Cache Manager/Crash

Diskutiere Cache Manager/Crash im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Frage an die Experten hier,ist es vorteilhaft einen Cache Manager einzusetzen oder soll Windows den virtuellen Speicher selbst verwalten? Welcher...
wasa

wasa

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.876
Reaktion erhalten
433
Ort
Bangkok
Frage an die Experten hier,ist es vorteilhaft einen Cache Manager einzusetzen oder soll Windows den virtuellen Speicher selbst verwalten?
Welcher Manager/welches System könnt ihr empfehlen?
Habe gerade einen Crash da eine Software mir sagte,ich soll bei min und max den gleichen Wert (140500 kB) einstellen und jetzt startet Windows nicht mehr,sagt mir eine Scource (Swap file) ist nicht korrekt.
Wie kann ich die Werte richtig einstellen oder muß ich alles rauswerfen und neu installieren?
Danke im Voraus und mfg
Wasa
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Ich denke, bei huetigen Betriebssystemen und in beachtung der heute zum Einsatz kommenden Speichermengen ist es nicht mehr erforderlich separat einen Speichermanager einzusetzen.

Sicher kann man beim "rumspielen" mit verschiedenen Parametern der Speicherverwaltung noch ein paar Reserven freisetzen, aber deutlich spuerbar wird es nicht werden.

Allgemeingueltig kann man hier keine Tips geben. Es haengt zu viel von der gesamten Konfiguration (Hardware/Software/Betriebssystem)ab.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Wasa
Meiner Meinung nach macht es Sinn, bei den heutigen Hardware-Dimensionen (RAM- und Hard Disk-Größen) die automatische Speicherverwaltung von Windows zu reglementieren. Allerdings benötigt man dafür nicht noch ein externes Programm. Speichermanager können bei Rechnerkonfiguration hart am Limit des Möglichen das Maximale aus der hardware holen. Aber normalerweise hat man heute eigentlich sowieso einen überdimensionierten PC für das was man daheim (unter Windows) damit treibt. Daher das bestreben von Micro$oft Windows selbst immer 'schwerer zu gestalten' ;-)

Windows ermittelt (unabhängig vom installierten Arbeistsspeicher RAM) wieviel Platz auf dem Laufwerk C:\ für die sogenannte Auslagerungsdatei (Swap File) ist. Dabei braucht man für Windowsanwendungen eigentlich kaum mehr als einige 100 MB. Es sei denn Du arbeitest mit einem Dutzend offenen Fenstern. :lol:

Dennoch dehnt Windows bei Bedarf die Auslagerungsdatei immer weiter aus, bis die Verwaltung der Datei ansich schon so viele Ressourcen kostet, daß der Einsparungseffekt *) dahin ist. Als Faustregel kann man sagen, die doppelte Größe wie Dein installierter RAM als min. und max. Wert für die Auslagerungsdatei sin, wenn die RAM-Größe im gesunden Verhältnis zur Rechnerkonfiguration steht. Ich habe 256 MB RAM und 500 MB Swap File.

Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung- > System -> Leistungsmerkmale -> virtueller Arbeitsspeicher

Viele Grüße
Jinjok

*) Die Auslagerungsdatei funktioniert als Ausweichkapazität des Arbeitsspeichers. Ab einer gewissen Größe benötigt Windows aber enorme Resourcen für die Verwaltung des künstlichen Arbeistspeichers, daß immer weniger Platz darin für die eigentliche Arbeit ist. Die Auslagerungsdatei beschäftigt sich und verstopft sich letztlich damit selbst.
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
Original erstellt von Jinjok:
.......
Als Faustregel kann man sagen, die doppelte Größe wie Dein installierter RAM als min. und max. Wert für die Auslagerungsdatei sin, wenn die RAM-Größe im gesunden Verhältnis zur Rechnerkonfiguration steht. Ich habe 256 MB RAM und 500 MB Swap File..........
Hallo Jinjok bei mir im Rechner werkeln 1GB RAM (2x512KB).
Da müßte ich ja 2GB an Auslagerungsdatei anlegen. :lechz:

Also ich habe bei mir im System das Limit auf 200 MB gesetzt und bisher gab es da keine Probleme. Beschwerden Rechnerseits das zuwenig Speicherplatz da wäre gibt es auch nicht. ;-D

Die Auslagerung auf eine Festplatte kostet ja auch Zeit. Besser also
ein bisserl mehr RAM als zu viel swappen.

Gruß Didel
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Richtig Didel
In diesen Dimensionen lohnt es sich schon die Swap-Datei an sich in Frage zu stellen. Die Faustregel gilt demnach für geringere RAM-Ausmaße. ;-D
Viele Grüße
Jinjok
 
wasa

wasa

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.876
Reaktion erhalten
433
Ort
Bangkok
Vielen Dank erstmal für die Cache Erläuterungen.
Aber nun möchte ich gerne meinen PC wieder ans laufen bringen.
Wie kann ich den virtuellen Speicher einstellen bzw. komm ich dran?
Beim hochfahren stopt ja Windows und sagt mir etwas fehlt!
Wenn ich die Partition mit " fdisk " rauswerfe und neu create,habe ich dann das Problem gelöst?
Wenn dies nicht der richtige Weg ist,wie lösche ich dann alles und installiere WIN neu?
Wenn ich jetzt neu überspiele,lade ich die WIN files neu und wenn danach der PC restart stopt er wieder an der gleichen Stelle weil die Recource fehlt.
mfg
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Wasa
Wenn Windows nicht mehr startet und auch die Rescue Disk versagt, dann hilft wohl nur noch eine Neuinstallation. :nixweiss: Format c: /s reicht aber aus. Die Partition brauchst Du mit fdisk.exe nicht gleich rausschmiessen.
Mein Beileid
Jinjok
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
@Wasa
Bevor ich den Rechner komlett neu installiere wuerde ich in jedem Fall mal versuchen im abgesicherten Modus zu starten, falls nicht schon laengst probiert und gescheitert. Sollte der Rechner noch im abgesicherten Modus starten, bist Du in der Lage die Auslagerungsdatei neu anzulegen...
 
Thema:

Cache Manager/Crash

Cache Manager/Crash - Ähnliche Themen

  • Deutsche Bank im Milliarden-Minus. Sind unsere Bank-Manager zu dumm oder zu korrupt ?

    Deutsche Bank im Milliarden-Minus. Sind unsere Bank-Manager zu dumm oder zu korrupt ?: Die einst größte deutsche Bank, zugleich die angesehendste hat heute ca. € 6 milliarden Minus und der neue General Herr John Cryan ( wieso ein...
  • Ginge es nach mir, liesse sich das ganz einfach managen.

    Ginge es nach mir, liesse sich das ganz einfach managen.: Comeback der Raubtiere : Die Angst der Deutschen vor dem Wolf - Nachrichten Wissenschaft - Natur & Umwelt - DIE WELT .....eine Investition von...
  • Seminar "Spa Manager" in Berlin

    Seminar "Spa Manager" in Berlin: Seminar "Spa Manager" in Berlin Donnerstag, den 04. August 2011 um 20:25 Uhr Seminar "Spa Manager" geht nach Berlin! Aufgrund des großen...
  • Der nette Manager

    Der nette Manager: Middelhoff kriegt jetzt wohl mal reichlich von dem Ärger, den er sich selbst eingehandelt. Als "Karstadt-Sanierer" hat er die...
  • Filesharing: Cache statt Filter bei thailändischem Provider

    Filesharing: Cache statt Filter bei thailändischem Provider: Quelle: http://www.emediawire.com/releases/2006/5/emw384405.htm und http://www.gulli.com/news/filesharing-traffic-cache-2006-05-15/ Tauschbörsen...
  • Filesharing: Cache statt Filter bei thailändischem Provider - Ähnliche Themen

  • Deutsche Bank im Milliarden-Minus. Sind unsere Bank-Manager zu dumm oder zu korrupt ?

    Deutsche Bank im Milliarden-Minus. Sind unsere Bank-Manager zu dumm oder zu korrupt ?: Die einst größte deutsche Bank, zugleich die angesehendste hat heute ca. € 6 milliarden Minus und der neue General Herr John Cryan ( wieso ein...
  • Ginge es nach mir, liesse sich das ganz einfach managen.

    Ginge es nach mir, liesse sich das ganz einfach managen.: Comeback der Raubtiere : Die Angst der Deutschen vor dem Wolf - Nachrichten Wissenschaft - Natur & Umwelt - DIE WELT .....eine Investition von...
  • Seminar "Spa Manager" in Berlin

    Seminar "Spa Manager" in Berlin: Seminar "Spa Manager" in Berlin Donnerstag, den 04. August 2011 um 20:25 Uhr Seminar "Spa Manager" geht nach Berlin! Aufgrund des großen...
  • Der nette Manager

    Der nette Manager: Middelhoff kriegt jetzt wohl mal reichlich von dem Ärger, den er sich selbst eingehandelt. Als "Karstadt-Sanierer" hat er die...
  • Filesharing: Cache statt Filter bei thailändischem Provider

    Filesharing: Cache statt Filter bei thailändischem Provider: Quelle: http://www.emediawire.com/releases/2006/5/emw384405.htm und http://www.gulli.com/news/filesharing-traffic-cache-2006-05-15/ Tauschbörsen...
  • Oben