Betrugsmasche Thai Heirats Agentur

Diskutiere Betrugsmasche Thai Heirats Agentur im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Ist ja viel angenehmer und lehrreicher, sachlich zu bleiben. Mich holt meine Sünde von Heute Nacht ein. Habe nämlich bei der totalen Überspitzung...
I

Infatuatedfool

Gast
Ist ja viel angenehmer und lehrreicher, sachlich zu bleiben.
Mich holt meine Sünde von Heute Nacht ein. Habe nämlich bei der totalen Überspitzung des Themas vergessen, etwas zu bemerken. Nämlich:

Ich habe nichts gegen D-D Partnervermittlungen. Wie schon vorher von anderen in diesem Thread erwähnt, mag das Mangels anderer Alternativen oder als zusätzliche Option durchaus in Ordnung sein.
Männlein und Weiblein, die sich auf D-D Partnervermittlung einlassen, haben ja in etwa den gleichen Erkenntnisstand, weil selbe Sprache, gleiche Kultur, ähnliche Bildung, etc.

Etwas grau wird es schon bei D-Osteuropäischen Partnervermittlungen, finde ich.

Bei der D-TH Partnervermittlung überkommt mich jedoch ein recht störendes Unbehagen, weil hier die Balance total schief liegt.

1. geht es nur um "Deutscher Mann sucht" und "Thailändische Frau bietet sich an" und nicht um eine andere mögliche Kombination

2. scheinen die Machtverhältnisse von vorne herein festzustehen, so nach dem Motto:
Deutscher Mann am Ruder, sie hält das Boot sauber, kocht, gibt sich zuweilen bereitwillig hin und bekommt im Gegenzug einen sicheren Arbeitsplatz, der mehr oder weniger gut bezahlt wird, abhängig von der Vermögenslage des Kapitäns. Nichtspuren wird als Meuterei betrachtet und hart bestraft.
(schon wieder überspitzt, naja, ihr wisst schon...)

3. Zieht die Kleine immer nach Deutschland (wird geholt) und nicht etwa er nach Thailand

4. na, da kommt sicher noch etwas von euch... 
 
C

Chainat-Bruno

Gast
Jinjog

ist doch egal, wenn ich dieses nochmals lesen muss. würde mich freuen, dieses nochmals zu lesen, da ja alles an anderer stelle weg ist und man nicht mehr genau weiss, wie dass denn nun war.
also los

chainat-bruno

aber bitte mache es in diesem forum, wo man sicher ist, dass es nicht wieder verschwindet und ich auch antworten kann.

[move:e602eaf97d]( wenn antworten erwünscht sind --- :lol:)[/move:e602eaf97d]
 
C

Chainat-Bruno

Gast
iffi
ich frage mich einfach, was der unterschied in deinem schädel zwischen D/D und D/ ?? ist.
auch bei einer D/D beziehung kann es vorkommen, dass der Kapitän den Meuternden Matrosen Kiel holt (um in der seemannssprache zu bleiben).
Hast du denn noch nie gehört, dass es auch männer gibt, die eine THAIFRAU über eine agentur holen lassen und dann sehr glücklich zusammen leben. vor einigen minuten ist in diesem tread das beispiel schon gekommen.

chainat-bruno
 
K

KLAUS

Gast
Hi Mario,,
dass die "deutsche Volksmeinung" die Thaifrau so sieht,
da magst Du leider recht haben...:-(
Ich halte Dir zu Deinen Gunsten, dass Du diese Meinung nicht teilst:-)??
Gruss Klaus
PS:
Zu den "Agenturen " insgesamt,
mochte ich mich im Westentlichen dem Airport anschliessen, es gibt sicher auch viele ehrlich arbeitende Agenturen...
Und es ist nichts ehrenruehriges daran, wenn Menschen diese Heiratsvermittlungen nutzen,
um sich eine neue Partnerschaft aufzubauen, es gibt ja nicht nur Thai-Agenturen , sondrn eher vielmehr deutsch-deutsche Agenturen...:-)
Gruss Klaus
....doppelt haelt besser...:-)
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Bruno

Wenn ich keinen Kommentar ertragen würde, würde ich eine annonyme Website für die veröffentlichung bauen. Natürlich kann dann jeder seinen Senf dazugeben, wie ich es auch hier und da machen, wenn mich ein Posting ergriffen hat :-) Natürlich werde ich es auch hier schreiben, wenn ich hier darauf angesprochen werde.

Mit Gruß vom Jinjok
 
K

KLAUS

Gast
Hi IFFI, Deine erlaeuterungen sind nun wieder nicht ganz stimmig, absicht??:-)
Nur ein beispiel,
Du behauptest, die  Frau wird aus Thailand nach D geholt und das klingt , wie Du es swchreibst negativ, so meinst Du es ja sicher auch,
was habe ich da "gegenzuhalten",
sieh:-):
Das soziale gefaelle zwischen D und TH ist realitaet und bekannt, also was liegt nahe, seine Partnerin in das bessere sazialE umfeld zu holen?
Ist fuer mich zumindest nachvollziehbar und abgesehen, das es vieel Thai,s gibt, die lieber in ihrer eigenen Kultur leben moechten, was auch nachvollziehbar ist, gehen doch die meissten, und hier Punkt 2:
nicht oder nicht fuer immer nach D/Europa oder sonstwohin!!
Vielleicht ist Dir bei deiner recherche entgangen, dass es sehr, sehr viele Falang/Thai-Ehen gibt,
deren lebensmittelpunkt THAILAND ist,
wo also der mann SEINER FRAU gefolgt ist, in deren HEIMAT!!!??:-)
Ich habe keine Zahlen parat, aber da ich hier in Thailand lebe, und das im fuenften jahr, sehe ich ,
dass es zig und aberzig TAUSENDE, verheiratete Maenner gibt, die bei IHRER THAIFRAU leben!!
Ich will mal mich als beispiel schildern...:-)
wenns gestattet, kommt selten vor...:-)
WIR haben zunaechst in D gelebt, dass war noetig, weil ich eine Firma zu leiten hatte!!
Meine Frau ist KEIN "Aschenputtel" ohne Bildung und ohne Willen, sie ist eine selbstbewusste und gebildete Frau, so wie ICH es mir gewuenscht hatte!!
Wir waren uns schon immer BEIDE einig, wenn die Voraussetzungen da sind "hauen wir aus D ab":-)
Sie wusste auch damals schon, dass dies ein gewisses Engagement durch sie selber erfordert, ,
so hat sie die Zeit in D genutzt und bestmoeglichst Deutsch gelernt, um hier ihren Traum zu erfuellen, sie wollte schon bevor wir uns kannten, gerne als Reiseleiterin arbeiten, was aber aufgrund der mangelnden Moeglichkeiten nicht realisiertbar war...
Ja und dann kam der Tag...
und nun sind wir hier in Chiangmai,
Jahr um Jahr, eine schoene Zeit...:-)
Das mal als kleine , persoenliche Story von mir..
man moege mir diesen kleinen Ausbruch verzeihen...
Gruss Klaus
 
C

Chainat-Bruno

Gast
klaus
ist ja langsam zeit geworden, dass du mal etwas mehr von dir bekannt gibst. doch ist es immer noch sehr wenig. lol

chainat-bruno
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.428
Reaktion erhalten
1.727
Ort
Hannover
Zu IFFIs Fragen :

--- " Welche "Männer" sind es, die es überhaupt in Betracht ziehen, über diese Schiene zu gehen ?"

Großes Spektrum, von Thailandliebhabern, Männer, die nach einer Thaipartnerschaft nur noch mit einer Thai zusammenleben können, bis halt auch die Fälle, wo einer von dem Land + Kultur keine Ahnung hat, aber das regelt sich von alleine, entweder bleibt die Frau, oder sie geht.

-----"und speziell, warum dann gerade eine Thai "

Wer sich tiefgehend mit der Thaiart beschäftigt hat, der kann sich überhaupt nichts anderes vorstellen.
Die Beschäftigung mit der Lebensart bringt es mit sich, das sich der Deutsche verändert.
Am Ende ist er zwar wegen seinem Pass ein Deutscher, aber mit seiner Einstellung lebt er schon längst außerhalb der deutschen Kultur.

Klar, das bei denen, die noch nie in Thailand waren, und als einzige Infoquelle über Thailand bisher nur RTL 2 hatten, eine Thaipartnerschaft erstmal ein Lernkurs mit einer fremden Kultur ist, aber wenn die Thai denken würde, der Mann sei es nicht wert, sich mit ihm zu beschäftigen, hätte sie schon längst über ihre Asiashop-kontakte eine Ausweichmöglichkeit gefunden.
Von daher regelt das praktische Leben die Sachen schon von alleine.

----------"Welche Thai-Mädels sind es, die diese Schiene wählen ? "

Häufig sind es Mädchen, die nicht einfach einen Deutschen suchen, sondern sie suchen einen Deutschen in der Nähe von Köln, weil dort bereits ihre Schwester glücklich verheiratet lebt, und deshalb die Familie schon da ist.


----------"Wie ist an Anbieter auf diesem Gebiet zu bewerten ? In Bezug auf Verantwortungsbewußtsein, Moral, Ethik, etc. "

Wer eine Vermittlung mit korrekten Absichten betreibt, und niemanden übers Ohr hauen will, der weiß selber sehr genau, das er die Menschen vorher nicht ausforschen kann, sondern nur eine grobe Prüfung machen kann.

In erster Linie stellt er Kontakte her.

Entwickelt sich eine Ehe aus den Kontakten, gut,
wenn nicht, kann er es auch nicht ändern.

Thaifrau.de ist ja als kostenlose Vermittlung eher als eine Kontaktplattform zu sehen.
Wenn nun die Ehefrau eines Bekannten das Foto ihrer Schwester bei Thaifrau veröffentlichen würde, und es entsteht ein positiver Kontakt, gut.
Nur kann der Anbieter einer solchen Plattform für nichts garantieren, also mag die Frau den Deutschen nicht, ok, vergessen.
Bei einer kostenpflichtigen Agentur ist es dann schwieriger, wenn der Mann eine große Summe bezahlt hat, und die Frau in Deutschland schließlich entscheidet, - mai au.
Die Frage, nach der Moral der Betreiber entscheidet sich
dann, wenn der Betreiber versucht, die Frau zum Bleiben zu überreden.

(P.S. Das Thema ist ja normalerweise ein Korkenzieher, wo man in jedem Forum, wo G.L. gesperrt ist, gleich die neue Identität, mit der G.L. im Forum unterwegs ist, feststellen kann.
Hier aber scheint G.L. tatsächlich nicht mit neuem Namen unterwegs zu sein.))
Letzte Änderung: DisainaM am 19.08.01, 18:16
 
I

Infatuatedfool

Gast
@Klaus
das mit den hundert verschiedenen Antworten, ist mir schon klar. Dieser Thread ist ja ein gutes Beispiel dafür.
Das macht dieses Forum ja gerade so interessant und man lernt nebenbei so die Pappenheimer kennen.
Ja Klaus, ich als alter Pattayaner, mit zwei Häusern dort, weiß, für wie viele D-TH Paare der Lebensmittelpunkt in Thailand liegt. Sind aber wohl nicht alle über Partnervermittlungen zusammengekommen, oder ? Jedenfalls die, die ich dort kenne, sind anders aneinander und miteinander geraten.
Nebenbei, ich schätze deine Beiträge.

@Airport
stimmt, ich habe NULL Ahnung von Partnervermittlungen.
Das kommt daher, weil ich NULL Bock darauf habe.
Das hängt halt mit meinen Bedenken zusammen, und weil ich einfach nicht der Typ für sowas bin.
Aber fragen darf man ja, nich ? Dein positives Beispiel nehme ich natürlich ohne jegliches Bedürfnis, daran rum zu mäkeln, als Information aus erster Hand zur Kenntnis.

@Jinjok
kann man da nichts mehr recovern ?
Wenn nicht, schade, hätte mich brennend interessiert.

@an die sich "persönlich getroffen fühlenden"
Djai Jen ! Wollte keinem auf die Zehen steigen.
Das Thema interessiert mich halt und ich will mal wieder was lernen...
Also auf zur Jagd ! :zitter:

diganah 
 
I

Infatuatedfool

Gast
DisainaM
hatte deinen Beitrag noch nicht gelesen, als ich an meiner letzen Antwort strickte.

Ohne die anderen Beiträge unterzubewerten, hast Du bei mir was bewegt.

Deine Bemerkungen:

"...aber das regelt sich von alleine, entweder bleibt die Frau oder nicht"

und

"...von daher regelt das praktische Leben die Sachen schon alleine"

Hinzu kommt Deine absolut professionelle Art und Weise, wie Du mit dem Thema umgehst und mir geantwortet hast.

Danke Dir. Du hast für mich dieses Thema signifikant entschärft .

Ein froher IFFi :super: 
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Iffi

Wie gesagt, ich schreib das hier nochmal, wenn´s Dich doch schon brennend intessiert. :-)

Ach ja und ganz vergessen: Danke für die guten Wünsche!  Können wir gebrauchen. Manchmal zweifele ich, ob ich das wirklich mit der Hochzeit in TH alles hinbekomme. Bis zur Botschaft mit der Konsularbescheinigung ist mir soweit alles klar, aber wie es mit dem Ampur  Muang (ohne Dolmetscher), dann Making Merit at the Monks Hospital und hinterher mit den Papieren bei der Botschaft wird -> huhh so viele Fragezeichen.

Mit Gruß vom Jinjok
 
I

Infatuatedfool

Gast
@Jinjok
Ampur ist IHRE Show, denn sie will Dich ja schließlich heiraten. Du darfst Dich in guten Händen wissen.
Übrigens nicht vergleichbar mit dem Deutschen Standesamt. Ist für unsere Begriffe ein absolut kalter und gewöhnlicher Amtsgang in Thailand. Für Stimmung mußt Du schon selber sorgen. Glücklich dreinschauen darfst Du schon.
Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, das trotz genauestem Befolgen des Pflichtenheftes (die genaue Liste der Papiere und notwendigen Unterschriften, die Du von der Deutschen Botschaft sicher erhalten hast) der ein oder andere Stempel vermeintlich fehlen mag. Mit 500 - 1000 Baht wird darüber hinweggesehen. Aber zeig´ um Gotteswillen nicht, daß Du  sauer bist und laß das Deine Zukünftige charmant erledigen. Hab´ ´nen leeren Briefumschlag für die Knete dabei, damit es nicht so auffällig wirkt, wenn Du schmieren mußt. Der gefüllte Briefumschlag wird einfach zwischen die Papiere gelegt.
Aber vielleicht ist es nicht notwendig. Sei nur nicht überrascht, wenn es dazu kommt.

Ich verspreche Dir hoch und heilig, daß die Mönchsangelegenheit Dir Dein ganzes Leben lang unvergesslich bleiben wird. Laß Dich überraschen, Deine Zukünftige wird Dich höflich leiten. Über etwaige Unbeholfenheiten deinerseits wird wohlwollend hinweggesehen. Budhisten sind keine katholischen Priester, die Wert auf die richtige Etikette bei Auländern legen. Dir wird alles, ich wiederhole: ALLES verziehen.

Über den weiteren deutschen amtlichen Gang kann ich nichts sagen. In meinem Fall haben es die Saudis super einfach gemacht. Dort geht noch die Familie über alles.

Wird schon gutgehen. Halt die Ohren steif.

In Sympathie und mitfühlend
   
Letzte Änderung: Infatuatedfool am 20.08.01, 02:24
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Moin Iffi,

War noch ´ne lange Nacht ;-)

Danke für Deinen aufmunternden Worte, hätte ich am Sonnabend gut brauchen können und werde ich mir jetzt für das nächste Stimmungstief aufheben, welches in den verbleibenden 3,5 Wochen bis zur Abreise möglichst nicht mehr so oft kommt mag.

Die erste Zeremonie habe ich an meinem Geburtstag letzten November in Nakhon Ratchasima erlebt. Der Mönch sprach auch english und so war es auch einfach seinen Erklärungen zu folgen. Es ließ mich Joss Sticks anzünden und 3 mal respektvoll verneigen. Später nach einer längeren amüsanten  Unterhaltung segente er uns (naß :-) und gab uns ein Amulet von einem Mönch dieses Wat, der sehr berühmt für seine positive Wirkung auf die Verkehrssicherheit ist. Es ziert jetzt meinen Innen-Rückspiegel.

Letztes Mal in Mai waren wir in BKK im wichtigsten privaten Wat meiner Freundin wo sie dem "empfangenden Mönch" erzählte, daß wir beide nach den 5 simplen Geboten des Buddhismus lebten. Er war sehr zufrieden damit und sagte ich könne jederzeit zu ihm kommen, wenn ich in BKK bin. Natürlich nutzten wir auch hier die Gelegenheit etwas Tam Boon zu machen. Bezahlten einem Eimer mit Mönch-Dingen, rezitierten Paliverse (ich natürlich nicht), gossen Wasser und schrieben später noch unseren Namen auf einen Zettel den wir in eine Kiste steckten.

Meine Freundin hat lange jeden Sonntag die Seminare im Wat Bowonniwet in BKK Banglampoo besucht und weiß einiges über den Buddhismus. Unsere Dolmetscherin hier in D war jedenfalls sehr aufgeregt als sie davon erfuhr und zeigte mir mehr als einmal ihre Gänsehaut. :-) Nun ist sie für 2 Monate als Nonne in einem Waldtemple in Thailand.

Wie alles auch werden wird, ich denke wir werden es schon schaffen. Danke noch mal für Deine Tips. Ich hoffe im richtigen Moment denke ich daran.

Mit Gruß vom Jinjok

PS: Bist Du Araber?
 
I

Infatuatedfool

Gast
@Jinjok
keine frage. Bei Deiner Einstellung und offenen Sicht der Dinge, MUSS es einfach klappen.

Apropo: als Farang(in) in ein Thailändisches Kloster gehen.
Du mußt es ihr ja in faszinierender und begeistender Art und Weise geschildert haben...

Hab selber mal ein paar Tage dort verbracht. Volle Zeremonie mit Kopf- und Augenbrauenrasur und morgens mit der Reisschüssel unterwegs. UNVERGESSLICH ! ! !
Auch da gibt es eine lange Geschichte (MS Word mit Bildern)

Halte Deine Stimmung hoch und gebe Dich einfach der Vorfreude hin.

Nichtsdestoweniger, Dein Excitement ehrt Dich.

P.S.bin während meiner 13 Jahre in Saudi fast zum Araber geworden. Bin seit 20 Jahren Expat und arbeite im Ausland. Zur Zeit in Wien, bald wieder woanders. Komme original aus der Ecke Köln/Düsseldorf. Rheinländer eben.
 
I

Infatuatedfool

Gast
@Jinjok und alle Anderen
ich glaub´ es wird Zeit, daß wir hier einen anderen Thread aufmachen.
Der Jinjok und ich sind ja ganz hart am Thema vorbei.
Note "ungenügend" würde mein alter Deutschlehrer sagen...

Was hälst Du davon, Jinjok ?

Thema: "bald isses soweit..." oder so ähnlich
 
C

Chainat-Bruno

Gast
@ Iffi
ich war vor jahren auch für 3 wochen im kloster, musste auch fast alles mitmachen, nur die haartracht haben sie mir gelassen. hatte damals haare bis fast zum arsch runter und darum wurde befürchtet, dass ich sonnst zu schnell einen sonnenstick bekommen hätte.
na eben, wie schon gesagt wurde, die mönche in thailand sind nicht so stur wie die pfaffen im christentum. lol

was mich an der ganzen sache störte war , dass ich von vielen danach mit Kid (ob das richtig so geschrieben ist) angesprochen wurde. liegt mir aber nicht so der ausdruck.

chainat-bruno
 
I

Infatuatedfool

Gast
@Bruno
es ehrt dich, daß du auch mal in diesen Bereich der Thaigesellschaft hineingeschnuppert hast.

Kann mir ein gewisses Grinsen nicht verkneifen, wenn ich mir dich als Mönch in brauner Robe und Haaren bis zum A.... vorstelle.

Auf jeden Fall hast du damit auch deiner Familie einen Segen erworben. So was soll ja bekanntlich auf Familienmitglieder abfärben.

Übrigens, der Ausdruck KID ist mir in diesem Zusammenhang noch nicht untergekommen. Soll das vielleicht sowas heißen wie: "einer, der mal im Kloster war" ?

Sei mir gegrüßt, Bruder...
 
C

Chainat-Bruno

Gast
iffi
sorry, nenne mich aber nicht bruder. brauche keinen bruder --- lol

Kid soll was mit denker oder so zu tun haben. man hatte es mir mal genauer erklärt, weiss aber die genauen zusammenhänge nicht mehr. und meine bessere hälfte kann ich auch gerade nicht fragen, die ist ja eben mal schnell in chainat. lol

chainat-bruno

aber bitte auch nicht schwester sagen !!!! --- lol
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ Iffi

Also gut, ich habe zu dem Thema "meine Heirat" einen neuen Thread eröffnet und auf Deine Fragen dort geantwortet.

Mit Gruß vom Jinjok
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.428
Reaktion erhalten
1.727
Ort
Hannover
Hallo Bruno,

Du hattest IFFIs Beitrag  "... braune Robe..." nicht wiedersprochen.
Verstehe ich das dann richtig, das Du in der Gemeinschaft der tammajut Mönchen warst ?
 
Thema:

Betrugsmasche Thai Heirats Agentur

Betrugsmasche Thai Heirats Agentur - Ähnliche Themen

  • Thai-Tastatur für Samsung Smartphone mit großen Buchstaben

    Thai-Tastatur für Samsung Smartphone mit großen Buchstaben: Die Buchstaben der original D/Thai-Tastatur sind für einen alten Mann wie ich es bin zu klein. Habe jetzt mal testweise diese Tastatur im...
  • Geschenkidee für eine Thai Mama?

    Geschenkidee für eine Thai Mama?: Hallo bin neu hier... Weiß nicht ob ich hier richtig bin. Folgendes mein Freund ist halb Thai und er möchte mich seinen Eltern vorstellen...
  • Erfahrungen Thai Lady 30+ jetzige Generation - gehen die noch mit deutlich älterem Farlang nach DACH / EU ?

    Erfahrungen Thai Lady 30+ jetzige Generation - gehen die noch mit deutlich älterem Farlang nach DACH / EU ?: Ich sehe bei der heutigen Generation Thai Lady 30+ wie meine Frau das die vollkommen anders sind. Ihre Freundinnen haben inzwischen ALLE mit...
  • Neue Betrugsmasche in Tailand

    Neue Betrugsmasche in Tailand: Vor ein paar Tagen erhielt meine Frau einen Anruf von einer "Mitarbeiterin der Farmer bang, Bangkok". Sie moege bitte mal ihr Kreditkarten Konto...
  • SternTV: Betrugsmasche Heiratsagentur 2

    SternTV: Betrugsmasche Heiratsagentur 2: Heute abend lief bei G. Jauch im Stern TV die Sendung, Schläger suchen Frau, wobei das Beispiel von Nong vorgestellt wurde...
  • SternTV: Betrugsmasche Heiratsagentur 2 - Ähnliche Themen

  • Thai-Tastatur für Samsung Smartphone mit großen Buchstaben

    Thai-Tastatur für Samsung Smartphone mit großen Buchstaben: Die Buchstaben der original D/Thai-Tastatur sind für einen alten Mann wie ich es bin zu klein. Habe jetzt mal testweise diese Tastatur im...
  • Geschenkidee für eine Thai Mama?

    Geschenkidee für eine Thai Mama?: Hallo bin neu hier... Weiß nicht ob ich hier richtig bin. Folgendes mein Freund ist halb Thai und er möchte mich seinen Eltern vorstellen...
  • Erfahrungen Thai Lady 30+ jetzige Generation - gehen die noch mit deutlich älterem Farlang nach DACH / EU ?

    Erfahrungen Thai Lady 30+ jetzige Generation - gehen die noch mit deutlich älterem Farlang nach DACH / EU ?: Ich sehe bei der heutigen Generation Thai Lady 30+ wie meine Frau das die vollkommen anders sind. Ihre Freundinnen haben inzwischen ALLE mit...
  • Neue Betrugsmasche in Tailand

    Neue Betrugsmasche in Tailand: Vor ein paar Tagen erhielt meine Frau einen Anruf von einer "Mitarbeiterin der Farmer bang, Bangkok". Sie moege bitte mal ihr Kreditkarten Konto...
  • SternTV: Betrugsmasche Heiratsagentur 2

    SternTV: Betrugsmasche Heiratsagentur 2: Heute abend lief bei G. Jauch im Stern TV die Sendung, Schläger suchen Frau, wobei das Beispiel von Nong vorgestellt wurde...
  • Oben