Bangkok / Pattaya News

Diskutiere Bangkok / Pattaya News im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Die eigentliche Tragik dieses Ereignisses liegt doch auf der Seite der Putzfrau. Ihr Arbeitgeber hat ihr auf diese Weise rücksichtslos gekündigt...
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.119
Reaktion erhalten
6.470
Ort
Im Norden
Mit meinen Anmerkungen im vorherigen Posting hatte ich jedoch eher an Personen gedacht,

die nur in dem Moment mit ihren Tabletten falsch eingestellt waren,
sodass sie aus einer altersdepressiven Phase völlig unnötig den Freitod wählten,
weil sie sich eben noch einiger sehr schöner Momente beraubten.
Die eigentliche Tragik dieses Ereignisses liegt doch auf der Seite der Putzfrau. Ihr Arbeitgeber hat ihr auf diese Weise rücksichtslos gekündigt und womöglich auch noch ausstehenden Lohn unterschlagen.
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
34.158
Reaktion erhalten
5.492
Ort
Essen/ Nong Prue
Die eigentliche Tragik dieses Ereignisses liegt doch auf der Seite der Putzfrau. Ihr Arbeitgeber hat ihr auf diese Weise rücksichtslos gekündigt und womöglich auch noch ausstehenden Lohn unterschlagen.
DAs heisst doch klar, dass nach der Flugstunde erst mal die Wertsachen aufgeräumt werden sollten.
 
Dune

Dune

Senior Member
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
5.973
Reaktion erhalten
405
Ort
Casa Del Dune
das Thema Freitod, insbesondere in einer vertretbaren Form gegenüber seinen Mitmenschen,

sodass Kindern der völlig unnötige Anblick erspart wird,

sollte eigentlich jedem klar sein.

Wer aber dennoch seinen Wagen in den Gegenverkehr lenkt,
um seinen Kindern noch eine fette Uniausbildung mittels Unfalltodversicherung zu hinterlassen,

handelt kriminell.

Mit meinen Anmerkungen im vorherigen Posting hatte ich jedoch eher an Personen gedacht,

die nur in dem Moment mit ihren Tabletten falsch eingestellt waren,
sodass sie aus einer altersdepressiven Phase völlig unnötig den Freitod wählten,
weil sie sich eben noch einiger sehr schöner Momente beraubten.
Das ist aber nachträglich immer Spekulation, ob jemand richtig oder falsch eingestellt ist.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.119
Reaktion erhalten
6.470
Ort
Im Norden
Du weißt Doch genau das solch ein Verhalten dem Buddhismus widersprechen würde.....

andererseits mag es unter Putzfrauen in Thailand möglicherweise auch sektengebundene Sonderformen des Buddhismus geben die eine solche Selbsthilfe sogar möglicherweise vorschreiben, oder sogar solche Selbstmorde der Farangs durch nächtliche Beschwörungszeremonien praktisch erzwingen.

Bei der Vielzahl der Fälle halte ich das sogar für sehr wahrscheinlich. Disi wird das sicher noch aufklären und Licht ins Dunkel bringen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.113
Reaktion erhalten
1.696
Ort
Hannover
Rolf, sei Dir sicher,
in Schwellenländern gibt es seit Jahrhunderten ein Verhalten,
wenn alte Leute in einer Familie sehen,
dass sie nur eine Last sind,
und die Familie es sich finanziell nicht leisten kann,
dann haben sie selber die Konsequenz gezogen,

wobei es unlängst in Thailand auch den Fall gab,
wo eine Familie den familiären Pflegefall einfach vor einem Tempel ausgesetzt haben,
und schnell umgezogen sind.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
9.911
Reaktion erhalten
4.564
Disi, dass alte und kranke Menschen Suizid begehen ist wohl in keinem Land eine Seltenheit.

Und wo bitte freut man sich über die Belastung eines pflegebedürftigen Angehörigen?
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.113
Reaktion erhalten
1.696
Ort
Hannover
Klar, nur gibt es Unterschiede in der nervlichen Belastung.

In Deutschland hat man die Nerven, Unkraut zu jäten,
in Thailand nicht, da lässt man durch die Pest Controll Gift spritzen,
das ist nicht nur ein Unterschied in der Mentalität, sondern auch in der inneren Bereitschaft,
wieweit jeder im Stande ist, Belastungen zu ertragen - (selbst Unkraut zu jäten, ist eine zu grosse Belastung)

Die Legende, das Thailand ein besonders pflegewilliges Land für Euro-Rentner sei,
sollte damit auch relativiert werden.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.119
Reaktion erhalten
6.470
Ort
Im Norden
Früher gab man den alten Leuten die Opiumpfeife und ließ sie auf diese Weise ins nächste Leben hinüberdämmern, ohne Schmerzen, ohne Hunger, aber mit angenehmen Träumen. Eine sehr humane Art mit Dahinsiechenden würdevoll umzugehen wie ich meine.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.313
Reaktion erhalten
3.754
Ort
Beach/Thailand
Disi,

wenn das Selbsbestimmte Leben zuende geht und ein Mensch mit seinem körperlichen Verfall konfrontiert wird und er sich zwischen langsamen Dahinsiechen und einem selbstbestimmten Freitod entscheidet so verdient das meinen Respekt, ich habe volles Verständnis dafür.
klar geht das ok. Aber dadurch Scherereien den Anderen überlassen weniger. Im moralischen Sinne, im finanziellen, im emotionalen, im gefährdenden, etc etc bis hin zum ästhetischen Sinn, also den Anderen einen grauslichen Anblick und einen blutenden Klumpen zu überlassen. Am besten man stürzt sich in einen Vulkankrater oder wirft sich großen Haien zum Fraß.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.119
Reaktion erhalten
6.470
Ort
Im Norden
klar geht das ok. Aber dadurch Scherereien den Anderen überlassen weniger. Im moralischen Sinne, im finanziellen, im emotionalen, im gefährdenden, etc etc bis hin zum ästhetischen Sinn, also den Anderen einen grauslichen Anblick und einen blutenden Klumpen zu überlassen. Am besten man stürzt sich in einen Vulkankrater oder wirft sich großen Haien zum Fraß.
kann man so sehen, ich vermute aber mal das ein solcher Freitod mit Sprung vom Balkon einer gewissen Verzweiflung bedarf. In solchen Fällen muss man wohl damit leben das es zu gewissen Unannehmlichkeiten kommt.

Wenn ein Rentner in der Wohnung an Herzversagen oder einer Tablettenübderdosis stirbt und eine Woche vor sich hingammelt ist das auch kein erbaulicher Akt der Bergung.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.313
Reaktion erhalten
3.754
Ort
Beach/Thailand
sicher, aber mit dem Herztoden in einer Whg haben Experten zu tun, die sowas immer machen. Is' schon anders wie wenn einer sich öffentlich vom Balkon runterschmeisst. Was eventuell Kinder sehen könnten, beispielsweise. Oder sogar auf eine Strasse. Man kann verzweifelt sein, dann besser daheim die Pulsadern aufschneiden.

Im Übrigen kann es auch durchaus sein, daß man den Sprung übelst überlebt und dann als extremer Krüppel, geistig und/oder körperlich, sein restliches Leben dahinsiechen muß, und ist wesentlich schlimmer beinander als zuvor.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.119
Reaktion erhalten
6.470
Ort
Im Norden
Im Übrigen kann es auch durchaus sein, daß man den Sprung übelst überlebt und dann als extremer Krüppel, geistig und/oder körperlich, sein restliches Leben dahinsichen muß, und ist wesentlich schlimmer beinander als zuvor.
Genau, deswegen spreche ich ja von einer gewissen Verzweiflung und nicht von einem gut geplanten Selbstmord unter Berücksichtigung aller Aspekte sowohl für den Selbstmörder als auch für die Mitmenschen. Mag sogar sein das dieser Selbstmörder seinen Mitmenschen eine gewisse Mitschuld an seinem Freitod gibt und er von daher keine Veranlassung sieht irgendwelche rücksichten zu nehmen. Es ist eine sehr besondere Situation und ich weiß nicht wie sich das anfühlt.

Mein Sohn hat eine Freundin hier im Dorf, der Vater hat sich vor ein paar Jahren erhängt, im letzten Jahr erhängte sich ein paar Jahre später auch die Mutter im selben Haus am selben Ort auf dem Dachboden. Die Tochter hat jeweils beide tot gefunden, und war ein paar Monate in psychiatrischer Behandlung....... was soll man dazu sagen?
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.313
Reaktion erhalten
3.754
Ort
Beach/Thailand
was man dazu sagen soll: über den Freitod entscheidet nur ein Einziger, und das ist man selbst. Wenn man sich durch Andere dazu genötigt fühlt, dann ist man meistens auch daran Schuld sich genötigt zu fühlen. Wie es hierbei bei deinem Fall-beispiel sich darstellt. Einer, der sich durch Andere in eine scheinbar aussichtslose Enge gedrängt fühlt, kann dem sicherlich ganz anders entgegenwirken, als sich demonstrativ aufzuknüpfen um damit die moralische Schuld an seiner Misere auch Anderen reinzubürden. Das ist erbärmlich.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.119
Reaktion erhalten
6.470
Ort
Im Norden
ich bin der Meinung das muss jeder selbst mit sich abmachen wie er lebt, wie lange und was zumutbar ist oder nicht.

Ich schätze für Dich, Benni, ist es ziemlich schwer nachzuvollziehen warum Menschen zu dumm sind glücklich zu sein. Ich weiß jedoch für mich das es möglich sein kann am Leben zu verzweifeln und nicht mehr dran zu hängen ganz besonder dann wenn man bereits 70 ist, so ziemlich alles schon erlebt hat und das bißchen Zukunft in Krankenhausaufenthalten besteht unter drohendem Verlust der eigenen Entscheidungsmöglichkeit darüber wann tatsächlich Schluss ist.

Ich habe meine Mutter sterben sehen an Alzheimer, ein unheilbarer Krebs mag ähnlich sein, jedenfalls erlaube ich mir kein Urteil darüber wenn jemand freiwillig aus dem Leben scheidet.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.313
Reaktion erhalten
3.754
Ort
Beach/Thailand
vollkommen falsch, es ist für mich sehr wohl nachvollziehbar, daß sich Menschen selbst umbringen oder sich wünschen sie wären tot. Das ist vollkommen verständlich und darüber gabs hier im Strang ja keine Uneinigkeit. Was du immer aus deinem Argumentationsärmel zu zaubern versuchst, wenn du anstehst...

Es ging hierbei um das Fallbeispiel des Pattayaspringers. Dazu noch einmal: Wenn man schon seit geraumer Zeit es nicht ausschliessen kann, der Drang zunimmt, man damit rechnen muß, man kennt sich selbst am besten, dann, so meine ich, sollte man sich sehr wohl auch darüber im Klaren sein, daß dieser endgültige, unwiderrufliche Schritt nur sich selbst zu betreffen hat, es in Würde zu machen, ohne Andere dadurch auch irgendwie nur zu belasten, ohne auch nur irgendwie geartete Defizite zu hinterlassen.

Wenn ein alter und/oder schwerkranker Mensch sich dazu entscheidet, dann sollte das auch unter jenen Menschen vorher durchgesprochen sein, die diesen Menschen lieben, die mit diesem Menschen intensiv zu tun haben. Und diese Menschen werden es, zwar schweren Herzens, aber durchaus verständnisvoll, zur Kenntnis nehmen.

Hingegen, jemand, der sich in Patti urplötzlich vollkommen narrisch wutentbrannt runterschmeisst, weil eventuell seine vermeintliche Freundin aus Patty ihm zum x-ten Mal wie auch immer benachteiligt, vermutlich, kenne selber keinen persönlich, sondern vermutlich auf Grund all der Stories vom Dissaigner, dann hat der dieses Verständnis nicht.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.313
Reaktion erhalten
3.754
Ort
Beach/Thailand
...

Anbetracht dessen lässt mich der wegen der Macken einer Pattaya Tussi zum Suizid geführte Wutausbruch eines Pattayajumpers wirklich kalt.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.119
Reaktion erhalten
6.470
Ort
Im Norden
Anbetracht dessen lässt mich der wegen den Macken einer Pattaya Tussi zum Suizid geführte Wutausbruch eines Pattayajumpers wirklich kalt.
kalt lässt mich das auch, seine Gründe sind allein seine Gründe, ich kenne sie nicht und sie interressieren mich nicht, aber ich respektiere sie. Wenn jemand 70 ist dann sollte man das respektieren, wenn jemand erst 17 ist dann denke ich anders darüber.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.810
Reaktion erhalten
1.808
Ort
nicht mehr hier
kalt lässt mich das auch, seine Gründe sind allein seine Gründe, ich kenne sie nicht und sie interressieren mich nicht, aber ich respektiere sie. Wenn jemand 70 ist dann sollte man das respektieren, wenn jemand erst 17 ist dann denke ich anders darüber.
wozu eigentlich ,ist beides nur ein Wimpernschlag in der Zeitlinie....
 
Thema:

Bangkok / Pattaya News

Bangkok / Pattaya News - Ähnliche Themen

  • Bangkok - Pattaya

    Bangkok - Pattaya: ich muß dringend Brot holen in der Backfabrik in Jomtien kann man da problemlos von bangkok aus hinfahren oder sind da Kontrollen
  • Bus Dauer von Pattaya bis Bangkok?

    Bus Dauer von Pattaya bis Bangkok?: Wie lange dauert die Fahrt mit Bell Travel Express Bus von Pattaya nach Bangkok? Und wie lange braucht der reguläre Bus vom Pattaya North Terminal...
  • Motorrad in Pattaya kaufen und mit nach Bangkok nehmen -> möglich?

    Motorrad in Pattaya kaufen und mit nach Bangkok nehmen -> möglich?: Hallo, ich habe vor 1 Jahr oder länger nach Thailand zu gehen. Werd am Anfang aber nur ein Touri VISA M haben. Wohnen wollte ich in Bangkok. Da...
  • Hilfeee!! Thailandkenner aufgepasst!! :D

    Hilfeee!! Thailandkenner aufgepasst!! :D: Hallo nittayaforum :) Ich fliege mit einer Freundin (21 + 22 Jahre alt) anfang November nach Thailand. Insgesamt 3 Wochen. Die ersten 5 Tage bei...
  • Wie vom Flughafen Suvanerbum Bangkok nach Pattaya oder Umgekehrt

    Wie vom Flughafen Suvanerbum Bangkok nach Pattaya oder Umgekehrt: Seit Eröffnung den neuen intern. Flughafen in Bkk im September 2006 hat sich die Reisezeit nach Pattaya deutlich verkürzt. Brauchte man vom alten...
  • Wie vom Flughafen Suvanerbum Bangkok nach Pattaya oder Umgekehrt - Ähnliche Themen

  • Bangkok - Pattaya

    Bangkok - Pattaya: ich muß dringend Brot holen in der Backfabrik in Jomtien kann man da problemlos von bangkok aus hinfahren oder sind da Kontrollen
  • Bus Dauer von Pattaya bis Bangkok?

    Bus Dauer von Pattaya bis Bangkok?: Wie lange dauert die Fahrt mit Bell Travel Express Bus von Pattaya nach Bangkok? Und wie lange braucht der reguläre Bus vom Pattaya North Terminal...
  • Motorrad in Pattaya kaufen und mit nach Bangkok nehmen -> möglich?

    Motorrad in Pattaya kaufen und mit nach Bangkok nehmen -> möglich?: Hallo, ich habe vor 1 Jahr oder länger nach Thailand zu gehen. Werd am Anfang aber nur ein Touri VISA M haben. Wohnen wollte ich in Bangkok. Da...
  • Hilfeee!! Thailandkenner aufgepasst!! :D

    Hilfeee!! Thailandkenner aufgepasst!! :D: Hallo nittayaforum :) Ich fliege mit einer Freundin (21 + 22 Jahre alt) anfang November nach Thailand. Insgesamt 3 Wochen. Die ersten 5 Tage bei...
  • Wie vom Flughafen Suvanerbum Bangkok nach Pattaya oder Umgekehrt

    Wie vom Flughafen Suvanerbum Bangkok nach Pattaya oder Umgekehrt: Seit Eröffnung den neuen intern. Flughafen in Bkk im September 2006 hat sich die Reisezeit nach Pattaya deutlich verkürzt. Brauchte man vom alten...
  • Oben