Buddha - Wo soll Er stehen

Diskutiere Buddha - Wo soll Er stehen im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Wir haben unseren Buddha + Buri 5 schon seit längerem aufgebaut. Nun stellt sich die Frage wo darf er plaziert werden?. Richtung Norden ist bei...
andydendy

andydendy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
Wir haben unseren Buddha + Buri 5 schon seit längerem
aufgebaut. Nun stellt sich die Frage wo darf er plaziert
werden?.
Richtung Norden ist bei uns schwierig, da er denn nur
im dunklen Flur stehen würde. Die anderen drei Zimmer
gehn Norden sind die Kinderzimmer und Schlafzimmer.
Ansonsten habe ich nur Fenster auf der südlichen Seite.
Wer hatte die gleiche Probleme oder wer eine Lösung
parat.
:computer:
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Dieses Thema hatten wir, wie viele andere schon. Sicherlich gibt es bestimmte Regeln. Aber manchmal können diese Regeln nicht eingehalen werden, bedingt durch die baulichen Gegebenheiten usw. Siehe da, auch dann fühlt der Buddha sich wohl. Ich hatte sogar extra Mönche aus Aachen eingeladen, aber es wurde alles akzeptiert. Letztendlich kommt es auf Euch an, wie Ihr Euren Glauben mit Leben füllt. Buddha fordert nicht, sondern nimmt was Ihr ihm gebt. Vielleicht mag es eine unserer Eigenheiten sein, alles zu perfektionieren. Das ist nicht nötig.
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
Ja das war schon klar, aber Heute Abend sprang meine Frau
auf und sagte der Buddha steht falsch. Dann hat Sie sich alle
Räume angesehen um festzustellen das Er erstmal dort bleibt
wo Er ist. Trotzdem steht ein Umbau bevor. :computer:
 
M

MrLuk

Gast
Mathi hat schon recht.
Die "Heiligtümer" im Buddhismus werden in anderer Weise geheiligt als das unserern Vorstellungen von "heilig" entspricht.
Wieso es manchmal nicht "so genau geht" weiß ich auch nicht, aber irgendwie verständlich, denn eigentlich geht es am Ende ja um die Philosophie und den geistigen Weg, und nicht um die Devotionalien.
 
C

CNX

Gast
Das Gesicht von Buddha soll immer in die Richtung des Sonnenaufgangs blicken.
Von der Höhe so, dass er über den Köpfen von Personen steht.

Wenn man sich hinlegt, im Bett oder mal auf das Sofa, sollen die eigenen Füße nicht gegen sein Gesicht zeigen. Auch wenn eine Wand dazwischen ist. Auch sollte er nicht im Schlafzimmer stehen.

Soweit meine Kenntnisse.

Gruss
C N X
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
andydendy" schrieb:
Ja das war schon klar, aber Heute Abend sprang meine Frau
auf und sagte der Buddha steht falsch.
Man sollte nicht thailändischer sein als wie die Thais!

Meine Frau hat unsere Buddhaecke schon durch die halbe Wohnung geschoben ,immer dort wo es sauber und Platz war. :lol:

Ich würde also meine aufspringende Frau nicht hindern und machen lassen was sie will.
Das nenne ich dann Emanzipation!!!
Otto
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Otto-Nongkhai
Man sollte nicht thailändischer sein als wie die Thais!
Das kann ich nur bestätigen!
Unser "Haustempel" ist im Laufe der Zeit schon recht oft umgezogen.
Die Gründe für diese Umzüge waren ganz trivial.
Da musste zum Beispiel ein neues Regal angebracht werden und Buddha musste weichen. Ein neuer Schrank wurde aufgestellt und der "Tempel" war im Wege.
Mit diesen Umzügen hatte Jindi nie Probleme... glimmen jetzt die Räucherstäbchen eben an anderer Stelle. Aber sie glimmen täglich!
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Otto-Nongkhai
Man sollte nicht thailändischer sein als wie die Thais!
Das kann ich nur bestätigen!
Die Diskussion über diese Dinge kommt mir manchmal etwas eigentümlich vor.
Vor etwa zwei Jahren habe ich in Bangkok jemanden (einen Thai) kennen gelernt, der an einer dortigen Universität Germanistik lehrt.
Er war viel deutscher als ich. Er wusste über unser deutsches Verhalten und unsere Lebensgewohnheiten viel mehr, als ich.
Sicher, er hatte erstaunlich viel gelernt, aber ein Deutscher war er damit noch lange nicht.
Oder wusstet Ihr, dass unsere deutschen Kinder - von unserer Regierung verordnet - in der Schule die wichtigsten Werke von Schiller und Goethe auswendig zu lernen haben? (Welche ihrer Werke sind eigentlich die „Wichtigsten“?
Wusstet Ihr, dass wir unsere Osterfeuer auch heute noch zur Vertreibung von Hexen und Geistern entzünden und dass die überwiegende Anzahl von Deutschen noch heute von starkem Geisterglauben durchdrungen ist?
Über unsere - typisch deutschen - abartigen sexuellen Gewohnheiten möchte ich hier gar nicht sprechen.
Wusstet ihr, dass allen deutschen Priestern und Pfarrern der Kontakt zu Frauen untersagt ist, was sie zwangsläufig zu Päderasten macht?

Ähnliches sehe ich hier. Viele von uns sind viel thailändischer als die Thai.

Gruß

Mang-gon Jai
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
Warum hat den jeder Pfarrer eine Hausdame, wenn er
den Gottesring abnimmt sieht Gott auch nicht hin.

Das ist schön das unserer Buddha des öfteren auf
Reisen geht.
:-)
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.503
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
matthi" schrieb:
Buddha fordert nicht, sondern nimmt was Ihr ihm gebt. Vielleicht mag es eine unserer Eigenheiten sein, alles zu perfektionieren. Das ist nicht nötig.
Matthi,
Schoen gesagt! :super:
 
C

CNX

Gast
Über was reden wir eigentlich ? Wollen wir es besser wissen ?

Die, die sich damit auseinandersetzen sind mit einer Thailänderin verheiratet. Sie wird es schon wissen und entsprechend handeln.

Mein Beitrag ist die Meinung meiner Frau zu diesem Thema.

Gruss
C N X
 
rübe

rübe

Senior Member
Dabei seit
24.10.2003
Beiträge
890
Reaktion erhalten
0
Mang-gon-Jai" schrieb:
Oder wusstet Ihr, dass unsere deutschen Kinder - von unserer Regierung verordnet - in der Schule die wichtigsten Werke von Schiller und Goethe auswendig zu lernen haben? (Welche ihrer Werke sind eigentlich die „Wichtigsten“?
genau so etwas meinte ich mit "halbwissen", worüber ich vor ein paar wochen einen Threat eröffnet habe...

ich würde zu gerne einmal einen tag lang in den kopf eines thailänders schlüpfen und aus dieser perspektive im nittaya lesen...da würde ich bestimmt auch öfters die stirn runzeln :rolleyes: bzw mich vor lachen biegen ;-D

...und womöglich würde ich zu diesem threat hier sagen:"Aber sonst haben sie keine Sorgen die Farangs???"

vielleicht sollte man einfach nicht alles so bierernst nehmen, wie es die deutsche art zu sein scheint...ich habe die thais jedenfalls ziemlich gelassen erlebt, wenn ich als unwissender in ein fettnäpfchen getreten bin...oder war dieses lächeln womöglich gar nicht freundlich gemeint??? :ohoh: ...und schon geht sie wieder los...meine suche nach der thailändischen seele und der wahrheit...

grüsse von...

rübe
 
M

MrLuk

Gast
Also ich halte den Spruch "versuchen thailändischer als die Thais zu sein", der dereits vor schätzungsweise 2 1/2 Jahren hier im Nittaya geprägt wurde, nur solange gut als daß er nicht als Entschuldigung für mangelndes Wissen-, und als Ausrede benutzt wird sich nicht mit verschiedenen Dingen auseinandersetzen zu müßen.

Es ist nichts anrüchiges dabei, und auch keine Übertreibung, wenn man sich mit diesen kulturellen Dingen im Detail auseinandersetzt. Praktisches Wissen das man auch anwenden kann, ist immer nützlich. Und da hängt es wirklich davon ab ob jemand in Thailand lebt, oder ob er zufällig einmal dort in Urlaub war.

Aber alles wissen wollen, und dann doch nichts verstanden haben, das ist eher unnütz und nur reiner Zeitverschwendung. Und gegen den Spruch halte ich ganz klar die Tatsache, daß es Leute gibt die viele Jahre in Thailand leben, ohne auch nur die Basics zu kennen und das finde ich viel schlimmer. Es scheint dann als wollten die dann trotz ihres Status als Ex-pat, deutscher als die Deutschen sein.
 
I

Iffi

Gast
Also ich drücke es jetzt mal so aus...

Es ist keine Sünde, uns "gemietete" Buddha Statue an den "nicht so ganz richtigen" Ort zu stellen. :cool:

Und die Anzahl Umzüge aus rein rationalen und praktischen Gründen der Holden sind hier ja schon zur Genüge geschildert worden. :lol:

Allerdings wundere ich mich ein bisserl über diese mit Thais liierten Farang Frage in diesem Forum. :nixweiss:

Die Holde weiss schon, wo das "Erinnerungsstück" hingehört. ;-)

Oder weiss es hier etwa jemand besser? :rofl: :lol: :undweg:
 
J

Jakraphong

Gast
Sie fühlt sich wohl
die silberne Statue
im rechten Lichte stehend.


"ein echter Haiku aus Thaidesheim" ;-D
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
ich täte es der Frau überlassen und den erfühlten Platz. Wenn Buddha mehrfach umzieht, was solls. Die innere Einstellungen zählen, wie in diesen Treat erkannt, letztlich der Glaube an Buddha. :-)
Buddha hat niemals gefordet ein Statuete oder ein sonstiges Abbild zu verehren und anzubeten. Das geschah 500 Jahre später, also Christi Geburt herum. Nur nebenbei.

Persönlich habe ich erkannt, das nicht alles Gut sein kann, was Gut für einen sein könnte. In D haben wir den Hang alles zu regeln und in Gesetze zu pressen. Vor lauter Regularien übersieht man gerne, mal was auf sich beruhen zu lassen oder mehr Toleranz zeigen. Ist halt eine Ansichtsache wie vieles im Leben. :cool:

:undweg:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.062
Reaktion erhalten
1.828
Ort
Hannover
Habe selber schon einen Altar gesehen, der in einem Wohnungsflur, unmittelbar neben der Wohnungstür angebracht war.
 
M

MrLuk

Gast
Ich habe schon erlebt daß ein "weißer Buddhist" einen Verkäufer am Flohmarkt zusammengeschissen hat, weil seine Buddhastatuen nicht hoch genug aufgestellt waren (in Nabeklhöhe meint er - Sakrileg!!!).
Das ist z.B. dann genau die Perversität, die ein wahrer Buddhist niemals begehen würde! Der nichtwissende Verkäufer war in dem Fall garantiert "buddhistischer" als der Klugscheisser der das Gesicht im Namen Buddhas verloren hat ;-D
 
Thema:

Buddha - Wo soll Er stehen

Buddha - Wo soll Er stehen - Ähnliche Themen

  • Eine leidende Katze nicht einschläfern nur weil Buddha das Töten verbietet? inhuman?!

    Eine leidende Katze nicht einschläfern nur weil Buddha das Töten verbietet? inhuman?!: Mein heutiges Erlebnis mit Buddha und dem Denken der Thais zwingt mich diesen Thread zu beginnen und würde mich freuen um sehr viel Feedback der...
  • Thailand Urlaub Tattoo?

    Thailand Urlaub Tattoo?: Hey Leute, Mein Freund & ich werden in 10Tagen für 4 Wochen einen Backpacker Urlaub nach Thailand starten. Nun habe ich im Lonley Planet gelesen...
  • Amulettkauf in Chiang Mai

    Amulettkauf in Chiang Mai: Ich möchte gerne in Chiang Mai mehrere Originalamulette kaufen. Am liebsten direkt in einem Wat. Ich habe aber gelesen, dass diese an Farangs...
  • Buddha Bilder

    Buddha Bilder: Sind im Januar 3 Tage in Bangkok, wollen uns dort traumhaft schöne große Buddha Bilder zulegen und daheim in unseren Palast hängen. Habt ihr...
  • Buddha Best

    Buddha Best: Ja, ich weiß, diese Stadt wird eigentlich Budapest geschrieben. Aber nachdem von mehreren Thais die Assoziation zu "Buddha Best" kam, fand ich das...
  • Buddha Best - Ähnliche Themen

  • Eine leidende Katze nicht einschläfern nur weil Buddha das Töten verbietet? inhuman?!

    Eine leidende Katze nicht einschläfern nur weil Buddha das Töten verbietet? inhuman?!: Mein heutiges Erlebnis mit Buddha und dem Denken der Thais zwingt mich diesen Thread zu beginnen und würde mich freuen um sehr viel Feedback der...
  • Thailand Urlaub Tattoo?

    Thailand Urlaub Tattoo?: Hey Leute, Mein Freund & ich werden in 10Tagen für 4 Wochen einen Backpacker Urlaub nach Thailand starten. Nun habe ich im Lonley Planet gelesen...
  • Amulettkauf in Chiang Mai

    Amulettkauf in Chiang Mai: Ich möchte gerne in Chiang Mai mehrere Originalamulette kaufen. Am liebsten direkt in einem Wat. Ich habe aber gelesen, dass diese an Farangs...
  • Buddha Bilder

    Buddha Bilder: Sind im Januar 3 Tage in Bangkok, wollen uns dort traumhaft schöne große Buddha Bilder zulegen und daheim in unseren Palast hängen. Habt ihr...
  • Buddha Best

    Buddha Best: Ja, ich weiß, diese Stadt wird eigentlich Budapest geschrieben. Aber nachdem von mehreren Thais die Assoziation zu "Buddha Best" kam, fand ich das...
  • Oben