Bei 3 BB kein email Vesand mit GMX über Outlock aus Thailand mehr möglich

Diskutiere Bei 3 BB kein email Vesand mit GMX über Outlock aus Thailand mehr möglich im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Ich lebe in Thailand, hahe Outlock 2010 und habe mein Mail Account bei GMX ,seit Jahren alles gut eingestellt, es funktioniert perfekt bis...
B

baerli444

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2008
Beiträge
125
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Ich lebe in Thailand, hahe Outlock 2010 und habe mein Mail Account bei GMX ,seit Jahren alles gut eingestellt, es funktioniert perfekt bis vorgestern.

Seit Vorgestern geht keine Mail mehr raus.
Empfangen funktioniert.
Habe dan 2 Tage den Fehler bei mir gesucht.
alles neu aufgestellt. Posteingang funktioniert perfekt , bei Postausgang kommt folgender Fehler,
er lautet wie folgt:
Antwort des Servers: 554 adress IP is black listed.

Habe dann mit einem Computerexperten telefoniert und der meinte mein Provider 3BB muss Black Listed sein und zwar von GMX , weil über 3 BB es einen Späm Beteiber gibt, und dann wird ein IP Kreis gesperrt, wo wohl meine IP mit drunter fällt.

Ich habe versucht mit GMX Kontakt aufzunehmen , aber die habe nur teure 900 Nummern und nur aus Deutschland anrufbar. Eine Mail adresse habe ich dann im Impressum gefunden, aber da kam dann eine Mail zurück ich soll,doch anrufen. Weiss gar nicht wie das gehen soll aus Thailand eine 900 Nummer in Deutschland anrufen, wie soll das mit der Bezahlung gehen, Minute über 3 Euro.

Hat jemand ähnliche Probleme??

Stimmt das was mein Freund gesagt hat?

lg
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
3BB steht nicht gerade im Ruf zuverlaessig zu sein. Gehe zu True, das funzt sehr gut. Oder wenn du es auch geschaeftlich brauchst zu CAT. Die sind hochprofessionell aber auch teuer.

Alternativ bietet DTac fuer 400 Baht/Monat eine Datenflatrate fuers Mobile incl 150 Minuten Telefon innerhalb Thailands.
HSDPA2 oder wie das heisst. Auch recht flott.
 
Braeu

Braeu

Senior Member
Dabei seit
13.11.2001
Beiträge
188
Reaktion erhalten
3
Ort
Khon Kaen
Habe es grade mal getestet, Versand von 3BB ueber GMX SMTP Server funktioniert bei mir problemlos mit folgenden Einstellungen:

SMTP Server: mail.gmx.com
Port: 465 /SSL

@Volker

Ich bin da anderer Meinung
Zu True kann ich nichts sagen,
aber CAT: unzuverlaessig, mieser Service, ahnliches auch fuer TOT
ganz im Gegensatz zu 3BB. 3BB Service ist wohl das Beste was ich hier in Thailand erlebt habe. Schnell und zuverlaessig.
Reagiert schnell auf Emails und Anrufe.
Leitung ist stabil und konstant schnell.

Offensichtlich haben wir grundverschiedene Erfahrungen gemacht.
 
W

willihope

Senior Member
Dabei seit
11.06.2012
Beiträge
187
Reaktion erhalten
23
...
Antwort des Servers: 554 adress IP is black listed.
...
deine ip ist in einer blacklist. würde sich gmx an irgendwelche standards halten dann müssten mails an abuse@gmx.de und postmaster@gmx.de immer akzeptiert werden, leider haben die blitzbirnen dort eine eigene sicht der dinge im internet.
deren server ist falsch konfiguriert denn ein absender der sich vorher legitimiert (login) der sollte immer senden können! wollte denen das schon mal erklären aber bei solchen kapazunder ist man einfach sprachlos!

deine ip sollte nach 2 tagen wieder freigeschaltet sein denn normalerweise geschied das automatisch, sonst würde bald die ganze welt nicht mehr an gmx senden können. :-)

du kannst doch das webmail von gmx verwenden!

und wenn du deine verbindung trennst und dich neu verbindest dann bekommst möglicherweise eine andere ip, je nach zugangsart die du verwendest.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.620
Reaktion erhalten
2.164
Ort
Singapore
Ja, GMX und auch web.de (United Internet) erscheint oefter mal auf Block- und Spamlists. Damit ist man dann fuer solange blockiert, bis sich genug Leute beschweren, oder die Sperre automatisch auslaeuft. Einer der Gruende, warum ich keinen dieser Anbieter seit mehr als 10 Jahren verwende. Mit 3BB oder irgendeinem anderen Broadbandanbieter hat das nichts zu tun.

Alternativ bietet sich an ein Gmail Account oder neuer ein Outlook Account anzulegen und GMX zu ersetzen. Outlook.de/.com startete vor nicht allzulanger Zeit und viele Namen sind noch frei. Dann daraufhin einfach eine Umleitung bei GMX anlegen, die alle eingehenenden Mails an den neuen Account weiterleitet, so dass nichts verloren geht. Zumindest als Alternative fuer Faelle wie diesen sollte man sowieso eine 2te Email haben.
 
S

somtamplara

Senior Member
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.201
Reaktion erhalten
233
Fuer Notfaelle:
die freie Version von CyberGhost VPN verwenden und mit deutscher IP ins Netz gehen.
Ist zwar langsam, aber jedenfalls kommt man erst mal weiter.
(ich selbst habe ein Premium Jahresabo)

Das bezieht sich jetzt nicht nur auf dieses Problem.
Es gibt immer wieder vergleichbare Meldungen, wo z.B. Webseiten Betreiber gleich alle Adressen aus Thailand blocken.
Dann gibt es auch immer wieder DNS (?) Probleme, so dass man bestimmte Webseiten nicht erreichen kann.
(bei mir z.B. gelegentlich Postbank Banking, stets n-tv.de, warum auch immer . . .)

Ich habe ToT seit 1,5 Jahren, Ausfaelle sind sehr selten, Datenrate effektiv 5,5 Mbit (7 Mbit beworben).
Der Service von 3BB scheint sehr schwankend zu sein, habe schon so ziemlich alles gelesen von prima bis katastrophal.
Aehnlich bei ToT. Ich kann mich (bis auf diese Erreichbarkeitsprobleme) nicht beschweren.

CyberGhost: Surf anonymously - Download now and use for free | CyberGhost VPN
 
W

willihope

Senior Member
Dabei seit
11.06.2012
Beiträge
187
Reaktion erhalten
23
Ja, GMX und auch web.de (United Internet) erscheint oefter mal auf Block- und Spamlists. Damit ist man dann fuer solange blockiert, bis sich genug Leute beschweren, oder die Sperre automatisch auslaeuft. Einer der Gruende, warum ich keinen dieser Anbieter seit mehr als 10 Jahren verwende. Mit 3BB oder irgendeinem anderen Broadbandanbieter hat das nichts zu tun.
...
fast getroffen ist auch daneben! :-)
die 554 meldung bekommt er vom gmx-server welcher bei ihm als postausgangsserver eingetragen ist.
gmx vergleicht die ipadresse von ihm mit deren blacklist und lehnt dann die annahme ab.
also müsste seine ip-adresse (3bbb) aus der blacklist ausgetragen werden, nachdem gmx aber nicht mitteilt welche sie verwenden wird es auch mit dem austragen schwer. :-)

falls du sehr viel zeit hast könntest ja mal versuchen denen ihre unlogik zu erklären. die zuständigen dort sind der lebende beweis der aussagen der pisastudie. :-(
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.620
Reaktion erhalten
2.164
Ort
Singapore
@Somtamplara
Das loest das Problem nicht wirklich, da es Blocks in beiden Richtungen gibt. Sowohl werden asiatische IP's hin und wieder mal gesperrt. Oefter hab ich aber erlebt, dass die Mailanbieter selber auf solchen Blocklists erschienen und demzufolge keine Mails mehr an deren Kunden zu schicken gingen. Das beruht zumeist auf Spammails, die von dort verschickt wurden und werden und die Anbieter daraufhin gelistet wurden. Solche Blocklists (z.B. spamhaus.org, spamcop.net, sorbs.net etc.) werden oft bei Mailanbietern konfiguriert und benutzt.

@willihope
Hab nicht geschaut, was 554 ist, aber wie gesagt, die Blocks gibt es in beiden Richtungen. Drum besser einen der grossen Anbieter nehmen, oder eigenen Mailserver aufsetzten. Vermindert auch den Spam drastisch, mit dem man von den United Internet Klitschen systematisch zugepflastert wird.
 
W

willihope

Senior Member
Dabei seit
11.06.2012
Beiträge
187
Reaktion erhalten
23
...
@willihope
Hab nicht geschaut, was 554 ist, aber wie gesagt, die Blocks gibt es in beiden Richtungen. Drum besser einen der grossen Anbieter nehmen, oder eigenen Mailserver aufsetzten. Vermindert auch den Spam drastisch, mit dem man von den United Internet Klitschen systematisch zugepflastert wird.
5er nummer sind permanente fehler, 4er sind temporäre fehler, das meint bei einem 5er fehler wird keine weiter aktion seitens des mailservers vorgenommen und die mail abgewiesen. bei einem 4er fehler versucht es der einliefernde mailserver später nochmal.
natürlich gibt es blacklist auch bei anderen, die kümmern aber keinen mailclient (outlook und konsorten)! habe noch keinen client gesehen der spamhouse, spamcop, ordb oder dergleichen verwenden kann.

eigender mailserver ist sowieso das beste aber das nötige knoffhoff gehört auch dazu!
wenn mich nicht alles täuscht verwendet google (gmail.com) keine fremden blacklists!
allerdings heißt es da feind ließt mit! :-)
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.620
Reaktion erhalten
2.164
Ort
Singapore
Wie gesagt, die Blocklists werden zumeist beim Anbieter/Server benutzt, nicht beim Client. Ich hab auf meinem Mailserver da auch ein paar eingerichtet, vor allem um China und Russenspam zu reduzieren. Drum seh ich auch, dass da oefters mal GMX und web.de abgeblockt werden. Von anderen Anbietern weiss man das natuerlich nicht, da die ihre Konfiguration nicht offenlegen. Aber es gehoert eigentlich zur Standardkonfiguration bei z.B. Postfix.

allerdings heißt es da feind ließt mit! :-)
Das macht er bei United Internet aber auch, wenn nicht noch intensiver. Ausserdem muessen die doch ihren ganzen Spam zielgerichtet verballern. Da ist Google ein Waisenknabe dagegen.
 
S

somtamplara

Senior Member
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.201
Reaktion erhalten
233
@Somtamplara
Das loest das Problem nicht wirklich, da es Blocks in beiden Richtungen gibt.
Mein Hinweis bezieht sich auf die Fehlerbeschreibung des Themenstarters.
Und da ist es offensichtlich so, dass GMX sein Thai. IP nicht "passt".
 
B

baerli444

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2008
Beiträge
125
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
deine ip sollte nach 2 tagen wieder freigeschaltet sein denn normalerweise geschied das automatisch, sonst würde bald die ganze welt nicht mehr an gmx senden können. :-)

du kannst doch das webmail von gmx verwenden!

und wenn du deine verbindung trennst und dich neu verbindest dann bekommst möglicherweise eine andere ip, je nach zugangsart die du verwendest.

Ich habe auf der Website von GMX eine Möglichkeit gefunden , den Fehler 554 zu melden.
mal sehen was passiert.

Web Verbindung habe ich viele male getrennt, immer eine neue IP bekommen, hat aber nicht geholfen.


Die Webmail verwende ich von GMX, das funktioniert dort perfekt mit dem Versenden.


Der ganze Mist hat bis jetzt viel Zeit gekostet, weil man erstmal den Fehler bei sich selber sucht.
 
W

willihope

Senior Member
Dabei seit
11.06.2012
Beiträge
187
Reaktion erhalten
23
...
Web Verbindung habe ich viele male getrennt, immer eine neue IP bekommen, hat aber nicht geholfen.
...
dann hat ein schlaumeier dort die ganze range gesperrt. :-(

vorübergehend nimmst eben webmail und morgen sollte es ja wieder gehen. :-)
 
markobkk

markobkk

Ehrenmitglied
Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
3.327
Reaktion erhalten
296
Ort
Bangkok, Chiang Mai
Benutze unter anderem 3BB seit Jahren und hatte noch nie irgendwelche Probleme mit denen. Emailversand ueber Outlook funktioniert bei mir ebenfalls vollkommen problemlos auf allen moeglich Ports von 25, oder 587 bis 8889. Null Problem
 
B

baerli444

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2008
Beiträge
125
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Mein GMX geht immer noch nicht, habe heute bei petzke im 180 er Telefonbuch eine 0800 Nr von GMX gefunden
und habe da gegen 9 Uhr angerufen und darum gebeten mich von der Blacklist zu nehmen.
Man wollte meine IP nr haben. und versprach ,den Kollegen das weiter zu geben.
Bis heute Abend ist da nichts passiert. Habe meine Mails jetzt erst mal zu meinem T-online Konto weitergeleitet, hoffe das ist
nicht auch so ein Sau haufen. Die Mail Adresse hat lange geschlafen.
 
B

baerli444

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2008
Beiträge
125
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Gmx Email Versand geht immer noch nicht

Mein Gmx funktioniert immer noch nicht.
Habe gestern zufällig Deutsche in Chiang Mai getroffen ,
die können auch keine Mails von Gmx Outlook und Thunderbird
verschicken.
Direkt von der GMX Website können alle verschicken.
Hat jemand eine Email Adresse von Gmx ?
 
bmf555

bmf555

Senior Member
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
688
Reaktion erhalten
36
Ort
Hua Hin
Ich habe Internet von TOT und verwende Seamonkey fuer mein GMX.
Ausgehende Mail wird ueber mail.gmx.net und Port 465 versandt.
Verbindungssicherheit SSL/TLS, normales Passwort
Versuchs mal mit diesen Einstellungen.
 
B

baerli444

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2008
Beiträge
125
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Das habe ich ausprobiert , vielen Dank für den Tip
 
B

baerli444

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2008
Beiträge
125
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
nein geht nicht
 
Thema:

Bei 3 BB kein email Vesand mit GMX über Outlock aus Thailand mehr möglich

Bei 3 BB kein email Vesand mit GMX über Outlock aus Thailand mehr möglich - Ähnliche Themen

  • Kein Versand von Emails an @hotmail.com möglich

    Kein Versand von Emails an @hotmail.com möglich: Ich habe das Problem, auch schon in Deutschland, dass ich keine Emails von meinem T-Online-Account an @hotmail.com oder @hotmail.com.th senden...
  • pop3 abruf im Hotel nicht möglich?

    pop3 abruf im Hotel nicht möglich?: Ich hab grosse Probleme mit meinen Emails, pop3 abruf über Wlan nicht möglich, ebenso geht auf den Android Tablett kein einloggen auf der GMX...
  • Verwarnung für sanukk: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3)

    Verwarnung für sanukk: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3): Verwarnung für sanukk: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3) Beitrag...
  • Verwarnung für waanjai_2: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3)

    Verwarnung für waanjai_2: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3): Verwarnung für waanjai_2: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3) Beitrag: Mauerbau...
  • Verwarnung für Samuimike: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3)

    Verwarnung für Samuimike: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3): Verwarnung für Samuimike: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3) Beitrag: Weltmacht...
  • Verwarnung für Samuimike: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3) - Ähnliche Themen

  • Kein Versand von Emails an @hotmail.com möglich

    Kein Versand von Emails an @hotmail.com möglich: Ich habe das Problem, auch schon in Deutschland, dass ich keine Emails von meinem T-Online-Account an @hotmail.com oder @hotmail.com.th senden...
  • pop3 abruf im Hotel nicht möglich?

    pop3 abruf im Hotel nicht möglich?: Ich hab grosse Probleme mit meinen Emails, pop3 abruf über Wlan nicht möglich, ebenso geht auf den Android Tablett kein einloggen auf der GMX...
  • Verwarnung für sanukk: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3)

    Verwarnung für sanukk: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3): Verwarnung für sanukk: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3) Beitrag...
  • Verwarnung für waanjai_2: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3)

    Verwarnung für waanjai_2: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3): Verwarnung für waanjai_2: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3) Beitrag: Mauerbau...
  • Verwarnung für Samuimike: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3)

    Verwarnung für Samuimike: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3): Verwarnung für Samuimike: Veröffentlichen von privaten Daten und Informationen (PNs, Emails, etc.) ohne Zustimmung (AGB §4.3) Beitrag: Weltmacht...
  • Oben