China

Diskutiere China im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Der Halbchinese Taxin seinerzeits Premier in Thailand hatt AIS nach Singapore verkauft... Das hatte ihm schlussendlich das Genick gebrochen und...
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.793
Reaktion erhalten
551
Ort
nähe Uttaradit
Der Halbchinese Taxin seinerzeits Premier in Thailand hatt AIS nach Singapore verkauft...
Das hatte ihm schlussendlich das Genick gebrochen und darf niewieder nach Thailand zurück...nichtmal der König kann ihn begnadigen....so sieht man, wer in Wirklichkeit hier das Sagen hatt..der Kronrat nämlich.. :ninja:
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.662
Reaktion erhalten
2.170
Ort
Singapore
Heisst also mit chinesischen Firmen aber nicht im Land selbst? Es gibt unendlich viele solche Geschichten. Vermute Deine Indo-partner waren auch Chinesen. Dann wird's natürlich haarig.
Aber ich finde aus Erfahrung wird man klug. Und so hat's ca. 10 Jahre geklappt. Nur als wir die Jungs einmal nackicht gesehen haben, das war's. Für unsere Hilfe offiziell Riesendank für die Chin.-Deutsche Freundschaft - aber der Gesichtsverlust vor den Gweilos war zu gross.
Sie wollten mich nach China locken, hab ich aber denkend abgelehnt. Gab dann noch ein Abschiedsessen und das wars. Als Westler ist man bei denen willkommenes Kanonenfutter in erster Frontlinie, der dann verbrannt wird, wenn irgendwas schief laeuft., oder auch bewusst und von vornherein so geplant.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.662
Reaktion erhalten
2.170
Ort
Singapore
Der Halbchinese Taxin seinerzeits Premier in Thailand hatt AIS nach Singapore verkauft...
Das hatte ihm schlussendlich das Genick gebrochen und darf niewieder nach Thailand zurück...nichtmal der König kann ihn begnadigen....so sieht man, wer in Wirklichkeit hier das Sagen hatt..der Kronrat nämlich.. :ninja:
Singapore liegt nicht in China, auch wenn das Viele in Mitteleuropa glauben :D
 
H

harin

Junior Member
Dabei seit
01.05.2017
Beiträge
3
Reaktion erhalten
0
In Singapore sind die Chinesen aber in der Mehrheit und schätze genau die haben AIS auch aufgekauft..:ninja:
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
525
Reaktion erhalten
121
Es gibt sehr viele Informationen im Internet bzgl. China, die mitunter mehr als deutlich aufzeigen, dass die meisten (mich eingeschlossen) die Auswirkungen der Geopolitik wohl nicht (richtig) verstehen und auch wenn ich noch mehr interessante Informationen gesammelt habe, hier nur noch eine einzige zum Thema und vielleicht die wichtigste (ich hoffe, dass jeder weiß, wer Thomas P. M. Barnett ist?):
Link: Why the US and China are destined to be Allies… | TIME.com
Text: "Warum die USA und China dazu bestimmt sind, Verbündete zu sein.....
Ich hatte kürzlich ein langes Gespräch mit Thomas P. M. Barnett, einem der interessantesten Denker der Verteidigungs- und Außenpolitik in den Vereinigten Staaten...
Barnett: (lacht ein wenig): "Sie (die Japaner) taten sich schwer damit, das verstehe ich. Aber aus unserer Sicht würde es Chinas Aufstieg sehr nutzen und hilfreich sein, sie nicht nur wirtschaftlich, sondern auch sicherheitstechnisch in das globale System zu integrieren. Wir würden die gleiche Rolle spielen wie Großbritannien es am Ende des 19. Jahrhunderts und im 20. Jahrhundert tat, während einer früheren Ära der Globalisierung. Es ist eigentlich eine leichte Wahl für uns, wenn wir strategisch denken. Aber ja, es würde eine Verschlechterung des Status von [Japan] uns gegenüber bedeuten. Schauen Sie, sie sind mit ihren Entscheidungen verheiratet, und in den meisten Nachkriegsjahren waren sie nicht dazu bereit, das zu sein, was ich eine Grenzintegrationsmacht nenne [ein Land, das bereit ist, aktiv zu versuchen, Länder außerhalb des Kerns in den Club der reichen Nationen zu bringen, die nach einem etablierten Satz ziemlich transparenter Regeln spielen]. Sie hatten einfach nicht den Ehrgeiz oder die Bestimmung, dies zu tun. Das ist sogar verständlich und bedeutet auch keine Kritik. Ihre Erfahrungen in der Mitte des 20. Jahrhunderts waren so negativ, dass sie ihre Gegenwart entscheidend prägten; sie wurden aus verständlichen Gründen zu einer eher passiven Macht.
Aber zurück zum Argument USA und China, meine Ansicht ist, dass wir natürlich strategische Verbündete sind...
"
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.350
Reaktion erhalten
4.153
Ort
Leipzig
Ich meine, daß sich Weltmächte vertragen können, aber nicht strategisch verbünden werden, außer es geht gegen eine dritte Macht. Aber auch dann nur vorübergehend.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
12.723
Reaktion erhalten
2.095
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Weltmächte vertragen sich nur wenn die eigenen Interessen nicht tangiert sind und man sich aus dem Weg gehen kann.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.431
Reaktion erhalten
6.701
Ort
Im Norden
das gilt für alle Beziehungen unter Lebewesen. Ein Staatsgebilde ist nur eine komplexere Organisation vieler Individuen mit gemeinsamen Ziel.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
6.932
Reaktion erhalten
975
Ort
NRW/BKK
In Singapore sind die Chinesen aber in der Mehrheit und schätze genau die haben AIS auch aufgekauft..:ninja:

Charin, was ist daran so bemerkenswert? Welche thailändische Familie hat nicht irgendwelche Vorfahren chginesischer Herkunft? Natürlich könnte der König ihn amnestieren. die beiden haben schon häufig genug miteinander gekungelt.

@harin, natürlcih sind die Chinesen mit ca. 77% in der Mehrheit. Aber der Verkauf vvon ShinCorp. war ein offizielles Geschäft mit Temasek Holdings der regierungseigenen Holding die im prinzip ganz Singapur "verwaltet"
 
Thema:

China

China - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] China und Thailand

    [CoronaVirus] China und Thailand: Wie es aussieht haben China und auch Thailand die Pandemie am besten im Griff. Beide Staaten haben trotz der relativ geringen Durchseuchung sehr...
  • Test-Affen werden in China knapp

    Test-Affen werden in China knapp: durch die Suche nach neuen Medikamenten sind bald alle Affen in China aufgebraucht, und man ist gezwungen, grosse Stückzahlen zu Importieren...
  • Made in China

    Made in China: Ich weis..ich weis..gehört eigentlich nicht hierher..aber ins Menueforum auch nicht..das wollte ich euch ersparen..:( Aalso schon der 3te Mixer...
  • China - (irgendwann) die neue Weltmacht?

    China - (irgendwann) die neue Weltmacht?: Werden die Moeglichkeiten Chinas ueber- oder unterschaetzt? Dieser Artikel verdeutlicht noch einmal, dass China an Einfluss gewinnt. Wird China...
  • Die Kaiserin von China (Film)

    Die Kaiserin von China (Film): Mein liebes Weibchen schaut sich seit einiger Zeit diese Film-Serie im Thai-TV an. Jetzt endlich schau ich auch mal rein.
  • Die Kaiserin von China (Film) - Ähnliche Themen

  • [CoronaVirus] China und Thailand

    [CoronaVirus] China und Thailand: Wie es aussieht haben China und auch Thailand die Pandemie am besten im Griff. Beide Staaten haben trotz der relativ geringen Durchseuchung sehr...
  • Test-Affen werden in China knapp

    Test-Affen werden in China knapp: durch die Suche nach neuen Medikamenten sind bald alle Affen in China aufgebraucht, und man ist gezwungen, grosse Stückzahlen zu Importieren...
  • Made in China

    Made in China: Ich weis..ich weis..gehört eigentlich nicht hierher..aber ins Menueforum auch nicht..das wollte ich euch ersparen..:( Aalso schon der 3te Mixer...
  • China - (irgendwann) die neue Weltmacht?

    China - (irgendwann) die neue Weltmacht?: Werden die Moeglichkeiten Chinas ueber- oder unterschaetzt? Dieser Artikel verdeutlicht noch einmal, dass China an Einfluss gewinnt. Wird China...
  • Die Kaiserin von China (Film)

    Die Kaiserin von China (Film): Mein liebes Weibchen schaut sich seit einiger Zeit diese Film-Serie im Thai-TV an. Jetzt endlich schau ich auch mal rein.
  • Oben