Auswandern nach Thailand.

Diskutiere Auswandern nach Thailand. im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Ich lese immer wieder in Foren über Leuten ,die nach Thailand auswandern ,also für immer hier wohnen wollen. Was sind die Gründe für das...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Ich lese immer wieder in Foren über Leuten ,die nach Thailand auswandern ,also für immer hier wohnen wollen.
Was sind die Gründe für das Auswandern ?

Fast immer ist eine feste Beziehung der Grund ;
Thailand ist ein schönes Land wo jeder meint er könne ohne Probleme leben ;
sehr preiswert ;
angenehm warm ;
gutes Essen ,
also angenehme Lebensbedingungen.

Was für Probleme können aber auf einen zukommen ?
Geld kann man in Thailand zu 99,9 % nicht verdienen .
Die Auslaender ,die hier arbeiten sind unerwünscht.
Wer also kein gut gefülltes Bankkonto ,oder eine Rente/Pension hat ,sollte die Finger von dieser Absicht lassen.
Behördenprobleme sind angesagt ,aber mit den richtigen Unterlagen zu lösen.
Man braucht auch eine gute Krankenversicherung.
Was früher im Urlaub noch schön war ,das Saufen ,lange Schlafen ,Rumhuren ;-) ,gute und teure Restaurants aufsuchen ,kann mit der Zeit langweilig werden ,da sich eine gewisse Routine einschleicht.
Auch ist man jetzt nicht mehr in der Lage ,soviel Geld wie früher ,im Urlaub ,auszugeben.
Das Thai Essen und die Schärfe könnte für manchen mit der Zeit zur Belastung des Magens werden.
Das teuere Farangessen ist plötzlich angesagt.
Die Hitze ,besonders in den Monaten April-Oktober ,führt bei gerade älteren Personen zu körperlichen Problemen ,es können auch Hautausschläge und Allergien auftreten.
Thais halten diese Hautausschläge gerne für Aids und meiden einen.

In Thailand ist es wie beim Fisch ,nach 3 Tagen fägt er an zu stinken.
OK,es muss nicht 3 Tage ,oder 3 Monate sein ,aber irgendwann haben sich die Thais an den Farang gewöhnt und die anfängliche Freundlichkeit und das Interesse weicht der Routine und dem Nichtbeachtens.
Auch kann mit der Zeit eine Informations und Komunikationsleere entstehen.
OK ,es gibt das Internet um sich auf den Laufenden zu halten ,aber dass muss nicht jedermanns Sache sein und nicht jeder hat einen Telefonanschluss.
Man fängt mit der Zeit an ,das vertraute Radio ,TV ,die Tageszeitung und den Stammtisch mit den bekannten Gesichtern zu vermissen.
Arm dran sind auch die Auswanderer ,die keine Aufgabe ,oder ein Hobby haben und mit sich und der vielen Zeit nichts anzufangen wissen.
Jeder Tag gleicht dem anderen und mancher hat da schnell nach der Flasche gegriffen ,besonders weil Thais in diesem Punkte gute Vorbilder sein können.
Mit der Zeit stellt man fest ,dass man nicht intigriert wurde ,sondern nur zahlender Tourist war und ist und dann kann man sich fragen ,was man hier noch soll ,aber wohin ?

Gut dran sind jetzt die Leute ,die in Deutschland noch ihr zweites Standbein behalten haben und dort eine Wohnung und Familie besitzen.

Für die Anderen bleibt oft nur noch ein Gang zur Botschaft ,die dann aufgrund des Sozialhilfegesetzes ,den Rückflug und die Unterbringung in einer Kontaenerwohnung veranlasst ,alles auf Kredit ,der natürlich zurückgezahlt werden muss.
Habe ich bei einigen Bekannten hier selbst erlebt.

Ganz Verzweifelte ziehen aber auch den Freitod vor ,da sie meinen ,dass es für sie keine Alternative mehr gibt.
Die Selbstmordrate unter Ausländer in Thailand ist nicht niedrig.

Ich halte mich schon länger hier in Thailand auf und muss feststellen ,dass frühere Bekannte und Gleichgesinnte schon längst das Handtuch geworfen haben und wieder in Deutschland leben .
Mich persönlich würde es einmal interessieren ,wer von euch Jemanden kennt ,der schon 20 Jahre oder mehr in Thailand lebt und zufrieden ist.
Ich selbst habe das Problem der Routine so gelöst ,dass ich neben meinen vielen Hobbys ,viel herumreise und auch ab und zu in Deutschland bin ,um wieder ´aufzutanken´.
Ich weis natürlich auch ,dass manche von euch jetzt sagen werden ,was das Ganze denn soll und sie würden froh sein für immer in Thailand zu leben.
Ich bin aber ein Praktiker und mich überzeugen nur Argumente von Leuten die schon sehr lange hier leben und dazu zählt auch ,nach meiner Infos , der Günther Ruffert nicht.

Gruss Otto
 
J

Joe-SixPack

Gast
Hahaha - Aussteiger -

das sind Leute die Aussteigen bevor sie richtig Eingestiegen sind.

Joe :rofl:
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Hallo Joe!
Bitte gib ein bischen Fleisch zu deinen kargen Saetzen ,danach diskutiert es sich einfacher.

Gruss ein Aussteiger.
 
J

Joe-SixPack

Gast
Du hast Recht. Was soll ich noch dazu sagen ????

auf dem Gebiet braucht Domtravel noch was Nachhilfeunterricht.
Der Arme will nach Thailand auswandern und weiß noch nicht was er sich damit alles antut. :hilfe:

Joe
 
K

Kali

Gast
Also, um Domtravel geht's hier eigentlich gar nicht...


Otto, ich find' Deine Argumentation sehr vernünftig, deckt sich mit dem, wie ich mir das so gedacht habe, ohne als Aussteiger in Thailand zu leben.
Ich kann nicht beurteilen, ob gruffert zu den Vernünftigen zählt, obwohl ich seine Aussagen immer sehr plausibel finde - ich denke mal, er weiss schon, wovon er redet.
Aber das kann auch ein kleines persönliches Ressentiment sein, gelle... :P
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Auswandern nach Thailand – Nein! Lange Zeit oder oft dort leben – Ja!
Auswandern heißt ja wohl die Brücken zum Sozialstaat Deutschland abzubrechen. Das würde ich nie tun.
Lange oder oft dort leben, ist etwas ganz Anderes. Man hat die soziale Sicherheit des deutschen Staates im Rücken. Vielleicht bezieht man von dort Rente, Pension oder – wie ich – regelmäßige Mieteinnahmen. Da lässt es sich schon ganz gut dort leben.
Ansonsten..., da gebe ich Otto völlig recht, Geld verdienen in Thailand ist nur schwer und selten möglich.
Überlegt es euch gut, wenn ihr mit dem Gedanken „Auswanderung“ spielt. Vielleicht wisst ihr gar nicht, was ihr in Deutschland habt.
Ich spreche aus Erfahrung. Seit mehr als 30 Jahren bin ich pro Jahr 6 Monate in Thailand. Das sind immerhin mehr als 15 Jahre am Stück.


Gruß

Mang-gon Jai
 
MenM

MenM

Senior Member
Dabei seit
30.07.2001
Beiträge
2.624
Reaktion erhalten
0
Ort
good old europe
@ Otto,
Viele von dir angesprochene probleme haben auch diejenigen die ins
Europaeische ausland leben (wie ich)
Andere probleme haben viele rentner - nicht wissen was mit sich selbst anzufangen wenn soviel freizeit da ist.
Sicher hast du recht das sich derjenigen die defintiv nach Thailand auswandert sich in klaren sein muess was auf ihm/sie zukommt.
Und wer kein reis mag hats bestimmt schwerer (teurer) als andere.
Ich vermisse auch das Belgisches Brot und Bier, aber dafur gibts
es wieder andere vorteile.
Und wir ziehen ganz bestimmt nach Thailand wenns soweit ist,
bis dann bleibt uns nix anderes als urlaub und sparen.


MFG
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
Es gibt relativ wenige Laender, die eine gesicherte Zukunft versprechen. Abgesehen vom Geld und Job, die einiges moeglich machen koennen. Thailand ist aber garantiert kein sicherer Platz diesbezueglich.

Gruss,
Mac
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
*

MgJ - Wo ist denn der Unterschied zwischen Auswandern und "dort lange leben"?

Verstehe ich irgendwie nicht, da von Aufgabe der deutschen Staatsbürgerschaft wohl niemand ernsthaft träumen mag, oder?? Und so lange man Deutscher ist, hat man auch den Sozialstaat im Rücken, egal ob man ausgewandert ist oder nur "dort lange lebt"...

***

@Otto - Die Aufzählung ist gut, vielleicht noch ergänzungsbedürftig:

Auch wenn der Aufschrei nun groß werden wird: Sind Thaifrauen nicht nur zum Bumsen und Bezahlen gut?!!? Ich zumindest kenne niemanden - mich eingeschlossen, der halbwegs bei Verstand und dauerhaft mit einer Thai glücklich ist...

...es mag pseudoglückliche (Sozial-)Fälle geben, aber die hatten sich wohl schon vorher aufgegeben, bevor sie ihre Thai geheiratet haben.

Tatsächlich kenne ich persönlich an die 60 - 80 Leute, die mit einer Thai verheiratet sind, aber es ist kein "ideales" Paar dabei.

Nun kann man sich natürlich fragen, woran es liegt.

***

PS: Ich kenne allerdings auch kein anderes Paar, egal ob binational oder rein deutsch, welches auch "hinter den Kulissen" wirklich glücklich ist...

...was soll man daraus nun schließen? Entweder verkehre ich in den falschen Kreisen oder ich bin einer der wenigen, der "sehen" kann...
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
*


... oder es gibt kein wirkliches, dauerhaftes Glück. Wer weiß...
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Ja, ich hab den Angriff der Clonekrieger schon gesehen.

Was sind die Gründe für das Auswandern ?

Man muß aus steuerlichen Gründen mindestens 6 Monate und 1 Tag im Jahr im Ausland verbringen.

Um nach Thailand zu gehen, muß man im Kopf vorbereitet sein.

Wer das ist, kann auch nach Thailand gehen.


....Jemanden kennt ,der schon 20 Jahre oder mehr in Thailand lebt und zufrieden ist.
Sowohl einige, die mit unterschiedlichen Partnern die Zeit verbracht haben, als auch ein paar, die mit einem Partner zusammen sind.
Bei denen liegt auch viel an der Harmonie, mit der sie ihre Kinder großgezogen haben.
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
Kinder ist ein gutes Stichwort und ein guter Grund.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Hallo MadMac !
Kennst du noch ein anderes Land mit gesicherter Zukunft und angenehmen Lebensweise?
Vieleicht irgendwie in der Suedsee?

Hallo Torsten!
In Punkte Thai Frauen gebe ich dir recht ,die meisten ,Gluecklichen fuehren nur eine Zweckehe ohne gemeinsames Interessen.
Mein Motto ,nur wenn man mindestens 90 % gleich ist gibt es eine glueckliche Ehe.
Andere behaupten jetzt ,Gegensaetze ziehen sich an ,nah bitte ,da ist vieleicht eine Thai die richtige Frau. :lol:

Uebrigens gemeinsame Kinder ist wirklich ein guter Grund ,nur auch Kinder verlassen irgendwann mal das Elternhaus und dann ???
Und denkt bitte auch mal an das Alter!
In Deutschland hast du das Altersheim ,in Thailand wegitierst du dann irgendwo dahin ,ohne das sich jemand um einen alten kranken Farang kuemmert.

Nah ,wo sind die 20 Jaehrigen aufwaerts???

Gruss Otto
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Noch ein Info fuer Auswanderungswillige. :heul:
Führende Mitglieder der Rürup-Kommission haben sich für einen späteren Rentenzugang und eine Reduzierung der Anreize für Frühverrentungen ausgesprochen.
"Es wird so kommen, dass die Bürger ab 2010 erst mit 67 oder 68 Jahren in Rente gehen können", so der Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen.
Das DIW hält sogar eine Anhebung des Renteneintrittsalters auf 70 Jahre für nötig.
( aus ZDF-Nachrichten )
 
J

Joe-SixPack

Gast
Zitat: OTTO

Mein Motto ,nur wenn man mindestens 90 % gleich ist gibt es eine glueckliche Ehe
----------

Versuch es mal mit einem Katoi mit dem biste nahe an den 99%. :lol:

Joe
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
@Otto

Zum Thema sicheres Auswandern. Was erwarten wir? Akzeptables Leben in (1.) bekannten Standards, dabei soll es (2.) guenstiger sein (billiger) und (3.) schoener (waermer). Natuerlich bei (4.) gesichertem Unterhalt (Job) und (5.) dauerhafter Sicherheit (Visa/permanent Resident). Bleiben wir mal in der Region (Asien).

Thailand: ja: 1*,2,3 nein: 4,5 +Sprachprobleme
Malaysia: ja: 1*,2,3 nein: 4,5 +Sprachprobleme
Indonesien: ja: 1*,2,3 nein: 4,5 +Sprachprobleme
Japan: ja: 1,4*,5* nein: 2,3 +extreme Sprachprobleme
Singapore: ja: 1,3 nein: 2,4*,5*
Hong Kong: ja: 1,4,5 nein 2,3 +Sprachprobleme
Australien: ja: 1,3 nein: 2,4,5 (Job/Visa sehr schwierig)
New Zealand ja: 1,3,4*,5* nein: 2*

*=mit Einschraenkungen

Also, mein Fernziel ist klar :cool:

...kann man natuerlich beliebig fortsetzen. Laesst man einzelne Punkte weg (z.B. Job wenn reich :lol:) vereinfacht es sich etwas. Mit 32 waere es mir dann aber auch zu langweilig...

Gruss,
Mac
 
K

Koebi

Gast
@toschy

Ich zumindest kenne niemanden - mich eingeschlossen, der halbwegs bei Verstand und dauerhaft mit einer Thai glücklich ist...
hallo toschy, melde mich mal zu deinem post, und ich glaubte dass du mich kennst :???:

glaube mir, wir 4 sind echt glücklich, möchte nicht mehr tauschen. :super:

bis bald, sehen uns ja nächstens.
:wink:
köbi
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo Torsten,
du schreibst:
Tatsächlich kenne ich persönlich an die 60 - 80 Leute, die mit einer Thai verheiratet sind, aber es ist kein "ideales" Paar dabei.
Nun kann man sich natürlich fragen, woran es liegt. ***
PS: Ich kenne allerdings auch kein anderes Paar, egal ob binational oder rein deutsch, welches auch "hinter den Kulissen" wirklich glücklich ist...


Du hast dir deine Frage ja schon selbst beantwortet.
Das "ideale" Paar wirst du hier wie dort suchen müssen, wie die Stecknadel im Heuhaufen.

Wenn man diesen "Idealpartner" sucht, mit dem man keine Kompromisse eingehen muß, wird man wahrscheinlich sein Leben lang auf der Suche sein, ohne was passendes gefunden zu haben. Also gibt es eigentlich 2 Möglichkeiten, entweder man findet einen Partner, der relativ gut zu einem passt und lebt mit den Kompromissen, oder man bleibt alleine.
Ist ja mit dem Beruf auch nicht anders...wer hat schon seinen Traumjob ???
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hi Köbi,
war gerade mal wieder auf deiner Seite :-)
um etwas über deinen Traumjob herauszufinden.
So ganz blicke ich aber nicht durch... :nixweiss:
 
Thema:

Auswandern nach Thailand.

Auswandern nach Thailand. - Ähnliche Themen

  • Nach Thailand auswandern nach Erhalten der deutschen Staatsbürgerschaft?

    Nach Thailand auswandern nach Erhalten der deutschen Staatsbürgerschaft?: Hallo zusammen, meine Stieftochter (die Tochter meiner Frau) lebt seit 2012 mit uns hier in Berlin und hat hier deutsch gelernt, ihren mittleren...
  • Junges paar möchte nach Thailand auswandern

    Junges paar möchte nach Thailand auswandern: Hi Zusammen, ich wollte euch mal bitten mir eure Erfahrungen hinsichtlich der dauerhaften Auswanderung nach Thailand mitzuteilen. Wir suchen in...
  • Treffen mit kürzlich nach TH Ausgewanderten (gern Ü50)?

    Treffen mit kürzlich nach TH Ausgewanderten (gern Ü50)?: Hallo nach Thailand, wir, das sind Silke (53) und ich, Karsten (57) aus D, Hannover. Wir wollen im Frühjahr 2020 von D nach TH auswandern...
  • In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen

    In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen: Hallo zusammen In Kürze: ich, so langsam gegen die 50, lebe und arbeite seit 14 Jahren in Thailand. In dieser Zeit habe ich so das eine oder...
  • Nach Thailand auswandern, wie und wann?

    Nach Thailand auswandern, wie und wann?: Hallo Community! Ich bin neu hier und spiele schon seit ein paar Jahren mit dem Gedanken nach Thailand zumindest teilweise auszuwandern. Dazu...
  • Nach Thailand auswandern, wie und wann? - Ähnliche Themen

  • Nach Thailand auswandern nach Erhalten der deutschen Staatsbürgerschaft?

    Nach Thailand auswandern nach Erhalten der deutschen Staatsbürgerschaft?: Hallo zusammen, meine Stieftochter (die Tochter meiner Frau) lebt seit 2012 mit uns hier in Berlin und hat hier deutsch gelernt, ihren mittleren...
  • Junges paar möchte nach Thailand auswandern

    Junges paar möchte nach Thailand auswandern: Hi Zusammen, ich wollte euch mal bitten mir eure Erfahrungen hinsichtlich der dauerhaften Auswanderung nach Thailand mitzuteilen. Wir suchen in...
  • Treffen mit kürzlich nach TH Ausgewanderten (gern Ü50)?

    Treffen mit kürzlich nach TH Ausgewanderten (gern Ü50)?: Hallo nach Thailand, wir, das sind Silke (53) und ich, Karsten (57) aus D, Hannover. Wir wollen im Frühjahr 2020 von D nach TH auswandern...
  • In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen

    In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen: Hallo zusammen In Kürze: ich, so langsam gegen die 50, lebe und arbeite seit 14 Jahren in Thailand. In dieser Zeit habe ich so das eine oder...
  • Nach Thailand auswandern, wie und wann?

    Nach Thailand auswandern, wie und wann?: Hallo Community! Ich bin neu hier und spiele schon seit ein paar Jahren mit dem Gedanken nach Thailand zumindest teilweise auszuwandern. Dazu...
  • Oben