Betrogen beim Autokauf in TH vom Deutschen

Diskutiere Betrogen beim Autokauf in TH vom Deutschen im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Ein freundliches Hallo an alle, ich lese seit einiger Zeit das Forum und musste mich nun auch endlich mal registrieren, weil ich ein ernstes...
M

mkking

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
9
Reaktion erhalten
0
Ein freundliches Hallo an alle,

ich lese seit einiger Zeit das Forum und musste mich nun auch endlich mal registrieren, weil ich ein ernstes Problem habe und auf Eure Hilfe hoffe.

Ich habe letztes Jahr ein Fahrzeug (Toyota Avanza 2013) in Thailand gekauft auf meinem Namen. Vorbesitzer war ein Thai. Verkauft wurde das Fahrzeug von einem Thai-„Autohändler“ über einen Deutschen „Autohändler“ (Partner) aus Bangkok an mich. Ich habe einen Kaufvertrag und entsprechende Papiere. Das „blaue Buch“ wurde auf meinem Namen ausgestellt (musste 2mal gemacht werden, weil beim ersten mein Name falsch geschrieben war) und ich habe Steuerplakette und neues Kennzeichen erhalten. Im Versicherungsbüro dann Ende des Jahres noch neue Versicherung gemacht und Fahrzeug checken lassen. So weit so gut….


Nun nach ca. einem Jahr wollte ich die Steuer bezahlen und DLT teilt mit, dass mein „blaues Buch“ eine Fälschung sei bzw. ungültig. Da ist mir erst einmal das Kinn auf die Tischkante geknallt.


Nun habe ich den damaligen Deutschen kontaktiert. Nach langem hin und her meinte der, er wäre betrogen worden vom Thai-Partner und das wären irgendwelche Leasingrückläufer usw. usw.; wochenlang hat er mir immer was anderes erzählt. Ich wollte saubere Papiere oder Wagen zurückgeben. Er teilte nun mit, dass ich Pech gehabt hätte und er nichts machen kann. Neue Papiere würden mich 130 TSD Baht kosten. Das habe ich natürlich abgelehnt. Er sagte, zur Polizei könne ich nicht, da ich dann Anzeige wegen Hehlerei bekomme und Fahrzeug eingezogen werden würde. Derzeit weiß ich nur, dass das Fahrzeug nicht als gestohlen gemeldet ist (laut Poizeicomputer usw.).


Nun stehe ich da mit dem Käse und niemand will helfen (habe sogar schon Anwalt gefragt; ist dem zu heiß). Der „Deutsche“ ist nun nicht mehr erreichbar und wird auch nichts machen. Da bin ich richtig auf die Nase gefallen; auch dass ich alles schriftlich habe, nutzt mir herzlich wenig.


Nun meine Fragen an Euch: Kennt sich damit jemand aus? Hat jemand Kontakte zur DLT, damit man z.B. Nachforschungen anstellen könnte. Hat einer einen Tipp?

Ich bin echt am Verzweifeln und über alles dankbar. Ich will doch nur ein „sauberes“ Auto. Und es muss doch legale Möglichkeiten geben.


Vielen Dank vorab für Eure Antworten.
[FONT=&quot]LG Michael[/FONT]
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.004
Reaktion erhalten
2.247
Ort
Singapore
Geh zur Polizei und erzaehl denen die selbe Geschichte, die sind eigentlich recht hilfsbereit. Ein Forum kann da weniger helfen.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.866
Reaktion erhalten
1.118
Ort
Bangkok
Er sagte, zur Polizei könne ich nicht, da ich dann Anzeige wegen Hehlerei bekomme und Fahrzeug eingezogen werden würde.
Soso, er weiss also genau was passiert wenn du die Polizei aufsuchst. Denk dir mal deinen Teil dazu...

Ich würde genau das tun: Zur Polizei gehen, und Strafanzeige gegen den Deutschen erstatten der dir die Sache eingebrockt hat. Je früher desto besser, vielleicht ist er ja noch greifbar und es sind Mittel vorhanden um dir den Schaden zu erstatten. Die thailändische Polizei kann da bei der Vermittlung sehr hilfreich sein.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
guten abend mkking ! wenn du diesen autokauf alleine gemacht hast,hast du jetzt ganz schlechte karten. hat denn dir dabei nienand geholfen? wenn nein, hast du die a....karte gezogen. in thailand erreicht du nichts wenn du niemand deines vertrauens hast.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
10.536
Reaktion erhalten
5.165
Schicke deine Frau/Freundin/Kumpel mit thail Nationalität zur Schmiere um mal vorzufühlen, sofern die nicht ganz doof sind.

Dir bleibt so oder so keine Wahl.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.188
Reaktion erhalten
1.359
Ort
Hamburg
Er sagte, zur Polizei könne ich nicht, da ich dann Anzeige wegen Hehlerei bekomme und Fahrzeug eingezogen werden würde.
Du glaubst doch wohl dem Betrüger nicht auch noch? Die Anzeige wegen Hehlerei bekäme ja wohl eher er.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
Schicke deine Frau/Freundin/Kumpel mit thail Nationalität zur Schmiere um mal vorzufühlen, sofern die nicht ganz doof sind.

Dir bleibt so oder so keine Wahl.
so hart es klingen mag, er hat jetzt schon verloren!
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.004
Reaktion erhalten
2.247
Ort
Singapore
Er kann auch jemanden anrufen lassen, wenn er nicht fliessend Thai spricht...Meine Güte.:rolleyes:
Also ich war schonmal im Seebad. Die sprechen dort durchaus Englisch, wenn es freilich da klemmt, sollte man einen Anwalt des Vertrauens (der in TH nicht praktizieren darf) einschalten.

Oder einfach zur Polizei gehen.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
Geh zur Polizei und erzaehl denen die selbe Geschichte, die sind eigentlich recht hilfsbereit.a n.
das kann er tun , und sollte es auch. nur helfen wirds ihm nichts. die nehmen den fall amtlich auf, und das wars .sobald du die polizeistadion verlassen hast passiert nichts mehr. und das ist fakt in thailand.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.004
Reaktion erhalten
2.247
Ort
Singapore
das kann er tun , und sollte es auch. nur helfen wirds ihm nichts. die nehmen den fall amtlich auf, und das wars .
Du bist doch lang genug hier um zu wissen, dass es damit erst anfaengt. Wuerde mich nicht kuemmern bei Kleinscheiss, aber wenn es um ein Auto geht fuer eine halbe Million, dann ist das was anderes.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
ja so sollte es auch sein! nur ist es halt nicht so . für einen farang reissen die sich die beine nicht aus.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
10.536
Reaktion erhalten
5.165
das kann er tun , und sollte es auch. nur helfen wirds ihm nichts. die nehmen den fall amtlich auf, und das wars .sobald du die polizeistadion verlassen hast passiert nichts mehr. und das ist fakt in thailand.
Das gilt vielleicht, wenn du Anzeige erstatten willst, dass dich der Katoy, den du letzte Nacht mitgenommen hast, beklaut hat.

Betrügerische Geschäfte, die noch dazu von in Thailand lebenden Ausländern betrieben werden, interessiert die aber mit Sicherheit.

Deshalb würde ich auf den Rat des Deutschen Autovermittlers pfeifen, ich denke mal der hat mehr zu verlieren und erzählt deshalb so einen Stuss.

Deshalb - auf zu den Bullen - mit Begleitung oder ohne. Dabei rede ich nicht von einem Anwalt - Finger weg von denen!!
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.004
Reaktion erhalten
2.247
Ort
Singapore
Das gilt vielleicht, wenn du Anzeige erstatten willst, dass dich der Katoy, den du letzte Nacht mitgenommen hast, beklaut hat.

Betrügerische Geschäfte, die noch dazu von in Thailand lebenden Ausländern betrieben werden, interessiert die aber mit Sicherheit.

Deshalb würde ich auf den Rat des Deutschen Autovermittlers pfeifen, ich denke mal der hat mehr zu verlieren und erzählt deshalb so einen Stuss.

Deshalb - auf zu den Bullen - mit Begleitung oder ohne. Dabei rede ich nicht von einem Anwalt - Finger weg von denen!!
Wow, das hast Du gut zusammengefasst.....sitzt! Aber ein Katoey war nicht involviert.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
naja,ich schreibe es ja nur deshalb, weil meinen schwedischer nachbar das auto schon vor drei jahren geklaut wurde,im wert von knapp 1 miilllon. das auto hat er bis heute nicht mehr gesehen. er hat das alles auch so gemacht wie hier schon geschrieben,nur genützt hat es ihm nichts. geschimpft wie ein rohrspatz hat er auf die polizei,und andere. auch mit der versicherung ist er noch heute in kontakt ohne ein ergebnis zu erzielen. mir persöhnlich ist ein anderer fall passiert,war weniger tragisch aber trotzdem musste ich die sache der polizei melden,auch bei mir ist bis heute nichts passiert.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
10.536
Reaktion erhalten
5.165
naja,ich schreibe es ja nur deshalb, weil meinen schwedischer nachbar das auto schon vor drei jahren geklaut wurde,im wert von knapp 1 miilllon. das auto hat er bis heute nicht mehr gesehen. er hat das alles auch so gemacht wie hier schon geschrieben,nur genützt hat es ihm nichts. geschimpft wie ein rohrspatz hat er auf die polizei,und andere. auch mit der versicherung ist er noch heute in kontakt ohne ein ergebnis zu erzielen. mir persöhnlich ist ein anderer fall passiert,war weniger tragisch aber trotzdem musste ich die sache der polizei melden,auch bei mir ist bis heute nichts passiert.
Dann soll sich dein Nachbar aber besser nicht in D. das Auto klauen lassen. Was glaubst du, wie die sich hier den Hintern aufreissen?

Mir hatten sie mal das Auto geklaut, das zufällig wieder gefunden wurde, weil im absoluten Halteverbot abgestellt. Es dauerte 6 Wochen bis ich erfahren habe, dass die Kiste wieder da ist.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
Dann soll sich dein Nachbar aber besser nicht in D. das Auto klauen lassen. Was glaubst du, wie die sich hier den Hintern aufreissen?

Mir hatten sie mal das Auto geklaut, das zufällig wieder gefunden wurde, weil im absoluten Halteverbot abgestellt. Es dauerte 6 Wochen bis ich erfahren habe, dass die Kiste wieder da ist.
mein lieber alder ! ich rede von thailand und nicht von deutschland,das ist ein himmelweiter unterschied.
 
Thema:

Betrogen beim Autokauf in TH vom Deutschen

Betrogen beim Autokauf in TH vom Deutschen - Ähnliche Themen

  • Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??

    Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??: Weiss jemand wie lange das NON Immigrant O/A Longstay Visum ab Ausstellung Gültigkeit hat zur Einreise nach Thailand? Ich meine man hat ab der...
  • Beim Essen nicht trinken?

    Beim Essen nicht trinken?: Das mit den Reden ist nun geklaert, aber was noch offen ist, die Thais trinken immer erst nach dem Essen. Ich mein jetzt kein Bier oder Lao Khao...
  • Beim Essen nicht reden?

    Beim Essen nicht reden?: was ist das für eine seltsame Sitte. Man darf /soll bei Essen nicht reden? Sie ganze Zeit im Restaurant gewesen ,und während des Essens kein...
  • Spanien selbst im net wird von grossen betrogen e-dreams

    Spanien selbst im net wird von grossen betrogen e-dreams: wollte tickets buchen vonder bahn ( da renfe webseite ein desaster) e-dreams foto1 zeigt preis inclusive gebuehren und zuschlaegen incluido...
  • Betrogen und verheizt

    Betrogen und verheizt: Zitat: "Wer zahlt den Preis für Chinas Wirtschaftswunder? Amnesty International hat den Alltag chinesischer Wanderarbeiter dokumentiert. Die...
  • Betrogen und verheizt - Ähnliche Themen

  • Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??

    Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??: Weiss jemand wie lange das NON Immigrant O/A Longstay Visum ab Ausstellung Gültigkeit hat zur Einreise nach Thailand? Ich meine man hat ab der...
  • Beim Essen nicht trinken?

    Beim Essen nicht trinken?: Das mit den Reden ist nun geklaert, aber was noch offen ist, die Thais trinken immer erst nach dem Essen. Ich mein jetzt kein Bier oder Lao Khao...
  • Beim Essen nicht reden?

    Beim Essen nicht reden?: was ist das für eine seltsame Sitte. Man darf /soll bei Essen nicht reden? Sie ganze Zeit im Restaurant gewesen ,und während des Essens kein...
  • Spanien selbst im net wird von grossen betrogen e-dreams

    Spanien selbst im net wird von grossen betrogen e-dreams: wollte tickets buchen vonder bahn ( da renfe webseite ein desaster) e-dreams foto1 zeigt preis inclusive gebuehren und zuschlaegen incluido...
  • Betrogen und verheizt

    Betrogen und verheizt: Zitat: "Wer zahlt den Preis für Chinas Wirtschaftswunder? Amnesty International hat den Alltag chinesischer Wanderarbeiter dokumentiert. Die...
  • Oben