Auto kaufen

Diskutiere Auto kaufen im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Danke für den Hinweis, aber die Entscheidung ist schon gefallen einen Pickup zu kaufen, u.a. da ich für Leihwagen in Thailand mittlerweile 10k €...
U

UweAnong

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
31.08.2017
Beiträge
4
Reaktion erhalten
0
Ort
Derzeit noch schöner Niederrhein, demnächst dauerh
Zum Auto.
Begnüge dich bis zu deiner Übersiedlung mit Leihwagen. Danach machst du einen Thai-Führerschei, besorgst dir eine Wohnsitzbescheinigung und kaufst das Auto auf deinen Namen.
Danke für den Hinweis, aber die Entscheidung ist schon gefallen einen Pickup zu kaufen, u.a. da ich für Leihwagen in Thailand mittlerweile 10k € ausgegeben habe und bis zum Umsiedeln nochmal ca. 6k € hinzu kämen. Das ist einfach unnütz...

Ich werde das Fahrzeug auch nicht kaufen, sondern meine Frau... Führerschein: Sie hat eine thailändischen und ich einen internationalen, was bisher auch überhaupt kein Problem war.

Mein aktuelles Problem ist, überhaupt sinnvoll mit den Autohändlern in Kontakt zu kommen. Schreibe ich die von Nissan, Ford, Chevrolet angegebenen Händler per Email in Englisch an, reagieren nahezu alle nicht, die wenigen Antworten nennen Preise nach Preisliste :-( Viele Händler haben überhaupt keine Mail-Adresse, sondern sind nur bei Facebook udn nur in Thai anzusprechen, was bei mir leider (noch) nicht geht... und meine Frau kommt mit sowas nicht gut zurecht...

So macht das Auto kaufen keinen Spaß und die Frage an die schon in Thailand lebenden Mitforisten ist, wie ich es besser machen kann, um von hier ein Fahrzeug zu kaufen oder zumindest den Kauf so vorzubereiten, dass ich weiß was es kosten und wie die Übernahme ablaufen kann / wird bei unserer Ankunft am 30.12. in Bangkok ... Die Alternative wäre ein Händler in Phetchabun, zu dem ich dann am 30. oder 31. mit dem Taxi von Bangkok fahre und es dort versuche zu regeln... aber Bangkok direkt nach der Ankunft wäre schon schön... :-)

Gruß Uwe[HR][/HR][HR][/HR]Der Thread wurde als eigenständiger Thread/Thema abgetrennt.

Ursprung: http://www.nittaya.de/treffpunkt-16/vorstellung-neuer-mitglieder-2017-a-51270/index6.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
12.689
Reaktion erhalten
2.066
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Du möchtest ein Auto kaufen, in dem Du noch nicht mal drinnen gesessen bist oder eine Probefahrt gemacht hast?:confused:

Meine Meinung: Flieg nach Thailand (Phetchabun), gehe zu einem der großen Autohändler (Toyota, Honda, Isuzu, etc) und schau dir die Autos an. Und vergiss nicht eine gute Autoversicherung!

Ich hoffe Du hast für die Zeit deiner Abwesenheit eine gute Unterstellmöglichkeit in Thailand oder bewegt das Auto dann die Familie Deiner Frau? Dann könnten noch so einige zusätzliche Kosten auf dich zukommen!!

Ich habe bisher, trotz monatelangem Aufenthalt p.a. in Thailand immer ein Auto gemietet. Grund: Keine Sorgen mit Steuer, Reparatur und Versicherung. Nach Gebrauch wird das Auto wieder zurückgegeben und fertig!
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.006
Reaktion erhalten
2.903
Ort
RLP/Isaan
Ich werde das Fahrzeug auch nicht kaufen, sondern meine Frau... Führerschein: Sie hat eine thailändischen und ich einen internationalen, was bisher auch überhaupt kein Problem war.
Dass das Fahrzeug auf die Frau gemeldet wird ist ok, macht weniger Stress (Wohnbescheinigung etc.). Aber Dein internationaler FS ist befristet und nach Anmeldung des Wohnsitzes in TH hast Du "nur" ein halbes Jahr Zeit, einen thailändischen nachzulegen. Das gilt übrigens umgekehrt mit einem TH-FS in DE genau so!

... und, wenn Deine Karre zwei Jahre in TH herumsteht (also nicht bewegt wird) denk dran, den auch für Deine Abwesenheit aufzubocken (Räder frei). Ein "Stehplatten" macht sich nicht so gut beim Fahren!
 
U

UweAnong

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
31.08.2017
Beiträge
4
Reaktion erhalten
0
Ort
Derzeit noch schöner Niederrhein, demnächst dauerh
Du möchtest ein Auto kaufen, in dem Du noch nicht mal drinnen gesessen bist oder eine Probefahrt gemacht hast?:confused:
Doch, habe ich :-) sowas gibt es in D auch zum reinsetzten und zur Probefahrt ... ;-> ... und wie gesagt, ich war schon einige Male in Thailand und habe diverse Autos und Fabrikate gefahren ... blauäugig bin ich eigentlich nicht... ;-)

Bei den Händlern sich ein Auto vor Ort aussuchen bedeutet ja, dass er das gewünschte Modell auch da haben muss... da habe ich so meine Zweifel... die werden vermutlich Mainstream da haben, ich habe aber klare Vorstellungen zu Modell, Extras, Farbe, ... das geht meiner Meinung nach vor Ort schief und dann kriegst du nur ein Fahrzeug mit viel Kompromissen oder zu groß und zu teuer... halt nicht, was du dir eigentlich ausgesucht hast... und ich hatte gelesen, dass da schnell schon mal einige Wochen Lieferzeit bei rauskommen können.. halt wie hier auch... deshalb ja die 4-monatige Vorbereitungszeit :-)

Woran liegt es denn eurer Meinung nach, dass die allermeisten Händler nicht antworten? An der Sprache?

Wenn Händler, dann vermute ich die beste Chance bei einem großen Händler in Bangkok. Mein Wunschauto ist ein Nissan Navara, ggf. auch ein Ford Ranger. Gibt es dazu Empfehlungen für große Händler in Bangkok?

Ja, das Auto wird bewegt werden, also alles kein Problem und ja, es wird eine gute First Class Versicherung bekommen.

Ich wollte eigentlich nicht den Sinn oder Unsinn des Autokaufs diskutieren, sondern Infos, wie ich den Kauf des von mir ausgesuchten Wagens so vorbereiten kann, dass ich am 30. oder 31.12. in Thailand anreise, bezahle und wegfahren kann :-) Damit habe ich Probleme. Hier in D rufe ich beim Händler an, sag ihm welches Auto ich kaufen will, krieg ein Angebot per Mail, beauftrage ihn inkl. der Regelung zur Bezahlung und Anmeldung, ebenfalls alles per Mail, und am Tag X gehe ich zu ihm mit dem Geld und hole das Auto ab. Das habe ich in meinen nun 63 Lebensjahren schon sehr oft so gemacht und meine Vorstellung ist, das in Thailand möglichst auch so machen zu können. Wenn das dann so nicht gehen sollte, dann ist das halt so ... aber ich hoffe noch...

Die Option, das Auto von der Familie kaufen zu lassen scheidet leider auch aus, dass es kaum möglich ist denen klar zu machen, was genau ich will... ich sehe das nicht unerhebliche Risiko, dass es nicht das wird was ich will... ;-)

Gruß Uwe
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.332
Reaktion erhalten
2.788
Ort
Bangkok / Ban Krut
Woran liegt es denn eurer Meinung nach, dass die allermeisten Händler nicht antworten? An der Sprache?

Ich wollte eigentlich nicht den Sinn oder Unsinn des Autokaufs diskutieren, sondern Infos, wie ich den Kauf des von mir ausgesuchten Wagens so vorbereiten kann, dass ich am 30. oder 31.12. in Thailand anreise, bezahle und wegfahren kann
Dass die Haendler nicht antworten koennte an dem unrealistischen Plan liegen.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
12.689
Reaktion erhalten
2.066
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
In Thailand unrealistisch? Hier geht das doch...

Schöner wäre es ja, Hilfe zu bekommen...
Du glaubst doch nicht das ein thail. Autohändler ein Auto entsprechend deinen Sonderwünschen bestellt ohne Dich gesehen, eine Unterschrift und eine Anzahlung bekommen zu haben.

Und: Hier (Deutschland) ist nicht Thailand!!
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.066
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
Woran liegt es denn eurer Meinung nach, dass die allermeisten Händler nicht antworten? An der Sprache?
...
Ich wollte eigentlich nicht den Sinn oder Unsinn des Autokaufs diskutieren, sondern Infos, wie ich den Kauf des von mir ausgesuchten Wagens so vorbereiten kann, dass ich am 30. oder 31.12. in Thailand anreise, bezahle und wegfahren kann :-) Damit habe ich Probleme.
Dein Problem liegt darin, dass ein Autohändler, nachdem Du ein Modell ausgesucht hast, zunächst erstmal wissen möchte, ob das mit der Finanzierung klappt.

So wie Du sagst, ich komme am 30., bezahle und nehme ihn mit, das geht gar nicht! Erst bezahlen, dann etwas warten, ob das Geld angekommen ist, oder ob die Kreditkarte akzeptiert wurde, das geht schon. Danach sagt Dir der Händler, wann Dein Auto möglicherweise abholbereit ist.

Hast Du nun das Prinzip eines Autokaufes in Thailand verstanden?

Es geht also nur so, dass du lange vorher bezahlst oder die Finanzierung sicherst, bevor Du wegfahren kannst!
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
Du glaubst doch nicht das ein thail. Autohändler ein Auto entsprechend deinen Sonderwünschen bestellt ohne Dich gesehen, eine Unterschrift und eine Anzahlung bekommen zu haben.

Und: Hier (Deutschland) ist nicht Thailand!!
mein Vorposter KKC schrieb es schon: das Modell kann beim Händler zwar bestellt, es muss aber in der Regel 100% Vorkasse geleistet werden!

Daß ein Händler Dir nach Emailkontakt oder Anruf ein Neufahrzeug bestellt, ist ohne Vorleistung ausgeschlossen.

.. und hinzu kommt noch die Anmeldung beim Department of Traffic des Landkreises, in dem ihr wohnt. Ohne Eure Anwesenheit bzw eigenhändige Unterschrift, ist das nicht machbar. Der Händler wird das Neufahrzeug zwar für Euch anmelden und sich um den Papierkram kümmern, benötigt nichtsdestotrotz die Unterschriften

Wohnt ihr dort (noch) nicht, ist das ein logistisches Problem. Wenn Deine Frau nach wie vor ein blaues Hausbuch und eine thailändische ID-Card besitzt, geht die Anmeldung auf die Frau im Prinzip in Ordnung. Sie erhält dann für ihr Neufahrzeug erstmal ein rotes Kennzeichen.

Nun ist es halt so, willst Du das Auto für 4 Wochen Thailand-Urlaub nutzen, neu beim Händler abholen . . selbst angenommen Du hattest Vorkasse bezahlt und alles lief wie geplant, Du holst das Auto beim Händler ab . . . . . musst Du aufpassen: ein rotes Kennzeichen bedeutet eine eingeschränkte Nutzung. Du kannst mit einem roten Kennzeichen nicht jederzeit und überall hinfahren.

Bis ihr ein weißes Kennzeichen erhaltet, könne schon mal drei bis vier Monate vergehen!

Ich bin auch nicht sicher, ob man die Nissan Pickups welche in Deutschland erhältlich sind, direkt mit den thailändischen Ausführungen vergleichen kann. Ich wäre da vorsichtig, was die Vordersitze angeht. Ich habe immer das Gefühl, daß der Fahrersitz eines thailändischen Pickups für die thailändische Durchschnittsgröße gebaut wurde. Das betrifft nicht das Vor- und Zurückschieben, sondern die Höhe der Sitzfläche. Ich wollte also schon mal IN THAILAND probesitzen und nicht in Deutschland, um eine narrensichere Auswahl treffen zu können. Korrigiere mich wer es genauer weiß.

Bei Euch kommt noch hinzu, daß selbst wenn ihr ein Neufahrzeug beim Händler vor Ort bestellt und anzahlt, bzw. Vorkasse leistet (inklusive aller Deiner Extrawünsche und Farbwunsch), sind 4 Wochen keine ausreichende Zeit bis zur Auslieferung. Das kann gerne schon mal länger dauern!

Du hast hier bereits den besten Rat erhalten, dem ich mich anschliesse: Miete für die 4 Wochen ein Leihfahrzeug. Kaufe Dir ein eigenes Fahrzeug erst nach erfolgter Umsiedelung! Du wirst in 2 Jahren auch froh sein, das aktuelle Modell zu erhalten und nicht auf einem alten Modelljahr rumzockeln zu müssen (Face-Value!)
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.155
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
von welcher Grössenordnung reden wir, 700k oder 1.5k ?

grundsätzlich erstmal, wenn das nur just for fun Geld ist,
brauchst Du keine speziell deklarierte Einfuhr des Geldes vornehmen,
sondern kannst sie rechtzeitig einfach auf Dein th. Bankkonte überweisen, welches man haben sollte.
(just for fun Geld wird in Thailand ausgegeben und nicht wieder ausgeführt)

Beim Autohändler abklären, Wunschausstattung und warten, oder passt eines der dort stehenden Wagen,
den man in 3 Tagen haben will.

Anmeldung macht der Händler,
dabei entscheidet sich, wo der Wagen angemeldet wird.
Du kriegst einen Wagen mit Isaan Anmeldung später nicht auf Pattaya umgemeldet usw,
darum gibt es regionale Gebrauchtwagenpreise,
dort, wo die meisten Neuwagenfinanzierungen geknallt haben, ist es am günstigsten.

Rotes kennzeichen, gewissermassen beschränkte Nutzung und Fahrtenbuch bei Fahrten, ausserhalb,
aber das klärt man vor Ort.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.638
Reaktion erhalten
2.165
Ort
Singapore
Du kriegst einen Wagen mit Isaan Anmeldung später nicht auf Pattaya umgemeldet usw,
Und warum sollte das nicht gehen? Du kannst ein Auto ueberall neu anmelden, die alten Nummern werden in die alte Meldeprovinz zurueckgeschickt und Neue ausgestellt. Recht einfach. Schon mehrfach gemacht.
 
Hans.K

Hans.K

Senior Member
Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
2.823
Reaktion erhalten
731
Ort
โกสุมพิสัย - Rheinland
Nur mal so am Rande. Ich würde mir ebenfalls noch kein Auto zulegen, solange ich nicht fest vor Ort bin. Schon mal gar nicht, wenn irgendwelche Familienmitglieder das „neue“ Fahrzeug in meiner Abwesenheit nutzen können.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.155
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
Und warum sollte das nicht gehen? Du kannst ein Auto ueberall neu anmelden, die alten Nummern werden in die alte Meldeprovinz zurueckgeschickt und Neue ausgestellt. Recht einfach. Schon mehrfach gemacht.
Chang Mai und Bkk sollen ja einigermassen simple sein,
Registering a car in your name in Thailand / Registering a car in your name in Thailand British Family Vloggers Abroad

ein beliebtes Thema mit vielen regionalen unterschiedlichen LTO Auffassungen.
https://www.thaivisa.com/forum/topi...ne-province-registering-a-vehicle-in-another/
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.638
Reaktion erhalten
2.165
Ort
Singapore
Wohl wieder mal viel Kaese. Du kannst ein Fahrzeug mit einer Adresse irgendwo im Land (es gibt keine Meldepflicht, wie in DL, man muss nur irgendwo gemeldet sein) dort anmelden, wo Du Dich tatsaechlich aufhaeltst. Also z.B. ein Auto mit Khon Kaen Nummer und BKK Adresse, oder umgekehrt. Das interessiert ueberhaupt niemand.

Wenn Du die Nummer aendern willst, wie gesagt auf das "neue" DLT, dort die entsprechenden Papiere ausfuellen, Fahrzeug vorfuehren zum Abrubbeln der Fahrgestellnummer, ggf. technischen Test machen lassen und Haftpflichtversicherung vorlegen. Die alten Nummern werden abgegeben und vom DLT zurueckgeschickt an die alte Anmeldebehoerde und neue Nummern ausgestellt.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
12.689
Reaktion erhalten
2.066
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Nur mal so am Rande. Ich würde mir ebenfalls noch kein Auto zulegen, solange ich nicht fest vor Ort bin. Schon mal gar nicht, wenn irgendwelche Familienmitglieder das „neue“ Fahrzeug in meiner Abwesenheit nutzen können.
Das ist der eine Aspekt, außerdem muss das Auto ja irgendwie 'geschützt' untergebracht werden; in der prallen Sonne monatelang am Straßenrand wird es wohl nicht sein können.

Zudem; ich frage mich ob der Wertverlust des Autos bis zur Zeit des dauernden Aufenthaltes in Thailand nicht grösser ist als die Kosten eines Mietwagens.
Ein Mietwagen kostet in Thailand ca ab 500€ im Monat (geht natürlich auch teurer)!!
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.006
Reaktion erhalten
2.903
Ort
RLP/Isaan
Wohl wieder mal viel Kaese. Du kannst ein Fahrzeug mit einer Adresse irgendwo im Land (es gibt keine Meldepflicht, wie in DL, man muss nur irgendwo gemeldet sein) dort anmelden, wo Du Dich tatsaechlich aufhaeltst. Also z.B. ein Auto mit Khon Kaen Nummer und BKK Adresse, oder umgekehrt. Das interessiert ueberhaupt niemand.

Wenn Du die Nummer aendern willst, wie gesagt auf das "neue" DLT, dort die entsprechenden Papiere ausfuellen, Fahrzeug vorfuehren zum Abrubbeln der Fahrgestellnummer, ggf. technischen Test machen lassen und Haftpflichtversicherung vorlegen. Die alten Nummern werden abgegeben und vom DLT zurueckgeschickt an die alte Anmeldebehoerde und neue Nummern ausgestellt.
Hhmm, bist Du Dir ganz sicher? Im Isaan bekommst Du auf dem Nummernschild die Provinz drauf, wo Du Deine Karre gekauft hast - nicht wo Du wohnst bzw. gemeldet bist!
Ich wohne in der Prov. Chaiyaphum, hab' die Karre aber in Khon Kaen gekauft - also fahr' ich für Khon Kaen Reklame! Die Zulassungsnummer kommt landesweit direkt von BKK (die Schilder bzw. das Patent dafür ist übrigens Made in Germany). Ich musste ein neues Frontschild haben und bekam dies (nach über 3 Monaten) über die Straßenbehörde und noch verpackt direkt aus BKK.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.638
Reaktion erhalten
2.165
Ort
Singapore
Das schrieb ich doch, Autonummer und Meldeadresse sind nicht gekoppelt. Drum fahr ich auch mit CNX Nummer und BKK Adresse.

Disi schrieb was Anderes, das Ummeldung nicht moeglich waere und das ist Quatsch. Schon 3x durch, von Khon Kaen nach BKK, von Khampeng Phet nach Chiang Mai und von Chiang Mai nach Roi Et. Alles ganz normaler Vorgang wie beschrieben.
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
3.567
Reaktion erhalten
2.018
Ort
Chonburi-Stadt
Hhmm, bist Du Dir ganz sicher? Im Isaan bekommst Du auf dem Nummernschild die Provinz drauf, wo Du Deine Karre gekauft hast - nicht wo Du wohnst bzw. gemeldet bist!
Ich wohne in der Prov. Chaiyaphum, hab' die Karre aber in Khon Kaen gekauft - also fahr' ich für Khon Kaen Reklame
Wir hatten unsere jetzige Karre 2012 bei Mitsubishi gegenüber BigC in Chaiyaphum Stadt gekauft und wie gewünscht ein rotes Nummernschild mit Chonburi drauf erhalten .
Das weiße Schild wurde seinerzeit an das verkaufende Autohaus geschickt und haben dieses ebenfalls mit Provinz Chonburi drauf , beim verkaufenden AH in Chaiyaphum erhalten .


Nur mal so am Rande. Ich würde mir ebenfalls noch kein Auto zulegen, solange ich nicht fest vor Ort bin. Schon mal gar nicht, wenn irgendwelche Familienmitglieder das „neue“ Fahrzeug in meiner Abwesenheit nutzen können.
Das kommt nunmal darauf an , wem man während der Abwesenheit die Schlüssel übergibt .
Da wir diesbezüglich über einen vertrauenswürdigen Thai-Familienangehörigen verfügen , gab es dabei keinerlei unangenehme Überraschungen .


Mein aktuelles Problem ist, überhaupt sinnvoll mit den Autohändlern in Kontakt zu kommen. Schreibe ich die von Nissan, Ford, Chevrolet angegebenen Händler per Email in Englisch an, reagieren nahezu alle nicht, die wenigen Antworten nennen Preise nach Preisliste :-( Viele l
Sofern Du damit ausdrücken möchtest, dass Du Preisnachlässe wie in D erwartest , so solltest Du da nicht sonderlich optimistisch sein .
Vor 5 Jahren war dem bei Neuwagen nicht unbedingt so , zumindest in unserem Fall.


: ein rotes Kennzeichen bedeutet eine eingeschränkte Nutzung. Du kannst mit einem roten Kennzeichen nicht jederzeit und überall hinfahren.
!)
Wir hatten sowas wie ein Fahrtenbuch erhalten , in welches wir (theoretisch) Provinzübergreifende (?) Fahrten einzutragen hatten, wenn ich mich recht erinnere .
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.155
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
Disi schrieb was Anderes, das Ummeldung nicht moeglich waere und das ist Quatsch. Schon 3x durch, von Khon Kaen nach BKK, von Khampeng Phet nach Chiang Mai und von Chiang Mai nach Roi Et. Alles ganz normaler Vorgang wie beschrieben.
dann haben wir uns missverstanden, mein Wagen hat ein Bkk Kennzeichen, obwohl ich dort weder eine Adresse hab,
noch mich dafür einverstanden erklärt habe,
nur war es einfach nicht möglich, für den Wagen ein Pattaya Kennzeichen zu bekommen.
 
Thema:

Auto kaufen

Auto kaufen - Ähnliche Themen

  • Gebrauchtes günstiges Auto kaufen

    Gebrauchtes günstiges Auto kaufen: Hi....ich suche ein günstiges Auto für einen Fahranfänger. Unter günstig verstehe ich so um die 100.000 THB. Diese Art von Autos findet man nicht...
  • Auto kaufen in Thailand

    Auto kaufen in Thailand: Da ich nächstes Jahr für längere Zeit nach Thailand komme, bin ich auf der Suche nach einem gebrauchten Wagen. Also mal schnell 'used car...
  • Welches Auto kaufen?

    Welches Auto kaufen?: Der Zeitpunkt der Übersiedlung rückt näher und wir haben schonmal eine Vorauswahl getroffen, welches Auto wir dann recht zügig nach der Ankunft...
  • Neues Auto kaufen in Sisaket

    Neues Auto kaufen in Sisaket: Hallo, ich moechte ein Neuauto im Issan auf dem Namen meiner Freundin kaufen. Bis zum 31.12. soll es noch einen Zuschuss bis zu 100.000 Bath...
  • Wo Verbandskasten fürs Auto kaufen ?

    Wo Verbandskasten fürs Auto kaufen ?: Moin, Moin ! Mal eine Frage an die Autofahrer in Thailand, ich bin eigentlich sicher das man sie auch in Thailand kaufen kann. Eine Frage an...
  • Wo Verbandskasten fürs Auto kaufen ? - Ähnliche Themen

  • Gebrauchtes günstiges Auto kaufen

    Gebrauchtes günstiges Auto kaufen: Hi....ich suche ein günstiges Auto für einen Fahranfänger. Unter günstig verstehe ich so um die 100.000 THB. Diese Art von Autos findet man nicht...
  • Auto kaufen in Thailand

    Auto kaufen in Thailand: Da ich nächstes Jahr für längere Zeit nach Thailand komme, bin ich auf der Suche nach einem gebrauchten Wagen. Also mal schnell 'used car...
  • Welches Auto kaufen?

    Welches Auto kaufen?: Der Zeitpunkt der Übersiedlung rückt näher und wir haben schonmal eine Vorauswahl getroffen, welches Auto wir dann recht zügig nach der Ankunft...
  • Neues Auto kaufen in Sisaket

    Neues Auto kaufen in Sisaket: Hallo, ich moechte ein Neuauto im Issan auf dem Namen meiner Freundin kaufen. Bis zum 31.12. soll es noch einen Zuschuss bis zu 100.000 Bath...
  • Wo Verbandskasten fürs Auto kaufen ?

    Wo Verbandskasten fürs Auto kaufen ?: Moin, Moin ! Mal eine Frage an die Autofahrer in Thailand, ich bin eigentlich sicher das man sie auch in Thailand kaufen kann. Eine Frage an...
  • Oben