www.thailaendisch.de

Cannabisplantage

Diskutiere Cannabisplantage im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; schmeckt das auch irgendwie nett, oder sollte man gleich beim Bier bleiben?
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.982
Reaktion erhalten
9.662
Ort
Im Norden
schmeckt das auch irgendwie nett, oder sollte man gleich beim Bier bleiben?
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
20.115
Reaktion erhalten
2.302
Ort
Irgendwo im Outback!
Ach, Otto legt sich ne Ganjaplantage zu ? :)

Dann erzähl mal...
Musst schon richtig alles durchlesen ,indy1 ,denn nicht der böse Otto ,sondern mein Sohn ,von Beruf Thai macht das und er hat natürlich alle behördlichen Genehmigungen.
Ob sich die Sache wirklich lohnt müssen wir noch abwarten ,aber ich halte euch ,
wenn Interesse ,gerne auf den laufenden !!!
 
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
5.961
Reaktion erhalten
2.022
Ort
Oberpfalz, Winter TH
kann aber auch als Hinweis dafür gelten das die Brühe entsprechende Wirkungen hat und Du noch ein oder zwei mal Supe nachbestellst und dann noch ein Stück Kuchen :giggle:
"Ein oder zweimal Suppe nachbestellen", damit die Brühe Wirkung zeigt?
Lach, damit son ausgelutschtes Ganja-Blatt Wirkung zeigt, musst du schon 67 mal Suppe nachbestellen, und selbst dann würd ich eine akzetable Dröhnung bezweifeln :p



Anscheinend mehrere Missverstaendnisse auf Deiner Seite. Es gibt keine Cannabissorten der Kategorie 5, Cannabis war bisher wie auch Krathom eine Droge der Kategorie 5 und Dein Zitat aus der Asean Now bedeutet lediglich, dass der kommerzielle Anbau nach wie vor streng reguliert wird.
Nö, das interpretiere ich aber anders

Tut mir leid, aber ich habe einfach noch keine Ankündigung des thailändischen Gesundheitsministeriums gefunden, die klipp und klar aussagt, dass jetzt Kiffen ab Juni völlig legal wäre oder Homegrowing zu nicht kommerziellen Zwecken bis zu einer bestimmten Menge erlaubt sei
Ergo auch mit granatigen 23% THC, wie beliebte Hardcore Weeds mit den Namen "Koma" oder "Bläst dir die Schädeldecke weg"
Oder wie auch immer die mittlerweile heißen mögen, keine Ahnung, bin schon lange aus diesem Geschäft raus :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
41.049
Reaktion erhalten
4.373
Ort
Bangkok / Ban Krut
"Ein oder zweimal Suppe nachbestellen", damit die Brühe Wirkung zeigt?
Lach, damit son ausgelutschtes Ganja-Blatt Wirkung zeigt, musst du schon 67 mal Suppe nachbestellen, und selbst dann würd ich eine akzetable Dröhnung bezweifeln :p





Nö, das interpretiere ich aber anders

Tut mir leid, aber ich habe einfach noch keine Ankündigung des thailändischen Gesundheitsministeriums gefunden, die klipp und klar aussagt, dass jetzt Kiffen ab Juni völlig legal wäre oder Homegrowing zu nicht kommerziellen Zwecken bis zu einer bestimmten Menge erlaubt sei
Ergo auch mit granatigen 23% THC, wie beliebte Hardcore Weeds mit den Namen "Koma" oder "Bläst dir die Schädeldecke weg"
Oder wie auch immer die mittlerweile heißen mögen, keine Ahnung, bin schon lange aus diesem Geschäft raus :rolleyes:
Cannabis wurde von der Liste illegaler Drogen entfernt, nachdem es dort frueher unter Kategorie 5 gelistet war. Das ist doch eindeutig kommuniziert.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.982
Reaktion erhalten
9.662
Ort
Im Norden
"Ein oder zweimal Suppe nachbestellen", damit die Brühe Wirkung zeigt?
Lach, damit son ausgelutschtes Ganja-Blatt Wirkung zeigt, musst du schon 67 mal Suppe nachbestellen, und selbst dann würd ich eine akzetable Dröhnung bezweifeln :p
ich meinte das anders,

starker Ganjasud mit einem zusätzlichen Blatt serviert das in diesem Sud schwimmt...........
 
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
5.961
Reaktion erhalten
2.022
Ort
Oberpfalz, Winter TH
Cannabis wurde von der Liste illegaler Drogen entfernt, nachdem es dort frueher unter Kategorie 5 gelistet war. Das ist doch eindeutig kommuniziert.
"Eindeutig kommuniziert" ?
Du machst wohl Witze. Das Gegenteil ist der Fall, nicht mal die Bullen wissen Bescheid, was nun Sache ist oder nach Ablauf der 120 Tage Frist Sache sein wird

Ich hab dich ja schon mal nach einer eindeutigen Quelle gefragt, und du:
Die entsprechende Ausgabe der Royal Gazette rauszusuchen ist mir zuviel Aufwand.

Achtung, Anutin-Brüller:

"A ministerial announcement conditionally removing cannabis and hemp from the banned narcotics list was made in February but has not yet become effective. Recreational use of cannabis, however, remains banned as extracts from cannabis which contain more than 0.2% of THC per its weight are not removed from the list.

Public Health Minister Anutin Charnvirakul said today (Friday) that there is widespread confusion, among police and the public, about the new legal status of cannabis, hemp and extracts from cannabis during the transition period until the change of status becomes effective on June 8th."

Jo, und wer ist nun für diese allgemeine Verwirrung verantwortlich?
Ich hätt da einen völlig unkonventionellen Vorschlag: Wie wär's wenn sich dieser xxxxxxxx endlich einfach mal hinstellt und eine klare Ansage macht, was illegal bleibt und was genau ab Juni legal wird

Statt nur immer wie Radio Eriwan zu antworten "Im Prinzip ja, ABER ..." mit irgendeinem unverständlichen "extracts" Gelaber und keine Sau kennt sich noch aus


Und wenn ich mir die Kommentare bei AN so durchlese, ist das alles andere als eindeutig oder wird gar völlig anders interpretiert:


Man beachte mal diese Behauptung, ist das so oder nicht?

" Yes, Cannabis will be removed from "Schedule 5 Narcotics" on the 9th June but THC is still listed in "Schedule 2 Psychotropic Substances" where having it in your system can still result in prison time and fines."


After almost one month of explaining, clarifying, answering questions and even arguing with non-locals and locals alike regarding Cannabis in Thailand. I've come up with a simple explanation/answer to all those questions that is understood by all...

"It's election season again"

Clarification to that statement:
  • Yes, Cannabis will be removed from "Schedule 5 Narcotics" on the 9th June but THC is still listed in "Schedule 2 Psychotropic Substances" where having it in your system can still result in prison time and fines.
  • No, Cannabis is not decriminalised in Thailand, with reason as above.
  • No, patients can't grow 6 plants and use them within the household, due to difficulty licensing process where even if they were permitted the flowers will be given to the hospital to be made into medicine, where the patient can then access it via doctor's prescription.
  • No, you can't grow Cannabis at home. Currently there's many cases of arrest for production of Schedule 5 Narcotics such as, a grandmother got arrested for growing 1 cannabis plant.
  • Yes there are licensed Cannabis producers in Thailand, but they have to invest in the licensing process and grow facility then donate all of the flowers to the hospital to be made into medicine. They can then sell the leaves/stems/branches/roots to make an income.
  • Not all Cannabis oils and tincture (CBD and THC) that you see around Thailand that's being sold online or at random shops are legal, some may be legal as raw ingredients but not considered as consumer product legally ie. No FDA approval, use at your own risk. For legal medical oils and tincture usually you will need to get prescribed from a legal cannabis clinic and the products are produced from government departments or hospitals. Also beware of fake clinics, or real clinics that prescribed illegal products.

But I see cannabis café everywhere!!!

Cannabis Leaves, Stems, Branches and Roots are legal from licensed producers in Thailand for consumption.

Hopes that helps explain things.




Where is the confusion? Ganga is still illegal. Asking the RTP to give up the massive income stream from arrests, and threats of arrests, is like asking Chang to lower it's beer prices.

It is like asking the Highway patrol to actually patrol the highways, and pull people over for reckless driving.

It is like asking this administration to consider the welfare of the people, over money and power.

It just will not happen. Not until they man up and realize that alcohol is 50x more dangerous, and destructive to society than pot, and legalize it's recreational use.

The confusion comes when desperado publicity hounds like Anutin continue lying, and creating false impressions, when nothing has really changed.

Thai police asked to be cautious when dealing with people growing cannabis
 
Zuletzt bearbeitet:
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
41.049
Reaktion erhalten
4.373
Ort
Bangkok / Ban Krut
Ist doch wurscht Indy, in Bangkok wird genussvoll oeffentlich gekifft und meine Nachbarn testen gegenseitig ihre gaertnerischen Erfolge.
 
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
5.961
Reaktion erhalten
2.022
Ort
Oberpfalz, Winter TH
Ist doch wurscht Indy, in Bangkok wird genussvoll oeffentlich gekifft und meine Nachbarn testen gegenseitig ihre gaertnerischen Erfolge.
Klaro, das ist aber wieder ein anderes Thema
Über die Diskrepanz zwischen Gesetz und Wirklichkeit brauchen wir ja nicht zu diskutieren

Wenn du Pflänzchen anbauen willst, dann baust die halt an, und wenn du dir einen Johann zum Sonnenuntergang am Strand reinpfeifen willst, dann pfeifst du dir einfach nen Johann am Strand rein, hab ich jedenfalls gehört :)




Muss ich Morgen fragen, jetzt schläft Sohnemann
Ok, Danke!

Würd mich interessieren, ob nun medizinisches Indica mit CBD Gehalt oder tatsächlich THC Seeds
Und was er da investiert hat. Ich nehm mal stark an, unter ein paarhundertausend Baht aufwärts samt Gewächshaus brauchst da selbst im kleinen Rahmen erst gar nicht anzufangen

Ich frag für einen Freund ;) Nee, ernsthaft isso... :)
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
41.049
Reaktion erhalten
4.373
Ort
Bangkok / Ban Krut
Klaro, das ist aber wieder ein anderes Thema
Über die Diskrepanz zwischen Gesetz und Wirklichkeit brauchen wir ja nicht zu diskutieren

Wenn du Pflänzchen anbauen willst, dann baust die halt an, und wenn du dir einen Johann zum Sonnenuntergang am Strand reinpfeifen willst, dann pfeifst du dir einfach nen Johann am Strand rein, hab ich jedenfalls gehört :)






Ok, Danke!

Würd mich interessieren, ob nun medizinisches Indica mit CBD Gehalt oder tatsächlich THC Seeds
Und was er da investiert hat. Ich nehm mal stark an, unter ein paarhundertausend Baht aufwärts samt Gewächshaus brauchst da selbst im kleinen Rahmen erst gar nicht anzufangen

Ich frag für einen Freund ;) Nee, ernsthaft isso... :)
Kapier doch einfach, Cannabis ist aus der Liste der illegalen Drogen gestrichen, aber die kommerzielle Nutzung nach wie vor streng reguliert. Das kann doch nicht so schwer sein?
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
20.115
Reaktion erhalten
2.302
Ort
Irgendwo im Outback!
Muss ich Morgen fragen, jetzt schläft Sohnemann !:sleep2:
Er ist jetzt schon am arbeiten, also hier die Antwort .
Es handelt sich um eine medizinisches Indica mit CBD Gehalt ,da braucht er den Erttrag nicht zur Hälfte (weiße Blütenanteile)
beim Staat abgeben ,
sondern kann alles selbst 100% an eine Firma verkaufen .
Nur das Genehmigungsverfahren ist etwas zeitraubend ,
da er den Vertrag mit der Firma bei den Behörden nachweisen muss.
Er hat Investitionen von ca. 60.000 Bath
Kein Treibhaus, sondern offene Anpflanzung ,
wo er auch mehr Unkrautvernichtungsmittel benötigt.😱
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
20.115
Reaktion erhalten
2.302
Ort
Irgendwo im Outback!
Von Bangkok Hilton bis Bridget Jones ist Thailands Ruf als eines der strengsten Länder der Welt für Drogendelikte gut dokumentiert. Selbst Cannabis, das von den Vereinten Nationen als „weniger gefährliche Droge“ eingestuft wird, birgt das Potenzial für eine 15-jährige Haftstrafe. Aber eine kürzliche Ankündigung, dass es als Betäubungsmittel von der Liste gestrichen werden soll, könnte eine Veränderung in der Art und Weise auslösen, wie das Medikament in Thailand verwendet wird.

Thailand dreams of high-end cannabis tourism after marijuana is legalised

Einigen Schätzungen zufolge könnte eine neue Gesetzgebung in Thailand in nur wenigen Jahren einen Freizeit-Cannabismarkt im Wert von mehr als 400 Millionen US-Dollar schaffen. Foto: Chalinee Thirasupa/Reuters
canabies.jpg
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
20.115
Reaktion erhalten
2.302
Ort
Irgendwo im Outback!
BANGKOK – Ein in Las Vegas ansässiges Cannabisunternehmen hat als erstes ausländisches Franchiseunternehmen gemeinsam eine Klinik für medizinisches Marihuana in Thailand eröffnet, die Parkinson, Alzheimer, Krebs, Essstörungen und Schlaflosigkeit in Bangkoks protziger Touristenzone behandelt.

US cannabis firm to light up Thai weed scene
 
Thema:

Cannabisplantage

Oben