www.thailaendisch.de

Chiang Mai- 26jaehriger Australier nimmt sich das Leben

Diskutiere Chiang Mai- 26jaehriger Australier nimmt sich das Leben im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Dann müßte es in Japan ja doch mehr Selbstmorde geben - was wie gesagt nicht der Fall ist. :) By the way, trotz wirklich ekeliger Gewalt in...
H

Hitori

Gast
Erwähnt werden sollte aber auch, warum Selbstmord in den Medien ein Tabu ist: Wegen des Nachahmungseffektes.
Dann müßte es in Japan ja doch mehr Selbstmorde geben - was wie gesagt nicht der Fall ist. :)

By the way, trotz wirklich ekeliger Gewalt in japanischen Manga's - vor allem natürlich in Manga's für Erwachsene, gibt es in Japan so gut wie keine Gewalt im öffentlichen Raum. In Tokyo stöckeln die Mädels im Minirock noch nach Mitternacht alleine zu Fuß nach Hause. Dass würde/sollte in D. keine Frau tun und hier sind Hardcore-Gewaltdarstellungen verboten.

Ein Tabu beruht auf einem stillschweigend praktizierten gesellschaftlichen Regelwerk, auf einer kulturell überformten Übereinkunft, die Verhalten auf elementare Weise gebietet oder verbietet. Tabus sind unhinterfragt, strikt, bedingungslos, sie sind universell und ubiquitär, sie sind mithin Bestandteil einer funktionierenden menschlichen Gesellschaft
Wiki
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.943
Ort
Hannover
E

expatpeter

Gast
Ich kenne es bislang nur umgekehrt, Bars mit offensichtlichen Prostituierten, die nur eine Rolle als "Scheinfreundin" spielen und die nur an meinem Geld interessiert sind. Das macht mich jedes Mal ganz traurig.
Meinst du das ernst, oder war dieser Witz gewollt?
 
E

eyeQ

Gast
White Tara Richtung des dmc

WAS genau ist das denn???
Ich habe mich wochenlang mit Berichten über Voodoo mumpitz befasst, meistens war aber alles nur Reißerei ....aber white Tara etc.

Was treiben die Damen dann so, um die schwarzen Seelen aus Thailand zu verbannen ?
Ich frage das, weil.... es interessant ist, ich gehe zwar nicht in Bars ...
aber ein Segelkollege von mir, der tut das und der ist sehr komisch geworden, sehr sehr komisch
und dann lese ich diesen Beitrag

und frage mich ......
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.943
Ort
Hannover
White Tara Richtung des dmc

WAS genau ist das denn???
.

Tara ist klar
Tara (Buddhism) - Wikipedia, the free encyclopedia
eine buddhistische Richtung, die sich aus indien kommend in Asien verbreitete,

Mongolia, 17th century

und die eine besondere Art des Frauen Buddhismus darstellt,
welche, wie dem mongolischen Buddhabildnis aus dem 17 Jahrhundert,
der Frau eine gewissermassen sexualisierte Bestimmung gibt.

Saemtliche Lehren des Taras sind so genannte hidden teachings, ueber die es keine Aufzeichnungen gibt,
haben sich in ihrer Entwicklung in Thailand als die Grundform erwiesen,
der sich die Frau, die von ihren Eltern nach Pattaya zur Bararbeit entsendet wurde,
hingibt, und sich den Lehren und Ritualen unterwirft.

Neben dem normalen Weissen Tara, wurde die Tara Tradition, der mit ihrem Koerper Buddha dienenden Frau,
auch vom dmc integriert, die das Tara jedoch anders einsetzen, weil ihr Hauptziel ist, weisse Seelen zu schaffen (Clear wuerde dies Scientology bezeichnen) und in dieser Mission zu einem Weissen Thailand zu kommen, dienen die Tara Frauen des dmc nicht dem Gelderwerb, sondern der Vermeidung des Sextourismusses.

weiteres zu Tara
siehe Wiki
Nairatmya - Wikipedia, the free encyclopedia

interessant zum Messerkult im weiblichen Buddhismus
She raises her curved knife (kartika) skyward, poised to sever negative mindstates wherever they arise

 
E

eyeQ

Gast
vielen Dank für die ausführliche Antwort.
interessant, was es alles gibt.
Meine Frau hat mir auch sehr viel über Geister, Voodoo und andere Dinge erzählt, für mich ist das alles überzogen gewesen.
Aber je länger ich mich mit Thailand beschäftige um so weniger wundert mich.
Die Tara Bargirls sind aber eine echte Neuigkeit für mich.

Danke für die Keywords, da habe ich heute nachmittag ja zu tun :-)
 
fred1

fred1

Senior Member
Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
517
Reaktion erhalten
55
Ort
davao
in calgary nehmen sich dieses jahr mehr als 1000 personen das leben, weil sie den job verlieren.

raucher sind auch selbstmoerder, nur dauert es laenger und ist mit mehr schmerzen verbunden.
 
K

KhunTom

Gast
Sich das Leben zu nehmen ist im Buddhismus aber auch kein Ausweg denn, die Reinkarnation richtet sich ja auch danach wie du deine Leben geführt hast. Jemand der sich selbst umbringt war mit seinem Leben wohl auch nicht so zufrieden.
Buddhismus richtet sich ja nur an einen Selbst, das heisst es gibt normalerweise keine Götter, da Buddha aber auch im Hinduismus als die 9.Reinkarnation der Gottheit Vishnu zugeordnet wird, können sich beide Religionen ab und an vermischen (besonders in Tibet). Es ist ja nicht die Kultur, die sich dem Buddhismus anpasst, sondern eher aderst herum.Jesus wollte man ja auch im Hinduismus aufnehmen, da hatte aber die Kirche etwas dagegen. In Thailand finden sich dann die Geschichten des Hinduismus, welche ja in der 3. Person dargestellt werden (Man selbst ist ja die 2. Person) auch als Geschichten in den Schulbüchern wieder. Buddha ist in jedem von uns, aber nicht jeder kann es erkennen. Das Leiden wird oft auch in Tempeln dargestellt, aber nicht die Versuchung.

Allerdings gibt es in Thailand sehr viele Selbstmörder.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
18.384
Reaktion erhalten
2.518
Ort
nicht mehr hier
ich denke ,dass Kanadier selten Buddhisten sind.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
31.873
Reaktion erhalten
10.837
Ort
Im Norden
Aber die Idee, das jemand der sich das Leben nimmt mit dem Leben unzufrieden war, die ist gut und erscheint mir schlüssig.
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Wenn man sich in Thailand das Leben nimmt, dann fliegt man von Balkonen. Verdammte Amateure.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
31.873
Reaktion erhalten
10.837
Ort
Im Norden
Hab in diesem Zusammenhang mal ne Frage an die Buddhismusgelehrten hier im Forum

wenn ich es bisher richtig verstanden habe gilt alles Leben als beseelt und die Menschwerdung im Kreislauf der Inkarnationen sozusagen als Aufstieg. Von dieser Position aus kann man es schaffen sich von diesem Kreislauf der Wiedergeburt zu lösen wenn man entsprechend meditiert und zur Erleuchtung gerät.

Bei den niederen Inkarnationsstufen stellt sich mir die Frage was eine Hummel, Fliege, Schlange oder ein Hund tun kann um sein Karma zu verbessern oder zu verschlechtern, ist das eigentlich schon thematisch behandelt und geklärt?

Es müsste ja eigentlich so eine Art Abstufung geben in der Reihenfolge der Inkarnationen so in etwa

Pflanze, Insekt, Kriechtiere, Vögel, Säugetiere, Mensch ???
 
K

KhunTom

Gast
Richtig, es geht ja nicht um die Wiedergeburt, sondern eher darum nicht mehr geboren zu werden, also dem Ende alles Leidens. Mir wurde damals gesagt, Buddha hat alles, was du über dein Leben wissen musst, falls du dich für Götter interessierst, dann musst du später den Hinduismus lernen. Der Mensch wird ja als die höchste Stufe der Wiedergeburt angesehen, da ist sogar der Mann höher als die Frau (wahrscheinlich liegt das an den Launen während der Periode). Mann kann allerdings in diesem Leben für das nächste Leben eingeholt werden. Somit keine Sicherheit. Alles was geboren wird, muss auch etwas tun, das ist das Leben. Auch Bienen unterscheiden sich ja, das weiss ich spätestens seit ich Biene Maya gesehen habe. Nun ja um das alles beantworten zu können, müsste ich mal wieder zur Erfrischung meine Bücher lesen und ob dann die Empfehlungen für Alle der Weg ist, nun ja alles unterscheidet sich. Da muss man sich wohl schon selbst etwas damit auseinandersetzen, da ja selbst die Bibel nicht überall gleich bewertet wird. Man muss auch nicht im Tempel oder Mönch sein um erleuchtet zu werden, nur gibt es in einem Tempel anhand der Sanga weniger Versuchungen.
 
F

funnygirlx

Gast
ganz krass war seinerzeit das Magazin "191" - gibt es das eigentlich noch. Da zeigte man verweste Leichen, Unfallopfer usw.
Ich gehe nicht davon aus, das in TH Datenschutz besteht bzw. eingehalten wird. Man bekommt überall Auskünfte über Kredite von Nachbarn usw. - kann einer die Rate nicht bezahlen, plaudert der Händler das im ganzen
Dorf aus - wäre bei uns unvorstellbar.
noe leider nict mer....war Do 23h , das einzigste was ic in tai tv geseen habe....geil war logo immer pattaya, wenn man einen kannte oder vom sehen...die schoenen schlitzer in die arme "will meine alte komm zurueck"......,blut,bullen,und reichlich ... undd ann der sprung etc
es floss immer blut..... selbst mit wenig thaisprache bestens zu verstehen
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
20.157
Reaktion erhalten
4.361
Ort
Beach/Thailand
Hab in diesem Zusammenhang mal ne Frage an die Buddhismusgelehrten hier im Forum

wenn ich es bisher richtig verstanden habe gilt alles Leben als beseelt und die Menschwerdung im Kreislauf der Inkarnationen sozusagen als Aufstieg. Von dieser Position aus kann man es schaffen sich von diesem Kreislauf der Wiedergeburt zu lösen wenn man entsprechend meditiert und zur Erleuchtung gerät.

Bei den niederen Inkarnationsstufen stellt sich mir die Frage was eine Hummel, Fliege, Schlange oder ein Hund tun kann um sein Karma zu verbessern oder zu verschlechtern, ist das eigentlich schon thematisch behandelt und geklärt?

Es müsste ja eigentlich so eine Art Abstufung geben in der Reihenfolge der Inkarnationen so in etwa

Pflanze, Insekt, Kriechtiere, Vögel, Säugetiere, Mensch ???
Es verhält sich wie folgt: Das Karma-Prinzip ist Aktion und Reaktion. Alles was man im Leben macht, wird eine Reaktion nach sich bringen. Es häufen sich gute und schlechte Taten im Leben an und entsprechend sind die Reaktionen danach.
Wie das nun ganz genau umgesetzt wird, hat aber nicht nur damit zu tun, sondern auch u.a. mit den persönlichen Anlagen, die jeder mitbringt. Insofern ist der Kosmos der Wiedergeburtsmöglichkeiten unvorstellbar groß. Dieser beschränkt sich nicht nur auf diesen Planten und auf dieses Universum, sondern auf allmögliche und unmögliche Formen von Sein.

In relativ vielen Tempeln sind Schaufiguren mancher, vorstellbarer Bereiche ausgestellt. Oft als abschreckende Beispiele ein lotterhaftes, verantwortungsloses Leben zu führen. Aber auch engelsgleiche, devote Wesen rund um den Buddha zB.
Selbstmörder, so heißt es, blüht ein Dasein als sogenannte 'Hungrige Geister', die in unangenehmen Welten herumziehen müssen. Solcherart Figuren kann man auch in jener Tempelschau betrachten.

Wobei, es ist alles relativ und ein 'Hungriger Geist' ist auf Grund seiner Taten mehr oder weniger hungrig. Es geht wie gesagt darum die schlechten Taten durch Leiden zu kompensieren. Man kann als Bär wiedergeboren werden, und dieser Bär kann ein fröhliches Leben haben, aber auch ein qualvolles. Bei allen Lebensformen kann es so oder so sein oder irgendwo dazwischen. Unser Planet kann eine Hölle sein im Vergleich zu anderen, aber auch ein Himmel.

Weiters sagt man auch, daß es bis zur Erlösung, Ende der Wiedergurten, Nirvana, im Normalfall unvorstellbar lange dauert. Unvorstellbar viele Aeonen hoch Aeonen hoch Aeonen .... , (fast) ewig.
 
S

siamthai1

Gast
noe leider nict mer....war Do 23h , das einzigste was ic in tai tv geseen habe....geil war logo immer pattaya, wenn man einen kannte oder vom sehen...die schoenen schlitzer in die arme "will meine alte komm zurueck"......,blut,bullen,und reichlich ... undd ann der sprung etc
es floss immer blut..... selbst mit wenig thaisprache bestens zu verstehen
abend,das ganze mal bitte in deutsch !!!!
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
17.325
Reaktion erhalten
6.362
Ort
RLP/Isaan
Es verhält sich wie folgt: ............
Das hab' ich mir ja auch alles irgendwie erlesen. Als ich das aber mit der hier gezeigten bzw. gelebten Realität unserer buddhistischen und gläubigen Mitmenschen nach jetzt über 2 Jahrzehnten verglichen habe, kamen mir erhebliche Zweifel über den Sinn dieser Weltanschauung. Ich diskutiere höchst ungern über einen Glauben, denn das ist so privat wie irgendetwas privat und personenbezogen sein kann. Was allerdings die vorgetragene Außenwirkung einer Religionsgemeinschaft oder -Institution, z.B. die Kirche angeht, bin ich sehr kritisch und ablehnend eingestellt. Dafür haben sie alle aus humanistischer Sichtweise zu viel Dreck am Stecken!
 
Thema:

Chiang Mai- 26jaehriger Australier nimmt sich das Leben

Chiang Mai- 26jaehriger Australier nimmt sich das Leben - Ähnliche Themen

  • Fahren in Thailand vs. Deutschland

    Fahren in Thailand vs. Deutschland: Hallo ihr lieben, ich habe versucht, mal ein “wenig” zusammenzufassen, wir das fahren hier in Thailand ist. Meine Erfahrungen beruhen nur auf den...
  • Chiang Mai - Suche Agogo Girls Bars

    Chiang Mai - Suche Agogo Girls Bars: Hallo Ich bin in der nähe von nighte bazaar zuhause. Kann mir jemand was empfehlen... Agogos oder gute girly baars . Danke euch bin gerade...
  • der Norden Thailands… 540km Tour, Chiang Rai, Mae Sai, Chiang Dao

    der Norden Thailands… 540km Tour, Chiang Rai, Mae Sai, Chiang Dao: Hallo, wir haben von Chiang Mai aus eine echt schöne Tour/Loop gemacht über Chiang Rai, Mae Sai, Fang und Chiang Dao. Nordthailand ist echt super...
  • Chiang Mai Food

    Chiang Mai Food: Hallo, hier ein kulinarisches Video von mir. Mit lebenden „Dancing Shrimps“ und vielem mehr. Schönes Wochenende euch alles. LG Basti Chiang Mai...
  • Thailand vs. Deutschland

    Thailand vs. Deutschland: Hallo 🙂 hier ein neues Video von mir, was so anders in Thailand ist 😂 Ganz liebe Grüße Unterschied Deutschland Thailand
  • Thailand vs. Deutschland - Ähnliche Themen

  • Fahren in Thailand vs. Deutschland

    Fahren in Thailand vs. Deutschland: Hallo ihr lieben, ich habe versucht, mal ein “wenig” zusammenzufassen, wir das fahren hier in Thailand ist. Meine Erfahrungen beruhen nur auf den...
  • Chiang Mai - Suche Agogo Girls Bars

    Chiang Mai - Suche Agogo Girls Bars: Hallo Ich bin in der nähe von nighte bazaar zuhause. Kann mir jemand was empfehlen... Agogos oder gute girly baars . Danke euch bin gerade...
  • der Norden Thailands… 540km Tour, Chiang Rai, Mae Sai, Chiang Dao

    der Norden Thailands… 540km Tour, Chiang Rai, Mae Sai, Chiang Dao: Hallo, wir haben von Chiang Mai aus eine echt schöne Tour/Loop gemacht über Chiang Rai, Mae Sai, Fang und Chiang Dao. Nordthailand ist echt super...
  • Chiang Mai Food

    Chiang Mai Food: Hallo, hier ein kulinarisches Video von mir. Mit lebenden „Dancing Shrimps“ und vielem mehr. Schönes Wochenende euch alles. LG Basti Chiang Mai...
  • Thailand vs. Deutschland

    Thailand vs. Deutschland: Hallo 🙂 hier ein neues Video von mir, was so anders in Thailand ist 😂 Ganz liebe Grüße Unterschied Deutschland Thailand
  • Oben