brauche Hilfe

Diskutiere brauche Hilfe im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Bin seit 8 Jahren wie viele hier im Forum mit einer Thai verheiratet. Vor 5 Monaten war ich für 6 Wochen zur Kur. Während dieser Zeit lernte meine...
G

Guest

Gast
Bin seit 8 Jahren wie viele hier im Forum mit einer Thai verheiratet. Vor 5 Monaten war ich für 6 Wochen zur Kur. Während dieser Zeit lernte meine Frau den Bruder einer gemeinsamen Freundin kennen, der hier zu Besuch war und verliebte sich in diesen. Seitdem regelmäßige Telekomrechnungen zwischen 130 und 150 €, wobei dank Einzelnachweis, meine Frau die angefallenen Gespräche nach Thailand ( 75 bis 100 € je Monat) mir bezahlt
Der Buschfunk im Bekanntenkreis berichtete Mitte Jan. 2003 , dass er sogar in unserer Wohnung für 3 Tage übernachtet hat, während ich in der Kur war.
Gestern abend daraufhin angesprochen, bejahte Sie dieses. Daraufhin heftige Diskussion warum und weshalb?! Mit dem Ergebnis:"Ich liebe Ihn" Anschließend telefonierte sie mit ihm mit dem typischen „sanook smiling“. Für mich in diesem Moment Stress hoch 3 und ich zog das Kabel aus der Anschlußdose. Heftige Diskussion wieder und ich ging anschließend eine Etage höher ins Computerzimmer um mich im Internet abzureagieren. Kurze Zeit später unten im Wohnzimmer ein lauter Aufschrei „Wenn ich nicht mehr telefonieren darf, brauchst Du auch nicht mehr telefonieren“. 3 dumpfe Schläge und das schnurlose Telefon landete in vielen Teilen im „gelben Sack“.
Wie soll das weitergehen?? Wer hat gleiche oder ähnlichen Erfahrungen und wie habt Ihr Euch verhalten???

winny
 
J

Jakraphong

Gast
Hallo winny,
Erst mal herzlich willkommen im Forum.
Ja, in diesem Fall Ratschläge zu geben, die dann auch zur Abhilfe des Problems führen oder zur Verbesserung der Lage, ist nicht einfach.
Zuviele Faktoren spielen hier eine nicht unwesendliche Rolle. Ich persönlich habe so ähnliche Situationen mehrfach selbst erlebt. Für mich gab es damals nur einen Weg und das war die harte Tour. Ein Ultimatum stellen ohne wenn und aber. Zumindest würde ich dir raten ein Gespräch zu führen, auch wenn Tränen dabei fliessen, um zu erfahren wie es dazu kommen konnte, damit du letztendlich auch weisst wo du dran bist oder was du eventuell selbst falsch gemacht haben könntest.
Frage: habt ihr gemeinsame Kinder?
Und noch was. Lass die Agressionen nicht an den Funkgeräten aus, du wirst sie noch brauchen. Ausserdem soll sie sehen, dass du stark bist und über den Dingen stehst.

Ich wünsche dir viel Glück.
Gruß Jakraphong
 
S

somsak

Gast
erstmals mein mitgefuehl fuer deine situation die ich auch sehr traurig finde,aber vielleicht hast du den anfang dieser lage verschlafen,denn es kommt ja nicht aus heiterem himmel.
helfen kann man dabei nicht,du musst die konsequenzen einer entscheidung selbst tragen(hast bestimmt vor der hochzeit auch niemanden gefragt).hast du kinder? dann ist es besonders schlimm.
mitleid hilft dir auch nicht,also kopf hoch und klare verhaeltnisse
schaffen.ich weiss es ist leichter gesagt wie getan,nach 8 jahren ehe ist das natuerlich eine persoenliche katastrophe.
vor allen dingen djai jen und chokdie fuer deinen weiteren
weg.aber lass von dir hoeren damit man auch in dieser lage mal eine erfahrung sammelt
gruss
somsak
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
Was ist da zu raten? :nixweiss:
Jakraphong gebe ich Recht, es hilft nur ein entschlossenes Handeln.
Zunächst mal ultimativ vorgehen, nicht mit Vorwürfen agieren und irgendwelche Gegenstände zerstören (Gesichtsverlust).
Verliebt und Liebe das ist so ein Thema für sich. Eins ist sicher, wer sich in den anderen verliebt, muss man nicht hoffen, dass es der andere Partner toleriert und es bezahlt. Toleriert man es, muss man selbst mit den Konsequenzen leben. Toleriert man es nicht, nicht den geknickten gehörnten Typ spielen, sondern sachlich reagieren. Vorbei ist vorbei. Da heißt es Farbe bekennen und sich abfinden, dass es keine einvernehmliche Lösung gibt. Misstrauen ist da und es wird euch sehr lange begleiten. Sie war sich zu sicher und erging ihr zu gut. Ihr Verhalten zeigt es. :-(
Ich täte mit dem Bruder der Freundin mal ein offenes Wort führen, sofern dieser sich in D befindet. Ist es ein Thai, ja dann gibt es ein One Way Ticket für deine Frau, wenn sie sich nicht besinnt. Das gemeinsame Zuhause gibt es nicht mehr und Untreue muss nicht mit Unterhaltsforderungen belohnt werden.
Kinder? Wenn nicht, umso besser für dich. :lol:
Da muss sie sich selbst versorgen können. Von Thailand aus hat sie weniger Chancen Geld für Unterhalt zu bekommen, ich täte es nicht überweisen und lasse mich verklagen. Dann gibt es Taktiken der Verschleppung und Verfahrensweisen beim Familiengericht, führt hier zu weit. Sicher im ersten Augenblick herzlos, ich denke dann egoistisch. Bin selbst geschieden und wieder verheiratet. Alles ist nicht so schlimm, es gibt auch neue Wege, Freunde und Liebeleien. So ist das Leben. :cool:
Ein Thai täte ihr sagen: Hau ab und das für immer! :rofl: :rofl:

Chook di :undweg:
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Hallo Winny !
Da ich ja auch noch ein paar andere Informationen besitze, die du woanders geäußert hast, will ich dir schnell nochmal meine Meinung ausdrücken.
Ich glaube in deiner Geschichte nicht mehr an ein Happyend. Zumindest würde ich das nicht für mich denken, wenn es meine Geschichte wäre.
Sie hat dich ja nicht nur einfach mal mit einem Seitensprung betrogen, denn so wie ich das lese haben wir es ja hier schon mit massiver Erniedrigung zu tun. Das sie dich vermutlich in euerem eigen Bett betrogen hat, ist der Gipfel der Unverschämtheit !
Ich kann mich natürlich nicht 100 Prozent in deine Lage hineinversetzen, aber wenn mir das passieren würde, gäbe es nur eine einzige Konsequenz, weil so wie du es geschildert hast, wäre das für mich Hochverrat. Außerdem ist es ja auch nicht das erste Mal. Was also würde ein Weiterführen dieser Ehe wirklich bringen. Irgendwann kommt der Nächste und diese Erniedrigung solltest du dir wirklich nicht noch einmal antun.
Trotzdem will ich dir abschließend sagen, daß mir das für dich sehr Leid tut. Ich hoffe du wirst bal einen neuen und glücklicheren Weg finden. Dazu wünsche ich Dir alles Gute !
Kopf hoch !
 
A

Airport

Gast
Sorry dich auf diese Art kennzulernen :heul: :zorn: !!
JAK hat das Wahre gesagt.
Verzeihen ist hier nicht mehr angebracht, verlaengert nur den Leidensweg.
In meinen Augen und mit dem Wissen, mit dem Du uns gefuettert hast, ist die Sache bereits ihrerseits klar, so schmerzlich es fuer dich ist! Du hast halt die A..karte gezogen. Jetzt hilft es nur noch, das Gesicht nicht zu verlieren, weil sie dich dann nur noch mehr erniedrigt. Das ist nun mal der asiatische Part! :zorn:
Du kannst jetzt die Sache beenden und fuer dich den Leidensweg verkuerzen, oder "Hoffen", um dann in einpaar Wochen festzustellen, da ist nix mehr zu retten.
Sorry, aber anders kann ich dir nicht raten!! :nixweiss: :???:
 
MenM

MenM

Senior Member
Dabei seit
30.07.2001
Beiträge
2.624
Reaktion erhalten
0
Ort
good old europe
Hallo Winny , wilkommen,

Einen guten rat : Mach schluss, gleich.
Kann dir nuer raten gleich klares schiff machen,
telefon fuer auslandgespraeche sperren lassen,
oder wenn du ein vernunftiges Tf hast kanst du dass mit einen
kenzahl sperren.
dann scheidung einleiten und deine frau klar machen was abgeht,
wenn sie der kerl so liebt soll sie ja mit ihm weiterleben.
Machs gut
viel staerke wuensch ich dir,
aber reines schiff = reine lueft
MFG
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Hallo Winny!
Bedenke aber auch ,dass deine Frau einen eigenständige Aufenthaltsberechtigung hat nach 8 Jahren Ehe und dich bei Scheidung auf Unterhalt verklagen kann.
Das Verschuldungsprinziep soll es ja nicht mehr geben. :???:
Also ordne deine Finanzen ,lass dich von einem guten Scheidungsanwalt beraten und mach schluss.
Übrigens in Thailand kann dir dass auch passieren,aber viele Thais sind nur buddamässig verheiratet und ausser einem blauen Auge bekommt die Thai Frau keine weitere Belohnung fürs fremdgehen.

Gruss

Otto
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo Winny,
willkommen...natürlich tut es auch mir Leid, aber ich kann meinen Vorrednern auch nur beipflichten.
Aber was mich in dem Zusammenhang schon mal interessieren würde, wenn eine Thai schon eine längere Aufenthaltsberechtigung in D hat, wird sie wohl auch das deutsche Recht der Unterhaltszahlung in Anspruch nehmen können ( Verschuldungsprinzip gibt es ja schon lange nicht mehr) und solange sie nicht nachweislich mindestens 2 Jahre mit einem neuen festen Partner in eheähnlicher Gemeinschaft lebt, wird der Ex auch Unterhalt bezahlen müssen. Wenn sie allerdings nach LOS zurückgeht, würde ich auch keinen Pfennig mehr bezahlen, weil ich dort ja gar nicht kontrollieren könnte, was sie treibt.

Wäre mal interessant zu erfahren, wie so etwas praktisch abläuft...das deutsche Recht hat doch in Thailand keine Wirkung oder ??? ...und wie bewegt man seine Ex dazu, zum Scheidungstermin wieder in Deutschland zu erscheinen ?
Ich glaube, dieses Thema wurde hier noch nicht behandelt.
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
ja winnie,

man sollte diese angelegenheit so schnell wie möglich abhaken. ich denke in deinem falle gibt es absolut nichts mehr zu kitten.

das mit dem one-way-ticket wäre ne schöne sache, doch ich denke auch deine holde hat hier in d einen unterhaltsanspruch.

von einem bekannten weiss ich, der eigens nach thailand flog um scheidungspapiere, im beisein eines anwalts, unterzeichnen zu lassen,
um in d geschieden werden zu können. das ganze hat nach dem 3.anlauf
geklappt. es steht dir eventuell noch einiges bevor.

gruss :wink:
 
W

woody

Gast
und wie bewegt man seine Ex dazu, zum Scheidungstermin wieder in Deutschland zu erscheinen ?
Ein Bekannter von mir wurde, nachdem seine thailändische Frau von einem Heimaturlaub nicht mehr zurückkehrte, ohne ihr persönliches Erscheinen vor Gericht geschieden.
ES ist wohl so, daß das Gericht die Betroffen anschreibt und einbestellt, wenn sich dann die Frau auf keines der Anschreiben meldet, wird nach Verstreichen der Fristen (weiss nicht mehr genau wie lange es gedauert hat, ist schon über 20 Jahre her) auch in Abwesenheit eines Betroffenen geurteilt.
 
Shiai

Shiai

Senior Member
Dabei seit
11.10.2001
Beiträge
403
Reaktion erhalten
8
Ort
Leipzig
Ich denka auch, daß hier kaum noch was zu retten ist. Die Hauptfrage ist, ob ihr gemeinsame Kinder habt? Wenn ja, macht das eine Scheidung ziemlich teuer und kompliziert, da hier ja kaum eine gütliche Trennung vorzuliegen scheint.
Wenn ihr keine Kinder habt, dann ist es tatsächlich am besten ihr ein 1-Way-Ticket zu kaufen. Die Scheidung kann auch ohne persönliches Erscheinen Deiner Frau vorgenommen werden, dauert halt etwas länger. Ferner erlischt Ihre Aufenthaltsgenehmigung, sollte sie länger als 6 Monate in TH bleiben, ohne zwischenzeitlich nach DE zurückgekehrt sein. Außerdem sind die Chancen von TH aus auf Unterhalt verklagt zu werden minimal.
 
J

Jakraphong

Gast
One-Way Ticket, alles recht und schön, was ist jedoch, wenn sie das Ticket garnicht will? Sie kann genausogut hier bleiben wenn sie eine andere Unterkunft findet bei Freundinnen, Verwandschaft etc.
Oder gehe ich von falschen Überlegungen aus? :nixweiss:

Gruß Jakraphong
 
Stefan

Stefan

Senior Member
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
761
Reaktion erhalten
29
Ort
พัทยา
Hi Miachael

MichaelNoi schrieb:
Wäre mal interessant zu erfahren, wie so etwas praktisch abläuft...das deutsche Recht hat doch in Thailand keine Wirkung oder ??? ...und wie bewegt man seine Ex dazu, zum Scheidungstermin wieder in Deutschland zu erscheinen ?
Ich glaube, dieses Thema wurde hier noch nicht behandelt.
Ich habe meine Scheidung gerade laufen. Wir sind zu einem deutschen Anwalt in Thailand gegangen. Der hat alles aufgenommen,(u.a. eben auch das sie nicht wieder zurück nach DEutschland möchte) diese Unterlagen wurden, dann an mein zuständiges Gericht geschickt. Und in absehbarer Zeit ( mein Anwalt geht von etwa 6 Monaten aus)wird die Angelegenheit dann wohl durch sein.
Bei uns ging`s bis jetzt recht einfach, wohl auch, weil es keine Streitpunkte mehr gab..

Gruß
Stefan
 
Shiai

Shiai

Senior Member
Dabei seit
11.10.2001
Beiträge
403
Reaktion erhalten
8
Ort
Leipzig
Jakraphong schrieb:
One-Way Ticket, alles recht und schön, was ist jedoch, wenn sie das Ticket garnicht will? Sie kann genausogut hier bleiben wenn sie eine andere Unterkunft findet bei Freundinnen, Verwandschaft etc.
Oder gehe ich von falschen Überlegungen aus? :nixweiss:

Gruß Jakraphong
Soweit ich das Posting verstanden habe liebt sie einen Thai-Mann, welcher sich zu Besuch in DE aufgehalten hat und nun wieder in TH ist. Wenn sie mit dem zusammen sein will, wird ihr gar nichts anderes übrig bleiben als nach TH zu fliegen.
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hi winny,

erst ist schon sch... wenn eine langjährige Beziehung zerbricht.

Aber jetzt ist nicht die Zeit des jammerns und stönens, es mag hart klingen aber Du muss jetzt and Dich und (wenn vorhanden an Deinen Kinder Denken).

Du musst jetzt Dein Vermögen, Einkommen, Lebensstandart sichern.

Eine neue Liebe kannst Du mit etwas Glück finden, wenn aber
Dein Geld durch die Scheidung Deiner Frau zugesprochen wird, wird sie es mit Ihrem neuen Liebhaber (Deim sei Dir immer bewust) durchbringen.

Also Du kennst Deine Aufgaben

Anregungen mit one-way ticket (ggf mit etwas Handgeld) etc. hast Du ja schon erhalten.


Gruß Peter
 
L

llothar

Gast
Schon etwas älter der Thread aber ich möchte meine Meinung auch noch loslassen:

Also ich sehe das mit dem "betrügen" eigentlich nicht als so wild an, solange sie noch etwas für Dich empfindet. Es gibt andere Dinge wo ich garantiert sofort schluss machen würde (Gewalt - ob von mir oder ihr, vorsätzlicher (finanzieller) Betrug o.ä.) aber nicht wegen einmaligem fremdgehen.

Es hängt jetzt also davon ab wie das Verhältnis vorher war, d.h. hat sie dich nur akzeptiert um ein besseres Leben zu haben oder war da mehr und ob sie die Beziehung zu ihrem Thai Freund aufgeben will.

Jemand der Zweifelsohne schon mal in Patpong oder Pattaya war weiss doch wie die Triebe so laufen. Leben ist halt nicht so einfach :heul:
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Hi,
llothar schrieb: " Leben ist halt nicht so einfach" :heul:

Da muss ich dir vollkommen Recht geben.
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Wenn auch etwas spät, aber ich bin erst jetzt auf diesen Thread aufmerksam geworden.
Wenn eine Beziehung in einer derartigen Krise steckt, dann gehört sehr viel Kraft und auch Verständnis füreinander dazu, diese Beziehung fortzuführen. Nicht jeder ist in der Lage zu verzeihen. Dieses Gefühl des verletzt seins sitzt doch sehr tief. Aber es muss schon vorher etwas in der Beziehung gegeben haben, was nicht mehr ganz in Ordnung war.
Ich war mit einer Filippina verheiratet und habe leider auch dies alles durchmachen müssen. Aber ich bin überzeugt, dass ein Teil der Schuld auch an mir liegt. Vor allen Dingen helfen dauernde Diskussionen und Schuldzuweisungen nichts. Vielleicht hätte ich ruhiger sein müssen. Aber so ist alles eskaliert. Wir waren 15 Jahre zusammen, davon 14 Jahre verheiratet. Am 27.01.2002 ist sie dann nach Hause geflogen und nicht mehr zurückgekommen. Dh. sie lebt jetzt mit ihrem 7 Jahre jüngeren Cousin zusammen. Am 27.01.2003 wurde nun die Ehe in ihrer Abwesenheit geschieden. Hilfreich war für mich, dass ich sie dazu bewegen konnte , nachträglich eine Postbevollmächtigte in Deutschland zu bestimmen und ein Schreiben des Familiengerichtes zu beantworten, in dem sie der Scheidung und meinem alleinigen Sorgerecht für unsere Kinder (Sohn 12 Jahre, Tochter 9 Jahre) zustimmte.
Das Damokleswert möglicher Unterhaltsforderungen schwebt aber weiter über mir. Theoretisch ist sie unterhaltspflichtig, da die Kinder bei mir leben. Was ist aber, wenn sie zurück nach Deutschland kommt und z.B. Sozialhilfe beantragt.
Die leidtragenden sind wie immer die Kinder, besonders meine Tochter vermisst doch sehr ihre Mutter. Zuerst wollte meine Frau im Dezember nach Deutschland kommen. Meine Tochter ging dann im Kinderhort herum und zeigte ein Foto ihrer Mutter und erklärte, bald seien wir wieder eine Familie. Aber meine Frau kam nicht, auch nicht im Januar zum Gerichtstermin.
So weit, so schlecht.
Jetzt erlebe ich eine ganz andere Seite. Ich habe eine Beziehung zu einer Thai, die wegen mir ihren deutschen Mann verlassen hat.
Was für eine Welt.
 
R

Rigobert

Gast
matthi

Schade für die Kinder! Leider aber kein Einzelfall.
Ich wünsche dir, daß du aber nun dein Glück gefunden hast.

Alles Gute, Rigobert.
 
Thema:

brauche Hilfe

brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  • Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!

    Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!: Ich möchte meine Tochter adoptieren und meine Frau möchte das auch, sie hat zwar das alleinige Sorgerecht und der Erzeuger hat die Vaterschaft...
  • Brauche bei Line Hilfe.

    Brauche bei Line Hilfe.: So Leute, brauche eurer Schwarmwissen. Vorher im Handy Line drauf.die Nummer ist deutsch gewesen.In Thailand hatte ich ne Thai-Sim rein und beim...
  • Hat unsere Beziehung noch eine Zukunft? GELD oder Liebe? Ich brauche Hilfe!

    Hat unsere Beziehung noch eine Zukunft? GELD oder Liebe? Ich brauche Hilfe!: Hallo! Zusammen, Ich (37) bin neu hier und habe mich registriert, weil ich desorientiert bin. Und zwar habe ich letztes Jahr im Juni über Thai...
  • Habe eine thai freundin brauche Hilfe

    Habe eine thai freundin brauche Hilfe: Hallo, Haben ein paar fragen an euch hoffentlich könnt ihr mir helfen. Habe seid einem halben Jahr eine thai freundin, habe auch schon 2 Urlaube...
  • Thailand 2016 - Route- Ich brauche Eure Hilfe !

    Thailand 2016 - Route- Ich brauche Eure Hilfe !: Hallo zusammen, ich (27, männlich) hoffe Ihr "Thailand-Spezis" könnt mir weiterhelfen und evtl. hilfreiche Tipps geben. Ich werde am 12. März...
  • Thailand 2016 - Route- Ich brauche Eure Hilfe ! - Ähnliche Themen

  • Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!

    Adoption der Tochter - wir brauchen Hilfe!: Ich möchte meine Tochter adoptieren und meine Frau möchte das auch, sie hat zwar das alleinige Sorgerecht und der Erzeuger hat die Vaterschaft...
  • Brauche bei Line Hilfe.

    Brauche bei Line Hilfe.: So Leute, brauche eurer Schwarmwissen. Vorher im Handy Line drauf.die Nummer ist deutsch gewesen.In Thailand hatte ich ne Thai-Sim rein und beim...
  • Hat unsere Beziehung noch eine Zukunft? GELD oder Liebe? Ich brauche Hilfe!

    Hat unsere Beziehung noch eine Zukunft? GELD oder Liebe? Ich brauche Hilfe!: Hallo! Zusammen, Ich (37) bin neu hier und habe mich registriert, weil ich desorientiert bin. Und zwar habe ich letztes Jahr im Juni über Thai...
  • Habe eine thai freundin brauche Hilfe

    Habe eine thai freundin brauche Hilfe: Hallo, Haben ein paar fragen an euch hoffentlich könnt ihr mir helfen. Habe seid einem halben Jahr eine thai freundin, habe auch schon 2 Urlaube...
  • Thailand 2016 - Route- Ich brauche Eure Hilfe !

    Thailand 2016 - Route- Ich brauche Eure Hilfe !: Hallo zusammen, ich (27, männlich) hoffe Ihr "Thailand-Spezis" könnt mir weiterhelfen und evtl. hilfreiche Tipps geben. Ich werde am 12. März...
  • Oben