Bei der Opposition - Da steckt Absicht dahinter

Diskutiere Bei der Opposition - Da steckt Absicht dahinter im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Hat man heute herausgefunden. Die Opposition veranstaltet z.Zt. den ganzen Zauber mit Mißbrauensvotum und Mißtrauensanträge gegen ausgewählte...
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Hat man heute herausgefunden. Die Opposition veranstaltet z.Zt. den ganzen Zauber mit Mißbrauensvotum und Mißtrauensanträge gegen ausgewählte Minister, um die gegenwärtige Regierung zu stürzen. Au weia. Ob das schon jemand mitbekommen hat?

Wow, das muß einem doch mal gesagt werden. Ist doch sonst auch nicht üblich.

Aber so iss es wohl:
Man schaue sich die tiefschürfende Analyse aus dem war room von der Democratic Party einmal an. Da wird einem ganz unverblümt die Wahrheit gesagt. Über die Schlechtigkeit in dieser Welt.

http://www.nationmultimedia.com/2009/03/17/politics/politics_30098143.php

Ich habe da einmal eine Frage: Dürfen Politiker so etwas überhaupt? Oder verstößt das nicht doch irgendwie gegen die Menschenrechte? - Von den Thais und so. Nicht dass da jemand etwa an die dunklen Ogres von den Rohingyas denkt.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.395
Reaktion erhalten
713
koennte nicht mal jemand einen Softwareschnuffi programieren, der a la google das Netz nach Thailandthemen durchsucht und bei Treffern einen Thread hier kreiert ?
Sollte es zu viele Treffer geben, koennte man die Suche eingrenzen mit den Schlagworten: Sextourismuns, Korruption, Taxin, Kinderschaender, Bangkok Hilton, tbc...

Gruss Volker
 
B

Bukeo

Gast
koennte nicht mal jemand einen Softwareschnuffi programieren, der a la google das Netz nach Thailandthemen durchsucht und bei Treffern einen Thread hier kreiert ?
ist doch schon installiert.
Der Softwareschnuffi heisst waanjai_2 und checkt sämtliche Neuigkeiten (meist gegen Abhisit) ab und stellt sie hier ins Netz.
Funktioniert perfekt, erspart mir selbst die Suche. :-)
 
AndyLao

AndyLao

Senior Member
Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
949
Reaktion erhalten
0
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.135
Reaktion erhalten
115
Volker M. aus HH." schrieb:
Sollte es zu viele Treffer geben, koennte man die Suche eingrenzen mit den Schlagworten: nur taxin ist korrupt, Taxin ist an allem schuld, die anderen sind unschuldslämmer
joo da brauchst du nur bukeo als stichwort eingeben :lachen: :lachen:
 
B

Bukeo

Gast
J-M-F" schrieb:
Volker M. aus HH." schrieb:
Sollte es zu viele Treffer geben, koennte man die Suche eingrenzen mit den Schlagworten: nur taxin ist korrupt, Taxin ist an allem schuld, die anderen sind unschuldslämmer
joo da brauchst du nur bukeo als stichwort eingeben :lachen: :lachen:
Thaksin ist nicht in allem Schuld - er hat jedoch viele Fehler gemacht und unter seiner Zeit blühte die Korruption.
Das sind Fakten und nicht alleine meine Ansicht.
 
G

gregor200

Senior Member
Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
945
Reaktion erhalten
1
Ort
Langenargen
... und Phuket hat nach nicht ganz 5 Monaten schon wieder einen neuen Guverneur. Der alte soll der lokalen Prominenz ganz schön auf den Keks gegangen sein und wurde deshalb weggelobt.

aus der Phuket Gazette
Mr Wichai replaces former Governor Preecha Ruangjan, who, despite serving less than five months in office, gained wide respect for his energetic efforts to learn about and improve Phuket.

Both Mr Preecha and Mr Wichai were among 28 senior Interior Ministry officials who received transfer orders last week.

Many political observers think the reshuffle is intended to reduce the influence of former Prime Minister Thaksin Shinawatra in the northern provinces, where he still has strong support.

There was speculation in the Thai media that Mr Preecha’s departure was prompted by the influence of local Democrat Party heavyweights.

Such speculation seems invalid, however, as the Interior Ministry portfolio is now in the hands of the newly formed Bhumjaithai Party, which is influenced by banned Buri Ram politician Newin Chidchob.

Mr Newin is a longtime adversary of the Phuket Democrats, dating back to his role in the SorPorKor-401k land scandal that brought down the first Democrat-led government of Chuan Leekpai in 1995.

Gov Preecha was quoted in the local Thai-language media as saying he didn’t think his transfer order was politically motivated.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Seit heute gibt es amtlicherseits eine neue Verschwörung.

Sie heißt der "Taksin Plan" - nach dem früheren König Taksin dem Großen.

General Anupong hat es heute offiziell bekannt gegeben. Hinter diesem Plan haben sich all diejenigen Kräfte zusammen gefunden, die irgendetwas Schlechtes gegen das Land im Schilde führen - ob Diebe, Politiker oder Geschäftsleute. Oder etwas Schlechtes für die Religion, die Monarchie oder das Volk planten. So Leute sind keine guten Menschen.

So hieß es bereits heute morgen um 11:05 Ortszeit
http://www.bangkokpost.com/breakingnews/137902/army-chief-taksin-plan-exists

Die Armee hat aber nicht locker gelassen und ermittelt, was das Zeugs hält:

Um 16:06 Ortszeit hatte man schon herausgefunden, dass sich hinter dem Codenamen Taksin Plan eine Verschwörung verberge, die kein anderes Ziel habe, als die Regierung zu stürzen, aber auch die Armee-Führung und andere wichtige Institutionen der Gesellschaft. Gerade das Ziel, die Militärführung zu überwinden, zeige die völlige Verwerflichkeit aller Ziele.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/137935/taksin-plan-to-be-probed

Kennen wir ja alles, kennen wir ja alles bestens aus eigener Anschauung. Als die Bundeswehr den sog. Plan "Herbert Wöhner" aufgedeckt hatte und der FJS sofort einen Abgrund an Landesverrat gesehen hat.

Ab morgen soll es dann ganz frische, neue Erkenntnisse aus der Kaffeeküche von Anupong geben, sofern sich die thail. Zeitungen trauen, zu fragen.
 
B

Bukeo

Gast
General Anupong hat es heute offiziell bekannt gegeben. Hinter diesem Plan haben sich all diejenigen Kräfte zusammen gefunden, die irgendetwas Schlechtes gegen das Land im Schilde führen - ob Diebe, Politiker oder Geschäftsleute. Oder etwas Schlechtes für die Religion, die Monarchie oder das Volk planten. So Leute sind keine guten Menschen.
vermutlich sind das alles jene Thaksin-Anhänger, die seinerzeit im War-Room die Befehle Thaksins über Video erhielten.
Die Thaksin warriors könnten auch noch dabei sein :-)
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Gehe ich auch davon aus.
Und natürlich auch all die Aliens, die Thailand ans Großkapital verkaufen wollen, Nicht nur die Freimaurer-Logen und so.
 
B

Bukeo

Gast
waanjai_2" schrieb:
Gehe ich auch davon aus.
Und natürlich auch all die Aliens, die Thailand ans Großkapital verkaufen wollen, Nicht nur die Freimaurer-Logen und so.
ja, möglich - genau aus diesem Grund ist ja der vorige Präsident von Madagaskar vom Militär weggetreten worden :-)
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Teil des nun endlich aufgedeckten Taksin Plans sind natürlich auch die vielen vielen "Foreigners from nearly 50 countries are exploiting the Land of Smiles to make smiles of their own with money and assets they reap from plundering Thai victims."



http://www.bangkokpost.com/news/crimes/13434/police-fighting-a-losing-battle

Aber erst heute abend - Thailand Ortszeit - wird man wissen, ob die Idee des verrückten Generals wirklich etwas gebracht hat: In der Sache, die Medienaufmerksamkeit von der lfd. Mißtrauensdebatte abzuziehen. :lol:
 
B

Bukeo

Gast
Aber erst heute abend - Thailand Ortszeit - wird man wissen, ob die Idee des verrückten Generals wirklich etwas gebracht hat: In der Sache, die Medienaufmerksamkeit von der lfd. Mißtrauensdebatte abzuziehen.
die Liste könnte vom BKA Deutschland sein.
Anupong ist sicher nicht verrückt, ich würde ihn sogar als sehr schlau einschätzen - natürlich vertritt er die Interessen des Militärs und keine Farang-Interessen.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
"In dieser Woche im Bundestag" hieß früher einmal eine locker gemachte Fernsehsendung, die sich freundlich lächelnd irgendwelchen Versprechern im Parlament annahm. Mit Moderatoren, die fast so gut waren wie Loriot.

Gestern gab es für eine halbe Stunde Aufstand im thail. Parlament. Da hatte doch glatt ein Oppositions-Abgeordneter behauptet, der Kasimir Pyromano hätte dem Lande schweren Schaden zugefügt, mehr noch: in ein Desaster gestürzt: chip hai

So etwas könne man doch nicht sagen, erst recht nicht hier. ´Ne geschlagene halbe Stunde haben sie dann darüber gestritten, über chip hai. Diese wortgewandten Bändiger der thail. Sprache. Bis dann der stellv. Parlamentsvorsitzende hat erklären lassen, dass chip hai in Ordnung sei, und auch keineswegs zu rüde.

Da waren sie dann alle wieder beruhigt und konnten sich der Sache selbst widmen. Alles in Thailand ist halt Topsy Turvy. :-)
 
AndyLao

AndyLao

Senior Member
Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
949
Reaktion erhalten
0
Was sich die Opposition alles so aus dem Allerwertesten zieht und dazu noch das Kasperle-Theater "Misstrauens-Votum". Wie verzweifelt muss man eigentlich sein?
 
B

Bukeo

Gast
AndyLao" schrieb:
Was sich die Opposition alles so aus dem Allerwertesten zieht und dazu noch das Kasperle-Theater "Misstrauens-Votum". Wie verzweifelt muss man eigentlich sein?
es geht ums nackte Überleben. :-)
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Bukeo" schrieb:
es geht ums nackte Überleben.
Darum gings nie. Die ganze Zeit nicht. Denn dafür waren die Themen und Vorwürfe ja auch schon längst seit Wochen bekannt.
Also heute mittag hat das Parlament über die Mißbtrauensanträge abgestimmt. Alle - Abhisit und 4 Minister haben recht gut abeschnitten. Nur der Kasimir nicht und ist ein wenig sauer.



Die englisch-sprachigen Medien wußten das natürlich schon seit Tagen und hatten die ganze Veranstaltung heruntergespielt. Erst als dann am Abend des ersten Tages ihre thail. Rivalen interessierende Berichte brachten, sind die wahrscheinlich auch einmal ins Parlament gekommen.

Der paranoide Militärchef, der das Ganze nur als Verschwörung sehen konnte, fiel am 2. Tag als Totalausfall aus. Gut so. Man erinnere sich an die Momente in D, wo wir auch das konstruktive Mißtrauensvotum im Parlament hatten und irgendein Pinsel von der Bundeswehr hätte von Landesverrat getönt.

Der erste Tag brachte auf jeden Fall ein Ergebnis - und darauf kommt und kam es an: Die Election Commission (Wahlkommission) hat angekündigt, in Sachen der TPI Polene Donation (263 Millionen) an die DP nun zu ermitteln.

Zuvor hatte sich Abhisit - gewohnt gekonnt persönlich selbst gut aus diesem Morast verabschiedet: Es wäre damals noch nicht in der Verantwortung gewesen. Und wieviel Dreck am Stecken der DP als Partei hängen bleibt, kann man ja ohnehin nur nach eigenständigen Ermittlungen feststellen und nicht etwa im Rahmen von parlamentarischen Wortgefechten. Es wurden auch eine Vielzahl von neuen Beweisen vorgelegt. Jetzt heißt es abwarten.

Es gab dann noch jede Menge Wortgefechte. Gar einen sehr ausführlich antwortenden Premier. Zur Frage: war er oder war er nicht richtig beim Militär. Schon fast zur Glaubensfrage geworden. Letztlich so belanglos wie einst bei Bill Clinton. Aber je mehr die Democrats die "rechte Leier schlagen", desto weniger dürfen sie sich wundern.

Die kostenlosen SMS von Abhisit an alle Wähler nach der Wahl? Das war doch wohl eindeutig im Sinne des Volkswohls odder? Wenn es die Merkel das nächste Mal auch so tut, wird doch keiner meckern odder? Also.

Der arme Kasimir. Kriegt immer häufiger sein fett weg. Und seine eigenen Leute haben die größte Angst vor seinen cholerischen Reaktionen. Nun wartet er ab, ob er überhaupt einmal so richtig vor Gericht erscheinen darf. Bislang verwehrt ihm die Staatsanwaltschaft diese Ehre, die ihm egentlich gebührt, so denkt er.

Die Parlamentarier fahren nach Hause.
 
B

Bukeo

Gast
Der paranoide Militärchef, der das Ganze nur als Verschwörung sehen konnte, fiel am 2. Tag als Totalausfall aus. Gut so. Man erinnere sich an die Momente in D, wo wir auch das konstruktive Mißtrauensvotum im Parlament hatten und irgendein Pinsel von der Bundeswehr hätte von Landesverrat getönt.
naja, bei einem paranoiden Ex-Premier, der um Thailand kreist und Befehle über den War-Room im Shin.Corp austeilt, darf man sich nicht wundern, wenn man als Armeechef dann ein wenig nervös reagiert.
Stell dir mal vor - Thaksin unterhält in Thailand einen Kriegsraum - gegen wenn führt er eigentlich den Krieg?
Gegen Thailand?


Der erste Tag brachte auf jeden Fall ein Ergebnis - und darauf kommt und kam es an: Die Election Commission (Wahlkommission) hat angekündigt, in Sachen der TPI Polene Donation (263 Millionen) an die DP nun zu ermitteln.
wird sich vermutlich genauso in Luft auflösen, wie die Vorwürfe wegen dem Auto usw.

Zuvor hatte sich Abhisit - gewohnt gekonnt persönlich selbst gut aus diesem Morast verabschiedet: Es wäre damals noch nicht in der Verantwortung gewesen.
wenn das so ist, hat er auch recht :-)


Und wieviel Dreck am Stecken der DP als Partei hängen bleibt, kann man ja ohnehin nur nach eigenständigen Ermittlungen feststellen und nicht etwa im Rahmen von parlamentarischen Wortgefechten. Es wurden auch eine Vielzahl von neuen Beweisen vorgelegt. Jetzt heißt es abwarten.
ich seh noch keinen Dreck - kommt natürlich darauf an, was man unter Dreck versteht.
Beweise von der Opposition... :lachen:

Zur Frage: war er oder war er nicht richtig beim Militär. Schon fast zur Glaubensfrage geworden. Letztlich so belanglos wie einst bei Bill Clinton. Aber je mehr die Democrats die "rechte Leier schlagen", desto weniger dürfen sie sich wundern.
glaubst du das interessiert einen Thai.
Die interessiert jetzt erstmal, das die Kinder im Mai gratis zur Schule gehen können.
Vielen Familien hier, die nun Kinder erstmals zur Schule schicken, sieht man die Erleichterung deutlich an.

Die kostenlosen SMS von Abhisit an alle Wähler nach der Wahl? Das war doch wohl eindeutig im Sinne des Volkswohls odder? Wenn es die Merkel das nächste Mal auch so tut, wird doch keiner meckern odder?
Merkel benutzt ebenfalls das ZDF, ARD usw - für ihre mehr oder weniger wichtigen Botschaften.
Interessiert hier auch niemanden - lediglich Farangs :-)
 
B

Bukeo

Gast
Alle - Abhisit und 4 Minister haben recht gut abeschnitten. Nur der Kasimir nicht und ist ein wenig sauer.
ich denke nicht, das Kasit sauer ist und Abhisit hat besser abgeschnitten, als er eigentlich erwartet hat.

Die PT sucht nun nach den Mitgliedern, die ebenfalls für Abhisit gestimmt haben.
Er hat nämlich offiziell gar keine 246 MP hinter sich - waren das nicht etwas über 220?

Trifft wieder zu, was ich schon mal geschrieben habe - die PT löst sich langsam auf :-)
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Bukeo" schrieb:
die PT löst sich langsam auf
Man stelle sich das alles einmal aus der Perspektive von Pepsi Cola vor. Da hatte man die Konkurrenzmarke Coca Cola per Militärputsch aus den Regalen genommen, sie später gezwungen ihren Markennamen aufzugeben, das gleich 2 x (1 x TRT, 1 x PPP) und nachdem die Marke inzwischen schon den 3. Markennamen führt, traut sich Pepsi Cola immer noch nicht, mit ihr einen eigenen offenen Schlagabtausch = in Neuwahlen einzugeben. Fürchtet halt immer noch, nicht der neue Marktführer zu sein. :lol:
 
Thema:

Bei der Opposition - Da steckt Absicht dahinter

Bei der Opposition - Da steckt Absicht dahinter - Ähnliche Themen

  • Opposition in Thailand

    Opposition in Thailand: Gute Nachrichten: das Verfassungsgericht spricht Oppositionspartei von Anti-Monarchie-Vorwürfen frei...
  • Opposition übernimmt Regierung in Thailand

    Opposition übernimmt Regierung in Thailand: Das Parlament in Thailand hat den bisherigen Oppositionsführer zum neuen Regierungschef gewählt. Abhisit Vejjajiva kündigte sofort ein...
  • Opposition übernimmt Regierung in Thailand - Ähnliche Themen

  • Opposition in Thailand

    Opposition in Thailand: Gute Nachrichten: das Verfassungsgericht spricht Oppositionspartei von Anti-Monarchie-Vorwürfen frei...
  • Opposition übernimmt Regierung in Thailand

    Opposition übernimmt Regierung in Thailand: Das Parlament in Thailand hat den bisherigen Oppositionsführer zum neuen Regierungschef gewählt. Abhisit Vejjajiva kündigte sofort ein...
  • Oben