Buchempfehlung: Edward Snowden - Permanent Record

Diskutiere Buchempfehlung: Edward Snowden - Permanent Record im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; ein wahrer Held unserer Zeit: wenn einer Asyl in Deutschland verdient hätte, dann Edward Snowden, und er wäre eine echte Fachkraft und ein...
LosFan

LosFan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
09.10.2005
Beiträge
2.541
Reaktion erhalten
937
Ort
Ruhrgebiet / Isaan
ein wahrer Held unserer Zeit:

wenn einer Asyl in Deutschland verdient hätte, dann Edward Snowden,
und er wäre eine echte Fachkraft und ein Zugewinn für Deutschland gewesen

er hat sein privates Leben geopfert, um der Allgemeinheit die Augen zu öffnen.


Edward Snowden - Permanent Record



51wmDB3VggL._SX324_BO1,204,203,200_.jpg



das Buch liest sich leicht und ist dabei so spannend (fast wie ein guter Krimi)

ich habe es in 5 Tagen gelesen (verschlungen) und kann eine Empfehlung für das Buch aussprechen.

Kauft dieses Buch und unterstützt damit einen der wenigen wahren Helden unserer Zeit.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.779
Reaktion erhalten
3.235
Ort
RLP/Isaan
ein wahrer Held unserer Zeit:
wenn einer Asyl in Deutschland verdient hätte, dann Edward Snowden,
und er wäre eine echte Fachkraft und ein Zugewinn für Deutschland gewesen
er hat sein privates Leben geopfert, um der Allgemeinheit die Augen zu öffnen.
Edward Snowden - Permanent Record
Seine Aufenthaltserlaubnis in Russland läuft übrigens im nächsten Jahr ab und in DE wäre er wohl nicht sicher genug (vor seinen paranoiden "Landleuten")!
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.152
Reaktion erhalten
1.267
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
Ich ziehe jedoch schon meinen Hut vor diesen Mann, Hochachtung, ob ich mir das getraut hätte? Die Schärgen des Trumpels warten doch schon.....bei uns wäre er nie sicher, denn Merkel ist ein Feigling und Brüssel sowieso........ Die einzigen Staaten die Sicherheit bieten sind nun mal Russland oder China, ihm bleibt keine andere Wahl. Denn man sieht wie es dem Wikileak-Gründer ergangen ist, Auslieferung an Schweden.......die halbe westliche Welt geht vor einer korrupten US Regidrung in die Knie......traurig soetwas
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
529
es ist absolut naiv zu denken, man könnte Staatsgeheimnisse veröffentlichen und bleibt ungeschoren.... dabei spielt es keine Rolle, um welche Themen es geht...

er hätte genau so gut eine 2. Staatsbürgerschaft in einem anderen Land das ihn nicht ausliefert, annehmen und von dort aus die Welt informieren können.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.111
Reaktion erhalten
919
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
es ist absolut naiv zu denken, man könnte Staatsgeheimnisse veröffentlichen und bleibt ungeschoren.... dabei spielt es keine Rolle, um welche Themen es geht...

er hätte genau so gut eine 2. Staatsbürgerschaft in einem anderen Land das ihn nicht ausliefert, annehmen und von dort aus die Welt informieren können.
Ist das so einfach, eine andere Staatsbürgerschaft annehmen? Als Feind von Amerika. Im Iran vielleicht? Oder in Afganistan?
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
529
er arbeitete beim Geheimdienst... hatte das Know How genau das heraus zu finden...

in Brasilien wird man z.B. nicht ausgeliefert, wenn man mit einer Brasilianerin verheiratet ist... und ich bin mir sicher, dass er bei entsprechender Vorbereitung auch einen Schweizer Pass hätte haben können...

solche Burschen handeln im Affekt... und das bricht in ihnen das Kreuz...
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
9.968
Reaktion erhalten
4.633
er arbeitete beim Geheimdienst... hatte das Know How genau das heraus zu finden...

in Brasilien wird man z.B. nicht ausgeliefert, wenn man mit einer Brasilianerin verheiratet ist... und ich bin mir sicher, dass er bei entsprechender Vorbereitung auch einen Schweizer Pass hätte haben können...

solche Burschen handeln im Affekt... und das bricht in ihnen das Kreuz...
Falls du auf Biggs anspielst.....das ist so nicht richtig. Zur damaligen Zeit wurde nicht ausgeliefert, wenn jemand ein Kind mit einer Brasilianerin hatte. Ein anderer Grund war, dass es kein Auslieferungsabkommen mit England gab.

Biggs hat die Brasilianerin erst geheiratet, als er schon im Knast in England sass.
 
LosFan

LosFan

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
09.10.2005
Beiträge
2.541
Reaktion erhalten
937
Ort
Ruhrgebiet / Isaan
https://heise.de/-4655817

Edward Snowden beantragt längeren Aufenthalt in Russland

Im April läuft die Arbeitserlaubnis des US-amerikanischen Whistleblowers aus.
Nun geht es an die Verlängerung.

Wünsche ihm viel Erfolg dabei

Ansonsten endet er wie Assange,

es gibt Schlimmeres als in Russland zu leben:
Z.B. in einem Englischen (Assange) oder Amerikanischen (Manning) Gefängnis psychisch gefoltert zu werden.

Russland ist groß und es gibt viele schöne Ecken.
Jemand mit seinen Fähigkeiten wird sicher keine Probleme haben und
die Russen werden sich die Blöße nicht geben und ihn ausweisen.


Russland ist eins der wenigen Länder, die nicht USA in den Arsch kriechen.

wo wäre Snowden ansonsten so sicher mit minimalen Einschränkungen,

Deutschland will gar nicht erst helfen
und in China oder Indien wäre sein Leben noch schwerer.
 
Thema:

Buchempfehlung: Edward Snowden - Permanent Record

Buchempfehlung: Edward Snowden - Permanent Record - Ähnliche Themen

  • Buchempfehlung

    Buchempfehlung: Der Tip war super! Habe antiquarisch eine andere Ausgabe besorgt: :wink:
  • Buchempfehlung- Neuerscheinungen bei Büchern

    Buchempfehlung- Neuerscheinungen bei Büchern: Hallo Leute, ich möchte ein außergewöhnliches Buch empfehlen, das auf dem Tagebuch und vor allem den Fotos eines Weltreisenden von 1905 basiert...
  • Buchempfehlung - Ärger?

    Buchempfehlung - Ärger?: Ich hab Serge's Kommentar im Logfile gesehen, wollte den Thread aber nicht zweckentfremden. Könnt ihr mir bitte kurz erklären, warum eine (oder...
  • Buchempfehlungen

    Buchempfehlungen: So richtig weiss ich nicht, wohin damit. Wikitaya wäre ein Möglichkeit. Einen Tread nur dafür eine andere. Blos wohin mit diesem Tread? Essen und...
  • buchempfehlung

    buchempfehlung: hi,moechte mal ein buch empfehlen,was ich mir das letzte mal in thailand gekauft habe und in ein paar stunden ausgelesen hatte,weil ich es soooo...
  • buchempfehlung - Ähnliche Themen

  • Buchempfehlung

    Buchempfehlung: Der Tip war super! Habe antiquarisch eine andere Ausgabe besorgt: :wink:
  • Buchempfehlung- Neuerscheinungen bei Büchern

    Buchempfehlung- Neuerscheinungen bei Büchern: Hallo Leute, ich möchte ein außergewöhnliches Buch empfehlen, das auf dem Tagebuch und vor allem den Fotos eines Weltreisenden von 1905 basiert...
  • Buchempfehlung - Ärger?

    Buchempfehlung - Ärger?: Ich hab Serge's Kommentar im Logfile gesehen, wollte den Thread aber nicht zweckentfremden. Könnt ihr mir bitte kurz erklären, warum eine (oder...
  • Buchempfehlungen

    Buchempfehlungen: So richtig weiss ich nicht, wohin damit. Wikitaya wäre ein Möglichkeit. Einen Tread nur dafür eine andere. Blos wohin mit diesem Tread? Essen und...
  • buchempfehlung

    buchempfehlung: hi,moechte mal ein buch empfehlen,was ich mir das letzte mal in thailand gekauft habe und in ein paar stunden ausgelesen hatte,weil ich es soooo...
  • Oben