www.thailaendisch.de

Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen lassen

Diskutiere Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen lassen im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Hallo... In der schönen neuen Cyberwelt ist nicht alles Gold was glänzt. In Foren (nicht zuletzt in Thaiforen) wird teilweise polemisiert, dass...
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Hallo...

In der schönen neuen Cyberwelt ist nicht alles Gold was glänzt. In Foren (nicht zuletzt in Thaiforen) wird teilweise polemisiert, dass sich die Balken biegen. Sticheleien sind da an der Tagesordnung, wobei sicher auch keiner sich freisprechen kann, nicht mal selbst gestichelt und vielleicht übers Ziel hinausgeschossen zu haben.
Aber darum geht es im Grunde auch gar nicht.

Viel mehr meinte ich hetzerische Beleidigungen, Verleumdungen, sogar bis hin zum Rufmord.

Was ist, wenn man mit solch einer ganz bewussten, niederträchtigen Hetze konfrontiert wird ?

Was ist, wenn man sich beispielsweise mit übelsten Angriffen in Form von Beleidigungen, Verleumdungen und Rufmord - auch involvierter Familienangehörige - ausgestzt sieht ??? :???:

Muß man sich im Internet eigentlich alles gefallen lassen, oder gibt es da adäquate Mittel sich zur Wehr zu setzen ??? Wenn ja, welche sind das und wie praktkabel wären diese ?

Mich interessiert dieses Thema schon sehr lange und da ich mich in Rechtsfragen so gut wie gar nicht auskenne, würde mich mal euere Meinung oder sogar euer Fachwissen interessieren.

Hoffe auf rege Teilnahme, ist doch ein interessantes Thema, oder ?

Viele Grüsse
Klaus
 
F

fireball

Full Member
Dabei seit
11.11.2003
Beiträge
54
Reaktion erhalten
0
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Dir bleiben genau 4 Möglichkeiten DT

Anzeige bei der Polizei in Deutschland wenn der User deutsch ist oder sich im deutschen Rechtsraum aufhält (internetadresse zb .de oder server in Deutschland.)

Zivilrechtlicher Weg mit Unterlassungsklage.

Aufforderung des Webmasters (bei deinem Fall wohl Marco)

und wohl die beste und aussichtreichste Möglichkeit einfach sich seinen Teil denken und nicht weiter drauf eingehn.

Denn bei Möglichkeit 1 und 2 wirst du wohl eher gelächter als Unterstützung finden, zu 3 wenns ihn stören würde wäre "der" nicht mehr im Forum


Tino


Ps wenn du weg 1und2 beschreiten möchtest, gib mal am Ende ne aussage wies gelaufen ist ....
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Aufforderung des Webmasters (bei deinem Fall wohl Marco)
Grundsätzlich hast du mit deinen Ausführungen wohl Recht.
Allerdings solltest du das ganz allgemein sehen. Marco ist wohl nicht im Spiel.

Gruß

Mang-gon Jai
 
C

Chak2

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Domtravel, so schlimm war doch nichts von dem, was ich dir bisher an den Kopf geworfen habe. :O
 
T

Tel

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

DomTravel" schrieb:
Viel mehr meinte ich hetzerische Beleidigungen, Verleumdungen, sogar bis hin zum Rufmord.

Was ist, wenn man mit solch einer ganz bewussten, niederträchtigen Hetze konfrontiert wird ?
Persönliche Beleidigung (d.h. gegen dich als reale Person) oder doch nur irgendwelches Forengeplänkel?
Letzteres ignorien oder eben gegenhalten - je nachdem wie du gestrickt bist. In 10 Jahren Usenet sind mir schon ziemlich abartige Flamewars untergekommen, verklagt hat sich deswegen noch niemand... in diversen deutschen Foren mit anwaltlicher Beteiligung, soll dies allerdings schon vorgekommen sein.
Grundsätzlich gelten online selbtsverständlich die selben Gesetze wie im realen Leben da draußen. ;)
 
K

Kali

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Tel" schrieb:
...Grundsätzlich gelten online selbtsverständlich die selben Gesetze wie im realen Leben da draußen. ;)
...und auch bei der Beweismittelsicherung, d.h., es muss exakt nachgewiesen werden, wer wo wie und wann evtl. beleidigt hat.
Fängt schon bei dem an, der da was Beleidigendes schreibt. Bei Kali weiss man das, weil sich das aus'm Namen ableitet - doch wer ist Tel ? Die Telekom etwa ? ;-D
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Hallo Leute,
nun, den bisherigen Antworten zu schließen, gibt es also wohl offenbar keinen adäquaten Weg, sich gegen solche maßlosen Dinge zu Weg zu setzen. Dass heisst, man hat keinen echten Möglichkeiten, wenn man selbst auf das übelste beleidigt und mit hetzerischer Verleumdung konfrontiert wird, die selbst die eigenen Familienangehörigen tangieren.

Glauben mag ich es derzeit noch nicht so recht, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass das Internet ein sozusagen rechtsfreier Raum wäre. Aber warten wirs mal ab, vielleicht meldet sich ja hier auch noch irgend jemand zu Wort, der in der Materie Profi ist.

Aber egal, wenn dem wirklich so sein sollte, müsste man sich in so einem Falle halt was anders einfallen lassen. Ich jedenfalls werde diese Dinge von einem hier ausgeschiedenen Mitglied so nicht mehr weiter hinnehmen. Da kann er sich drauf verlassen !

Seid gegrüsst
Klaus

ps: Chak, keine Sorge, du bist nicht gemeint ! ;-D
 
T

Tel

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Kali" schrieb:
...und auch bei der Beweismittelsicherung, d.h., es muss exakt nachgewiesen werden, wer wo wie und wann evtl. beleidigt hat.
Fängt schon bei dem an, der da was Beleidigendes schreibt. Bei Kali weiss man das, weil sich das aus'm Namen ableitet - doch wer ist Tel ? Die Telekom etwa ? ;-D
Eben... ich finde es nur immer wieder erstaunlich, dass der Ruf nach Zucht und Ordnung vor allem in deutschsprachigen Foren immer wieder zu hören ist. Und das obwohl der Ton meist erheblich friedlicher ist als anderswo.
Nun ja, auch der Wille zur Selbstzensur ist ja sehr weit verbreitet.

@DT... ein bißchen weniger durch die Blume wäre schon hilfreich. Sonst gibts eben auch nur entsprechend nichtssagende Antworten.
 
M

Marco

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

fireball" schrieb:
Aufforderung des Webmasters (bei deinem Fall wohl Marco)
Schreibt sich dieser Marco nicht mit der deutschen Schreibweise Marko :nixweiss: oder habe ich die letzten paar Tage verpennt und nicht gemerkt, dass ich ein eingenes Forum besitzte ;-D ?

@Dom Travel
Wie du weisst, lasse ich mir Angriffe gegen meine Familie auch nicht gefallen. Alles muss man sich nicht gefallen lassen, da hast du recht. Aber die Diskussion sollte immer am "Tatort" stattfinden. Ist meine bescheidene Meinung.


:byebye: Marco
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

KTT, natürlich lass ich dir deine Meinung.
Auf der anderen Seite - wie ich auch schon mal sagte - werde ich mir das Recht rausnehmen, sachlich über was zu schreiben, wo auch immer ich will, ohne jemanden vorher um Erlaubnis zu bitten.

Dies ist meine bescheidene Meinung !

@Tel
danke für den Hinweis. Konkreter ist derzeit aus ganz bestimmten Gründen nicht vorgesehen, wenns aber nicht anders geht, werde ich auch darüber in Ruhe nachdenken.


Klaus
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

"Aber egal, wenn dem wirklich so sein sollte, müsste man sich in so einem Falle halt was anders einfallen lassen. Ich jedenfalls werde diese Dinge von einem hier ausgeschiedenen Mitglied so nicht mehr weiter hinnehmen. Da kann er sich drauf verlassen !"

Hier hast du aber deine, eigens aufgestellte Regel verlassen.

"vollkommen neutral, ohne bestimmte Geschichten oder Personen zu nennen."

@Domi, bleib locker. ;-)
 
W

waanjai

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Beleidigungen, Verleumdungen, Üble Nachrede...... sind ja historisch gesehen Rechtsverletzungen zwischen den damals einzig vorstellbaren Personen, den "bürgerlichen Personen". Da gab es noch keine Nicks und soviele virtuelle Persönlichkeiten, wie man Paßworte erinnern konnte.
Gut die Decknamen von Agenten wie Mata Hari oder so, die gab es schon. Denen wurde auch ganz schön übel nachgeredet, aber das störte die kaum.
Wie sollte ich denn ein Nick beleidigen oder verleumden können? Natürlich hat jeder Anspruch auf Schutz der Persönlichkeitssphäre, aber geschützt ist hier natürlich nur die reale Persönlichkeit. Deshalb gibt es in den Internet-Foren sogenannte Regeln - die Nettiquette - und eine Polizei - in Form von Moderatoren und Administratoren. Wenn die nicht dafür sorgen, dass Exzesse beseitigt werden, dann, ja dann war man ohnehin in "falscher Gesellschaft".
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Kali" schrieb:
...und auch bei der Beweismittelsicherung, d.h., es muss exakt nachgewiesen werden, wer wo wie und wann evtl. beleidigt hat.
Fängt schon bei dem an, der da was Beleidigendes schreibt. Bei Kali weiss man das, weil sich das aus´m Namen ableitet - doch wer ist Tel ? Die Telekom etwa ? ;-D
Aus diesem Grund lassen die meisten Foren eine Anmeldung per freemail nicht zu (wir ja auch nicht). Die reale Person, die hinter dieser Adresse steht, ist zu schwer festzustellen.
Außerdem werden zu jedem Posting die IPs gespeichert. Über den jeweiligen Provider lässt sich so ermitteln, welcher Account zum fraglichen Zeitpunkt der IP zuzuordnen ist.


Gruß

Mang-gon Jai
 
R

Rawaii

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Wie wärs mit ignorieren statt diskutieren @Domi?


Wenn er nur im internet hetzt, provoziert, verleumdet und rufmord betreibt und nicht im real life, wieso ignorierst du nicht einfach?
 
C

Chak2

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Domtravel, kannst du mal einen Link zu den Verleumdungen geben, bevor ich noch lange suchen muss?
 
R

Rawaii

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Ich glaube nicht das er öffentlich verleumdungen meint, eher emails oder?
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.941
Reaktion erhalten
2.011
Ort
Irgendwo im Outback!
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Chak gib es auf ,du bist leider nicht im P! :lol:

und wohl die beste und aussichtreichste Möglichkeit einfach sich seinen Teil denken und nicht weiter drauf eingehn.
Ja ,das wäre die beste Lösung :super: ,ist auch gesünder ,
aber ich kann es auch nicht befolgen ,denn wenn ich angepinkelt werde,dann bleibt mir auch nur :zorn: .

Wenn ich massiv beleidigt werde ,oder meine Angehörigen und mein Nick würde beschmutzt werden und ich hätte Geld wie Heu ,
dann würde ich gegen den Verursacher ein Gerichtsverfahren anstrengen ,mit einem guten Anwalt
und jedes positive Gerichtsurteil würde Folgewirkung auf andere Beleidigungen haben.

Die Chanse ,dass ich gewinnen würde ,mal optimistisch 10:90

Gruss

Otto
 
M

MrPheng

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Zur Hölle Leute.

Das kann doch nicht wahr sein, ihr seit wirklich dabei, die Schallgrenze zu überschreiten. Die ewigen Zweifler, sollten wirklich davon Abstand nehmen die Existens des Forums anzuzweifeln.

Es ist an der Zeit, die Schnautze zu halten, sonst tritt wirklich ein, was niemand für wirklich gehalten hat. Der Chef wird irgendwann die Schnautze vollhaben und den Stecker ziehen.
Frage???
ist es dass, was ihr wirklich wollt ???
 
dms

dms

Senior Member
Dabei seit
08.08.2003
Beiträge
756
Reaktion erhalten
1
Ort
PATTY und NRW
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

es gibt da


eine ganz einfache lösung die da ist ...


einfach nicht in einem forum schreiben wo solche probleme nicht angemeßen behandelt werden basta!

wenn man dann noch meint in nem forum schreiben zu müßen wo sogar der streit der member untereinander gefördert wird um mal ein bischen leben in die bude zu bringen , dann darf man sich auch nicht wundern wenn man dort auch mal selber ein blaues auge bekommt.

dann ist noch recht hilfreich das man sich aus streitigkeiten die einen nicht direkt betreffen raushält ...

dann sollte man sich mal überlegen in welchem tonfall man selber schreibt wie war das mit dem wald???
 
R

Rawaii

Gast
Re: Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen las

Hey chak nach dem posting von dms weiss ich wo ich suchen muss, du auch? ;-D
 
Thema:

Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen lassen

Beleidgungen im Internet ! Muß man sich das gefallen lassen - Ähnliche Themen

  • der nächste Krieg findet digital statt

    der nächste Krieg findet digital statt: Australien sieht diese Aktion als Angriff an: Als Protest gegen ein neues Gesetz blockiert der amerikanische Konzern alle Nachrichten in und aus...
  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?

    Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?: Hi ich suche einen neuen Provider für mein Internet daheim falls irgendwo eine Promotion läuft. Zur zeit habe ich CS LOXINFO für 375 THB im Monat...
  • Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?

    Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?: Offenbar planen das die Anbieter langfristig. https://forum.thaivisa.com/topic/1084076-ais-no-more-unlimited-pkgs/page/3/#comments Was haltet...
  • 12call Internet speed + unlimited ?

    12call Internet speed + unlimited ?: Bin in Deutschland und jemand in Thailand hat bei 12call 250 Bahts für ein Monat Internet bezahlt prepaid. Weiß jemand welche Geschwindigkeit...
  • 12call Internet speed + unlimited ? - Ähnliche Themen

  • der nächste Krieg findet digital statt

    der nächste Krieg findet digital statt: Australien sieht diese Aktion als Angriff an: Als Protest gegen ein neues Gesetz blockiert der amerikanische Konzern alle Nachrichten in und aus...
  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?

    Günstiger Provider im Feb2020 für Internet Condo?: Hi ich suche einen neuen Provider für mein Internet daheim falls irgendwo eine Promotion läuft. Zur zeit habe ich CS LOXINFO für 375 THB im Monat...
  • Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?

    Ende des unbegrenzten Internets in Thailand?: Offenbar planen das die Anbieter langfristig. https://forum.thaivisa.com/topic/1084076-ais-no-more-unlimited-pkgs/page/3/#comments Was haltet...
  • 12call Internet speed + unlimited ?

    12call Internet speed + unlimited ?: Bin in Deutschland und jemand in Thailand hat bei 12call 250 Bahts für ein Monat Internet bezahlt prepaid. Weiß jemand welche Geschwindigkeit...
  • Oben