www.thailaendisch.de

Chiang Mai- 26jaehriger Australier nimmt sich das Leben

Diskutiere Chiang Mai- 26jaehriger Australier nimmt sich das Leben im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo zusammen, letztens hab ich in den Nachrichten gesehen, wie sich ein 26 jaehriger Australier vor 2- 3 Wochen in Chiang Mai das Leben...
M

muddy

Gast
Hallo zusammen,

letztens hab ich in den Nachrichten gesehen, wie sich ein 26 jaehriger Australier vor 2- 3 Wochen in Chiang Mai das Leben genommen hat. Der Bursche stuerzte sich von einer Werbetafel nahe der Central Mall, Huay Kaeow.

Was mich an der Geschichte eigentlich erstaunte war, dass die Nachrichten in ihrem Bericht das Video des Todesturz unzensiert zeigten. Wie der junge Mann dort oben sass, die Menschenansammlung die sich unten schon gebildet hatte, dann die Polizisten und/oder Psychologen die mit einer ausfahrbahren Kabine wie sie die Feuerwehr hat zu dem Mann rauffuhren um auf in einzureden. Dann schlussendlich der Absprung des Mannes und im naechsten schnitt wie er leblos am boden lag. Waere der Kameramann besser positioniert gewesen, haette man sicher auch noch den Aufprall gesendet.

Schon krass, das Ganze wenn man bedenkt dass in DACH jeder Suizid von den Medien totgeschwiegen wird. Wir haben da glaub ich so eine Abmachung, wegen Anstiftung moeglicher Folgetaeter. Nur: wenn man so einen Selbstmord im Fernsehen sieht, ist man dann umso motivierter (als potenzieller Kandidat) ihn auch auszufuehren? Kann ich nicht glauben.
In einigen Teilen des oeffentlichen Lebens agiert Thailand schon etwas direkter wie Europa, meiner Meinung nach.
 
waanjai_2 R.I.P.

waanjai_2 R.I.P.

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
867
Ort
Udon Thani
Gewaltdarstellungen und Darstellungen der Opfer von Gewalt gehören zur täglichen Praxis der Boulevard-Presse in Bangkok. Da die Bilder meist für sich selbst sprechen, braucht man noch nicht einmal lesen zu können. In der Berichterstattung über Kriminalität wird den Opfern wie den Tätern keinerlei Persönlichkeitsschutz - also hier Datenschutz - eingeräumt. Alle werden mit vollem bürgerlichen Namen genannt. Welchen tief-religiösen Motiven dieses entsprechen könnte, ist mir nicht bekannt. Vielleicht noch ein Relikt aus noch barbarischeren Zeiten.
 
M

muddy

Gast
In der Berichterstattung über Kriminalität wird den Opfern wie den Tätern keinerlei Persönlichkeitsschutz - also hier Datenschutz - eingeräumt. Alle werden mit vollem bürgerlichen Namen genannt.
Ja, stimmt. Auch die Seite im pass mit den persoenlichen daten des burschen wurde ca. 10 sek lang gezeigt. Man konnte name, geburtsdatum, alles erkennen. Ist mir davor noch gar nie bewusst aufgefallen wie lax hier eigentlich mit datenschutz umgegangen wird.. wobei, IHN wuerd es vermutlich nicht mehr stoeren.
 
B

Bukeo

Gast
Ja, stimmt. Auch die Seite im pass mit den persoenlichen daten des burschen wurde ca. 10 sek lang gezeigt. Man konnte name, geburtsdatum, alles erkennen. Ist mir davor noch gar nie bewusst aufgefallen wie lax hier eigentlich mit datenschutz umgegangen wird.. wobei, IHN wuerd es vermutlich nicht mehr stoeren.
ganz krass war seinerzeit das Magazin "191" - gibt es das eigentlich noch. Da zeigte man verweste Leichen, Unfallopfer usw.
Ich gehe nicht davon aus, das in TH Datenschutz besteht bzw. eingehalten wird. Man bekommt überall Auskünfte über Kredite von Nachbarn usw. - kann einer die Rate nicht bezahlen, plaudert der Händler das im ganzen
Dorf aus - wäre bei uns unvorstellbar.
 
E

expatpeter

Gast
Wenn aber im Fernsehen ein nackter Junge gezeigt wird, dann ist immer schön das Pimmelchen unkenntlich gemacht. Auch werden in Filmen Waffen am Kopf weggepixelt. Und, ihr könnt's euch denken, Brustwarzen und anderes Schöne natürlich auch. Ansonsten wird jede Form von Gewalt gezeigt. Würde jemand Thailand nur nach dem Fernsehen beurteilen, müsste das verheerend für das Land ausfallen.
Auch entstünden ganz falsche Vorstellungen über die Nasen der Thailänderinnen. Ich schätze mal, dass mindestens 80% der schönen Darstellerinnen im Thaifernsehen ein Farangelternteil hat.
 
M

muddy

Gast
Wenn aber im Fernsehen ein nackter Junge gezeigt wird, dann ist immer schön das Pimmelchen unkenntlich gemacht. Auch werden in Filmen Waffen am Kopf weggepixelt.
Ja, eine zeitlang wurden auch Zigaretten und Drinks verpixelt, schraeg oder..? Auf der anderen Seite dann wieder live im TV ein "wirklicher" Mensch der tot in seiner blutlache am boden liegt oder gerade diese woche der lehrer der von hinten mit einem Kopfschuss hingerichet wurde , auch mit einer Ueberwachungskamera aufgezeichnet und ausgestrahlt.
 
waanjai_2 R.I.P.

waanjai_2 R.I.P.

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
867
Ort
Udon Thani
Ich gehe nicht davon aus, das in TH Datenschutz besteht bzw. eingehalten wird. Man bekommt überall Auskünfte über Kredite von Nachbarn usw. - kann einer die Rate nicht bezahlen, plaudert der Händler das im ganzen Dorf aus - wäre bei uns unvorstellbar.
Scheint wohl eine Art Umgang mit dem Glück oder Unglück anderer zu sein, was man selbst als Betroffener nicht beeinflussen könne. Erinnere mich, wie erfreut der Immi-Beamte bei meiner letzten Verlängerung der Jahresaufenthaltsgenehmigung über die Gehaltsbescheinigung der Deutschen Botschaft war. Und es brach eine öffentliche Diskussion darüber aus, wie gut es die mia farangs doch hätten.
Nur ärgerlich finde ich die absolute Neugier der Thais für Details der anderen. Und die große Hilflosigkeit - anfangs auch bei meiner Frau - darauf nicht zu antworten. Erst als ich Ihr androhte, dass beim nächsten Mal, sollte ich wieder im Mittelpunkt des Gesprächs sein, ich aufhören würde mich zu verstellen, als derjenige der überhaupt nix versteht, und die folgende Frage einwerfen würde:
Mi ham 30 cent lä khun la?
hat das nun ein sehr plötzliches Ende gefunden.
 
M

muddy

Gast
Nur ärgerlich finde ich die absolute Neugier der Thais für Details der anderen. Und die große Hilflosigkeit - anfangs auch bei meiner Frau - darauf nicht zu antworten. Erst als ich Ihr androhte, dass beim nächsten Mal, sollte ich wieder im Mittelpunkt des Gesprächs sein, ich aufhören würde mich zu verstellen, als derjenige der überhaupt nix versteht, und die folgende Frage einwerfen würde:
Mi ham 30 cent lä khun la?
hat das nun ein sehr plötzliches Ende gefunden.
Hahahaha :biggrin::biggrin::biggrin: Ja das kenn ich auch, ist doch immer das gleiche.. die erste frage beim small talk : "Tam ngnaan teenai khap"? Dann die Antwort und darauf gleich die zweite Frage: "Nuean duean taow rai khap"? Die Thais wollen halt immer gleich den sozialen status ihres gespraechspartners abklaeren, so scheints mir
 
P

Puumat

Gast
:biggrin::biggrin::biggrin: Die Thais wollen halt immer gleich den sozialen status ihres gespraechspartners abklaeren, so scheints mir[/QUOTE]

Ach...
 
S

Samuianer

Gast
Ist in LoS voellig normal, wie beim Pferdehandel, erst mal gucken ob die Zaehne in Ordnung sind...
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.825
Reaktion erhalten
1.620
Ort
Hamburg
ganz krass war seinerzeit das Magazin "191" - gibt es das eigentlich noch. Da zeigte man verweste Leichen, Unfallopfer usw.
191 hat ja nur Schwarz-Weiß-Bilder, da gibt es noch ein anderes Magazin mit Farbfotos.
 
E

eyeQ

Gast
Andere Länder, andere Sitten!!!

Mir kommt es auch immer komisch vor, das Pornographie zensiert wird, in einem Land in dem es normal ist, das eine Tochter sich verkauft umd den lebensstandart der Familie zu verbessern.

Aber keine Sorge, Thailand ändert sich gerade.
Die Jugend knutscht öffentlich und hält Handchen....
Gewalt ist nun unzensiert auch im Fernsehen zu sehen.
Auch Thailand sucht seinen Superstar und hat einen Scheiß im Fernsehen der ebenso weh tut wie bei uns..

Na ja....und nun werden auch Selbstmorde gezeigt.
Auch Thailand..... ist ebenso wie Deutschland amerikanisiert.

Schaut euch doch die Kids an.... die sind ebenso FETT wie in DEUTSCHLAND. weil Pizza Hut und MAc Dreck cooler ist, als das super gute Thaiessen.

Ich finde es schade..... das die Kultur geht, aber .... na ja.... man könnte auch argumentieren, man kann nicht in der Vergangeheit leben.
Das stimmt leider.

In Vietnam wird es ebenso kommen und in LAOS auch.
ICh liebe Thailand, aber momentan .... fühle ich mich in Ländern wie Laos sehr wohl, eben weil es noch wenige MAc Donalds und Starbucks gibt.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.941
Ort
Hannover
Der Sprung in den Tod, als der ultimative Ausstieg, ist in Thailand zu einem Problem geworden,
viele nennen Pattaya als jumpers Paradies,
wo sich die schlechten Auslaender den Weg in eine grossartige Welt nach dem Tod vorstellen,
aehnlich wie Atta ins Worldtradecenter flog, in Erwartung auf die 72 Jungfrauen, die ihn erwarten,
sorgte Scientology dafuer, dass Tom Cruise im Film Vanilla Sky,
nur durch einen Todessprung am Ende des Films,
die schlechte Schein Realitaet verlassen konnte,
um in die gute, schoene, reale Welt wieder wechseln zu koennen.

Wer hier in Pattaya in die falschen Bars laeuft, die von Frauen der White Tara Richtung des dmc betrieben werden,
erlebt Scheinprostituierte, die nur eine Rolle spielen, am Geld des Mannes nicht interessiert sind,
und ihm derartig Probleme bereiten, dass er Thailand nie wieder betreten will und lieber auf die Phillipienen fliegt.
Die Frauen dienen so ihrer dmc Glaubensrichtung, alle schwarzen Seelen aus Thailand zu entfernen,
damit das Land zu einer neuen Reinheit kommt.
Nicht wenige verzweifelte Auslaender verlieren voellig den Realitaetsbezug,
und springen lieber ins naechste Leben.

Ob sie wirklich dort in einem Netz aufgefangen werden,
wie uns der Filmhit mit Michael Douglas THE GAME (der oft auf Pro7 wiederholt wird)
weissmachen will, bleibt zweifelhaft,
sicher ist, dass diese Scientology avisierten Hollywoodfilme viele labiele Menschen in den Tod getrieben haben,
und es noch weiterhin tun werden.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
42.056
Reaktion erhalten
4.774
Ort
Bangkok / Ban Krut
Wer hier in Pattaya in die falschen Bars laeuft, die von Frauen der White Tara Richtung des dmc betrieben werden,
erlebt Scheinprostituierte, die nur eine Rolle spielen, am Geld des Mannes nicht interessiert sind,
und ihm derartig Probleme bereiten, dass er Thailand nie wieder betreten will und lieber auf die Phillipienen fliegt.
Die Frauen dienen so ihrer dmc Glaubensrichtung, alle schwarzen Seelen aus Thailand zu entfernen,
damit das Land zu einer neuen Reinheit kommt.
Nicht wenige verzweifelte Auslaender verlieren voellig den Realitaetsbezug,
und springen lieber ins naechste Leben.
Aha, so is dass :rofl: !!!

Du bist echt ne Marke Dissi!
 
F

franky_23

Gast
WEnn schon die Feuerwehr da war, wundert es mich, dass die nichtmal ein Sprungtuch aufspannten. War doh in Chiang Mai, da hät es doch auch viele rote Fahnen gegeben. Lieber im Norden gaffen als was vernünftiges tun.
 
H

Hitori

Gast
Andere Länder, andere Sitten!!!

Mir kommt es auch immer komisch vor, das Pornographie zensiert wird, in einem Land in dem es normal ist, das eine Tochter sich verkauft umd den lebensstandart der Familie zu verbessern.

Aber keine Sorge, Thailand ändert sich gerade.
Die Jugend knutscht öffentlich und hält Handchen....
Gewalt ist nun unzensiert auch im Fernsehen zu sehen.
Auch Thailand sucht seinen Superstar und hat einen Scheiß im Fernsehen der ebenso weh tut wie bei uns..

Na ja....und nun werden auch Selbstmorde gezeigt.
Auch Thailand..... ist ebenso wie Deutschland amerikanisiert.
Andere Länder andere Sitten oder besser gesagt, andere Tabus. In D. ist der Selbstmord ein absolutes Tabu, deshalb kommen Selbstmorde so gut wie nie in den Medien vor. Auch ist in D. die Darstellung von Gewalt ein Tabu, während nackte Brüste im TV schon sei zwei Jahrzehnten in der "FA" Werbung zu sehen sind.

Nicht nur in Thailand ist dies umgekehrt, auch in Japan zum Beispiel. Beide Länder berichten offen über Selbstmorde und Gewalt (in Japan findet sich extreme Gewalt bevorzugt in Comics, die auch öffentlich in der U-Bahn gelesen werden). Zugleich ist in beiden Ländern ist die Darstellung von primären und sekundären Geschlechtsteilen mit einem Tabu versehen.

Die Gesellschaften sind halt anders - und unsere westlichen Moralvorstellungen kommen da manchmal ins Schleudern.

PS: Die unterschiedliche Darstellung von Selbstmorden in den Medien hat letztendlich zu der Wahrnehmung geführt, dass Japan eine extrem hohe Selbstmordrate hätte. Mittlerweile ist dies wissenschaftlich widerlegt worden...
 
H

Hitori

Gast
Wer hier in Pattaya in die falschen Bars laeuft, die von Frauen der White Tara Richtung des dmc betrieben werden,
erlebt Scheinprostituierte, die nur eine Rolle spielen, am Geld des Mannes nicht interessiert sind,
und ihm derartig Probleme bereiten, dass er Thailand nie wieder betreten will und lieber auf die Phillipienen fliegt.
Die Frauen dienen so ihrer dmc Glaubensrichtung, alle schwarzen Seelen aus Thailand zu entfernen,
damit das Land zu einer neuen Reinheit kommt.
Nicht wenige verzweifelte Auslaender verlieren voellig den Realitaetsbezug,
und springen lieber ins naechste Leben.
Kannst mal ein paar Namen nennen? Ich will unbedingt mal eine Bar mit "Scheinprostituierten" besuchen.
Ich kenne es bislang nur umgekehrt, Bars mit offensichtlichen Prostituierten, die nur eine Rolle als "Scheinfreundin" spielen und die nur an meinem Geld interessiert sind. Das macht mich jedes Mal ganz traurig.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.825
Reaktion erhalten
1.620
Ort
Hamburg
Andere Länder andere Sitten oder besser gesagt, andere Tabus. In D. ist der Selbstmord ein absolutes Tabu, deshalb kommen Selbstmorde so gut wie nie in den Medien vor.
Erwähnt werden sollte aber auch, warum Selbstmord in den Medien ein Tabu ist: Wegen des Nachahmungseffektes.
 
Thema:

Chiang Mai- 26jaehriger Australier nimmt sich das Leben

Chiang Mai- 26jaehriger Australier nimmt sich das Leben - Ähnliche Themen

  • Fahren in Thailand vs. Deutschland

    Fahren in Thailand vs. Deutschland: Hallo ihr lieben, ich habe versucht, mal ein “wenig” zusammenzufassen, wir das fahren hier in Thailand ist. Meine Erfahrungen beruhen nur auf den...
  • Chiang mai suche agogo girly baars

    Chiang mai suche agogo girly baars: Hallo Ich bin in der nähe von nighte bazaar zuhause. Kann mir jemand was empfehlen... Agogos oder gute girly baars . Danke euch bin gerade...
  • der Norden Thailands… 540km Tour, Chiang Rai, Mae Sai, Chiang Dao

    der Norden Thailands… 540km Tour, Chiang Rai, Mae Sai, Chiang Dao: Hallo, wir haben von Chiang Mai aus eine echt schöne Tour/Loop gemacht über Chiang Rai, Mae Sai, Fang und Chiang Dao. Nordthailand ist echt super...
  • Chiang Mai Food

    Chiang Mai Food: Hallo, hier ein kulinarisches Video von mir. Mit lebenden „Dancing Shrimps“ und vielem mehr. Schönes Wochenende euch alles. LG Basti Chiang Mai...
  • Thailand vs. Deutschland

    Thailand vs. Deutschland: Hallo 🙂 hier ein neues Video von mir, was so anders in Thailand ist 😂 Ganz liebe Grüße Unterschied Deutschland Thailand
  • Thailand vs. Deutschland - Ähnliche Themen

  • Fahren in Thailand vs. Deutschland

    Fahren in Thailand vs. Deutschland: Hallo ihr lieben, ich habe versucht, mal ein “wenig” zusammenzufassen, wir das fahren hier in Thailand ist. Meine Erfahrungen beruhen nur auf den...
  • Chiang mai suche agogo girly baars

    Chiang mai suche agogo girly baars: Hallo Ich bin in der nähe von nighte bazaar zuhause. Kann mir jemand was empfehlen... Agogos oder gute girly baars . Danke euch bin gerade...
  • der Norden Thailands… 540km Tour, Chiang Rai, Mae Sai, Chiang Dao

    der Norden Thailands… 540km Tour, Chiang Rai, Mae Sai, Chiang Dao: Hallo, wir haben von Chiang Mai aus eine echt schöne Tour/Loop gemacht über Chiang Rai, Mae Sai, Fang und Chiang Dao. Nordthailand ist echt super...
  • Chiang Mai Food

    Chiang Mai Food: Hallo, hier ein kulinarisches Video von mir. Mit lebenden „Dancing Shrimps“ und vielem mehr. Schönes Wochenende euch alles. LG Basti Chiang Mai...
  • Thailand vs. Deutschland

    Thailand vs. Deutschland: Hallo 🙂 hier ein neues Video von mir, was so anders in Thailand ist 😂 Ganz liebe Grüße Unterschied Deutschland Thailand
  • Oben