www.thailaendisch.de

Bush vs. Kerry

Diskutiere Bush vs. Kerry im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; aus gegebenen anlass würde mich mal in form eines voting die allgemeine meinung zur wahl am 2 november in den usa interessieren. heute abend...

Mein Kanditat ist!

  • John Kerry

    Stimmen: 0 0,0%
  • Georg W. Bush

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
S

soi1

Gast
aus gegebenen anlass würde mich mal in form eines voting die allgemeine meinung zur wahl am 2 november in den usa interessieren.
heute abend findet ja das letzte fernsehduell zwischen den beiden kanditaten statt und dann hilft nur noch abwarten und an die vernunft der amerikaner glauben.

god bless our world

gruss chris
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.682
Reaktion erhalten
3.647
Ort
Bangkok / Ban Krut
Hi Chris,

auf die Vernunft des durchschnittlichen Amerikaners aus dem Mittleren Westen würde ich nicht hoffen. Ich hab mal gehört, dort hält man Holland für die Hauptstadt von London.

Am Wahlausgang interessiert mich eigentlich am meisten, mit welchen Tricks die Bushclique diesmal versuchen wird, ihre demokratische Niederlage wieder in einen Sieg umzudeuten. Nach dem was ich in den letzten Tagen an Berichten über die Manipulierbarkeit der nach dem Desaster der letzten Wahl, als die Neuauszählung einfach per Gericht gestoppt wurde, neu angeschafften Wahlcomputer gehört habe, können wir uns da wieder auf einiges gefasst machen. Zumal wir ja wissen, George W. Bush scheisst auf demokratische Entscheidungen.

Gruss Dieter
 
Olli

Olli

Senior Member
Dabei seit
09.01.2004
Beiträge
2.899
Reaktion erhalten
1
Ort
Isernhagen
da fehlt ja einer

[schild=3,fcolor=FF0000,fsize=2,fstyle=b,font=Druck,scolor=0000FF,sshadow=,bcolor=FF0000,align=:6a64e63a5f]Arnold[/schild:6a64e63a5f]
 
C

Chak2

Gast
Tja, Olli, da wird sein Kumpel Dabbeljuh wohl noch die Verfassung ändern lassen müssen, damit Arnold sein Nachfolger werden kann.

Zu der derzeitigen Wahl kann ich nur sagen, dass mich keiner der beiden überzeugt. Das wird selbst die Wahl des geringeren Übels eine schwere Entscheidung.
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.501
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Ueberzeugend find ich beide auch nicht. Allerdings hat es bei Kerry mehr Aussicht auf eventuell diplomatische Loesungen. Aber man weiss nicht wie innenpolitisch laufen wird - und dann :nixweiss:

Aber da ich nun mal Heinz Ketchup so mag ;-) :rolleyes:

Ansonsten hier.
 
M

Maadia

Senior Member
Dabei seit
29.01.2004
Beiträge
426
Reaktion erhalten
0
Ort
Schongau
als überzeugter Bush :zorn: gegner und das schon bei der letzten Wahl Gore Bush :zorn: . Nur das ich als sehr ruhiger Mensch inzwischen schon beim anblick seines Fotos agresiv werde, ist wohl klar für wen ich gestimmt habe. Sag dazu nur Bush :zorn: go Home.

P.S. habe 160 Postings gebraucht um negative Smilies zu verwenden aber bei dieser Person :kopfhau:
 
S

soi1

Gast
letzte woche wurde eine doku in arte ausgestahlt über diese ehrenwerte familie bush.das augenmerk war natürlich hauptsächlich auf g.w. bush junior gerichtet.er hat in seinem leben eigentlich alles in den sand gesetzt was er angefangen hat. angefangen über sein studium wo er immer mit der schlechteste seines jahrgangs war über sein öl geschäft bis zu seinem einzigen erfolg als besitzer eines baseball teams.dort haben sie mit hilfe des staates eine arena gebaut,bauern ihr land wegenommen teilweise enteignet oder unter marktwert ihr land abgekauft. nach 2 jahren hat bush dieses stadion verkauft und 150 millionen dollar in die eigene tasche gesteckt.georg w bush der den krieg so gerne mag hat sich auch erfolgreich vor der einberufung nach vietnam gedrückt. wo andere im vietnam ihren dienst leisten mussten, hat papa bush dafür gesorgt das sein sohn als jetpilot in der nationalgarde tätig war und so nicht für den krieg verpflichtet werden konnte.die national garde war eigentlich nur für priviligierte vorbehalten um sich wie schon angesprochen vor dem vietnam einsatz zu drücken.
dieser kleine auszug aus der 90 minütigen doku zeigt uns schon was dieser bush eigentlich für ein maulheld und betrüger ist.

pfui mister bush


gruss chris
 
F

Frank_Heise

Gast
Hat von euch einer mal "Fahrenheit 9/11" gesehen?
Ich frage mich warum nichts aus diesem Film in den Wahlkampangen gegen Bush verwendet wird. :nixweiss:
Eigentlich ist egal wer Präsident wird - Hauptsache nicht G.W. Bush.
Denn schlechter kann ein Präsident wohl nicht mehr werden.

P.S.: G.W. Bush und Thaksin sollen anglblich die gleiche Schule besucht haben und Klassenkameraden gewesen sein.
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Wir Deutschen machen wohl gerne eine Frustwahl, oder wie das hiess.

100% fuer Kerry. :cool:

Wer von den Abstimmern weiss eigentlich mehr ueber ihn? :lol:
 
S

soi1

Gast
Frank_Heise" schrieb:
Hat von euch einer mal "Fahrenheit 9/11" gesehen?
Ich frage mich warum nichts aus diesem Film in den Wahlkampangen gegen Bush verwendet wird. :nixweiss:
Eigentlich ist egal wer Präsident wird - Hauptsache nicht G.W. Bush.
Denn schlechter kann ein Präsident wohl nicht mehr werden.

P.S.: G.W. Bush und Thaksin sollen anglblich die gleiche Schule besucht haben und Klassenkameraden gewesen sein.
der film wird am 1 november in amerika und bei uns in pro 7 :bravo: ausgestrahlt! :bravo:
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.501
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Frank_Heise" schrieb:
Ich frage mich warum nichts aus diesem Film in den Wahlkampangen gegen Bush verwendet wird. :nixweiss:
Weil Miramax dass zur Auflage des Vertriebs gemacht hat. Es wollte diesen Film - ausser den Weinsteins - keiner in den Katalog aufnehmen.
 
S

soi1

Gast
pro 7 schreibt:


ProSieben Star-News:
Bush-Doku auf ProSieben Vier Monate nach Kinostart zeigt ProSieben am Vorabend der Wahlen, am 1. November 2004 um 20.15 Uhr, die deutsche TV-Premiere der Erfolgsdoku "Fahrenheit 9/11". Das Werk von Michael Moore spielte allein in den USA 117 Millionen US-Dollar ein. Um seinen Film deminternationalen Fernsehpublikum zeitnah zugänglich zu machen, verzichtete der Doku-Filmer sogar auf eine mögliche Oscar-Nominierung.

gruss chris
 
F

Frank_Heise

Gast
soi1" schrieb:
der film wird am 1 november in amerika und bei uns in pro 7 :bravo: ausgestrahlt! :bravo:
Dann hoffe ich mal, dass sich die Amerikaner den Film auch anschauen, vorallem die Bush-Fans. Die werden danach hoffentlich für Kerry stimmen.
 
M

Mandybär

Gast
Hi Freunde,

wie Chak schon schrieb, wer von beiden ist das kleinere Übel.??

Auch immer geschniegelte, adrett gekleidete Kanditaten die nirgendwo anecken wollen sind mir nicht geheuer.

Amerika ist und bleibt eine "Show-Nation" mit effektiven, aber unpopulären Aussagen und Maßnahmen hat man (leider auch bei uns )noch nie eine Wahl gewonnen.

Grüße aus Salzburg
Mandybär
 
M

Marco

Gast
Chak2" schrieb:
Das wird selbst die Wahl des geringeren Übels eine schwere Entscheidung.
Wir müssen / dürfen ja zum Glück nicht abstimmen. Gedanken zu den beiden Kandidaten können wir uns aber dennoch machen.

Der Kerry überzeugt mich nicht, da er ein typischer Politiker ist. Lange Rede - keine Aussage. Ich glaube nicht, dass sich die Aussenpolitik der USA unter Kerry gross ändern würde und die Innenpolitik der Staaten ist mir wurscht.

Der Bush hat sich mit dem Kampf gegen den Terrorismus verrannt. Er hat von Anfang an eine Strategie gewählt, aus der es kein ZURÜCK mehr gibt (auch die Amis kennen den Gesichtsverlust).
Der Terrorismus muss bekämpft werden. Und die Probleme mit Extremisten müssen ernst genommen werden. Nur würde ich Mr. Bush eine andere Strategie empfehlen.

Wer weiss, vielleicht gilt Bush in 20 Jahren als Held, weil er etwas erkannt hat, was viele nicht erkennen wollen respektiv können :nixweiss: .

Habe mich für das kleinere Übel entschieden: Mr. Bush!


:byebye: Marco

ufff, habe eben Abgestimmt und gesehen, dass ich von 20 der einzige bin, der zu Bush hält. Ich hoffe, dass er mich dafür belohnen wird ;-D
 
T

Tel

Gast
Zitieren wir doch der Einfachheit halber aus einem geschlossenen Thread:
Was waere, wuerde die ganze Welt den US Praesidenten waehlen?? Wie saehe dieses Ergebnis aus??

Thailand:
Abgebene Stimmen: 111
Davon 13 Bush 98 Kerry

Deutschland:
Abgebene Stimmen: 9624
Davon 584 Bush 9040 Kerry

Irak:
Abgebene Stimmen: 757
Davon 371 Bush 386 Kerry

Afghanistan:
Abgebene Stimmen: 2095
Davon 1013 Bush 1082 Kerry
Interessant, dass ausgerechnet jene, welche unter der Unterdrückung des bösen W am stärksten leiden müssen, ihm die meisten Sympathien entgegenbringen... aber ist schon klar, im Spiegel steht USA, nein Bush, pfui und Irak kaputt - das muss ja korrekt sein. Und dann noch so absolut integre Persönlichkeiten wie Multimillionär Michael Moore mit seinen ergreifenden 'Dokumentationen' - wie kann jemand an soviel fundiertem Wissen zweifeln?
 
S

soi1

Gast
khontingtong" schrieb:
Chak2" schrieb:
Wer weiss, vielleicht gilt Bush in 20 Jahren als Held, weil er etwas erkannt hat, was viele nicht erkennen wollen respektiv können :nixweiss: .

Habe mich für das kleinere Übel entschieden: Mr. Bush!


:byebye: Marco

ufff, habe eben Abgestimmt und gesehen, dass ich von 20 der einzige bin, der zu Bush hält. Ich hoffe, dass er mich dafür belohnen wird ;-D
vielleicht glt er als held! ja sicher bestimmt aber nur als revolverheld.
wer bis jetzt noch nicht verstanden hat das sie ein deppen gebraucht haben oder feiner ausgerdrückt eine marionette der hat nicht richtig aufgepasst.bush wurde nur installiert und das mit zweifelhaften mitteln.


gruss chris
 
P

PETSCH

Gast
Ich bin für Kerry, weil er mit
der HEINZ-Dynastie verbandelt ist:
und Ihr wisst ja:
HEINZ-Ketchup for the tigers ;-D
...was wäre eine Currywurst ohne den american ketchup :lecker:
 
M

Marco

Gast
soi1" schrieb:
wer bis jetzt noch nicht verstanden hat das sie ein deppen gebraucht haben oder feiner ausgerdrückt eine marionette der hat nicht richtig aufgepasst.
Bleib mal auf dem Teppich, wie willst du wissen, ob ich aufgepasst habe oder nicht :nixweiss: ???

soi1" schrieb:
bush wurde nur installiert und das mit zweifelhaften mitteln.
Deine Behauptung musst du jetzt aber mit Fakten belegen. Bitte nicht einfach irgendeine Verschwörungstheorie posten und mit Stammtisch-Aussagen alla Bild Zeitung musst du mir auch nicht kommen.

Bin gespannt, welche Fakten kommen. Ich lasse mich auch gerne überzeugen, dass dem so ist, wie du oben behauptest.

:byebye: Marco
 
S

soi1

Gast
khontingong bei mir zuhause liegt laminatboden lol.

schau doch mal seine manschaft an und fällt dir da was auf?
wenn nicht stichwort "exxon"

mit der bildzeitung kann ich leider auch nicht aufwarten da ich sie weder kaufe noch beim hausarzt lese. tut mir leid!

außerdem will und kann ich dich nicht überzeugen da du..... du weisst schon was ich meine.

gruss chris
 
Thema:

Bush vs. Kerry

Bush vs. Kerry - Ähnliche Themen

  • Bush - einen Verdaechtigen 183 mal in Todesangst zu versetzen, ist legal

    Bush - einen Verdaechtigen 183 mal in Todesangst zu versetzen, ist legal: London (dpa) - Der frühere US-Präsident George W. Bush hat Folterpraktiken im US-Gefangenenlager Guantánamo verteidigt. Das dort angewandte...
  • Schuhe gegen Bush

    Schuhe gegen Bush: Inspiriert vom Schuhwerfer von Bagdad haben Demonstranten dem scheidenden US-Präsidenten George W. Bush in Washington eine besondere...
  • USA, Bush und Finanzkrise hier bitte

    USA, Bush und Finanzkrise hier bitte: ... damit die Thai-bezogene Threads auch thaibezogen bleiben können. Danke :wai: René
  • kein Treffen zwischen Bush und dem thaiändischen König

    kein Treffen zwischen Bush und dem thaiändischen König: aber auch kein Treffen mit Thaksin http://www.atimes.com/atimes/Southeast_Asia/JH08Ae01.html frei nach dem Motto, Thailand war immer eine...
  • George W. Bush in Thailand

    George W. Bush in Thailand: Der amerikanische Präsident soll Anfang August (um den 6. rum) Thailand besuchen. Ob die sich darüber wirklich freuen, oder werden die momentanen...
  • George W. Bush in Thailand - Ähnliche Themen

  • Bush - einen Verdaechtigen 183 mal in Todesangst zu versetzen, ist legal

    Bush - einen Verdaechtigen 183 mal in Todesangst zu versetzen, ist legal: London (dpa) - Der frühere US-Präsident George W. Bush hat Folterpraktiken im US-Gefangenenlager Guantánamo verteidigt. Das dort angewandte...
  • Schuhe gegen Bush

    Schuhe gegen Bush: Inspiriert vom Schuhwerfer von Bagdad haben Demonstranten dem scheidenden US-Präsidenten George W. Bush in Washington eine besondere...
  • USA, Bush und Finanzkrise hier bitte

    USA, Bush und Finanzkrise hier bitte: ... damit die Thai-bezogene Threads auch thaibezogen bleiben können. Danke :wai: René
  • kein Treffen zwischen Bush und dem thaiändischen König

    kein Treffen zwischen Bush und dem thaiändischen König: aber auch kein Treffen mit Thaksin http://www.atimes.com/atimes/Southeast_Asia/JH08Ae01.html frei nach dem Motto, Thailand war immer eine...
  • George W. Bush in Thailand

    George W. Bush in Thailand: Der amerikanische Präsident soll Anfang August (um den 6. rum) Thailand besuchen. Ob die sich darüber wirklich freuen, oder werden die momentanen...
  • Oben