Bankmahnungen.

Diskutiere Bankmahnungen. im Politik und Wirtschaft Forum im Bereich Thailand Forum; Bekomme laufend Schreiben von den Thai Banken,mein Konto hat sich ein Jahr nicht bewegt,ich soll das aendern. OK,wenn man jetzt unter 10.000...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.674
Reaktion erhalten
501
Bekomme laufend Schreiben von den Thai Banken,mein Konto hat sich ein Jahr nicht bewegt,ich soll das aendern.

OK,wenn man jetzt unter 10.000 ,2000 bzw 1000 Bath auf dem Konto hat wird ein bestimmter Betrag (50-100 Bath je Monat) abgezogen,bis bei 0 Kontostand das Konto geloescht wird.
Habe ich bis heute einmal in Udon erlebt!
Habe aber mehr drauf,nicht aber jedes Jahr Lust dort etwas zu veraendern.

Gibt es da fuer Farangs andere Grenzen?

Hat einer von euch auch diese Schreiben und weiss mehr?

Gruss

Otto
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
Habe mal meine Freundin gefragt. Sie hat ein "stilles" zweites Bankkonto, auf dem auch schon einige Zeit nach einem Hauskauf von 1,95 Mille nichts mehr bewegt wurde. Die Bank rief sie vor ein paar Monaten an und wies sie darauf hin, daß das Guthaben unter 1000 BAHT gefallen wäre und sie es auffüllen müsste, da ja jedes Jahr 600 THB Kontoführungsgebühren abgehen.

Sie sagte weiterhin, daß wenn in einem Konto 3 Monate lang keine Bewegung statt findet, der Inhaber verständigt wird (Anruf oder halt eben der von Dir erwähnte Brief)

Weil ohne ersichtliche Bewegungen werde das Konto aufgelöst!

Wir haben den Kontostand auf 4000 THB erhöht, weil wir dieses Konto in Zukunft noch benötigen, und damit war die Bank zufrieden.

Ich finde die Geschäftsgebahren thailändischer Banken unterscheiden sich schon ein wenig von denen die wir aus DACH gewöhnt sind.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.721
Reaktion erhalten
312
Ort
Bangkok - Town in Town
Wenn Du das Konto länger als ein Jahr nicht benutzt, fallen Kontogebühren an. Die bekommst Du normalerweise in dem Schreiben der Bank mitgeteilt.

Hatte das auch schon mal bei der UOB. Um das Konto aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken, muss man bei der UOB allerdings Geld abheben. Eine Einzahlung gilt nicht als Transfer. Klingt komisch, ist aber so.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.167
Ort
Singapore
Gibt es je nach Bank und Konto verschieden, entweder mit Mindestguthaben oder Mindesttransaktionen. Hab das gerade wieder mit meinem US$ Konto bei der UOB. Kann nur die Filiale in der Sukhumvit 4 und da muss man perseonlich antanzen, um eine Abhebung zu machen. Wie sie sich das vorstellen mit US$, nicht THB, weiss ich noch nicht genau, kamen am Telefon schon ins Schleudern, aber werde da naechsten Montag vorbeitingeln.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
11.596
Reaktion erhalten
4.412
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Bekomme laufend Schreiben von den Thai Banken,mein Konto hat sich ein Jahr nicht bewegt,ich soll das aendern.

OK,wenn man jetzt unter 10.000 ,2000 bzw 1000 Bath auf dem Konto hat wird ein bestimmter Betrag (50-100 Bath je Monat) abgezogen,bis bei 0 Kontostand das Konto geloescht wird.
Habe ich bis heute einmal in Udon erlebt!
Habe aber mehr drauf,nicht aber jedes Jahr Lust dort etwas zu veraendern.

Gibt es da fuer Farangs andere Grenzen?

Hat einer von euch auch diese Schreiben und weiss mehr?

Gruss

Otto
Mein Tipp zu Deinem Geldproblem :

Solltest Du auf mehreren TH-Konten über jeweils größere Beträge verfügen, könntest Du sie doch, durch geschickt erteilte Daueraufträge, von dem Dornröschenschlaf erlösen und in eine endlose "Rotation" bringen - von Konto zu Konto zu Konto usw..

Die Umfangsgeschwindigkeit sollte jedoch nicht übertrieben werden, da es ansonsten, bedingt durch die Zentrifugalkräfte, zu Verlusten kommen könnte.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.844
Reaktion erhalten
1.110
Ort
Bangkok
Wer einen Kontenpfleger braucht, der kann mir gerne seine ATM-Karten zukommen lassen. Ich hebe dann regelmäßig Geld ab, so dass die Konten in gutem Zustand bleiben.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.721
Reaktion erhalten
312
Ort
Bangkok - Town in Town
Bei mir ist es ein Euro Konto. Habe dann 50 EUR auf das THB Konto überwiesen, dann war es gut. Geht auch nur in der Filiale.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.721
Reaktion erhalten
312
Ort
Bangkok - Town in Town
Wer einen Kontenpfleger braucht, der kann mir gerne seine ATM-Karten zukommen lassen. Ich hebe dann regelmäßig Geld ab, so dass die Konten in gutem Zustand bleiben.
Super Geschäftsidee. Kontenpfleger.

Wieviel hebst Du denn pro Monat ab für die Pflege ?
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
11.596
Reaktion erhalten
4.412
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Otto bräuchte doch lediglich die Bankkarten nebst PINs seiner Freundin (Frau ?) anvertrauen;
im Nu käme Bewegung in die Finanzen ................
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.721
Reaktion erhalten
312
Ort
Bangkok - Town in Town
Das ist in der Tat ein kleiner Preis dafür, dass die Bankkarte und die zugehörige PIN absolut sicher aufbewahrt sind. Das bekommt man sonst nirgends für den Preis geboten.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.674
Reaktion erhalten
501
Wer einen Kontenpfleger braucht, der kann mir gerne seine ATM-Karten zukommen lassen. Ich hebe dann regelmäßig Geld ab, so dass die Konten in gutem Zustand bleiben.
musst aber gut zu fuss sein,ffm,denn habe so einige Konten mit Betraegen um die 10.000 Bath innerhalb BKK verteilt und die Entfernungen variieren,also so eine Art Schnitzeljagt.
Diese Konten muss man persoenlich bedienen,denn habe damals keine ATM gemacht,war frueher noch moeglich.

Mit rotem Bus ,6,5 Bath, bist du aber kostenguenstig im Vorteil und bekommst noch als Zugabe etwas vom Klima mit!
Manchmal faehrt der rote Bus,auch fuer Farangs ,noch free ,dann wird es noch billiger.

Die Enge sollte dich nicht stoeren,habe gerne Koerperkontakt zu huebschen Thais und die findet man oft im roten.
 
franki

franki

Senior Member
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
3.715
Reaktion erhalten
451
Ort
Dresden
Irgendwie ist das schon eigenartig bei den Thai-Banken, habe das mal mitgekriegt, als von einem Konto bei einer Bank was auf ein anderes Konto bei einer anderen Bank transferiert werden sollte. Da ist das Geld erst bei der ersten Bank in bar abgehoben worden und mit einer Papiertüte mit dem Geld sind wir zur 2. Bank gegangen um es dort einzuzahlen. Das hat insgesamt über 1 Stunde gedauert! Gibt's denn keine Überweisungen zwischen verschiedenen Banken?
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
Irgendwie ist das schon eigenartig bei den Thai-Banken, habe das mal mitgekriegt, als von einem Konto bei einer Bank was auf ein anderes Konto bei einer anderen Bank transferiert werden sollte. Da ist das Geld erst bei der ersten Bank in bar abgehoben worden und mit einer Papiertüte mit dem Geld sind wir zur 2. Bank gegangen um es dort einzuzahlen. Das hat insgesamt über 1 Stunde gedauert! Gibt's denn keine Überweisungen zwischen verschiedenen Banken?
Das geht schon, das musst Du aber selbst per Onlinebanking ausführen.

Die Bankangestellten am Schalter wissen nicht, wie das geht. Sie sind für etwas anderes zuständig. Jetzt frag mich aber nicht, für was.

(Ironie aus!)
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.830
Reaktion erhalten
1.811
Ort
nicht mehr hier
jaja, die 'Kompetenz mancher Bankangestellten in Thailand kann einen schon zum Staunen bringen.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.361
Reaktion erhalten
3.769
Ort
Beach/Thailand
Klar geht das. Am besten am ATM. Die Überweisung erfolgt sofort.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.674
Reaktion erhalten
501
Irgendwie ist das schon eigenartig bei den Thai-Banken,
Kann mich gut daran erinnern,habe frueher auch mal 1 Millionen Bath in 1000 er in BKK abgehoben und mit Zugfahrt 3.Klasse nach Nongkhai gebracht.War die gleiche Bank,aber haette schoene Gebuehren gekostet.

Warum 3.Klasse.Glaubt ihr ,dass ein Mitreisender nur die entfrernteste Ahnung hat,dass da ein kleines Vermoegen ganz in seiner Naehe sitzt??
Auch komme ich in der 3.Klasse nicht zum Schlafen,und das ist bei einer Millionen im Gepaeck auch bessr so.
Nur gegen 4 a.m.hat man kurz eine kleine Kriese.

Als ich das Geld dann einzahlte und sagte,woher das kommt,habe ich an den Thai Gesichtern abgelesen "Farang Ding Tong Baaa"
 
franki

franki

Senior Member
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
3.715
Reaktion erhalten
451
Ort
Dresden
War die gleiche Bank,aber haette schoene Gebuehren gekostet.
Die gleiche Bank? Kommst du in Thailand nicht mal an das Geld bei der gleichen Bank, aber einer anderen Filiale ran?

Selbst wenn es Gebühren kostet, der Aufwand steht ja dazu in keinem Verhältnis. Bei meinem Beispiel waren es 2 unterschiedliche Banken, aber in dem gleichen Gebäude (The Mall).
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.844
Reaktion erhalten
1.110
Ort
Bangkok
Die gleiche Bank? Kommst du in Thailand nicht mal an das Geld bei der gleichen Bank, aber einer anderen Filiale ran?
Gleiche Bank aber Filiale in einer anderen Provinz kostet Gebühren. Nicht viel, aber es kostet.

Selbst wenn es Gebühren kostet, der Aufwand steht ja dazu in keinem Verhältnis.
Wenn es sich um einen größeren Betrag handelt und ich Zeit und Muße habe dann schon. Für 0,5% von 5 Millionen fahre ich auch gerne in der 3.Klasse nach Nongkhai, und zahle das Geld da bar ein.
 
franki

franki

Senior Member
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
3.715
Reaktion erhalten
451
Ort
Dresden
Andere Provinz kostet Gebühren? Und die Gebühren sind kein fester Betrag, sondern prozentual zum transferierenden Betrag? Das ist ja wie eine Transaktionssteuer, die man in Europa bisher nicht durchsetzen konnte. Ok @ffm, wenn das so ist, dann sieht die Sache anders aus, obwohl ich auch dafür nicht 3. Klasse von Bangkok nach Nong Khai fahren würde. Danke, wieder was dazugelernt!
 
Thema:

Bankmahnungen.

Oben