Big Bad Beautiful Bangkok

Diskutiere Big Bad Beautiful Bangkok im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Aus dem Spiegel Big Bad Beautiful Bangkok Von Lukas F. Streiff Thailand. Das einzige Volk Südostasiens, das nie vom Westen kolonialisiert...
U

Udo

Gast
Aus dem Spiegel

Big Bad Beautiful Bangkok

Von Lukas F. Streiff

Thailand. Das einzige Volk Südostasiens, das nie vom Westen kolonialisiert wurde, lebt in der Moderne und ist doch den Grundsätzen der Ehre und Freundlichkeit des alten Siam treu geblieben. Hier schenken einem sogar die Bettler ein Lächeln. Ich bin in Bangkok. Es stinkt heiß, fruchtig, süß.

Big Bad Beautiful Bangkok. Stadt der Paläste und Strip-Bars, der Mönche und glitzernden Transvestiten, der Long-Tail Boats auf den jahrhundertealten Kanälen und der dreirädrigen, onomatopoetischen Tuk-Tuks.

Hier gehts weiter.


Letzte Änderung: Udo am 13.05.02, 12:03
 
O

onnut

Gast
wadee tuk khon,
das hat der junge mann nett geschrieben.
ich liebe diese stadt!
alles gute und alles schlechte dieser erde sind dort vereint,ein festival der gefühle.
onnut
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.843
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Eine kurze aber treffende Charakterisierung der Stadt....
nur frag´ ich mich wo er für 25 Cent, also 10 Bath ein Essen bekommen hat, den angesprochenen Kao Pat bekommt man überall für immer noch sehr günstige 20 Bath...
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus Udo.
Bangkok ist für mich eine der Schönsten Städte der Welt. Man findet alles, was das Herz begehrt, Gute Essenslokale, gute Fortgehmöglichkeiten, Mega Kinos , und nicht zu vergessen die gewaltigen Mega Einkaufs Tempels ohnes gleichen. Und auch Oasen der Ruhe beherbergt die große Mega stadt. Leider gleicht die Stadt der Engel auch manchmal einen großen Moloch, aber nur manchmal. Aber der große Charm dieser Stadt überwiegt gewiß dieses Wort.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
158
@Michael, schick deine Frau vor und laß dich nicht blicken, dann klappt das auch noch für 10 Baht.
Gruß Sunnyboy
 
G

Guest

Gast
Entweder man liebt Bangkok oder man hasst diese Stadt. Etwas anderes gibt es wohl nicht.

Ich für meine Person muss sagen, dass ich dieses Stadt über alles liebe, trotz der vielen Leute, den täglichen Verkehrstaus, dem höllischen Lärm und dem atemraubenden Abgas und sonstigen Gestank. Doch diese Stadt hat trotz allem Charme. Die verschiedenen Viertel, wie Yawaraat oder das indische Viertel, oder die Gegend um Wat Phra Keo oder Wat Po (Sanam Luang) sind herrliche Stadtteile.

Es gibt in dieser Stadt so viel zu entdecken. Ich bin seit 11 Jahren jedes Jahr für mindestens 1 Woche in Bangkok, habe schon so viel gesehen und jedes Jahr wirst Du wieder aufs neue überrascht. Alleine schon die rund 400 Tempel in ganz Bangkok, die unzähligen Department Stores, die tausenden von Garküchen und Kleider Stores an den Strassen, sind Grund genug, diese Stadt zu erforschen. Auch das Preis-Leistungsverhältnis der Hotel ist phänomenal. Bei uns bekommst Du für den Preis eines 4 Sterne Hotels in Bangkok eine Bruchbude.

Ich könnte noch stundenlang über Bangkok erzählen, doch sollte jeder selbst diese Stadt erkunden und entdecken. Es lohnt sich auf jeden Fall.
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.843
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
@ sunnyboy,
ja, da hast du prinzipiell schon recht, dass die Preise steigen , wenn der Farang dabei ist.
Aber in diesem Fall sieht es etwas anders aus, Noi wohnt in BKK und kennt die Preise hier wirklich sehr genau. 20 Bath sind also auch für Einheimische der Preis für ein Essen an einer Garküche.
...und wenn eine mal einen Preisaufschlag machen wollte, wurde nach kurzer Diskussion der Aufschlag wieder zurückgenommen :-)

Viele Grüße
Michael
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@MichaelNoi
Speisen haben in TH ihren (lokalen) Preis und die meisten Thais kennen den. Ich kann Deine Erfahrung nur bestätigen. Wenn man versuchte meine Frau abzuzocken weil sie mit einem Farang unterwegs ist, hat ein Handel entweder den richtigen Preis ergeben oder die benachbarte Konkurrenz hat sich gefreut.

Aber das passiert nur an Ständen, wo die Preise nicht ausgehängt sind. In Foodshops sind die Preise fast immer angeschlagen oder es gibt eine Speisekarte. Ich kann mich nicht erinnern, daß ein Laden versuchte hier abzuzocken. Auch an Marktständen hält man sich an die ausheängten Preise. Anders sieht es bei Tuk-Tuks generell oder Essensständen in der Nähe von Touristen-Spots aus. Dort hat oft auch ein Handeln keinen Zweck, wenn sie den Farang einmal gesehen haben.

Da hilft nur konsequent Verzicht. Leider gibt es aber genug Ahnungslose, die die geforderten Preiseaufschläge bezahlen. Es ist ja auch nicht einzusehen. Der Fleischspieß für mich ist nicht teurer in der Herstellung als für den Thaikunden und der Tuk-Tuk-Fahrer hat für mich auch keine höheren Nebenkosten, die einen Farang-Aufschlag rechtfertigen würden.

Leider wird aber diese Zweiklassen-Preiskultur von staatswegen gefördert und vorgemacht, wie man zum Beispiel bei den Eintrittspreisen sieht. Dieser Wehmutstropfen wird aber für mich von den vielen angenehmen Erlebnissen im Lande wieder wettgemacht.
mfg jinjok
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.843
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
@ Jinjok,
deine Erfahrungen decken sich 100% mit den meinen.
Bezügl. Taxis habe ich da auch schon was erlebt : Da wollten wir mit dem Taxi auf Kosamui zum Flughafen ( 5Km) und er wollte pauschal 400 Bath ( verglichen mit den Metertaxis in BKK der absolute Wucher ).
Ich sagte daraufhin laut und deutlich "maitschai" und wandte mich ab, daraufhin, viel der Preis plötzlich um die Hälfte...Immer noch teuer genug, wenn ich mir überlege, das eine Taxifahrt in BKK für vielleicht 20 KM das gleiche kostet, egal wie lange der Taxifahrer im Stau steht...
Also handeln ist manchmal einfach unerläßlich :cool:
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Michael
Dazu wäre nochwas zu sagen. Einerseits regeln Angebot und Nachfrage die Preise, andererseits ist es für beide Seiten von Vorteil, wenn es ein paar Richtlinien gibt.

So ist es verständlich, wenn ein Fahrer mitten in der nacht am einsammen Ort plötzlich den 10fachen Preis will, weil Du keine andere Möglichkeit hast. Aber ebenso verständlich wäre es, wenn tagsüber 20 Taxis vorm MoChit Busterminal stehen und der Fahrgast von einem Wagen zum nächsten schlendern würde um den billigsten Wagen dann zu nehmen.

Beide Extreme wären schlecht fürs Geschäft und daher ist es gut, daß es lokal übliche Preise gibt, die als Verhandlungsbasis dienen. Der Nachteil vieler Farangs ist, daß sie diese Richtpreise nicht kennen und daher leichte Beute für Fahrer mit großer Preisfantasie werden.
mfg jinjok
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Ganz netter Artikel, auch wenn nur von einem kleinen Teil Bangkoks erzählt wird. Die Khao San Road wird wirklich von Mal zu Mal schlimmer. Seit "The Beach" muss dort jeder hin. Ich bin froh, wenn ich nach meiner Shopping-Tour wieder von dort weg kann.

@Jinjok + Michael
Prinzipiell gebe ich Euch recht mit den Foodshops. Ich gebe meistens je nach Gericht einfach 20 oder 30 Baht, was dann auch so stimmt. Nur einmal ist es mir auf Koh Samui passiert, dass mich so ein Stand abzocken wollte. Es war schon ein größerer mit festem Haus. An der Wand stand in Thai das Menü mit den dazugehörigen Preisen. Als Farang bekam ich aber eine englische Speisekarte. Die Gerichte in der Speisekarte stimmten mit denen an der Wandkarte überein, nur nicht die Preise. Die waren bis zu dreimal so teuer.
Es war das letzte Mal, dass ich dorthin gegangen bin.
 
U

Udo

Gast
Wenigstens haben wir in Thailand eine gute Ausrede wenn unsere Damen mit uns gemeinsam einkaufen wollen. :rofl:

"Geh mal besser alleine einkaufen dann wird's billiger!"

Der Schuß kann natürlich auch nach hinten losgehen.

Zweifelnd

Udo
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.843
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hmmm Udo,
das ist jetzt die Frage was besser wäre :???:
Ich sag´mal so, wenn unsere Herzensdamen Kaufabsichten haben, kann man ja auch in entsprechendem Abstand die Angelegenheit verfolgen...
und schon gibt es überall Thaipreise.
Diese Methode haben wir schon erfolgreich in ChiangMai erprobt ;-D
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.250
Reaktion erhalten
2.304
Ort
Singapore
Zum Thema Khao Sarn....mir faellt da eigentlich nur eins ein, wenn man am Nachmittag ein kuehles Blondes zischen will und Wert auf ein bisschen Unterhaltung drumherum legt, dann fuehrt kein Weg dran vorbei. Ueber Weihnachten/Neujahr gabs immer die Biergaerten am WTC, aber die verschwinden immer zu schnell wieder. Alternative abends maximal der "Biergarten" in der Sukumvit Soi 9 (?).

Gruss,
Mac
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
158
Khao Shan Road, war das letzte Mal im Oktober 2001 da, mußte feststellen, dass viele Kneipen Geschäften gewichen sind, dass einst ursprüngliche Flair existiert für mich dort nicht mehr.
Dort bekommt man aber noch leckeres Grünfutter für 10 Baht
(Name leider entfallen, wird in Styroporbehälter à la MC Don. verkauft)welches ebenfalls sattmacht.
Gruß Sunnyboy
 
Q

quaxxs

Gast
Bangkok, die Stadt der Engel... :super:
Auch für mich bedeutet jedes Ankommen in Bangkok airport, dass man zuhause ankommt. Die Türen öffnen sich und ich inhaliere erstmal den Duft des Smogs, dann weiss ich: ich bin wieder da. Und komischerweise wirkt das noch jedesmal in den letzten 2 Jahren, wo ich ca. 18mal dieses Procedere hatte.
Mit Sack und Pack geht es zu den airport Taxis, noch schnell die Strecke aushandeln mit dem Taxifahrer (Highway oder nicht highway) und es kann los gehen. Hier führe ich dann immer das zweite Gespräch mit meiner Traumfrau (das erste ist noch vor der Immigration) und kündige mein Ankommen an. Auf der Fahrt nach Downtown kann ich verträumt die so bekannte unbekannte Scenerie BKK´s betrachten, geniese den Blick von der Highway, vorbei am Sofitel beim Convention Center bis das Taxi die Ausfahrt Sumkuhvit 62 erreicht, jetzt noch ein U-turn und ich bin da. Hier wartet Rai dann meist schon auf der Strasse, da wir natürlich noch ca. 10 mal telephoniert haben. Die Begrüßung ist jedoch selbstverständlich Thai zurückhaltend...
Wenn es dann Abend wird, und die Hitze der Nacht sich über Bangkok senkt und auch keine Kühlung im Appartment verspricht, brechen wir auf abendzuessen. Also aufgehts in den Stau der Megastrassen. Wenn es ganz schlimm ist, nehmen wir schon mal 2 Motorbikes, aber hier heisst es Augen und vorallem Mund zu, Knie nicht zu weit rausstehen lassen und dann festhalten.
Mein favourid für einen wunderbaren Abend (in Deutschland vielleicht 4 - 5 Wochen im Sommer möglich) ist hier auch der angenehmste Biergarten in Bangkok in der Sumkhuvith Soi Bae (8). Angenehme Musik (nicht das Kreischen der Bars), ein kühles Bier , die dunklen Augen und angenehme 30 Grad +++ lassen den Tag so richtig ausklingen.
Manchmal gehst auch in die grossen Musikrestaurants, wo Livemusic on stage performed wird, man leckeres Thaifood und der eine oder andere Pitcher Bier mit Luft gefüllt wird. Je später der Abend, desto mehr Thais tanzen neben ihren Tischen (was arbeiten die eigentlich am nächsten Tag :nixweiss: ???)...
Welche andere Stadt macht soviel spass, verbindet ultimative Exotic mit der Modernen ??? ... simply amazing... da kann es nur heissen, packen und los gehts :undweg: quaxxs
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@MadMac
Ich denke, Du meinst den Biergarten an der Soi 7. Aber dieses ist etwas ganz anderes. Der Biergarten in der Soi 7 ist ein Kontakthof. Unzählige ‚willige’ junge Damen warten dort darauf, daß Du ihnen ein Bier und etwas mehr:lol: spendierst.

Gruß

Mang-gon Jai
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Da hat sich so einiges geändert in Bangkok.
Das erste Mal war ich vor etwa 35 Jahren dort. Damals gab noch nicht den horrenden Verkehr. Dementsprechend war auch die Luft noch recht sauber. In den Straßen roch es nach Gewürzen.
Als Farang wurde man von den Einheimischen (allerdings recht schüchtern) angestarrt. Menschen mit so weißer Haut hatte man noch nie gesehen (es gab ja kein Fernsehen).
Das damalige Leben spielte sich auf den Klongs ab. Heute gibt es sie kaum noch.
Regelmäßig war meine erste Tätigkeit in Bangkok ein Aufstieg auf den ‚Goldenen Berg’, den Phukao Thong. Er war damals, man mag es kaum glauben, die höchste Erhebung weit und breit und man hatte eine traumhafte Aussicht auf die Millionenstadt. Wolkenkratzer gab es ja noch nicht.
In den Straßen waren Arbeitselefanten beschäftigt. Heute gibt es höchstens ein paar für die Touristen.
Auch das Preisgefüge ist mit heute nicht zu vergleichen. Essen an einer der zahlreichen Garküchen kostete ein paar Satang (100 Satang = 1 Baht), doch die meisten von Euch haben sicher noch nie mit Satang bezahlt.

Ja, Bangkok ist schön... aber es hat sich sehr viel geändert, zum Negativen meine ich.


Gruß

Mang-gon Jai
 
fusch1

fusch1

Senior Member
Dabei seit
26.04.2002
Beiträge
410
Reaktion erhalten
0
Ort
Mainz
@Mang-gon-Jay
So wird es dir bei vielen grossen Städten der Welt gehen, eine Stadt verädert sich mit dem Lauf der Zeit, aber ich denke das ist auch gut so.Gerne hätte ich BKK mal vor 35 Jahren besucht, aber da war ich grade 6 :lol:.
Bangkok ist für mich sehr faszinierend aus vielerlei Gründen.
Was mich immer wieder fasziniert, ist die Vielfältigkeit der Stadt, ihre monumentale Grösse, die in der Stadt verteilten Tempel, die so ruhige Pole sind im Trubel drumherum, das scheinbar organisierte Durcheinander in dieser Stadt.
Was mich bei meinem Ersten Besuch besonders fasziniert hat, in Thailand allgemein auch, das Leben auf den Strassen.:love: Als ich das das ersteMal erlebt habe, habe ich zurück hier erst einmal bemerkt, wie trostlos es in D auf Stassen und in Fußgängerzonen zugeht. Das mag natürlich auch mit den entsprechenden Temperaturunterschieden begründbar sein, ähnliches findet man ja in südlicheren Regionen auch.:cool:
aber in Asien hat es doch seine eigene Charakteristik, die ich nicht mehr missen möchte. :super:
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.843
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Als ich die ersten Tage meines/ unseres Urlaubs in BKK verbrachte, kam ich kaum mit dem Schauen und Aufnehmen der Eindrücke mit. Ich wußte nicht, ob ich diese Stadt lieben , oder hassen sollte.
Es war alles so unglaublich anders als gewohnt.
Jetzt, wo alles vorbei ist und ich in Ruhe meine Eindrücke sortieren konnte, kann ich sagen :
Ich mag diese Stadt, das Chaos, die Hitze, das Essen, die Menschen,
vielleicht bin ich verückt, aber so ist es :super:
 
Thema:

Big Bad Beautiful Bangkok

Big Bad Beautiful Bangkok - Ähnliche Themen

  • Führerschein Big Bike

    Führerschein Big Bike: Hallo Zusammen, Möchte meinen D-Führerschein (Klasse A und B) umschreiben lassen (beglaubigte Übersetzung liegt vor). Habe gelesen, dass es jetzt...
  • "BIG JOKE" auf inaktiven Posten versetzt.

    "BIG JOKE" auf inaktiven Posten versetzt.: Was ist los mit euch? Träge geworden oder ist euch das Thema zu heiß? Gerade gelesen auf "kaosodenglish"
  • Big Money hey

    Big Money hey: Denkt ihr die Thaifrauen in Thailand wissen das wir Farangs die meisten jetzt von uns in D nicht gerade Millonäre sind? :p Viele wollen ja das...
  • Big Mountain Music Festival 7

    Big Mountain Music Festival 7: Kommendes Wochenende findet jetzt zum 7.-mal das Big Mountain Music Festival statt. Ort: KAENG KRACHAN COUNTRY CLUB PETCHABURI Mehr Infos zu...
  • Interessant: Big-Mac-Index

    Interessant: Big-Mac-Index: Ist schon mal interessant der Vergleich von 2014 und 2008. In 08 stand Thailand noch auf Platz 3 Big Mac 2014Billigländer - Länder...
  • Interessant: Big-Mac-Index - Ähnliche Themen

  • Führerschein Big Bike

    Führerschein Big Bike: Hallo Zusammen, Möchte meinen D-Führerschein (Klasse A und B) umschreiben lassen (beglaubigte Übersetzung liegt vor). Habe gelesen, dass es jetzt...
  • "BIG JOKE" auf inaktiven Posten versetzt.

    "BIG JOKE" auf inaktiven Posten versetzt.: Was ist los mit euch? Träge geworden oder ist euch das Thema zu heiß? Gerade gelesen auf "kaosodenglish"
  • Big Money hey

    Big Money hey: Denkt ihr die Thaifrauen in Thailand wissen das wir Farangs die meisten jetzt von uns in D nicht gerade Millonäre sind? :p Viele wollen ja das...
  • Big Mountain Music Festival 7

    Big Mountain Music Festival 7: Kommendes Wochenende findet jetzt zum 7.-mal das Big Mountain Music Festival statt. Ort: KAENG KRACHAN COUNTRY CLUB PETCHABURI Mehr Infos zu...
  • Interessant: Big-Mac-Index

    Interessant: Big-Mac-Index: Ist schon mal interessant der Vergleich von 2014 und 2008. In 08 stand Thailand noch auf Platz 3 Big Mac 2014Billigländer - Länder...
  • Oben