen Faktoren ab.......... als da wären

Dein Alter, Deine Abwehrkräfte, Deine Vorerkrankungen, Deine Umwelt, Deine Ärzte, Anzahl der Krankenhäuser, die Diagnose, die Therapie, das Gesundheitssystem insgesamt, Deine finanzielle
Situation usw.
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.890
Reaktion erhalten
561
Genau da ist das Problem -- mit hoher Wahrscheinlichkeit --
Das ist der Streit der Fachleute , die einen sagen , der nicht krank wird ist nicht infiziert , man hat das Virus
nur in der Nase gefunden .
Die Anderen sagen , er ist zwar infiziert , wird aber nicht krank .
Was stimmt nun ?
das zweite - man kann infisziert sein aber nicht krank - krank heißt der Körper wird mit dem Virus nicht oder schwer fertig - der Kampf mit dem Virus ist dann die Krankheit - falls er verloren geht der Kampf bei Uralten z.B. dann gehen diese ins Nirvana und haben es dann besser.
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.760
Reaktion erhalten
2.413
Ort
Chonburi-Stadt
Stimmt.

In vielen asiatischen Laendern fallen die Kinder seit Monaten tot um wie die Fliegen.....
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.883
Reaktion erhalten
1.066
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Über 6.000 Wissenschaftler und Ärzte unterzeichnen Anti-Lockdown-Petition
Darin wird erklärt, dass soziale Distanzierung und Maskenverordnungen "schädliche Auswirkungen auf die physische und psychische Gesundheit" haben.
Über 6.000 Wissenschaftler und Ärzte unterzeichnen Anti-Lockdown-Petition - echt soviele? :eek2: :eek2: :eek2:

Das hätte ich jetzt nicht gedacht, das schockt mich jetzt aber, stört mein seelisches Gleichgewicht.

Apropos schädliche Auswirkungen. Hast du also auch schon länger eine Maske getragen? :wink2:

Spaß
 
Zuletzt bearbeitet:
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.883
Reaktion erhalten
1.066
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Genau da ist das Problem -- mit hoher Wahrscheinlichkeit --
Das ist der Streit der Fachleute , die einen sagen , der nicht krank wird ist nicht infiziert , man hat das Virus
nur in der Nase gefunden .
Die Anderen sagen , er ist zwar infiziert , wird aber nicht krank .
Was stimmt nun ?
Da würde ich mal ganz laienhaft vermuten, das kommt auf das Imunsystem und die körperliche Verfassung des "Infizierten" an, und vor allem auch auf die Virenlast die er "abbekommen" hat. Habe schon oft gelesen, war jemand länger einem "Spreader" ausgesetzt, hat er eine größere Dosis Killerviren abbekommen, und die Chance zu erkranken steigt.
Aber wie gesagt, nur eine Vermutung.

Aber da wir gerade so schön beim Thema sind, hast du Maischberger die Woche gesehen?
Kojote Karl Lauterbach kritisierte deutlich diverse überzogene Maßnahmen der Regierung, z.B. teilweises innerdeutsches Reiseverbot aus bestimmten Bezirken von Berlin etc. als sinnlos. Im "bösen" ARD TV.
Und was ich auch interessant fand, er verkündete deutlich, sollte es ggf. in absehbarer Zeit einen Impfstoff geben, egal welchen, würden Kinder diesen für mindestens 1 Jahr lang erst mal nicht erhalten.
Hatte sich doch letztens hier jemand fürchterlich aufgeregt, das ggf. Neugeborene und Schwangere als Impf-Versuchskaninchen herhalten müßten.:nono:

Sehe gerade, Rolf hat es doch perfekt erklärt in #24, wie fast immer. :wink2:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.934
Reaktion erhalten
3.773
Da würde ich mal ganz laienhaft vermuten, das kommt auf das Imunsystem und die körperliche Verfassung des "Infizierten" an, und vor allem auch auf die Virenlast die er "abbekommen" hat. Habe schon oft gelesen, war jemand länger einem "Spreader" ausgesetzt, hat er eine größere Dosis Killerviren abbekommen, und die Chance zu erkranken steigt.
Aber wie gesagt, nur eine Vermutung.

Aber da wir gerade so schön beim Thema sind, hast du Maischberger die Woche gesehen?
Kojote Karl Lauterbach kritisierte deutlich diverse überzogene Maßnahmen der Regierung, z.B. teilweises innerdeutsches Reiseverbot aus bestimmten Bezirken von Berlin etc. als sinnlos. Im "bösen" ARD TV.
Und was ich auch interessant fand, er verkündete deutlich, sollte es ggf. in absehbarer Zeit einen Impfstoff geben, egal welchen, würden Kinder diesen für mindestens 1 Jahr lang erst mal nicht erhalten.
Hatte sich doch letztens hier jemand fürchterlich aufgeregt, das ggf. Neugeborene und Schwangere als Impf-Versuchskaninchen herhalten müßten.:nono:

Sehe gerade, Rolf hat es doch perfekt erklärt in #24, wie fast immer. :wink2:

Damit kann ich leider nicht dienen , diese Sendungen sind für mich tot .
Aber ich möchte noch mal auf deine Hochrechnung der Infizierten zurück kommen .
Habe heute morgen im Garten meinen Kompost durchgesiebt und dabei mußte ich an dich denken , da kannst du mal sehen wie du mich verfolgst .
Je schneller ich geschaufelt habe , je schneller ist der Kompost durch das Sieb gefallen .
So ist das auch mit den Infizierten , die hängen ja nur ca. 1 - 2 Wochen im Sieb ( evtl. Krankheit ) und fallen
dann wieder raus !
Dh , je schneller sich die Menschen infizieren , je schneller werden sie auch wieder gesund ( Masse nicht Geschwindigkeit ).
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.883
Reaktion erhalten
1.066
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Damit kann ich leider nicht dienen , diese Sendungen sind für mich tot .
Aber ich möchte noch mal auf deine Hochrechnung der Infizierten zurück kommen .
Habe heute morgen im Garten meinen Kompost durchgesiebt und dabei mußte ich an dich denken , da kannst du mal sehen wie du mich verfolgst .
Je schneller ich geschaufelt habe , je schneller ist der Kompost durch das Sieb gefallen .
So ist das auch mit den Infizierten , die hängen ja nur ca. 1 - 2 Wochen im Sieb ( evtl. Krankheit ) und fallen
dann wieder raus !
Dh , je schneller sich die Menschen infizieren , je schneller werden sie auch wieder gesund ( Masse nicht Geschwindigkeit ).

Ha ha ha, bis auf die zur Zeit zum Glück noch geringe Anzahl derjenigen, die dann gleich im Kompost (Grab) bleiben, die sind dann halt nicht ganz schnell durch das Sieb gefallen. Habe auch schon Kompost gesiebt. Da blieb immer eine große Menge alles mögliche hängen. Tote und welche die ewig mit dem Tode gerungen hatten, und welche mit Folgeschäden.
Das hast du bei deiner schönen Geschichte leider vergessen zu erwähnen. :super:
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
671
Reaktion erhalten
194
Über 6.000 Wissenschaftler und Ärzte unterzeichnen Anti-Lockdown-Petition - echt soviele? :eek2: :eek2: :eek2:

Das hätte ich jetzt nicht gedacht, das schockt mich jetzt aber, stört mein seelisches Gleichgewicht.

Apropos schädliche Auswirkungen. Hast du also auch schon länger eine Maske getragen? :wink2:

Spaß
Wie war das mit dem WLAN? Selber zu blöd, mit einem kleinen WLAN-Problem umzugehen aber ansonsten, wenn es darum geht gegen andere zu stänkern und zu stören, findet man seine große Klappe an vorderster Front.

Und nur damit es klarer wird, auf welch geistlosen Minenfeld DU stehst, hier die Urheber der Erklärung (Petition, siehe Link):

Dr. Martin Kulldorff, Professor für Medizin an der Harvard-Universität, Biostatistiker und Epidemiologe mit Erfahrung in der Erkennung und Überwachung von Ausbrüchen von Infektionskrankheiten und in der Bewertung der Sicherheit von Impfstoffen.

Dr. Sunetra Gupta, Professor an der Universität Oxford, Epidemiologe mit Fachkenntnissen in Immunologie, Impfstoffentwicklung und mathematischer Modellierung von Infektionskrankheiten.

Dr. Jay Bhattacharya, Professor an der Stanford University Medical School, Arzt, Epidemiologe, Gesundheitsökonom und Experte für öffentliche Gesundheitspolitik mit Schwerpunkt auf Infektionskrankheiten und gefährdete Bevölkerungsgruppen.

Link: Die Great Barrington Erklärung - Great Barrington Declaration
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.883
Reaktion erhalten
1.066
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Wie war das mit dem WLAN? Selber zu blöd, mit einem kleinen WLAN-Problem umzugehen aber ansonsten, wenn es darum geht gegen andere zu stänkern und zu stören, findet man seine große Klappe an vorderster Front.

Und nur damit es klarer wird, auf welch geistlosen Minenfeld DU stehst, hier die Urheber der Erklärung (Petition, siehe Link):

Dr. Martin Kulldorff, Professor für Medizin an der Harvard-Universität, Biostatistiker und Epidemiologe mit Erfahrung in der Erkennung und Überwachung von Ausbrüchen von Infektionskrankheiten und in der Bewertung der Sicherheit von Impfstoffen.

Dr. Sunetra Gupta, Professor an der Universität Oxford, Epidemiologe mit Fachkenntnissen in Immunologie, Impfstoffentwicklung und mathematischer Modellierung von Infektionskrankheiten.

Dr. Jay Bhattacharya, Professor an der Stanford University Medical School, Arzt, Epidemiologe, Gesundheitsökonom und Experte für öffentliche Gesundheitspolitik mit Schwerpunkt auf Infektionskrankheiten und gefährdete Bevölkerungsgruppen.

Link: Die Great Barrington Erklärung - Great Barrington Declaration
Bleib doch locker, Kerle, merkst du echt nicht, bei all deiner geistigen Überlegenheit, wie ich mit dir spiele?
Gerade wegen deiner Überheblichkeit in der Vergangenheit, so wie auch hier wieder als toller IT Profi, ist man das nicht, ist man blöd in deinen Augen.
Jeder merkt es, nur du nicht?

Und zum WLAN, wenn selbst die Techniker sich nicht anders zu helfen wußten als mir 2 neue Geräte zu geben, dann bezeichne du mich ruhig als blöd. Wenn du alle die keine IT-Spezialisten sind als blöd bezeichnest, läßt das höchstens Rückschlüsse auf eine gewisse Überheblichkeit von dir zu.

Bestimmt hättest du mir per Ferndiagnose sagen können, warum sich Handy und Smart TV mit dem WLAN verbinden ließen, aber Notebook und PC nicht. :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.760
Reaktion erhalten
2.413
Ort
Chonburi-Stadt
Über 6.000 Wissenschaftler und Ärzte unterzeichnen Anti-Lockdown-Petition
Link: Die Great Barrington Erklärung - Great Barrington Declaration
"An open letter that made headlines calling for a herd immunity approach to Covid-19 lists a number of apparently fake names among its expert signatories, including “Dr Johnny Bananas” and “Professor Cominic Dummings”.

The Great Barrington declaration, which was said to have been signed by more than 15,000 scientists and medical practitioners around the world, was found by Sky News to contain numerous false names, as well as those of several homeopaths.

Others listed include a resident at the “university of your mum” and another supposed specialist whose name was the first verse of the Macarena."



Coronavirus: 'Dr Johnny Bananas' and 'Dr Person Fakename' among medical signatories on herd immunity open letter

Herd immunity letter signed by fake experts including 'Dr Johnny Bananas'


Great Barrington Declaration IS A SHAM

Climate Science Denial Network Behind Great Barrington Declaration – Byline Times
 
Zuletzt bearbeitet:
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
13.275
Reaktion erhalten
2.414
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Aus einem deiner Links:
"There are no meaningful standards, checks or controls for new 'scientists' signing Declaration in addition to original signatories. I used the name 'Mad Scientist', masqueraded as Professor, faked my Harvard PhD, and used a Zipcode from New York University School of Medicine … My fake profile … [allowed] me to receive a simple email verification to get my 'Medical & Public Health' scientist signatory status confirmed”.

Das heißt mit ein wenig (krimineller) Energie ist es möglich, sich auf die Liste der Unterstützer zu setzen.

Da wird die Deklaration doch nur von einigen 'Gegnern' diskreditiert!!

Wenn man sonst keine Argumente hat und das dann natürlich auch noch gut findet, na ja!!
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.922
Reaktion erhalten
6.466
Ort
Essen/ Nong Prue
Na dann passt das ja hier richtig hin.

Dieser schmierige Versuch, ohne auch nur ein Argument, eine Deklaration, die von zwischenzeitlich rund 300.000 Menschen unterstützt wird, in den Dreck zu ziehen, weil sich darunter Fake-Unterschriften finden sollen, von denen niemand weiß, ob nicht die Redaktion von Sky oder vom Guardian dafür verantwortlich ist, ist ein bekanntes Mittel,

die Deklaration in Misskredit zu bringen, gehören Sky und der Guardian, dann ändert dies überhaupt nichts an der Richtigkeit der Argumente und dem Inhalt der Deklaration. Tatsächlich ist es naheliegend anzunehmen, dass diejenigen, die versuchen, eine Deklaration zu diskreditieren, ohne auch nur einen direkten Bezug auf den Text herzustellen, wie dies beim Guardian der Fall ist, auch diejenigen sind, die die Fake-Unterschriften geleistet haben, zumal es nicht einfach ist, aufgrund der Art und Weise, in der die Unterschriften auf der Seite der Great Barrington Declaration abgelegt sind, unter den rund 300.000 Unterschriften, die Fake-Unterschriften zu finden, die Sky gefunden haben will.
Zensur gegen Wissenschaftler: Wie die Great Barrington Declaration unterdrückt wird
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
671
Reaktion erhalten
194
"An open letter that made headlines calling for a herd immunity approach to Covid-19 lists a number of apparently fake names among its expert signatories, including “Dr Johnny Bananas” and “Professor Cominic Dummings”.

The Great Barrington declaration, which was said to have been signed by more than 15,000 scientists and medical practitioners around the world, was found by Sky News to contain numerous false names, as well as those of several homeopaths.

Others listed include a resident at the “university of your mum” and another supposed specialist whose name was the first verse of the Macarena."



Coronavirus: 'Dr Johnny Bananas' and 'Dr Person Fakename' among medical signatories on herd immunity open letter

Herd immunity letter signed by fake experts including 'Dr Johnny Bananas'


Great Barrington Declaration IS A SHAM

Climate Science Denial Network Behind Great Barrington Declaration – Byline Times
Wer überlebt? ... willkommen zu einem neuen Morgen in der Hölle
Jeder von uns, der die Covid-Märchenerzählungen infrage stellt, muss eine übermäßige Menge an Hassreden, Beschimpfungen, Spott und Ächtungen hinnehmen.

Link: https://off-guardian.org/2020/10/11/morning-in-hell

Dazu hatte ich doch gestern schon etwas gepostet, siehe hier [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise
Und dass du sogar noch vor dem Forentrottel stehst, wenn es darum geht hier Fake-News zu verbreiten, sollte man wohl jeden Tag mindestens einmal erwähnen, damit selbst der Allerletzte es begreift.
Man muss sich wirklich ernsthaft und mit Recht fragen, welcher linken Agenda ihr folgt?

Aus dem Link: Our social dilemma
Zitat: "Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels lehrte uns, dass eine Lüge, die man oft genug erzählt und wiederholt, als Wahrheit akzeptiert wird. Es ist natürlich auch wahr, dass verschiedene Verdrehungen auf Fakten und Geschichten individuell auf den gezeigten Geschmack jedes Einzelnen zugeschnitten werden können. Paul Simon verfasste den Text "Ein Mann hört, was er hören will, und missachtet den Rest". Wir sehen und hören uns Nachrichtenbeiträge an, die uns das sagen, was wir hören wollen. Wir hören aber niemals den anderen zu."

Oder von hier: How Did People Have Conversations Back Before Tech Oligarchs Were There To Police Them?
Zitat: "Wie konnten wir Gespräche führen, bevor es Tech-Oligarchen gab, um uns zu überwachen?
Nun, das ist nicht normal. Was glauben die Leute, wie die Gespräche damals abliefen, bevor es monopolistische Tech-Oligarchen gab, die unsere Worte in Abstimmung mit der Regierung kontrollierten, um sicherzustellen, dass wir keine Gefahr für die Demokratie darstellen? Haben wir vergessen, dass dies nicht etwas war, was früher schon einmal passiert ist? Denken wir, dass sich die Menschen vor dem politischen Online-Diskurs im FBI-Hauptquartier treffen mussten, um ihr Gespräch von einem Beamten überwachen zu lassen, wenn wir darüber debattieren wollten, ob eine Verschwörungstheorie wahr ist oder nicht?
Nein, die Leute haben einfach miteinander geredet. Manchmal war das, was die Leute sagten, wahr, manchmal auch falsch, manchmal war es eine idiotische urbane Legende über einen Hollywood-Prominenten, der uns Nagetiere in den Hintern setzt, aber zu keiner Zeit hielt jemand inne und dachte, er bräuchte ein Team von Milliardären und Regierungsagenten, die für ihn einspringen, um unsere Gespräche zu überwachen.
"
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.883
Reaktion erhalten
1.066
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Wer überlebt? ... willkommen zu einem neuen Morgen in der Hölle
Jeder von uns, der die Covid-Märchenerzählungen infrage stellt, muss eine übermäßige Menge an Hassreden, Beschimpfungen, Spott und Ächtungen hinnehmen.

Link: https://off-guardian.org/2020/10/11/morning-in-hell

Dazu hatte ich doch gestern schon etwas gepostet, siehe hier [CoronaVirus] Statistiken, Herkunft, Wirkweise
Und dass du sogar noch vor dem Forentrottel stehst, wenn es darum geht hier Fake-News zu verbreiten, sollte man wohl jeden Tag mindestens einmal erwähnen, damit selbst der Allerletzte es begreift.
Man muss sich wirklich ernsthaft und mit Recht fragen, welcher linken Agenda ihr folgt?

Aus dem Link: Our social dilemma
Zitat: "Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels lehrte uns, dass eine Lüge, die man oft genug erzählt und wiederholt, als Wahrheit akzeptiert wird. Es ist natürlich auch wahr, dass verschiedene Verdrehungen auf Fakten und Geschichten individuell auf den gezeigten Geschmack jedes Einzelnen zugeschnitten werden können. Paul Simon verfasste den Text "Ein Mann hört, was er hören will, und missachtet den Rest". Wir sehen und hören uns Nachrichtenbeiträge an, die uns das sagen, was wir hören wollen. Wir hören aber niemals den anderen zu."

Oder von hier: How Did People Have Conversations Back Before Tech Oligarchs Were There To Police Them?
Zitat: "Wie konnten wir Gespräche führen, bevor es Tech-Oligarchen gab, um uns zu überwachen?
Nun, das ist nicht normal. Was glauben die Leute, wie die Gespräche damals abliefen, bevor es monopolistische Tech-Oligarchen gab, die unsere Worte in Abstimmung mit der Regierung kontrollierten, um sicherzustellen, dass wir keine Gefahr für die Demokratie darstellen? Haben wir vergessen, dass dies nicht etwas war, was früher schon einmal passiert ist? Denken wir, dass sich die Menschen vor dem politischen Online-Diskurs im FBI-Hauptquartier treffen mussten, um ihr Gespräch von einem Beamten überwachen zu lassen, wenn wir darüber debattieren wollten, ob eine Verschwörungstheorie wahr ist oder nicht?
Nein, die Leute haben einfach miteinander geredet. Manchmal war das, was die Leute sagten, wahr, manchmal auch falsch, manchmal war es eine idiotische urbane Legende über einen Hollywood-Prominenten, der uns Nagetiere in den Hintern setzt, aber zu keiner Zeit hielt jemand inne und dachte, er bräuchte ein Team von Milliardären und Regierungsagenten, die für ihn einspringen, um unsere Gespräche zu überwachen.
"
Das Gefällt dir:
Zitat: "Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels lehrte uns, dass eine Lüge, die man oft genug erzählt und wiederholt, als Wahrheit akzeptiert wird.

Poste noch paar mehr Hitler oder Goebbels Zitate, wenn dir sonst nichts einfällt.

Wobei, jetzt ist mir endlich klar warum manche hier ihre Lügen gebetsmühlenartig wiederholen. :wink2:
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
4.760
Reaktion erhalten
2.413
Ort
Chonburi-Stadt
Und dass du sogar noch vor dem Forentrottel stehst, wenn es darum geht hier Fake-News zu verbreiten, sollte man wohl jeden Tag mindestens einmal erwähnen, damit selbst der Allerletzte es begreift.
Man muss sich wirklich ernsthaft und mit Recht fragen, welcher linken Agenda ihr folgt?
Beitrag # 35 stellt eine ergaenzende Information fuer Interessierte dar .

Wenn Du bescheuerter Vollidiot ergaenzende Infos nicht verkraftest, dann heul doch Prinzessin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Corona-Schadensersatzklage

Corona-Schadensersatzklage - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • Paket nach Thailand in Corona Zeiten

    Paket nach Thailand in Corona Zeiten: Hallo, ist es möglich in der jetzigen Situation ein Paket nach Thailand zu schicken. Da wir dieses Jahr nicht nach Thailand können, würde meine...
  • Mit über 70 jahre nach thailand was ist mit der corona versicherung ?

    Mit über 70 jahre nach thailand was ist mit der corona versicherung ?: Da man ja ab 70 jahre keine kranken versicherung bekommt wie schauts dann zur zeit mit der Corona extra versicherung aus ?
  • Mit über 70 jahre nach thailand was ist mit der corona versicherung ? - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands

    [CoronaVirus] Corona in Falkland Islands: Coronavirus Cases: 16 Deaths: 0 Recovered: 13 Falkland Islands Coronavirus: 16 Cases and 0 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Italien

    [CoronaVirus] Corona in Italien: Coronavirus Cases: 1,308,528 Deaths: 47,870 Recovered: 498,987 Italy Coronavirus: 1,308,528 Cases and 47,870 Deaths - Worldometer
  • [CoronaVirus] Corona in Belgien

    [CoronaVirus] Corona in Belgien: Coronavirus Cases: 550,264 Deaths: 15,196 Recovered: 34,792 Belgium Coronavirus: 550,264 Cases and 15,196 Deaths - Worldometer
  • Paket nach Thailand in Corona Zeiten

    Paket nach Thailand in Corona Zeiten: Hallo, ist es möglich in der jetzigen Situation ein Paket nach Thailand zu schicken. Da wir dieses Jahr nicht nach Thailand können, würde meine...
  • Mit über 70 jahre nach thailand was ist mit der corona versicherung ?

    Mit über 70 jahre nach thailand was ist mit der corona versicherung ?: Da man ja ab 70 jahre keine kranken versicherung bekommt wie schauts dann zur zeit mit der Corona extra versicherung aus ?
  • Oben