Cambodia Part 3 - Phnom Penh

Diskutiere Cambodia Part 3 - Phnom Penh im Literarisches Forum im Bereich Thailand Forum; Zum Essen waren wir dann gleich nebenan im Pastamania, ebenfalls mit einer schönen Flußterrasse und mit Blick auf den Tonle Sap und die Landzunge....
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Zum Essen waren wir dann gleich nebenan im Pastamania, ebenfalls mit einer schönen Flußterrasse und mit Blick auf den Tonle Sap und die Landzunge....











 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Und im Pastamania gab es dann - nomen est omen - richtig leckere Pasta....







 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Und da er dort gleich um die Ecke ist, sind wir dann auch zum Wat Phnom gepilgert.

Die genauen Ursprünge des 27 Meter hohen Tempelberges, der der Stadt seinen Namen gab, sind unklar.

Nach einer Version der Legende gehen sie auf das Jahr 1432 zurück, als der spätere König Suryavarman nach der Verwüstung von Angkor Thom hier her flüchtete und Phnom Penh gründete.

Die adlige Dame Penh soll damals am Ufer des Mekong 4 Buddha-Statuen gefunden haben, die auf wundersame Weise aus dem zerstörten Angkor Thom hier angeschwemmt worden sind.

Auf Befehl des späteren Königs soll dann auf dem Hügel ein Tempel errichtet worden sein, um den Buddha-Statuen eine würdige Unterkunft zu geben. Außerdem begann der spätere König dann um den Hügel herum mit der Errichtung seiner neuen Hauptstadt. Die adlige Frau Penh soll außerdem die erste Königin des neuen Reiches geworden sein.

Nach einer anderen Version der Legende soll der Fund der Buddha-Statuen bereits auf das Jahr 1327 durch eine dort lebende Frau Penh zurück gehen. Und der Tempel auf dem Hügel soll bereits existiert haben, als Prinz Ponhea Yat auf der Suche nach einer neuen Heimat hier angekommen ist.

Wie auch immer, heute ist Wat Phnom der von den Einheimischen am meisten verehrte Ort der Stadt.

Hier der Aufgang über die von Löwen und Nagas bewachte große Treppe auf der Ostseite - wo sich auch das Kassenhäuschen für die Eintrittsgebühren (für Ausländer) befindet - die direkt zum Hauptgebäude Preah Vihear führt, das in seiner heutigen Form von 1926 stammt....


[Bild: 20190306-163321.jpg]


[Bild: 20190306-163347.jpg]


Blick zurück von oben....


[Bild: 20190306-165251.jpg]


Und hier - hinter dem Hauptgebäude - der große Stupa Chedi Thom, der die Reliquien des damaligen Königs Suryavarman (1405 - 1467) enthalten soll....


[Bild: 20190306-163843.jpg]


[Bild: 20190306-163727.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Zwischen dem Preah Vihear....


[Bild: 20190306-164114.jpg]


[Bild: 20190306-164227.jpg]


.....und dem Chedi Thom....

.....dann der Schrein der Daum Penh ("Großmutter Penh") wo Gläubige und vor allem Frauen Opfergaben darbringen und um den Segen der hochverehrten "Großmutter Penh" bitten....


[Bild: 20190306-165015.jpg]


[Bild: 20190306-164015.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Das Innere des Preah Vihear wird durch eine große sitzende Buddhastatue dominiert.....


[Bild: 20190306-164543.jpg]


[Bild: 20190306-164453.jpg]


[Bild: 20190306-164618.jpg]


[Bild: 20190306-164722.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Außerdem gibt es dort weitere kleinere Buddha-Statuen und Reliquien sowie sehenswerte Wand- und Deckenmalereien, die Stationen aus dem Leben von Buddha erzählen....


[Bild: 20190306-164707.jpg]


[Bild: 20190306-164814.jpg]


[Bild: 20190306-164829.jpg]


[Bild: 20190306-164647.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Am nächsten Tag stand dann der Königspalast auf dem Programm.

Das Palastgelände ist ein gepflegter Park mit mehreren königlichen Gebäuden.

Mit dem Bau wurde bereits 1866 begonnen, als zu Beginn des französischen Protektorates die Hauptstadt von Qudong wieder nach Phnom Penh verlegt wurde. Erst 1920 erhielt die Anlage dann jedoch ihr heutiges Aussehen.

Und so sieht das Gesamtgelände im Überblick aus....


[Bild: 20190307-103021.jpg]


Allerdings ist nicht das gesamte Gelände und auch nur ein Teil der Gebäude öffentlich zugänglich, da der König hier immer noch residiert und einige Gebäude noch für Empfänge und Zeremonien genutzt werden.

Der Eingang zum Gelände befindet sich an der Flußseite des Sothearos Boulevard und für Ausländer kostet der Eintritt 10 US-Dollar....


[Bild: 20190307-094803.jpg]


[Bild: 20190307-095118.jpg]


Der Thronsaal, Prah Tineang Tevea Vinicchay, ist das größte und auffälligste Gebäude des Ensembles. Es wurde 1917 von König Bat Sisowath als Nachbildung des von König Norodom hier errichteten Holzpalastes errichtet und 1919 offiziell eingeweiht. Seitdem werden alle Könige Kambodschas hier gekrönt....


[Bild: 20190307-095445.jpg]


[Bild: 20190307-095624.jpg]


[Bild: 20190307-095733.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Thronsaal Part 2:


[Bild: 20190307-095838.jpg]


[Bild: 20190307-100430.jpg]


Zusammen mit weiteren royalen Nebengebäuden....


[Bild: 20190307-102613.jpg]


[Bild: 20190307-102634.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Und hier nochmals die Seitenansicht des imposanten Thronsaales.....


[Bild: 20190307-101353.jpg]


[Bild: 20190307-101410.jpg]


[Bild: 20190307-101039.jpg]


[Bild: 20190307-101147.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Der Thronsaal und die große Treppe seines Haupteinganges wird von 2 kleineren Gebäuden flankiert.

Hier rechts, abgesperrt im Hintergrund, der königliche Wartesaal Hor Samran Phirun, der nur an den Krönungstagen genutzt wird....


[Bild: 20190307-100611.jpg]


Und hier links die königliche Schatzkammer, Hor Samrith Phimean, in dessen Untergeschoss royale Gewänder und eine kleine Sammlung von Kostbarkeiten aus dem königlichen Besitz zu sehen sind....


[Bild: 20190307-100722.jpg]


[Bild: 20190307-100746.jpg]


[Bild: 20190307-100820.jpg]


[Bild: 20190307-100910.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Eine Besonderheit und mit seiner europäischen Architektur eigentlich ein Fremdkörper ist der Pavillon Napoleon III.

Er wurde 1869 für Kaiserin Eugenie, der Frau von Napoleon III. als Unterkunft bei der Einweihung des Suez-Kanals gebaut.

1876 ließ Napoleon ihn dann nach Phnom Penh transportieren und schenkte ihn dem damaligen König Norodom.

Der Pavillon war damals das erste dauerhafte, nicht hölzerne Gebäude auf dem Gelände des Royal Palace.

Seit 2014 wird die stählerne Konstruktion völlig entkernt und soll neu renoviert werden. Aktuell ist das Stahlgerippe des Pavillons deshalb nicht erkennbar und hinter einer "Baufassade" (Christo lässt grüßen) verborgen.....


[Bild: 20190307-101809.jpg]


[Bild: 20190307-102714.jpg]


[Bild: 20190307-100024.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Südlich des Royal Palace ist der Bereich der Silberpagode.

Die Pagode wurde zwischen 1892 und 1902 erbaut und erhielt ihren Namen von dem Fußboden, der aus tausenden silbernen Fließen besteht. Glücklicherweise blieb die Anlage von der Zerstörungswut der Roten Khmer - aus welchen Gründen auch immer - weitestgehend verschont.

Im Inneren, in dem leider ein streng überwachtes Fotografierverbot besteht, befindet sich eine bedeutende Sammlung wertvoller Buddhafiguren.

Und hier ist außerdem auch der berühmte "Smaragdbuddha", der der Pagode ihren eigentlichen Namen gegeben hat: Wat Phra Keo Morokot.


[Bild: 20190307-104051.jpg]


[Bild: 20190307-103943.jpg]


[Bild: 20190307-104224.jpg]


[Bild: 20190307-104359.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Neben dem im Zentrum stehenden "Smaragdbuddha", der allerdings aus in Frankreich hergestelltem Baccarat-Kristall besteht, wird das Innere der Pagode durch einen goldenen, 90 Kilogramm schweren stehenden Buddha, der angeblich mit über 9584 Diamanten besetzt sein soll, dominiert.

Auf der Rückseite der Anlage sind äußerst sehenswert auch die Reamker-Wandgemälde an der Innenseite der Umfassungsmauer, die 1903 bis 1904 angefertigt wurden....


[Bild: 20190307-103140.jpg]


[Bild: 20190307-103214.jpg]


[Bild: 20190307-103229.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Und dort zwischen der Pagode und der als Galerie angelegten Umfassungsmauer ist auch ein sehenswertes Modell von Angkor Wat....


[Bild: 20190307-110219.jpg]


[Bild: 20190307-110045.jpg]


[Bild: 20190307-105915.jpg]


[Bild: 20190307-105756.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Hier befindet sich auch seit 1892 ein Reiterstandbild von König Norodom, das 1875 ein Paris hergestellt worden ist.

Der umgebende Schrein wurde dann 1953 von König Sihanouk errichtet....


[Bild: 20190307-103853.jpg]


[Bild: 20190307-103552.jpg]


[Bild: 20190307-103740.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Und in dieser Stupa nördlich des Reiterstandbildes wird übrigens die Asche von König Norodom aufbewahrt.....


[Bild: 20190307-110636.jpg]


[Bild: 20190307-110550.jpg]


[Bild: 20190307-110619.jpg]


[Bild: 20190307-110441.jpg]


[Bild: 20190307-110421.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Verteilt in der Anlage befinden sich auch noch mehrere andere Stupas, in denen Royals vergangener Zeiten ihre letzte Ruhestätte haben....


[Bild: 20190307-103431.jpg]


[Bild: 20190307-103453.jpg]


[Bild: 20190307-103330.jpg]


[Bild: 20190307-110324.jpg]


Insgesamt ist das Gelände rund um die Silberpagode mit seinen vielen Gebäuden, Schreinen und Stupas wirklich sehenswert.

Außer dem gezeigten gibt es dort auch noch einen Königlichen Pavillon, eine Bibliothek und 2 Schreine mit Fußabdrücken von Buddha.
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Und hier kurz vor dem Südausgang noch ein paar weitere Nebengebäude mit kleineren Sammlungen, Buddha-Statuen und zeremoniellen Gegenständen....


[Bild: 20190307-110925.jpg]


[Bild: 20190307-111052.jpg]


[Bild: 20190307-111215.jpg]


[Bild: 20190307-110948.jpg]


[Bild: 20190307-111011.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.240
Reaktion erhalten
1.270
Das historische "Elefantengebäude"....


[Bild: 20190307-112522.jpg]


[Bild: 20190307-111800.jpg]


[Bild: 20190307-111740.jpg]


[Bild: 20190307-111931.jpg]


[Bild: 20190307-112002.jpg]
 
Thema:

Cambodia Part 3 - Phnom Penh

Cambodia Part 3 - Phnom Penh - Ähnliche Themen

  • Cambodia Part 2 - Strände und Inseln

    Cambodia Part 2 - Strände und Inseln: Weiter geht es mit Part 2 unseres Trips nach Kambodscha.... ....und zwar mit Sihanoukville und den Inseln Koh Rong Samloem und Koh Rong. Nach...
  • Cambodia Phon Penh......anders

    Cambodia Phon Penh......anders: so bin wie immer mal wieder in Phnom Penh die meisten Touris , gehen ja immer an die Riverside,weil bekannt, der nachteil alle hotels sind laut...
  • cambodia ist ein möglicher Doppelaccount

    cambodia ist ein möglicher Doppelaccount: cambodia besitzt möglicherweise einen Doppelaccount: junger-apfelbaum und cambodia
  • Verwarnung für cambodia: Verleumdung / Üble Nachrede / Drohung / Schikane / Diskriminierung (AGB §4.6)

    Verwarnung für cambodia: Verleumdung / Üble Nachrede / Drohung / Schikane / Diskriminierung (AGB §4.6): Verwarnung für cambodia: Verleumdung / Üble Nachrede / Drohung / Schikane / Diskriminierung (AGB §4.6) Beitrag: Schurkenstaat thailand! Benutzer...
  • Beitrag gemeldet von cambodia

    Beitrag gemeldet von cambodia: cambodia hat einen Beitrag gemeldet. Grund: Beitrag: Schurkenstaat thailand! Forum: Behörden & Papiere Zuständige Moderatoren: carsten, strike...
  • Beitrag gemeldet von cambodia - Ähnliche Themen

  • Cambodia Part 2 - Strände und Inseln

    Cambodia Part 2 - Strände und Inseln: Weiter geht es mit Part 2 unseres Trips nach Kambodscha.... ....und zwar mit Sihanoukville und den Inseln Koh Rong Samloem und Koh Rong. Nach...
  • Cambodia Phon Penh......anders

    Cambodia Phon Penh......anders: so bin wie immer mal wieder in Phnom Penh die meisten Touris , gehen ja immer an die Riverside,weil bekannt, der nachteil alle hotels sind laut...
  • cambodia ist ein möglicher Doppelaccount

    cambodia ist ein möglicher Doppelaccount: cambodia besitzt möglicherweise einen Doppelaccount: junger-apfelbaum und cambodia
  • Verwarnung für cambodia: Verleumdung / Üble Nachrede / Drohung / Schikane / Diskriminierung (AGB §4.6)

    Verwarnung für cambodia: Verleumdung / Üble Nachrede / Drohung / Schikane / Diskriminierung (AGB §4.6): Verwarnung für cambodia: Verleumdung / Üble Nachrede / Drohung / Schikane / Diskriminierung (AGB §4.6) Beitrag: Schurkenstaat thailand! Benutzer...
  • Beitrag gemeldet von cambodia

    Beitrag gemeldet von cambodia: cambodia hat einen Beitrag gemeldet. Grund: Beitrag: Schurkenstaat thailand! Forum: Behörden & Papiere Zuständige Moderatoren: carsten, strike...
  • Oben