www.thailaendisch.de

Busfahren in Bangkok

Diskutiere Busfahren in Bangkok im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Mittlerweile haben die BMTA (Bangkok Mass Trasport Authority) als größter Stadtbusbetreiber ein gut benutzbares Schema auf ihren Webseiten, was es...
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Mittlerweile haben die BMTA (Bangkok Mass Trasport Authority) als größter Stadtbusbetreiber ein gut benutzbares Schema auf ihren Webseiten, was es auch ohne Kenntnisse in Thaischrift ermöglicht, Busrouten auszuspähen. Für Touristen speziell ist eine Sehenswürdigkeiten-Index, mit dessen Hilfe man sich auch einige Besichtigungstouren planen könnte. Von jeder Seite aus gibt es auch Linienübersichten nach unterschiedlichen Kriterien (AirCon, Normal, Expressway) geordnet (rechtes Menü) und nach Buszonen sortiert (linkes Menü). Eine durchnummerierte Komplettliste habe ich nicht gefunden.
Jinjok
 
H

Herbert

Gast
@Jinjok, ja fein, aber trotzdem habe ich mich im November oefters verfahren, oder auf den falschen Bus gewartet - entweder bin ich echt kein guter "oeffentlicher" Fahrer, oder - bin einfach zu doof.
irgendwie hat das mit den Plaenen net so gefunzt wie ich es gerne haette.......

Herbert
 
O

onnut

Gast
wadee tuk khon,
für jede falschfahrt 1 bath,ne flasche chang wäre schon drin! ;-)
onnut
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
158
Guter Link Jinjok :super: , vielleicht komme ich jetzt mit den Bussen ans Ziel :nixweiss: :lol: , ohne wieder in ein Taxi umsteigen zu müssen.
Gruß Sunnyboy
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Busfahren nach Plan ist in Bangkok (Thailand) ein wenig anders als in Deutschland (Europa). Vor der Reform gab es bis zu 3 Linien mit der gleichen Nummer aber unterschiedlichen Zielen von verschiedenen Unternehmen. Das verwirrt schon mal zusätzlich. Außerdem gibt es sicher absichtlich keinen "Fahrplan". Es gibt nur Routenpläne und Verkehrszeiten. Dazwischen ist alles offen. Die Busse werden jeden Morgen mehr oder weniger pünktlich auf die Strecken geschickt, aber wann sie aus der Morgen-Rush-Hour herauskommen ist unplanbar. Da kann schon mal eine Stunde gar kein Bus kommen und dann fahren 5 unmittelbar hintereinander - alle natürlich proppenvoll. Also von 16 bis 19 Uhr in der Stadt ist Busfahren stellenweise die Hölle. Aber drumherum ist es nicht schlecht, wenn man weiß wo´s lang geht.

Früher hatte meine Frau die meisten Linien im Kopf, aber den Zahn ham se Ihr gezogen. Kaum daß sie nach Deutschland gekommen ist, haben sie das System großzügig reformiert. Gab es bis 2001 Busse bis Nr. 203 findet man heute bis Nr. 550. Da komm ich jetzt ins Spiel. Ich merk mir unterwegs immer (auch mit dem Palm) welche Linien ich wo gesehen habe. Mit der Webseite kann man so recht gut eine "Reise" planen. Mal sehen ob man das unkompliziert in eine Excel-Tabelle quetschen kann. Aber das wird erst was nach dem nächsten Praxistest.
Viele Grüße
Jinjok
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
17.294
Reaktion erhalten
1.562
Ort
Irgendwo im Outback!
Bus fahren ist in Bangkok nicht unkompliziert ,da wegen der vielen Einbahnstrassen einige Busse auf der Rueckfahrt einen anderen Weg fahren.
Wer aber Zeit hat ,der kann sich zurecht finden.

Ich fing damals an und habe fast alle Buslinien von A-Z befahren und dann habe ich aus diesem "Gemuesesalat" die fuer mich wichtigsten Verbindungen herausgepikt.

Heute habe ich viel Spass mir der Fahrt des roten Geschosses ( Bus )

Fuer 3,5 Bath kann ich ,je nach Verkehrsdichte bis zu 4 Stunden unterwegs sein und viel mehr beobachten ,als wie so mancher Tourist ,bei einer teuren Staettetour.
Man sollte aber die Einsatzpunkte der Linien kennen ,
denn 4 Stunden Stand macht den staerksten Farang schwach.

Uebrigens gibt es auch eine Jahreskarte fuer den Bus.
Wer am Tag 3 x faehrt kommt damit billiger.

Gruss

Otto
der am liebsten in der Linie 29 sitzt und wenn er am Don Muang vorbeifaehrt ,immer etwas Heimweh hat.
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Hi,
ich habe den perfekten Busfahrplan. :)
Er ist 160 gross, 50 schwer und sehr sexy. :)
Sie ist im China Town aufgewachsen und hat so ziemlich in jedem Stadtteil von BKK gearbeitet. Entweder als Vrkaeuferin oder sogar in Banken. :super:
Sie kennt wirklich zig Strecken aus dem Kopf.
Da verfahre ich mich auch schon einx gerne.
Gruesse aus Norderney
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ darwarwas
Wie hat bei deinem "Busfahrplan" das Update auf die neue Liniennummerierung geklappt? :lol:
Jinjok
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Also mir war das immer zu umstaendlich mit den Bussen in BKK...

Da Taxis ja nocht sooo teuer sind leiste ich mir lieber den Luxus und berappe halt 180 THB fuer eine Fahrt in die City...
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
17.294
Reaktion erhalten
1.562
Ort
Irgendwo im Outback!
Ja ,Dr.Locker ,du kannst dir auch Blumenkohl von Floeropp schicken lassen!
Reisen soll doch auch bilden und so eine Busfahrt ist schon etwas Bildung.
Ausruhen kann man sich doch auch zu Hause ,auf der Arbeit ,oder nicht ?

Otto
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Hallo Otto,

ich kann Dir da nicht ganz folgen... Was habe ich denn im Bus gewonnen im Gegensatz zum Taxi??? Dort kann ich BKK doch genausogut ERFAHREN nur halt mit etwas mehr Komfort und ohne die busbedingten Abhaengigkeiten.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Dr_Locker
Das Taxi hat den Vorteil, es fährt Dich von A nach B ohne Kompromisse. Wenn nicht zufällig auch ein Bus die selbe Strecke fährt, bist Du (mit 4 Personen) im Taxi echt gut dran, vor allem wenn es keinen Stau gibt und die Strecke nicht wesentlich über 15-20 Minuten liegt. Aber alleine und Zeit spielt keine Rolle, dann ist eine Busfahrt ökonomisch und auch menschlich interessant. Bei einem Taxis steigt eben nicht an jeder Ecke jemand aus oder ein. ;-)

Übrigens gibt es da noch die Van-Busse, privat und auch vom BMRT. Für 10 THB mit Aircon sind die wendig und eine echte Alternative zu den nummerierten Linien. Nur sind die Ziele uasschließlich in Thai angeschrieben. Sie fahren aber auf allen Hauptstrecken. Zum Beispiel: Future Park - Don Muang - Central Plaza - Chatuchak - Victory Monument.

Ihr Preis ist sogar günstiger als die große AC-Busse. Nur wenn Stau herrscht, dann sitzt man in allen Straßenverkehrsmitteln gleichermaßen fest. Nur im Taxi tickt dann das Meter unerbittlich. Im Bus steht man zwar auch, aber dort bezahlt man die Wartezeit nicht noch zusätzlich. :round:

Es kommt immer auf Ziel und Umstände an. Von vornherein zu sagen Ich imm Taxi oder immer Grüner Mini-Bus ist Quatsch. Kurze Strecken sind was für den offen Würfel, für längere beitet sich der AC-Bus an. Für unbequeme oder Querverbindungen ist das Taxi prädestiniert, vor allerm wen man 2 oder mehrmals umsteigen müßte. Ja und die Van-Busse haben auf geraden Hauptstrecken auch ihren Vorteil.
Viele Grüße
Jinjok
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
@Jinjok
Die Moeglichkeiten sind mir im Prinzip schon klar...

Nur bin ich im Extremfall evtl. mal 3-4 Tage in BKK, und mich in dieser kurzen Zeit mit dem doch recht unuebersichtlichen System aus Bus und Minibus etc. auseinanderzusetzen fehlt mir einfach der Nerv und die Zeit.

Wenn ich mit Musse mal mehrere Wochen dort verbringe sieht das schon wieder ganz anders aus.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Dr_Locker
So gesehen spricht aus Deiner Sicht natürlich einiges gegen Busfahren und nichts gegen Taxifahren in Bangkok. Urlaubszeit ist für die meisten kostbar und wozu diese Zeit mit Experimenten verschwenden? Da hast Du schon recht. Busfahren ist schließlich keine Weltanschauung oder Lebensphilosophie. ;-) Wir wiegen auch immer die Vor- und Nachteile aller Transportmöglichkeiten gegeneinander ab. Bei unseren Voraussetzungen ist der Bus oft sinnvoll. Das muß jeder selbst entscheiden.
Jinjok
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
@Jinjok
Das sehe ich aehnlich...

Wenn ich mal in TH laengere Zeit verbringe(Otto ist ja mehr oder weniger dauerhaft dort) werde ich sicher auch mal mit Musse drangehen mir das Nahverkehrsnetz in BKK zu Gemuete zu fuehren.

Aber im Moment sind mir die paar Tage einfach zu kostbar um Experimentalstudien ueber die Buslinien in BKK durchzufuehren. ;-)
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
@ jiniok,

:super:

Hatte mich kurz nach dr umstellung nach Deu. verpieselt. :)

Jetzt hatte sie 2 Monate Zeit fuer ein Update.
Ich hoffe das hat sie gemacht. :cool:

Ansonsten gibt es wirklich viele einfache, gute und weniger gute, BKK Stadtkarten mit allen Bus Linien. Die sind teils sehr einfach, billig und genau.
Damit sollte es wirklich kein Problem mehr sein.

Bus fahren ist Geil. Zumindestens in BKK, nur wenn man Zeit hat, natuerlich.
Ansonsten ist bei mir auch der Sky Train die Nr. 1. Das kommt dann auf das Ziel und die Zeit an.
im Bus trift man echt viele verschieden Leute. Gute und schlechte.
Einx, nachts an einer Bushaltestelle, ziemlich ausserhalb (Taksin Road), hat uns ein Drogensuechtiger ziemlich Hart und unverschaemt angeriffen (nicht koerperlich). Das ging wohl mehr gegen meine Freundin, weil sie sich mit nem Farang einliess.
Das habe ich aber erst einx erlebt.
Sonst war immer gut.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Dawarwas
Das neue Liniensystem ist ja schon über ein Jahr in Nutzung. Ich werde mich mal nach neuen Stadtplänen umsehen. Vom EMIS gab es auch mal einen richtigen Busguide für Farang. Aber die alte Ausgabe ist noch von 1999. Muß mal fragen, ob es schon ein Update gibt. Auf der Grundlage von EMIS-Karten wurde auch das Online-Angebot von Streetmaps Bangkok erstellt. Aber online sind die Linien leider nicht mit dabei. EMIS gibt das auch als CD-ROM heraus, aber wozu kaufen, wenn es auch im www gratis zur Verfügung steht?
Jinjok
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Hi Jiniok,
da hat das mit dem Update ja einwandfrei gefunzelt. :)

Werde jetzt selber x eins machen muessen. Nach diesem, meinem "Fatal error" :rofl:

Aber auf meine Perle ist schon verlass. :super: frau

Gruesse aus Norderney
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Bus- oder/und Karten-Fans
Ich habe heute im SE-ED Bookstore mal nach besagter Bus-Karte von Bangkok Ausschau gehalten. Siehe da, es gibt schon die 2nd Edition von NEW BUS ROUTES & MAPS vom Bangkok Guide Verlag ISBN 974-8352-38-2 zum Preis von 50 THB. Auf der Vorderseite der Karte ist ein recht detailreicher Stadtplan von Bangkok (Pak Kret x Bang Mot x Udom Suk x Eastern Outer Ring Road.

Detailkarten über die Bushaltestellen gibt es rund um den Sanam Luang und das Victory Monument. Weiter findet sich eine Karte mit den 4 Airport Bus Linien und einer Übersichtskarte über den Großraum Bangkok mit den Stadtbus-Linien die in den angrenzenden Provinzen fahren. Auf der Rückseite ist eine tabellarische Übersicht über die Streckenführung der einzelnen Buslinien und auf der Vorderseite noch eine kleine Liste mit Liniennummern, die bestimmte Knotenpunkte ansteuern (z.B. Impact Arena 52, 150, 356 und Rot Air 166).

Die 50 THB haben sich für jedenfalls schon jetzt gelohnt, da meine buskundige Frau auch gelegentlich Nachhilfe gebrauchen kann. ;-)
Jinjok
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Noch ein Tip für Busfahrer in Bangkok. Man kann beim Kassierer in den Bussen auch ein Tagesticket zum Preis von 35 THB erwerben, welches dann den Rest des Tages gültig ist. Wer also vorhat 3x in einen Rot Är (Airbus) einzusteigen, muß dafür mindestens 3x12 THB berappen und damit ist das Tagesticket schon 1 THB günstiger. Wer aber eine Tagestour durch die Stadt macht, kann mit dem Tagestickte auch mal nur 1 oder 2 Stationen fahren um abzukürzen, wenn es ihm beliebt, ohne zusätzlich zu zahlen. Eine gute Sache.

Leider gibt es keine entsprechende Tageskarte dir für alle Bangkokker Verkehrsmittel Bus, Skytrain und die in Kürze startende U-Bahn gilt. Die Rabatt-Karten des Skytrains rentieren sich bisher eigentlich kaum, weil man durch das blöd verteilte Streckennetz nicht wirklich so viel damit rumkommt, es sei denn man wohnt in einem Hotel direkt am Skytrain.
Jinjok
 
Thema:

Busfahren in Bangkok

Busfahren in Bangkok - Ähnliche Themen

  • Landsleutebriefe; Informationen der Deutschen Botschaft in Bangkok

    Landsleutebriefe; Informationen der Deutschen Botschaft in Bangkok: Liebe Mitleser, da wahrscheinlich nicht Alle den gestrigen Landsleutebrief des Deutschen Botschafters erhalten haben, hie nochmal der Inhalt zum...
  • So läuft aktuell die Einreise nach Thailand ab (Video + Umfrage)

    So läuft aktuell die Einreise nach Thailand ab (Video + Umfrage): Interessant für jeden zu sehen, der plant zeitnah nach Thailand zu Reisen. Die Flugzeuge sind so gut wie leer und auch an den Flughäfen herrscht...
  • Reisen innerhalb von Thailand (von Bangkok aus)

    Reisen innerhalb von Thailand (von Bangkok aus): Meine lieben Damen und Herren, ich habe 10 Tage Urlaub Anfang Juni. Vor ein paar Monaten hätte ich Koh Tao eingeplant und Tauchen, aber das...
  • Flugpate gesucht Bangkok - Deutschland

    Flugpate gesucht Bangkok - Deutschland: Hallo ihr lieben, Ich bin auf der Suche nach einem Flugpaten, der meine adoptierte Hündin und ihre Schwester aus Bangkok mit nach Deutschland...
  • Busfahren einmal anders

    Busfahren einmal anders: Wer etwas Zeit für die Reise ans andere Ende der Welt aufbringen will, hat nun die Möglichkeit, per Bus von London nach Sydney zu reisen. Diese...
  • Busfahren einmal anders - Ähnliche Themen

  • Landsleutebriefe; Informationen der Deutschen Botschaft in Bangkok

    Landsleutebriefe; Informationen der Deutschen Botschaft in Bangkok: Liebe Mitleser, da wahrscheinlich nicht Alle den gestrigen Landsleutebrief des Deutschen Botschafters erhalten haben, hie nochmal der Inhalt zum...
  • So läuft aktuell die Einreise nach Thailand ab (Video + Umfrage)

    So läuft aktuell die Einreise nach Thailand ab (Video + Umfrage): Interessant für jeden zu sehen, der plant zeitnah nach Thailand zu Reisen. Die Flugzeuge sind so gut wie leer und auch an den Flughäfen herrscht...
  • Reisen innerhalb von Thailand (von Bangkok aus)

    Reisen innerhalb von Thailand (von Bangkok aus): Meine lieben Damen und Herren, ich habe 10 Tage Urlaub Anfang Juni. Vor ein paar Monaten hätte ich Koh Tao eingeplant und Tauchen, aber das...
  • Flugpate gesucht Bangkok - Deutschland

    Flugpate gesucht Bangkok - Deutschland: Hallo ihr lieben, Ich bin auf der Suche nach einem Flugpaten, der meine adoptierte Hündin und ihre Schwester aus Bangkok mit nach Deutschland...
  • Busfahren einmal anders

    Busfahren einmal anders: Wer etwas Zeit für die Reise ans andere Ende der Welt aufbringen will, hat nun die Möglichkeit, per Bus von London nach Sydney zu reisen. Diese...
  • Oben